Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
27
4,5 von 5 Sternen
Größe: 18cm|Farbe: Acryl / Edelstahl|Ändern
Preis:25,59 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Dezember 2015
Meine vorherige Pfeffermühle der gleichen Marke hat nach vielen Jahren den Geist aufgegeben und nun mußte eine neue her. Natürlich wieder von dieser Marke, sie hat mich überzeugt. Beim alten Modell war die Einstellung des Zermahlgrades noch oben mittels der Schraube einzustellen, bei dieser befindet sich unten ein verstellbares Drehbälkchen, welches man von 1 - 6 (1 = sehr fein bis 6 = grob) regulieren kann, je nachdem wie man's halt mag. Ich finde diese Lösung zwar besser, aber leider ist die Stufe 1 meiner Meinung nach nicht sehr fein. Da kommen auch immer wieder etwas größere Teilchen mit raus.

Die Mühle kam schon halb gefüllt mit schwarzen Pfefferkörnern bei mir an, was ich nicht erwartet hätte. So kann man gleich nach dem Auspacken ausprobieren und testen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2016
Die Pfeffermühle wird nun knapp 2 Monate genutzt und bisher bin ich sehr zufrieden damit.
Man kann die Feinheit sehr leicht einstellen. (bei anderen Mühlen möchte man am besten eine Zange dafür holen)
Allerdings muss ich bei meiner Mühle auf Stufe 1 mühlen wenn ich es wirklich sehr fein haben möchte und ab Stufe 4 kommen Teils schon Viertel eines Pfefferkorns durch.
Allerdings fühlt sich alles sehr wertig an und das mahlen geht auch Frauen leicht von der Hand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Die Salz- und Pfeffermühlen sind einfach schön. Sie liegen gut in der Hand und sind eine Bereicherung für jede Küche.
Die Größe von 18 cm finde ich genau richtig. Bei der kleineren müßte man wohl zu oft nachfüllen.

Offensichtlich unterscheiden sich die Mühlen nur von der Befüllung her (Salz oder Pfeffer). Das Mahlwerk ist gleich, so weit ich sehen kann.

Dies ist für mich allerdings verbesserungswürdig. Klar, dass mancher Pfeffer weicher ist als anderer.
Aber ich empfinde das Mahlwerk insgesamt als zu grob. Meist bewege ich mich auf der sechsstufigen Einstellung zwischen 1 - 3. Ab 4 wird es richtig grob. Und bei 5 - 6 kommen schon fast halbierte Körner. Bei Salz nicht ganz so "schlimm".

Jedenfalls läßt es sich schön drehen und bringt gute Ergebnisse.
Noch habe ich "alte" Salz- und Pfeffermühlen mit Keramikmahlwerk von der großen schwedischen Firma seit weit über 15 Jahren im Einsatz, die bis heute hervorragend laufen.
Mal sehen, ob meine neuen auch so lange halten.

Eher lästig: Die Drehknöpfe haben teilweise recht viel Spiel. Verschiedene Lieferungen über verschiedene Anbieter brachten auch verschiedene Mühlen mit unterschiedlichen Maßen beim Drehgestänge: Seltsam.

Gut: Allem Anschein nach läst sich viel zum Reinigen zerlegen.

Alles in allem empfehlenswert, vor allem bei Preisreduktion.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Ich glaub das ist meine erste Pfeffermühle. Viel wirklich gutes gibt der Markt nicht her. Die Wahl lag zwischen Zassenhaus Keramikmahlwerk und Peugot-Mühlen. Preislich etwa auf einer Ebene hat letztlich der Bauch für Zassenhaus entschieden. Vielleicht auch weil in unserem Haushalt der Kaffee mit Zassenhaus gemahlen wird. Optisch ein Hingugger, tolle Haptik und die ziemliche Sicherheit, dieses Keramikwerk mit normalen Pfeffer nie zu zerstören. Gefällt mir gut. Kann ich empfehlen....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2015
Ich habe ein wertiges Geschenk gesucht und bin mit dieser Salzmühle absolutz fündig geworden. Ich hab es als Set verschenkt mit der Pfeffermühle und mich gefragt, wo da der Unterschied liegt. Beim Auspacken dann die Erkenntnis: Die Mühlen sind schon zur Hälfte gefüllt. Sehr praktisch es kann direkt losgemahlen werden. Die Funktion ist einwandfrei, das Mahlwerk sehr toll. In der eigenen Küche nutzte ich auch Mühlen mit Keramik Mahlwerk, das von Zassenhausen ist allerdings nochmal um einiges besser. Das Einstellen des Mahlwerkes funktioniert toll und das Dosieren der gemahlenen Salz- und Pfeffermenge funktiert super.

Die Materialien sehen wertig aus und die Mühle liegt toll in der Hand.

Ich werde mir das Set jetzt auch für mich selber kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Ich war erst skeptisch, ob der gute Ruf von Zassenhaus tatsächlich den Praxistest bestehen könnte. Er kann! Die Mühle ist sehr leicht zu bedienen und zu reinigen... und das Mahlwerk eine Wucht. Egal, ob man grob gemahlenen oder sehr feinen Pfeffer benötigt, die stufenlose Einstellmöglichkeit der Mühle macht es möglich. Ich habe die Mühle bereits viele Monate in Benutzung und bin zufrieden damit wie am ersten Tag.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2015
Habe mir nach längerer Recherche dieses Set gekauft (die dazu passende Salzmühle extra), und bin ausgesprochen glücklich damit. Das Design ist sowieso toll, die Qualität auch. Das Mahlwerk ist Keramik und ich erhoffe mir bei der Salzmühle davon, dass es länger hält als das Stahl-Mahlwerk der Peugeut-Mühle, die ich davor hatte (welches zu rosten begonnen hat). Zudem scheint es mit einigen anderen Mühlen das Problem zu geben, dass der Mahlgrad durch den Knopf oben am Verschluss zu regeln ist und dies scheint offenbar bei den meisten Mühlen dazu zu führen, dass sich das Ding dauernd verstellt. Das kann hier nicht passieren, denn die Einstellung des Mahlgrades nimmt man unten am Mahlwerk vor. Auch der Preis war für das, was man bekommt, absolut angemessen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
Diese Pfeffermühle sieht nicht nur toll aus, sie funktoniert vor allem einwandfrei, ist leicht zu füllen, in Stufen auf den Mahlgrad einzustellen und bietet beste Mahlergebnisse. Ich bin sehr zuzfrieden und benutze sie regelmäßig bei Tisch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Das Aussehen und die Funktionalität dieser Pfeffermühlen hat mich überzeugt.Sehr schnelle Lieferung.Ich benutze diese Pfeffermühle schon seit Jahren, kann ich auf jeden Fall empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Die Mühle die ich bekam, war schon beschädigt. Am unteren Rand war eine Bruchkante. Sieht also aus, also ob das Teil schonmal irgendwo runtergefallen wäre.
Außerdem war im Auslieferungszustand schon Pfeffer in der Mühle. Wie lange, weiß ich nicht. Sah auch schon ziemlich fertig aus.
Entweder war es kein hochwertiger Pfeffer, oder schon so lange in der Mühle, dass alles Aroma verflogen ist.
Mahlen an sich tut die Mühle gut. Das Mahlwerk kann von 1-6 eingestellt werden.
Dabei ist 1 Fein, 2 Grob, 3 halbe Körner. 4-6, kann man den Pfeffer gleich ungemahlen in den Topf werfen. Also sind die Sfufen ab 3 eigentlich für keinen Anwendungsfall zu gebrauchen. Was man sich da gedacht hat weiß ich nicht.
Ich hätte das Zassenhaus Mahlwerk vorher irgendwo probieren sollen. Das empfehle ich auch jeden. Bzw. sollte jeder wissen, was sein Anwendungsfall ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)