Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen79
3,4 von 5 Sternen
Preis:5,69 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. März 2013
Der Bandhalteklotz erfüllt seinen Zweck, aber die Austreiber sind so instabil, dass es bei leichtem Probeklopfen schon verbiegt.
Leider hab ich zu spät gesehen, dass die dünnen Metallstifte leicht schief in den Griffen stecken - die 2 kleineren konnte ich sofort entsorgen.
Es ist nicht viel Geld, dass man hier investiert, aber das steckt man lieber in einen Besuch beim Uhrenmacher - der kürzt einem das Band schneller und günstiger. Schade.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2011
POSITIVE
-3 Austreiber in 3 größen dabei
-Preis

Negativ
- Austreiber verbiegen schnell aber brechen nicht
-teilweise schlecht befestigt nur mit einer Schraube
-Bandhalteklotz ist einfaches Plastik, federt nicht nach einfach nur steif

Fazit:
Für den Preis brauch man keine Wunder erwarten, mit etwas Übung bekommt man die stifte rausgehämmert.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2012
Ich habe das Produkt gekauft um mir Metalluhrbänder selber kürzen zu können. Und der Zweck wurde erfüllt.

Zuerst habe ich das Band einer Certina DS Podium gekürzt, alles kein Problem, alles super funktioniert.

Beim Bandkürzen einer Invicta 8926OB hat es mir dann einen der 3 Stifte (1 mm) ordentlich verbogen, sodass ich das Teil im Grunde wegschmeißen kann. Mit dem anderen (0,8mm) konnte ich das Band dann kürzen ohne jegliche Probleme. Das ist insofern interessant, da die Löcher der Invicta-Glieder irgendwie größer, aber sicher nicht kleiner als die Certina-Glieder wirken...

Im Großen und Ganzen haben sich die 6 Euro also echt bezahlt gemacht - wegen Armband kürzen zum Uhrmacher zu rennen finde ich peinlich (außer man kauft die Uhr/das Band dort) aber zum Glück nun nicht mehr nötig.

3 Sterne deshalb, weil mir ein Stift abgekratzt ist - und einer wurde ganz leicht verbogen fällt mir grade ein...

Aber prinzipiell ist das echt gut zu handhaben und bei der ersten Uhr wurde auch gar nix hin :D
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2013
Habe dieses Produkt gekauft um mir selber meine Uhrbänder kürzen zu können.
Ich kann verschiedene negative Bewertungen nicht verstehen. Diese Stiftausdrücker sind natürlich nicht dafür geeignet um kräftig drauf zu hämmern.
Also wenn ganz vorsichtig damit arbeitet, dann klappt das ohne Problem.
Ich habe schon 4 Metalluhrbänder gekürzt und meine Stiftausdrücker sind noch alle ganz.
Die Qualität ist vollkommen ausreichend.
Ich kann dieses Produkt nur weiterempfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
An meine Vorredner, die hier die Stärke der Austreiber bemängeln kann ich nur sagen:

Wie stabil oder DICK sind bitte Austreiber mit einem Durchmesser von 0,7; 0,8 und 1mm.
Um sich davon zu überzeugen wäre es ratsam, bevor man das Werkzeug verwendet, sich mit einem Messschieber oder einer Bügelmessschraube davon zu überzeugen, mit welchem Durchmesser man es zu tun hat. Dann wird eines schnell klar, viel Kraft darf man hier nicht aufwenden.

Es handelt sich um ein Feinmechaniker-Werkzeug und als solches ist es auch zu behandeln.

Darum ist auch klar, dass die Treiber schnell verbiegen, wenn sie verkannten. Es ist sehr wichtig, dass das Armbad sehr stramm in den Halteklotz eingeklemmt werden muss und nicht wackeln darf um das zu verhindern. Das musste ich auch erst erkennen, habe aber ganz schnell den passenden Schlitz gefunden um das Armbad meiner Casio edifice zu fixieren.
Wichtig ist auch, dass die Pfeilrichtung beachtet wird, in der der Federsteg ausgedrückt werden darf. Dieser Pfeil befindet sich auf dem Armband. Die Richtung ist nicht egal oder bei jedem Armband gleich. Diese wird durch den Pfeil auf dem Armband vorgegeben und ist bei jedem Uhrenhersteller anders.

Wichtig ist auch, das sich der Federsteg, der ausgedrückt werden soll, über einem Loch oder Langloch im Halteklotz befindet.

Wenn man das alles berücksichtigt, ist es kein Problem mit dem hier angebotenen Werkzeug, als Laie ein Metallarmband zu kürzen.
Zumindest hat es bei meiner Casio ohne Probleme funktioniert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2011
Wunderbares Werkzeug zum kleinen preis leider sind die Austreiber ziemlich klein und klemmen so manches mal. Wie schon gesagt kleiner Hammer ist zu gebrauchen. Aber Preis Leistung OK

Grundplatte (Kunststoff) 5cm+5cm+2,5cm B+L+H
Werkzeug (Eisen) 5,5cm+0,5cm L+Durchmesser
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2012
Vorab eine Warnung:

Bei meinem Armband (Casio LCW-M100DSE-2AER) waren nach dem Ausdrücken der Stifte die Haltevorrichtung in den Schanieren hin,
die Stifte rutschen nach kurzer Zeit wieder raus. Ich habe den kleinsten Austreiber benutzt, ich weiss nicht ob
ich irgendwas falsch gemacht habe - kann mir zumindest nicht vorstellen was, die Prozedur ist ja eigentlich recht simpel.
Ich vermute nun das der Austreiber dennoch zu dick war und im inneren der Schaniere Beschädigungen verursacht hat.
Oder das Armband hat einen Produktionsfehler, kann ich mir jedoch nur schwer vorstellen.

Dies kann ich nun schlecht dem Austreiber anlasten, aber man sei dennoch gewarnt wenn man zu diesem Werkzeug greift.
Im Zweifelsfall einfach die Fachfrau/den Fachmann fragen, bzw. gleich von ihr/ihm erledigen lassen.

Da ich das Armband nun wohl nicht mehr verändern werde, haben wir die Schaniere einfach mit Industriekleber versiegelt,
hält und funktioniert ebensogut.

Davon abgesehen:

Das Preis-Leistungsverhältnis ist OK.
Die Austreiber sind stabil genug um einige Armbänder zu bearbeiten, jedoch sollte man bei einem Preis von 2€ keine Wunder erwarten.
Für den Heimeinsatz brauchbar (abgesehen von oben genanntem Problem), wenn man erwägt als Hobby-Uhrmacher zu betätigen sollte man
eher in höherwertige Alternativen investieren.

Die Funktionalität der Konstruktion ergibt sich einem Laien wie mir eventuell nicht sofort, aber eigentlich ist es ganz simpel:
Das Armband so in den Klotz spannen, das es sicher sitzt und der auszutreibende Stift über einer Öffnung im Boden des Klotzes
hängt. Dann mit dem Austreiber von oben rausdrücken, mit einem kleinem Hammer geht die Sache um einiges eleganter von der Hand.

Ohne Hammer muss man recht viel Kraft aufwenden und das Metall biegt sich bei dabei vielleicht ein klein wenig,
aber er hält auch so wenn man mit etwas Geduld an die Sache herangeht.

Abschließend zur Bewertung:
das Produkt ist brauchbar, reisst aber sicher keinen vom Hocker. Erneut kaufen würde ich es wahrscheinlich nicht,
da mit mit Hausmitteln (Zahnstocher, Stecknadel) das ganze mit etwas Geschick genausogut hinbekommt. Daher glatte 3 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2013
Ich habe das Set gekauft, damit ich meine Armbänder selbst kürzen kann. Nach der zweiten Uhr waren alle drei Stifte verbogen, fielen raus und waren nicht mehr zu gebrauchen. Es funktioniert überhaupt nicht. Ich frage mich, wo es denn wirklich brauchbares Werkzeug gibt. Enttäuschendes Ergebnis. 1 Stern mit gutem Willen für den Halteblock.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
Stifte verbiegen sehr leicht und zumindest bei meiner Citizen-Uhr zu dick. Zum Austreiben der Stifte eines Armbandes fehlen außerdem unten genügend Leerräume, man muß den Stift genau über ein kleines Loch positionieren, weil er sonst auf den Kunsstoff des Blocks trifft.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2012
Viel kann man für das Geld nicht erwarten, aber die Ware ist i.o. Kunststoffblock und (sehr) kleine Ausstosser. Ist stabiler als manche Ausstosser, die den Dorn in das Band hineindrehen. Ein kleiner Uhrmacherhammer kann hilfreich sein.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)