Kundenrezensionen


71 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Evanescence
Man merkt, das Weihnachten vor der Tür steht. Dieser Tage wird der geneigte Musikfan mal wieder mit Best-Of Alben und Live-DVDs zugeschüttet. Oft sind diese allerdings nur lieblos zusammengestellt und bieten nicht wirklich etwas, was der Fan wirklich braucht.
Ob man nach einem Album (Origin und die EPs mal ausgenommen, schließlich kann man die nicht...
Veröffentlicht am 24. November 2004 von Alexandra Schmitt

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Evanescence pur!
Evanescence pur! Eine Konzert DVD ist die beste Alternative für einen echten Live-Konzert-Besuch. Evanescence beweist, dass sie auch Live super spielen können. Die CD ist sehr gut. Nur die DVD... die Backstage-Extras sind zwar recht witzig und ordentlich lang, das Konzert selbst ist jedoch ziemlich wacklig mit schnellen Schnitten gefilmt worden. Viel zu...
Vor 17 Monaten von Cornelius V veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Evanescence, 24. November 2004
Man merkt, das Weihnachten vor der Tür steht. Dieser Tage wird der geneigte Musikfan mal wieder mit Best-Of Alben und Live-DVDs zugeschüttet. Oft sind diese allerdings nur lieblos zusammengestellt und bieten nicht wirklich etwas, was der Fan wirklich braucht.
Ob man nach einem Album (Origin und die EPs mal ausgenommen, schließlich kann man die nicht mehr erwerben) schon eine Live-DVD auf den Markt bringen muss, darüber lässt sich natürlich streiten. So bringt es das Konzert auf dieser DVD dann auch nur auf etwas über 60 Minuten Spielzeit. Doch die haben es dafür in sich.
Die Band ist gut aufgelegt und auch Frontfrau Amy Lee ist gut bei Stimme. Zu hören gibt es natürlich zum größten Teil die Songs des Erfolgsalbums "Fallen". Noch dazu gibt es eine Coverversion des Korn Songs "Thoughtless", die mir persönlich sehr gut gefällt. Hätte aber auch nichts dagegen gehabt, wenn "Zero" von den Smashing Pumpkins auf der DVD gewesen wäre, diesen Song haben sie ja u.a. auf dem diesjährigen RAR gespielt haben. Mit "Farther Away" und "Breath No More" bekommt man dann noch zwei Outtakes zu hören. "Breath No More" gefällt mir da etwas besser, eine traumhafte Pianoballade.
Der Sound kommt klar und druckvoll aus den Boxen, ich habe da nichts zu meckern, auch mit dem Bild kann man voll und ganz zufrieden sein. Optisch wurde das Konzert sehr ansprechend in Szene gesetzt, die Schnitte sind sehr gut angebracht und das Bild wurde auch noch mit interessanten Effekten aufgearbeitet. Macht auf jeden Fall eine Menge Spass sich das Konzert anzusehen, auch mehrere Male.
Ansonsten enthält die DVD noch alle bisher erschienen Musikvideos von Evanescence, die ja eigentlich hinlänglich bekannt sein sollten, wurden sie doch häufig auf den hießigen Musiksendern gesendet. Hinter den Videos stecken interessante Konzepte ("My Immortal" mal ausgenommen) und man kann sie sich ruhig öfter mal ansehen. Ausserdem, wer hat nicht gerne die Videos seiner Lieblingsbands in sehr guter Qualität im Regal stehen?
Knapp 60 Minuten Behind the Scenes Material sind auch noch enthalten. Wie der Titel schon verrät kann man die Band hierbei bei ihrem Touralltag sehen und bei allerlei sonstigen Späßen und Blödeleien. Die Putzfrauen werden sich gefreut haben, als sie die verwüsteten Duschen gesehen haben. Auf jeden Fall sehr amüsant anzusehen.
Soviel zum visuellen Teil diesen Doppelpaketes. Schließlich bekommt man als Käufer von "Anywhere But Home" auch noch eine CD mitgeliefert. Diese unterscheidet sich nicht groß vom Inhalt der DVD. Auch hier wird das komplette Konzert aus Paris geboten. Der Sound ist sehr gut, auch das Publikum ist sehr gut zu hören, stört aber auch nicht während den Songs. Als letzten Track bekommt man dann noch das unveröffentlichte "Missing" - als Studioversion wohlgemerkt. Mir gefällt das Lied sehr gut, sehr ruhig, aber auch hier brilliert Amy wieder mit ihrer schönen Stimme.
Über die Qualität dieser Zusammenstellung kann man also nichts sagen, mir hat es wirklich Spass gemacht mit die DVD anzusehen und die CD zu hören. Ob man die CD/DVD nun unbedingt braucht und ob die vier unveröffentlichten Lieder ein Kaufgrund sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Sie ist ihr Geld aber auf jeden Fall wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nix Neues von Evanescence - ABER ..., 29. November 2004
Wie lange haben wir auf etwas Neues von Evanescence warten müssen ... nun gut, wirklich neu ist das pünktlich zum Weihnachtsgeschäft veröffentlichte CD/DVD-Live-Erlebnis nicht. Gelungen allerdings schon.
Evanescence geben einen sehr lebendigen Ausschnitt ihres Tourlebens preis, präsentieren ihre Show fast perfektionistisch und legen für echte Fans noch drei bislang nicht käuflich zu erwerbende Tracks drauf: „Breathe no more" (das mir persönlich von früheren Konzerten nur mit Piano besser gefiel - aber das muss jeder selbst entscheiden), „Thoughtless" - das man gekonnt von Korn-Dimensionen auf Amy Lee zugeschnitten hat und als Studiotrack „Missing", das auf ebenso atemberaubendes neues Material hoffen lässt.
Also: Nichts Neues, aber eine gut verpackte Versüßung des Wartens ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lohnender Kauf, 22. August 2006
Bin beim Stöbern in der Evanescence-Ecke auf dieses Paket gestoßen (DVD+CD). Kostete als ichs bestellt habe allerdings nur 12,97€. Was ist da los??

Zur DVD: Klasse Konzert, wer Evanescence mag, wird definitiv Gefallen am Konzert haben. Der Sound ist auch durchaus gut (zumindest auf meiner Kompakt-Anlage), etwas schwach ist an manchen Stellen Amys Stimme, obs an der Aufnahme liegt (??) kann ich nicht ganz beurteilen. Während des ganzen Konzerts sind die Zuschauer ebenfalls zu hören, was den Eindruck allerdings nicht trübt, sondern mehr noch zur Live-Atmosphäre beiträgt. Spätestens bei "Bring me to Live" saß ich vorm Rechner und hab mitgesungen; die Stimmung ist einfach einzigartig. Einziger Minuspunkt: keine Lieder von "Origin", dem Vor-"Fallen"-Album.

Der Rest der DVD kann aber nicht ganz das Niveau des Konzerts halten. Die Videos sind zwar noch nen dicker Pluspunkt, äußerst schwach dagegen der Rest (Band-interne Saufgelage, auch das angesprochene Burger-Baseball ist daneben).

Zur CD: Auf Missing (den bisher unveröffentlichten Bonus-Track) hab ich mich im Vorfeld schon gefreut und hab meine Erwartungen dann auch erfüllt gesehen. Eine weitere Ballade von Evanescence, die sich nahtlos in die Reihe von Anywhere (Origin) und My Immortal (Fallen) einfügt.

Das Booklet ist auch etwas sehr dünn geraten. Schöner ist da z.B. das "End of an Era"-Booklet (Nightwish, Achtung Schleichwerbung meinerseits!!): Mehr an Bildern, etwas größer (DVD-Hülle).

Für den Preis von 12,97 hätte ich dicke 5 Sterne vergeben (mehr als fairer Preis bei ordentlichem Umfang). Für 16,99€ kann ich allerdings nur 4 Sterne vergeben, die sind aber durch das grandiose Konzert auch hochverdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Evanescence "Anywhere But Home", 24. November 2004
Man merkt, das Weihnachten vor der Tür steht. Dieser Tage wird der geneigte Musikfan mal wieder mit Best-Of Alben und Live-DVDs zugeschüttet. Oft sind diese allerdings nur lieblos zusammengestellt und bieten nicht wirklich etwas, was der Fan wirklich braucht.
Ob man nach einem Album (Origin und die EPs mal ausgenommen, schließlich kann man die nicht mehr erwerben) schon eine Live-DVD auf den Markt bringen muss, darüber lässt sich natürlich streiten. So bringt es das Konzert auf dieser DVD dann auch nur auf etwas über 60 Minuten Spielzeit. Doch die haben es dafür in sich.
Die Band ist gut aufgelegt und auch Frontfrau Amy Lee ist gut bei Stimme. Zu hören gibt es natürlich zum größten Teil die Songs des Erfolgsalbums "Fallen". Noch dazu gibt es eine Coverversion des Korn Songs "Thoughtless", die mir persönlich sehr gut gefällt. Hätte aber auch nichts dagegen gehabt, wenn "Zero" von den Smashing Pumpkins auf der DVD gewesen wäre, diesen Song haben sie ja u.a. auf dem diesjährigen RAR gespielt haben. Mit "Farther Away" und "Breath No More" bekommt man dann noch zwei Outtakes zu hören. "Breath No More" gefällt mir da etwas besser, eine traumhafte Pianoballade.
Der Sound kommt klar und druckvoll aus den Boxen, ich habe da nichts zu meckern, auch mit dem Bild kann man voll und ganz zufrieden sein. Optisch wurde das Konzert sehr ansprechend in Szene gesetzt, die Schnitte sind sehr gut angebracht und das Bild wurde auch noch mit interessanten Effekten aufgearbeitet. Macht auf jeden Fall eine Menge Spass sich das Konzert anzusehen, auch mehrere Male.
Ansonsten enthält die DVD noch alle bisher erschienen Musikvideos von Evanescence, die ja eigentlich hinlänglich bekannt sein sollten, wurden sie doch häufig auf den hießigen Musiksendern gesendet. Hinter den Videos stecken interessante Konzepte ("My Immortal" mal ausgenommen) und man kann sie sich ruhig öfter mal ansehen. Ausserdem, wer hat nicht gerne die Videos seiner Lieblingsbands in sehr guter Qualität im Regal stehen?
Knapp 60 Minuten Behind the Scenes Material sind auch noch enthalten. Wie der Titel schon verrät kann man die Band hierbei bei ihrem Touralltag sehen und bei allerlei sonstigen Späßen. Die Putzfrauen werden sich gefreut haben, als sie die verwüsteten Duschen gesehen haben. Auf jeden Fall sehr amüsant anzusehen.
Soviel zum visuellen Teil diesen Doppelpaketes. Schließlich bekommt man als Käufer von "Anywhere But Home" auch noch eine CD mitgeliefert. Diese unterscheidet sich nicht groß vom Inhalt der DVD. Auch hier wird das komplette Konzert aus Paris geboten. Der Sound ist sehr gut, auch das Publikum ist sehr gut zu hören, stört aber auch nicht während den Songs. Als letzten Track bekommt man dann noch das unveröffentlichte "Missing" - als Studioversion wohlgemerkt. Mir gefällt das Lied sehr gut, sehr ruhig, aber auch hier brilliert Amy wieder mit ihrer schönen Stimme.
Über die Qualität dieser Zusammenstellung kann man also nichts sagen, mir hat es wirklich Spass gemacht mit die DVD anzusehen und die CD zu hören. Ob man die CD/DVD nun unbedingt braucht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Sie ist ihr Geld aber auf jeden Fall wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Konzert ,Mega Gänsehaut, 25. November 2004
Von 
Mit dieser DVD muß das Herz jedes Evanescence Fans höher schlagen .
ein Top Konzert mit vielen Highligts und einer Menge Zusatzmenues "Behimd the scene", Showtime sind nur einige kleine Einblicke ins Bandleben während der Tour.
Zusätzlich bekommt man noch die 4 Videos von Evanescence.
Und dann ist ja noch die Live CD fürs Auto dabei.
Also ich war begeistert und kann dieses Set nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live Album + Konzertmitschnitt zu dem Preis? WOW, 17. Juni 2005
Nun an dieser Stelle wurde schon ein TOP Rezension geschrieben.
Was mich aber sehr gewundert hat ist das die CD bei manchen als Top Sound gepriesen wurde - bei anderen ganz runtergemacht wurde.
Vielleicht hilft es wenn man hört wie ich diese CD gekauft habe.
Plattenladen CD probegehört --> Sennheiser Kopfhörer allerfeinster Klang! CD gekauft --> in das alte Autoradio ... ich höre alles nur keine Musik --> nicht vergleichbar.
Allgemein Live Mitschnitte kaben nichts mit der Studioversion gemeinsam, man hört Publikumgegröhle und die Bandperformance muß ohne Korrekturschnitt auskommen etc...
Hier bei dieser CD,DVD ist der Sound von der abspielenden Anlage abhängig. Bei mir zuhause Dolby 5.1 Anlage glaubt man mittendrin zu sitzen, das Publikum feiert den ersten Auftritt der Band und mir läuft die Gänsehaut der Aufregung auf und ab.... toll.
Am Küchenradio hingegen kann ich es mir nicht anhören.
Diese CD ist absichtlich auf LAUT und GROSS abgemischt es ist LIVE es muß so sein - sonst würde es heißen - "leise mithören beim Nachbar"!
Die DVD hat noch einen eigenen Menuepunkt "Spoofs" Kleine Pannen die bei der Tour passiert sind - viele davon zum Kugeln. Zusätzlich noch Einblicke hinter die Kulissen auf jeden Fall sehenswertes Fanmaterial.
Wie gesagt eine vollwertige Live DVD und CD für diesen Preis - wi
eso gibt es das nicht öfter?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hm....., 27. November 2006
Gründe dieses Produkt zu kaufen:

1. Missing, Breathe No More und Thoughtless sind drei geniale Lieder die man sonst nirgendwo bekommt.

2. Man kann sich dank der DVD immer wieder einen schönen Abend mit Evanescence machen.

3. My Immortal und Bring Me To Life klingen life tausendmal besser als auf der CD.

4. Die Videoclips der veröffentlichten Singles kann man sich immer wieder ansehen, so schön sind sie.

Gründe, dieses Produkt nicht zu kaufen:

1. Die Live-Übertragung ist teilweise sehr schlecht und man hört Amy nicht sehr gut.

2. Von Behind the Scence könnte man mehr erwarten als nur ein paar zusammengeschnitte Szenen wo Amy und die Band ihren Spaß haben.

Gut, da die positiven Gründe überwiegen, gebe ich Anywhere But Home 4 Sterne anstatt von 3. Mir gefällt diese CD ganz gut, allerdings bin auch überzeugter Evanescence Fan. Jeder sollte für sich entscheiden ob dieses Pack notwendig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen H-A-M-M-E-R, 23. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anywhere But Home (Audio CD)
Ja schuldig: Ich bin ein großer Evanescence-Fan!

Als diese CD gekommen ist, bin ich erstmal begeistert herum gesprungen und hab sie schließlich in meinen DVD Player gelegt. Und was kommt da?

Ein unglaublich schön gestaltetes Menü wo man das Konzert "Live in Paris", Behind the Scenes und diverse Musikvideos dieser Band auswählen kann.

Das Konzert ist wirklich großartig, Amy's Stimme wirklich unglaublich und die Musiker sowieso. Allerdings gefällt mir die Kameraführung nicht zu 100%, aber das macht die tolle Performance bei weitem wieder gut ;-)

Die Behind the Scenes Mitschnitte sind ... ja ... wie schreib ich das jetzt? Das lustigste was ich je gesehen hab. Man glaubt fast nicht, wie Amy herum springen und albern kann, wenn sie so traurige und melancholische Lieder singt. Irrtum: Sie ist wirklich die lustigste Sängerin, die ich bisher entdeckt habe. =)

Und natürlich sind auch die Musikvideos einwandfrei =)

Es gibt noch ein "Osterei". Eine version von dem Song "Missing". Auch sehr schön =)

Jedem Evanescence Fan kann ich diese CD-DVD Compilation nur empfehlen!

Viel spaß beim reinhören/schauen/und lachen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen How to...., 9. Dezember 2006
...make an awesome live album

Nach "Fallen" ist dieses Live-Album wohl eines der besten Live-Alben die ich jemals gehört habe, und das ganze dann noch inklusive dem Bildmaterial hat doch schwer getroffen, in mein Musikliebhaberherz. Nicht nur das "Thoughtless" Cover ist mehr als gelungen, auch die B-Seite "Missing" spiegelt den unverwechselbaren (!) Evanescence-Sound wieder.

Um nun nochmal genauer zur DVD zu kommen: Ganz eindeutige Pluspunkte sind meiner Meinung nach die Musikvideos (man hat sie jetzt tatsächlich auch mal ohne dämliche Texteinblendungen oder SMS, wie auf MTV & Co) und die "Reportage" die doch irgendwie eine Fusion aus "Abschlussklasse" und "Blair Witch Project" gedreht ist... Einfach TOP! Einziger klitzekleiner Minuspunkt: Die Unkenntlichmachung der Fans bei den Liveauftritten und für die weniger Englischbehirnten: Keine Untertitel, dafür aber ein Hidden-SVS-Track (ich hab nix gesagt^^)

Also dann, kaufen!

Alternative: Gleich aufn Konzert gehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 17. Mai 2006
Einen Moment -- ich denke man muss die tendenziell negativen BerwerterInnen etwas ausbremsen. Grottenschlechter Klang -- ganz so schlimm ist es wirklich nicht, es könnte allerdings besser sein. Aber das gilt "nur" für den Konzertklang. Es sind aber noch Musikvideos und die Audio-CD dabei, beides mit exzellentem Ton und Live-Atmosphäre auch im Auto. Kleiner Wermutstropfen in Form des Konzerttons also, aber sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und top Performance. Nicht nur für Lee-Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Anywhere But Home
Anywhere But Home von Evanescence (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen