Kundenrezensionen


7 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten deutschen Filme über Deutschland
Bis heute der einzige Film, der die politische und intellektuelle Zerrissenheit der 1970er Jahre rund um die RAF authentisch darstellt, authentisch bis in die mit modernen Filmen nicht annähernd erreichten Ritzen. Und ein Beweis, dass Margarethe von Trotta bereits damals erkannte - ich will sagen, "das menschliche Moment". Mit diesem Film ist das Autoren- und...
Veröffentlicht am 7. März 2012 von Georg B. Mrozek

versus
0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verhöhnung der Opfer
Dieser Film blendet vollkommen die Seite der Opfer aus. Er meint es ja so gut: Will Verständnis schaffen, für einen Weg, der vielen unverständlich geblieben ist. Will "differenziert" sein, will zeigen, dass am Anfang des Weges der Terroristen und Terroristinnen (also Leute wie der Polit-Zuhälter Baader und die exaltierte und vollkommen weltfremde...
Vor 17 Monaten von Billy Budd veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten deutschen Filme über Deutschland, 7. März 2012
Von 
Georg B. Mrozek - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die bleierne Zeit / Edition Deutscher Film (DVD)
Bis heute der einzige Film, der die politische und intellektuelle Zerrissenheit der 1970er Jahre rund um die RAF authentisch darstellt, authentisch bis in die mit modernen Filmen nicht annähernd erreichten Ritzen. Und ein Beweis, dass Margarethe von Trotta bereits damals erkannte - ich will sagen, "das menschliche Moment". Mit diesem Film ist das Autoren- und Regie-Genie als solches belegt.

Einer von ganz wenigen Filmen, die mich mein Leben lang im Kopf begleiten, die ich auf selber Stufe wie Sartre stelle, und der wohl einer der wichtigsten Filme seit 1945 in Westdeutschland ist.

Georg B. Mrozek
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bedrückendes filmisches Meisterwerk, 12. Oktober 2014
Von 
Sileah "Private Hundetrainerin" (Berlin-Umland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die bleierne Zeit / Edition Deutscher Film (DVD)
Ich habe mittlerweile viele Filme und Dokus, und eine Mischung aus beiden Genres über die RAF gesehen. Was auch immer damals wie war, wer wie agierte, sei mal außen vor gelassen, so man das bei der Relevanz überhaupt kann.

Filmisch meisterhaft inzeniert, mit absoluten Ausnahmeschauspielern, und zwar bis in die kleinste Nebenrolle, macht der Film zumindest nachdenklich. Nachdenklich darûber, wie politisch die erste Nachkriegsgeneration war....und wie es schon lange nicht mehr ist, oder nur in wesentlich geringerem Ausmaß.

Der Film zeigt den Weg zweier Schwestern. Aufgewachsen in einem Pfarrhaushalt, gehen die Beiden völlig verschiedene Wege. Die in ihrer Jugend rebellische Ältere wird Journalistin, die Jüngere wählt den radikalen Weg und geht in den terroristischen Untergrund. Nach der Gefangennahme kommen sich die Schwestern wieder näher. Der Rest ist Teil deutscher Geschichte. Nach dem Tod ihrer Schwester lässt Jule alles hinter sich, um die Umstände des Todes ihrer Schwester zu "klären" und sich um deren Sohn zu kümmern.

Egal was man von der Geschichte der RAF hält, dieser Film spiegelt ein Lebensgefühl wieder. Mehr noch, er reflektiert Zeitgeschichte.

Wie eingangs erwähnt, habe ich viele Dokus über die RAF gesehen. Viele Berichte von Zeitzeugen und Angehörigen sind recht ernüchternd, was die menschliche Seite der Mitglieder und die Ziele der RAF betrifft. Auch der Einsatz brutaler Gewalt steht außer Frage.

Dessen ungeachtet berührt mich "Die bleierne Zeit" immer noch und immer wieder.

Mittlerweile sehe ich den Film mit gemischten Gefühlen, aber er ist dennoch bewegend und ein Meisterwerk, der den damaligen Zeitgeist gut wieder spiegelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend, 15. Januar 2014
Von 
Bibliothekswurm (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Die bleierne Zeit / Edition Deutscher Film (DVD)
Der Film hallt lange nach, regt zum Nachdenken an und löst Betroffenheit aus. Es ist kein Nullachtfuffzehn-Streifen über die RAF. Er will kein Zeitzeuge sein und sich nicht - wie etwa der Mehrteiler "Todesspiel" - an dokumentarisches anlehnen und dadurch selber eine Art Doku werden. Er zeigt vielmehr Psychologisches und Familiäres aus der Familie Ensslin, indem er sich auf die beiden Ensslin-Schwestern fokussiert. Grandiose Schauspielerleistung. Freilich kein Knallbumm-Film mit Autoverfolgungsjagden. Der Film ist melancholisch, grau, still, introvertiert ... Mich hat der Film nachhaltig beeindruckt und ich kann ihn weiterempfehlen für alle, die sich mit der Thematik RAF auseinandersetzen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geschichte aus erster Hand, 13. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die bleierne Zeit / Edition Deutscher Film (DVD)
Ein sehr authentischer Film, der zum Nach- und Weiterdenken einlädt.Die Sukowa ist einfach toll und die von Trotta differenziert kunsstvoll. Es war notwendig diesen Film zu dreh'n, in dem die Opfer beider Seiten, in dem das Verhängnis Nachkriegsdeutschland authentisch darfgestellt werden.
Unsere Republik wurde auf dem Raster von NAZI-Deutschland aufgebaut, zu einer - wenn auch holperigen Demokratie - entwickelte sich ganz langsam nach den Auschwitzprozessen: Die Bleierne Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen JA WO BLEIBT ER NUR, 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die bleierne Zeit / Edition Deutscher Film (DVD)
Ich habe diesen Film schon vor Wochen bestellt.
Er ist aber bis heute noch nicht eingetroffen .
Offensichtlich wurde er angeboten, obwohl
er gar nicht verfügbar. war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verhöhnung der Opfer, 21. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die bleierne Zeit / Edition Deutscher Film (DVD)
Dieser Film blendet vollkommen die Seite der Opfer aus. Er meint es ja so gut: Will Verständnis schaffen, für einen Weg, der vielen unverständlich geblieben ist. Will "differenziert" sein, will zeigen, dass am Anfang des Weges der Terroristen und Terroristinnen (also Leute wie der Polit-Zuhälter Baader und die exaltierte und vollkommen weltfremde Ensslin) der Humanismus und tiefe Menschenliebe stand. Ach ja, und wie haben sie doch auf diesem Weg gelitten!!! Und dann noch der Mob, der dem Sohn der Terroristin nachstellt. Zusammen mit "Kaltgestellt" gibt dieser Film einen guten Einblick in die Gedankenwelt der selbsternannten linken Elite mit zweitem Staatsexamen in den früher 80er Jahre der alten BRD. Wie werden sich die Opfer der RAF wohl fühlen, wenn sie diesen Film mal gesehen haben? Man stelle sich einmal vor, man würde in einem Film soviel Verständnis für die Strolche der NSU zeigen. Gar nicht auszudenken, was dann in den Feuilletons der einschlägigen Gazetten von "Zeit" bis "TAZ" los wäre. In der Tat ist dieser Film - wie in der Rezension vom 25.1.2013 angesprochen - nur in der deutschen Filmförderungslandschaft denkbar. Allerdings muss man sagen, dass Frau Sukowa, Frau Lampe wie auch alle anderen Darsteller ihre Rollen hervorragend spielen. Also, Dorfniveau ist das keineswegs. Eigentlich schade, dass so begabte Schauspielerinnen ihr Talent einer "Regisseurin" zur Verfügung stellen, die als Filmemacherin nicht mehr Talent für den Film hat wie ein Streichholz.

Dieser Film ist eine indirekte Verhöhnung der Opfer, weil er ein Verständnis für Leute schaffen will, die sich nie um das geringste für ihre Opfer geschert haben. Hier wird versucht, unter einer Pseudo-"Differenzierung" "Verständnis" für kaltblütigen Mord zu schaffen. Für eine Bande von Strolchen, Leute, die meinten, aufgrund vermeintlicher höherer Ziele Morden zu können, wird hier der Boden aufbereitet, auf dem dann ein Vergeben möglich gemacht werden soll. Wo gibt es eine vergleichbare Auseinandersetzung mit dem Lebensweg der Opfer? Schleiers Fahrer, sein Begleitschutz und all die anderen Opfer - sie waren nicht Teil des linksliberalen Netzwerkes in Presse und Fernsehen, dass dieses Machwerk zu einem filmischen Meisterwerk hochgejubelt hat. Aber dürfen wir sie deshalb vergessen????
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein fürchterliches Machwerk des Deutschen Subventionsfilms, 25. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Die bleierne Zeit / Edition Deutscher Film (DVD)
Dieser Film ist wohl eines der eindrucksvollsten Plädoyers gegen die Deutsche Filmförderung und den Subventionsfilm im Allgemeinen.
Ein Ensemble von Schauspielern, welche man in den 1970er und 80er Jahren das eine oder andere Mal auf den Deutschen Fernsehschirmen sah (und welche seitdem nachvollziehbarer und dankenswerter Weise von der Bildfläche auch wieder verschwunden sind) quält sich durch ein dümmlich flaches Drehbuch, welches vor Pseudosozialkritik und Möchtegernwichtigkeit nur so strotzt.
Das ganze umgesetzt wie das Laienspiel einer Landfrauengruppe ohne auch nur einer der Figuren so etwas wie Kontur und der Handlung so etwas wie Farbe und Tiefgang zu geben.
Die dümmlich realitätsfernen Mono- und Dialoge, werden von Schauspielern, welchen es nie vergönnt war in der ersten Reihe ihrer Zunft zu stehen geradezu unerträglich fade heruntergebetet.
Seinem Anspruch hinkt der Film wie viele Deutsche Filme dieser Zeit um Meilen hinterher, macht allerdings sehr schön deutlich, daß für die Vergabe von öffentlichen Mitteln der Filmförderungsanstalten, weder das Talent und die Qualität von Regisseur oder der Darsteller noch das Drehbuch eine Rolle spielt, sondern nur das man weiß wo man welchen Antrag wie und bei wem stellen muß.
Ein schlimmer Film ein absoluter Fehlkauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die bleierne Zeit / Edition Deutscher Film
Die bleierne Zeit / Edition Deutscher Film von Jutta Lampe (DVD - 2009)
EUR 11,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen