Kundenrezensionen


50 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach bewährten Muster,aber wie immer schön
Die Geschichte ist genau das Richtige für Bollywoodfans, nach bewährten Muster verlieben sich zwei Menschen ineinander, wissen es im Grunde auch, finden aber durch Missverständnisse nicht zueinander, man ahnt den Schluss zwar schon, bangt aber bis zum Ende mit...
Der Film ist genau auf den Hauptdarsteller Shah Rukh Kahn zugeschnitten, zum einen kann er...
Veröffentlicht am 18. Juli 2005 von Tonya

versus
3.0 von 5 Sternen Tanzspektakel, wenig Handlung
Viel passiert wirklich nicht in diesen drei Stunden: Nisha liebt Rahul, doch sie fliegt betrübt nach London; Rahul liebt keine, auch nicht Pooja, sagt er jedenfalls; Ajay indes *liebt* Pooja, fliegt aber auch wieder nach London; und Pooja - träumt edel vor sich hin. Eine Tanzshow muss unter Zeitdruck entstehen, aber auch dieser Handlungsstrang erzeugt keine...
Veröffentlicht am 30. September 2009 von HansBlog.de


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach bewährten Muster,aber wie immer schön, 18. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Dil To Pagal Hai [UK Import] (DVD)
Die Geschichte ist genau das Richtige für Bollywoodfans, nach bewährten Muster verlieben sich zwei Menschen ineinander, wissen es im Grunde auch, finden aber durch Missverständnisse nicht zueinander, man ahnt den Schluss zwar schon, bangt aber bis zum Ende mit...
Der Film ist genau auf den Hauptdarsteller Shah Rukh Kahn zugeschnitten, zum einen kann er seine tänzerischen Qualitäten zeigen, zum anderen wird er seiner Rolle als Sonnyboy und jugendlichen Schlitzohr wieder voll gerecht. Die Musik und Tanzszenen passen hervorragend in den Film. Wer Tanzfilme wie z. B. Dirty Dancing, A Chorus Line etc. mag ist hier auch an der richtigen Adresse, auch wenn man sonst keine Bollywoodfilme mag. Ein gemütlicher Filmabend ist auf jeden Fall wie immer garantiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe von ihrer besten ( schlechtesten ) Seite........, 15. Juli 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dil To Pagal Hai [UK Import] (DVD)
Eigentlich habe ich ziemlich lange gebraucht bis ich mich endlich dazu entschieden habe diesen Film zu kaufen und jetzt habe ich Ihn sogar 2 mal gekauft ( 1. DVD ist kaputt gegangen ), aber dieser Film durfte nicht in meiner Videothek fehlen. Ganz ehrlich dieser Fil darf auf gar keinen Fall fehlen , wenn man Sharukh Khan Fan ist. Die Geschichte ist bezaubernd, die Musik umwerfend und die Schauspieler haben sich von ihrer besten Seite gezeigt. Naja, ist ja auch kein Wunder es ist ein Yash Chopra Film!!!!!

An alle die wirklich mal wieder eine ganz unterhaltsame Liebesgeschichte sehen möchten: dieser Film lässt keine Wünsche offen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verrückte Herzen !!!!!!, 25. Februar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dil To Pagal Hai [UK Import] (DVD)
Dieser film ist wahnsinn!!
Ein wunderschöner Liebesfilm der zeigt, das die Liebe nicht mal vor Sharukh khan halt macht. Als ich den film gesehen habe blieb mein herz stehn ich konnte einfach nicht mehr aufstehen oder auf unterbrechung drücken als ich zur toilette musste weil ich einfach an den Bildchirm gefesselt war. Wow dieser film zeigt das sich menschen egeal wo sie sind und egal wie sehr sie sich vor der liebe drücken sie doch von ihr erfasst werden. Eine wunderbare darbietung von der bildhübschen Madhuri Dixith und dem süssen Sharukh khan die zusammenfinden in einer einmaligen liebesstory.
Das ist die geschichte von den Verrückten herzen die miteinander schlagen für die liebe. die geschichte Dil To Pagal Hai
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer liebt wen und wer bekommt wen?, 8. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Dil To Pagal Hai [UK Import] (DVD)
Rahul (Shahruk Khan) ist ein erfolgreicher Sänger, Tänzer und Regisseur einer Bühnenshow. Seine langjährige Partnerin Nisha (Kasrishma Kapoor), die schon lange in ihn verliebt ist, verletzt sich bei den Proben und fällt als Tänzerin für die neue Show aus. Nisha muss längere Zeit pausieren, und geht mit der Hoffnung nach London, dass Rahul sie vermisst und ihr eines Tages seine Liebe gesteht. Doch Rahul glaubt nicht an die Liebe und auch nicht daran, dass zwei Menschen für einander geschaffen sind. Rahul ist nun auf Ersatz für seine Show angewiesen, und findet ihn in der schüchternen Pooja (Madhuri Dixit), die er eines Abends in der Tanzschule beim Tanzen beobachtet. Pooja lässt sich von Rahul dazu überreden, in der neuen Show zu tanzen. Beide arbeiten hart und verbringen viel Zeit zusammen. Dabei kommen sich allmählich näher und Rahul wird bewusst, dass er sich in Pooja verliebt hat. Doch auch Ajay, Poojas Jugendfreund, hat sie gerne und möchte sie heiraten. Obwohl Pooja schon längst ihr Herz an Rahul verloren hat, willigt sie in die Hochzeit mit Ajay ein, da sie Ajays Eltern, bei denen sie aufwuchs, nicht enttäuschen will. Zurückgekehrt aus London merkt Nisha, dass Rahul Pooja liebt. Obwohl es Nisha schmerzt, versucht sie Pooja davon zu überzeugen, dass die Heirat mit Ajay nicht der richtige Weg ist.
Dieser 1997 gedrehte Film mit Shahrukh Khan bekam durchaus gute Kritiken, obwohl er kein Blockbaster wie "Kuch Kuch hota hai" oder "Dilwale Dulhania Le Jayenge" wurde. Der dreistündige Film ist durchaus sehenswert, unterhaltsam und lebt durch den Charme der beiden Hauptdarsteller auf. Man merkt, dass Shahrukh Khan und Madhuri Dixit ein eingespieltes Team sind. Es gibt Szenen, die das "Knistern" zwischen den beiden gekonnt herüber bringen und sorgt der Film auch für etliche Lacher. Die Songs und Tanzszenen sind sehr gut und bleiben einem zwei Titel, nämlich "Dil To Pagal Hai" und "Are Re Are" in Erinnerung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Film zum verlieben! Somewhere, someone is made for you!!, 18. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dil To Pagal Hai [UK Import] (DVD)
Ein Mädchen (Nisha) die denkt, das Freundschaft und Liebe das selbe sind. Ein Junger Mann (Rahul) der nicht an die große Liebe glaubt und nicht versteht das zwei Menschen ein Lebenlang zusammen sein können und ein Mädchen (Pooja), das daran glaubt, das irgendwo, irgendwer ist der für sie bestimmt ist. Das ist die Geschichte von Pooja, Rahul und Nisha. Wer kriegt wen? Und wessen Träume erfüllen sich? Findet es selbst heraus. Eine echte Liebesgeschichte in bester Bollywoodmanier und die Songs sind super.
Und wie der Titel schon sagt: DIL TO PAGAL HAI (THE HEARTS ARE CRAZY).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Tanzspektakel, wenig Handlung, 30. September 2009
Viel passiert wirklich nicht in diesen drei Stunden: Nisha liebt Rahul, doch sie fliegt betrübt nach London; Rahul liebt keine, auch nicht Pooja, sagt er jedenfalls; Ajay indes *liebt* Pooja, fliegt aber auch wieder nach London; und Pooja - träumt edel vor sich hin. Eine Tanzshow muss unter Zeitdruck entstehen, aber auch dieser Handlungsstrang erzeugt keine Spannung.

Das Gesprochene klingt hölzern. Anfangs denkt man etwas an Kajols Träumereien aus Dilwale Dulhania Le Jayenge - Wer zuerst kommt, kriegt die Braut (Einzel-DVD): Nisha versichert, dass irgendwo ein vorbestimmter Lebenspartner warte. Schließlich stammen die Dialoge auch von Aditya Chopra, Sohn des DTPH-Regisseurs Yash Chopra sowie Autor und Regisseur von "Dilwale...".

Angesichts allgemeiner Ereignislosigkeit bleibt viel Zeit und Aufmerksamkeit für die Tänze - und die sind allererster Klasse, besser als in vielen anderen Bollywoodfilmen. Madhuri Dixit tanzt atemberaubend in ihrer eigenen Liga; ich sehe keine Sekunde weg, solange sie agiert. Aber auch Shah Rukh Khan legt hier eine extra-flotte Socke aufs Parkett und Karishma Kapoor hält gut mit. Farah Khan lieferte schöne Choreografien, doch hier wirken ausnahmsweise die Solisten noch stärker als die Gesamtinszenierung.

Schade, dass die meisten Tänze in Film-City-Studiogruften spielen, sieht man von den Traumszenen in Deutschland und bei Poojas Lehrerin in der indischen Provinz ab. Sogar das Kaufhaus wirkt wie Pappmaché. Steril sind nicht nur Kulissen und Dialoge: Solisten und Ensemble stecken auch in justitiabel hässlicher Polyester-Tricotage, einige Lieder klingen mechanisch nach Synthesizer und Schlagzeuggenerator.

Immerhin zeigen die Hauptdarsteller Charisma. Natürlich Shah Rukh Khan in einer "Rahul"-Paraderolle als gut gegelter Latin, nein Desi Lover, angeschmachtet von der Damenwelt. Madhuri Dixit geizt nicht mit ihrem ganz eigenen, elektrisierenden 100.000-Watt-Lächeln. Die zuvor nette Karishma Kapoor verblasst etwas, sobald Dixit endgültig in die Handlung eingreift, gewinnt allerdings gegen Ende wieder mit überwältigender Selbstlosigkeit. Kapoors Rolle erinnerte mich an die lächelnd unter Tränen verzichtende Rani Mukherji aus "Khabi Khushi Khabi Gham" (In guten wie in schweren Tagen - Sometimes Happy, Sometimes Sad (Einzel-DVD)). Khan und Dixit haben auch einen gefeierten gemeinsamen Auftritt in Devdas (2002) - mit bombastischen Klängen, Kulissen und Tänzen, aber allzu abgehobener Attitüde.

Mit am nettesten in DTPH: die Sekundenauftritte liebevoller Paare beim Vorspann. Dort sieht man kurz auch DTPH-Regisseur und Filmlegende Yash Johar mit seiner Pamela. Aber auch diese sympathische Riege erscheint vor komplett künstlichem, gelbem Hintergrund.

Das letzte Filmviertel bringt plötzlich Zug, ja Drama in das zäh dahindümpelnde Singspiel. Hochgesteckte Erwartungen werden ahnungslos geäußert - und müssen doch scheitern - denkt das Publikum - denn es weiß mehr als die Akteure - denkt es. Taschentücher bereithalten. Allerdings: Um wieviel glanzvoller, weniger hausbacken, hätte ein Karan Johar hier inszeniert! (Er durfte bei DTPH nur die Jacketts für Shah Rukh Khan aussuchen.)

Sieben Filmfare-Preise für "Dil To Pagal Hai"? Ach so. Empfehlenswert, wenn man Shah Rukh Khan und Madhuri Dixit mag. Mir gefallen die beiden. Ansonsten: nette Unterhaltung, bald vergessen. Wie hieß Dixit in diesem Film nochmal?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Irgendwer... Irgendwo... ist für dich bestimmt!", 19. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Dil To Pagal Hai - Mein Herz spielt verrückt (Vanilla) (DVD)
"Dil To Pagal Hai - Mein Herz spielt verrückt" ist ein süßer und romantischer Film über Liebe, Freundschaft sowie Seelenverwandtschaft mit wunderschönen Liedern und tollen Tänzen!

Er handelt von den besten Freunde Rahul (Shah Rukh Khan) und Nisha (Karisma Kapoor), die als Tanzpartner in einer Show auftreten. Trotz kleiner Streitereien verstehen sich die beiden super und Nisha erkennt allmählich, dass sie sich in Rahul verliebt hat.
Als sie sich jedoch bei den Proben für ein Musical das Bein bricht, sucht Rahul Ersatz für Nisha und findet diesen in der schüchternen und schönen Pooja (Madhuri Dixit). Schon bald merkt Rahul, dass er sich in Pooja verliebt hat und zu seinem Glück scheint auch sie seine Gefühle zu erwidern. Nisha muss einsehen, dass sie keine Chance hat bei Rahul.
Als Rahul erfährt, dass Pooja ihm verschwiegen hat, dass sie schon der Hochzeit mit ihrem Jugendfreund Ajay (Akshay Kumar) zugestimmt hat, ist es an Pooja, sich zwischen den beiden zu entscheiden.
Ist der Seelenverwandte auch immer der richtige Lebenspartner?

"Dil To Pagal Hai - Mein Herz spielt verrückt" stellt den Konflikt zwischen einer Liebesheirat und einer Vernunftsehe hervorragend da, wobei mir besonders Shah Rukh Khan und Karisma Kapoor als beste Freunde gefallen haben. Die kleinen Meinungsverschiedenheiten und Balgereien der beiden sind einfach total süß. Die Szene, in der die betrunkene Nisha Rahul ihre Liebe gesteht, ist sehr schön. Shah Rukh Khan und Karisma Kapoor hamonieren perfekt.

Karisma Kapoor spielt die Verzweiflung Nishas wegen ihrer unerwiderten Liebe sehr gut, besonders die Flussszene, in der sie mit Gott hadert, ist genial.
Ihre Verwandlung vom frechen und fröhlichen Mädchen zu einer nachdenklichen Frau glückt perfekt.

Auch Shah Rukh Khan blüht in seiner Rolle als jugendlicher Tollpatsch, der durch sein Talent für Komik immer wieder für neue Lacher sorgt, vollkommen auf, wobei Madhuri Dixit zwar super schauspielert und tanzt, aber insgesamt, genau wie Akshay Kumar, etwas blass bleibt.

Akshay Kumar war mir in diesem Film eher unsympathisch, was auch vielleicht an seiner Originalstimme liegt, die ich überhaupt nicht mag.

Außerdem fand ich Ajays Verhalten am Ende viel zu glatt und unrealistisch, ebenso wie das der Eltern. Es scheint, als hätte der Film schnell beendet werden müssen, doch die Zeit die am Ende fehlt, hätte man gerne am Anfang abzwacken können, der teils etwas langatmig ist. Dazu kommt, dass die Geschichte teils ein wenig vorhersehbar ist.

Diese kleinen Macken werden jedoch durch die ansonsten tolle Geschichte und die wunderschönen Lieder wie "Are Re Are", "Dil To Pagal Hai", "Bholi Si Surat", "Koi Ladki Hai" und "Pyar Kar" wieder ausgeglichen. Die Musik spielt in diesem Film eine noch wichtigere Rolle als in anderen Bollywoodfilmen.

Fazit: Ein schönes Musical zum Lachen, Weinen, Tanzen, Mitfiebern und ein Muss für jeden Shah Rukh Khan Fan und alle unverbesserlichen Romantiker!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dil To Pagal Hai !, 14. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Dil To Pagal Hai [UK Import] (DVD)
Dieser Film ist ein "typischer" SRK- Film.Es geht um drei Tänzer,gespielt von Shahrukh Khan, Madhuri Dixit und Karishma Kapoor.SRK verliebt sich in Madhuri,Karishma verliebt sich in SRK und Madhuri will sich ihre Gefühle nicht eingestehen und verlobt sich mit einem alten Freund aus Kindertagen.Eine typische Bollywoodgeschichte also, aber gut gemacht.

Da alle drei Tänzer sind wird hier eben ein bisschen mehr getanzt und gesungen,wobei die Musik wirklich gut ist.

Der Film ist also von der Thematik her nichts neues, aber sehr gut gemacht.Für Fans von K3G,Kal Ho Naa Ho,KKHH usw einfach ein Muss.

Das war übrigens mein erster Film in dem Karishma mitspielt und ich finde sie klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen netter Tanzfilm über die erträumte ideale Liebe als weltferne Idylle, 18. November 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dil To Pagal Hai [UK Import] (DVD)
Ich denke, dieser Film wird vor allem Leuten gefallen, die gerne Filme wie 'Veer Zaara', 'Kal Ho Naa Ho' oder 'Mohabattain' sehen. Wer wie ich lieber Filme wie 'Asoka', 'Koyla', 'Zamaana Deewana' oder 'Trimurti' sieht, dem könnte dieser Film ebenfalls zu idealisiert und weltentrückt sein.

Der Aufhänger des Films ist ein Musical über ein ideales Mädchen namens 'Maya'. 'Maya' bezeichnet im Indischen die Welt als kosmische Illusion, die Welt als Emanation Gottes. Gott ist die für Menschen unfaßbare Realität, während 'Maya' seine für Menschen faßbare Körperlichkeit ist. Wenn der Musical-Regisseur Rahul also von einem Mädchen namens Maya träumt, so erträumt er sich die Verkörperung eines unfaßbaren Ideals.

Doch statt eine Aufarbeitung des Widerspruchs zwischen idealisierten Träumen und der Wirklichkeit zu zeigen, ergeht sich der Film in einer süßlichen Darstellung des Zusammenfindens zweier vorherbestimmter Seelenpartner. Trotz vieler komischer und dramatischer Szenen hat dieser Film von Yash Chopra (Regie, Skript, Produktion) daher ausser den Hauptdarstellern Shah Rukh Khan (Rahul), Madhuri Dixit (Pooja) und in einigen Szenen Karishma Kapoor (Nisha) wenig was ihn für mich interessant macht. Die Tanzszenen sind eher langweilig (interessanteste Sequenz ist der Regentanz mit den Waisenkindern 'Koi Ladki Hai'), die Musik ist meist uninspiriert, das Skript vorhersehbar. ABER: dieser Film hat 1998 sieben Filmfare Awards gewonnen: 'Best Actor' SRK, 'Best Actress' Madhuri Dixit, 'Best Art Direction' Sharmishta Roy, 'Best Dialogue' Aditya Chopra, 'Best Film', 'Best Music Director' Uttam Singh, 'Best Supporting Actress' Karisma Kapoor. Anderen gefällt dieser Film also sehr gut (laut InternetMovieDatabase insbesondere Männern über 45 und Frauen aller Altersstufen).

Es gibt einige lustige Szenen, aber meistens wartete ich - besonders im ersten Teil - nur darauf, was denn nun das nächste Hindernis ist, bevor die beiden Hauptdarsteller endlich zu einander finden. Die Liebe ist so ideal und fast unkörperlich dargestellt, dass ich an der mangelhaften Realität verzweifeln würde, wenn ich tatsächlich danach streben würde solche Ideale zu verwirklichen. Körperliche Anziehungskraft wird bis auf die von SRK relativ standardmäßig umgesetzte Szene im Hochzeits-Pavillon (die Pavillon-Tanz-Szene in 'Kuch Kuch Hota Hai' ist deutlich besser) nur in den Traum- bzw. Tanzsequenzen dargestellt. Ansonsten wird viel über Liebe nachgedacht und geredet, wie man sie erkennt, wie man sie dem geliebten Menschen offenbaren könnte oder warum man sie besser verbergen sollte. Diese Art von Fantasien und Träumen von idealen Lebenspartnern ist für mich zu lebensfremd. Vor allem die drohende Gefahr der späteren Enttäuschung, wenn der idealisierte Partner und die erträumte Ehe dann an der Wirklichkeit gemessen werden, überschattet mir solche Filmträume in einer Weise, dass sie für mich kaum noch genießbar sind.

Dieser Film hält zudem keinen Vergleich aus mit der emotionalen Achterbahn in "A Chorus Line" (1985, Michael Douglas). Das liegt daran, dass in diesem indischen Musical die Charaktere keine Ecken und Kanten haben, selbst SRK als Musical-Regisseur ist einfach zu nett und zu wenig erwachsen. Irgendwie wirkt 'Dil to Pagal Hai' auf mich wie eine harmlose Teenie-Komödie mit gut erzogenen Charakteren aus finanziell komplett gesicherten Verhältnissen. Spannung gibt es zunächst dadurch, dass die füreinander Bestimmten sich immer wieder knapp verfehlen, und später durch einige dramatische Akzente. Die Realität aber bleibt draussen: vor den Luxushäusern und vor der Bühne.

In meinem persönlichen Umfeld gibt es aber z.B. jemanden, der diesen Film absolut liebt gerade wegen der idealen Idylle, die hier dargestellt wird. Auch ich habe diesen Film schon mehrmals angesehen, da im Weltflucht-Einheitsbrei immer mal wieder durchaus einprägsame Szenen auftauchen (z.B. die erste Begegnung der beiden füreinander Bestimmten, die erste bewußte Begegnung zwischen Rahul und Pooja, Rahul tanzt eine Frauenrolle, Nisha tanzt eine Wettkampf mit der ahnungslosen Pooja, Poojas Verzweiflung nach ihrer vernunftgeleiteten Verlobung mit Ajay, als sie feststellt, daß Rahul ihr vorbestimmter Seelengefährte ist und dieser von ihr eine Liebeserklärung fordert), und kann ein wenig nachvollziehen, warum er anderen so gut gefällt.

Für mich persönlich ist dieser Film aber einfach zu idealisiert und weltfern, daher gebe ich diesem handwerklich gut gemachten Film nur 3 Sterne. Bei meinen 85 bisher gesehenen indischen Filmen liegt dieser Film im indifferenten Mittelfeld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer bekommt wen und wie?, 6. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Dil To Pagal Hai [UK Import] (DVD)
Rahul (Shah Rukh Khan) macht Musicals und glaubt nicht an die große Liebe. Pooja (Madhuri Dixit) dagegen glaubt daß es für jeden einen Seelenverwandten gibt.
Beide treffen sich immer wieder ohne sich zu sehen. Bei einer Begegnung zum Beispiel sind sie Tür an Tür beim Anprobieren von Kleidung in einem Kaufhaus.
Rahul will eine neue Show mit dem Titel "Maya" machen. Als seine Tanzpartnerin Nisha (Karisma Kapoor), die heimlich in ihn verliebt ist, sich verletzt, braucht er Ersatz und findet in Pooja seine Maya. Und die Liebe nimmt ihren Lauf.
Witzigerweise ist in diesem Musicalfilm die Musik der Schwachpunkt. Außer "Arre re arre" und "Pyar kar" gefällt mir kein Lied. Shah Rukh und Madhuri sind einfach wunderbar als Liebespaar und auch die Nebenrollen sind mit Farida Jalal und Akshay Kumar gut besetzt.
Alles in allem ein schöner Liebesfilm, aber kein großes Musical.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dil To Pagal Hai - Mein Herz spielt verrückt (Vanilla)
EUR 6,65
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen