Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochwertige Raritäten
Endlich :
die langersehnte digitale Bearbeitung
lange verschollener B - Seiten von Studioaufnahmen,
viele , vor allem legendäre und seltene , Live Aufnahmen
welche sich über Jahrzehnte angesammelt haben !
Zudem noch als besonderes Schmankerl eine tolle DVD
aus der Family Juwels Reihe ! Was will man mehr !

CD 1
Rare...
Veröffentlicht am 6. November 2009 von White Rocker

versus
62 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuschend
Als langjähriger eingefleischter Fan von AC/DC fragt ich mich wer eigentlich die Verantwortung bei der Zusammenstellung solcher Veröffentlichungen trägt?
So einfach der Sound bei AC/DC gestrickt ist so kompliziert macht man es bei den Veröffentlichungen bzw. Wiederveröffentlichungen.
Wieso zum (Pleite)-Geier muss man in der abgespeckten...
Veröffentlicht am 6. November 2009 von D. Nentwig


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

62 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuschend, 6. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Als langjähriger eingefleischter Fan von AC/DC fragt ich mich wer eigentlich die Verantwortung bei der Zusammenstellung solcher Veröffentlichungen trägt?
So einfach der Sound bei AC/DC gestrickt ist so kompliziert macht man es bei den Veröffentlichungen bzw. Wiederveröffentlichungen.
Wieso zum (Pleite)-Geier muss man in der abgespeckten Box-Version eigentlich auf das Circus-Krone Konzert in München verzichten und wieso wird die erste CD auch auf 12 Songs "eingedampft" gegenüber der teuren und auf angeblich weltweit 50.000 Stk. limitierten Luxus-Variante? Weil sich weltweit maximal nur 50.000 Fans für ein komplettes Set interessieren könnten?
Wer denkt sich denn bitte so etwas aus? Als Fan kann man sich da nur mit Grausen abwenden, abwarten und irgendwann wird es den kompletten Kram sowieso normal zu kaufen geben.
Diese Box ist in dieser Variante nicht empfehlenswert, wenn man seine Sammlung komplett haben möchte. Einfach nur enttäuschend.

Nachtrag zur 2. CD "Live-Rarities":
Inzwischen hab ich mir mal die 2. CD mit den so genannten Live-Raritäten, beim Dealer meines Vertrauens, angehört. Was ich da gehört habe hat mich nicht unbedingt vom Hocker gehauen. Als Raritäten kann man bestenfalls Songs nennen die es bisher noch nie in dieser Form (live) zu hören gab. So gesehen fallen da schon mal die Hälfte der Songs aus dem Kriterium für echte Raritäten. Vor allem wenn man bedenkt, dass es viel bessere Aufnahmen von vielen dieser Songs, auch schon veröffentlicht, gibt.
Wer Live-Aufnahmen mit Brian Johnson hören möchte greift besser zur AC/DC Live aus dem Jahre 92, weil da vor allem die Qualität der Aufnahmen stimmt. Besonders grausam finde ich die auf Backtracks zu findende Version von "Jailbreak". Zwischen Minute 6:36 und 9:32 gibts da nichts weiter zu hören als ein Schlagzeug mit lauer Publikumsreaktion (scheinbar auf den Angus-Strip) was ein mehrmaliges Hören fast schon ausschließt. Nicht einmal die 2000er Aufnahme von "Save in NY City" kann qualitativ überzeugen. Wahrscheinlich ist das sogar so gewollt um die älteren Aufnahmen nicht zu alt wirken zu lassen. Bei den Songs mit Bon Scott wird denn auch ein wenig getrickst um die schlechte Aufnahmequalität zu kaschieren. Hier und da wird mit Overdub's ein Publikum vorgegaukelt, was so definitiv nicht anwesend war. Sehr schön am Anfang von "Dirty Deeds" und "Dog Eat Dog" zu hören. Insgesamt wirkt das alles sowieso nur zusammengeklatscht weil man in dieser Form keinerlei Live-Atmosphäre bekommt im Gegensatz zu herkömmlichen und ordentlich produzierten Live-Alben.
Wenn man unter Rarität also mittelprächtige bis schlechte Qualität von alten Aufnahmen versteht, dann ist man natürlich absolut voll bedient.
Ich bin allerdings der Meinung das es dafür keine teure Box braucht, um solche Live-Aufnahmen unter das Volk zu bringen. Wozu gibt es denn Singles und Maxi's, oder wie der ganze Kram heißt, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen? Da gehört so etwas viel eher hin.

An der Wertung ändert sich für mich damit nichts. Man kann sich die Box schenken und im höchsten Fall schenken lassen oder warten bis der "Kuchen" in den richtigen Portionen günstig verfügbar ist...und dann dazu einen schönen kalten Kaffee!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochwertige Raritäten, 6. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Endlich :
die langersehnte digitale Bearbeitung
lange verschollener B - Seiten von Studioaufnahmen,
viele , vor allem legendäre und seltene , Live Aufnahmen
welche sich über Jahrzehnte angesammelt haben !
Zudem noch als besonderes Schmankerl eine tolle DVD
aus der Family Juwels Reihe ! Was will man mehr !

CD 1
Rare Studio tracks ( zum großen Teil mit Bon Scott )
wirkliche Juwelen , welche es auch locker auf
die jeweiligen Platten geschafft hätten !
z.B. Fling Thing , Carry Me Home oder Cold Hearted Man
( alles B Seiten der 70er )
Allein schon für diese CD lohnt sich die Anschaffung !

CD 2
Live Raritäten in guter Qualität aus den jahren 1977 - 2000
Wobei hier leider nur 4 Stücke aus der Bon Scott Aera stammen
( da hätte ich mir gerne noch mehr gewünscht )
Diese Live Aufnahmen zeigen jedoch eindrucksvoll ,
daß AC/DC eine tolle , zeitlose und jederzeit starke Live Band
waren und immer noch sind !
Und wo AC/DC drausteht , ist halt IMMER AC/DC drin
( und keine halbgare Anbiederung an den Zeitgeist !!)

DVD
Videoclips , selten gesehene Aufnahmen und vieles mehr !
Sehr abwechslungsreich und nicht minder empfehlenswert !

Fazit :
Gut angelegte € 30,-!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rock N Roll - PUR, 8. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Endlich, endlich veröffentlichen AC/DC mit dem Box-Set "Backtrack" die Songs "SNAKE EYE", "DOWN ON THE BORDERLINE" und "BORROWED TIME" die 1988 nur auf div. Maxis zu finden waren.

Ich kann es bis heute nicht verstehen warum diese Hammer Songs es nicht auf dem 1988er Album "BLOW UP YOUR VIDEO" geschafft haben. Die Box-Set bietet aber noch viel mehr wie z.b. die DVD "Family Jewels" Part 3 mit den Videos von 1993 - heute. CD 1 mit unveröffentlichen raren Studio Tracks und auf CD 2 rare live Mitschnitte.

Wer es sich leisten kann oder für die absoluten Freaks, die sollte sich aber die Mega-Deluxe-Edition von "Backtracks" holen. Da gibt es noch als Leckerbissen die DVD "Live in Munich Circus Krone 2003" + 160 Seiten Buch + Poster und als absolute Krönung einen richtigen Verstärker ( schon getestet von Angus Young ). Die Mega-Box gibt es aber nur auf acdc.com - Schaut euch dort mal das Video dazu an.

Für den "normalen" Fan ist die Box hier bei Amazon aber absolut ausreichend.
- Rock n Roll -
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend, 5. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Sehr enttäuschend, dass man zu einem normalen Preis nur eine unvollständige Spar-Version bekommt und wenn man die vollständige Version will, einen gesalzenen Preis zahlen muss und einen bescheuerten Gitarrenverstärker mitkaufen muss - wer braucht sowas schon??? Völlig daneben! Bleibt nur zu versuchen, die Discs der Deluxe-Version irgendwie anders zu bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BACKTRACKS - Ein sehr schönes Geschenk an einen treuen Fan, 12. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Eingangs möchte ich sagen, dass ich mir "Backtracks" nur aus zwei Gründen gekauft habe:

Der erste heißt: "Crabsody In Blue", der zweite: "Cold Hearted Man". Zwei Songs, die ich auf "Let There Be Rock" und "Powerage" schon immer vermisst habe. Dafür liebe ich "Backtracks" und hasse die Verantwortlichen, die uns diese beiden GENIALEN Songs bisher auf CD verwehrt haben.

Allein hierfür mindestens drei dicke Punkte.

"Sick Around", "Love Song", "Fling Thing" (alias "Bonnie" vom Live Album) und "R.I.P." sind mir bereits aufgrund der Australischen Versionen von "High Voltage" bzw. Dirty Deeds Done Dirt Cheap" bekannt. Die Songs machen sich jedoch dennoch sehr gut auf dieser Auswahl.

Auf "Snake Eye", "Borrowed Time", "Down On The Borderline", "Big Gun" und "Cyberspace" war ich nicht ganz so scharf. Dennoch ein herzliches "Dankeschön", dass auch diese Songs dabei sind.

Die zweite CD mit den Live-Tracks finde ich echt klasse. Auch Songs, die ich bisher lediglich von den Studio-Alben kannte, sind live-haftig endlich mal dabei, z.B. "Guns For Hire". Ein großes Lob an die Verantwortlichen.

Nun zur DVD "Family Jewels Teil III". Sehr interessante Zusammenstellung neueren Materials. Als Bonus gibt es unter anderem noch Varianten von "Jailbreak" oder "It's A Long Way To The Top" (beide Songs waren ja bereits auf der Family-Jewels DVD Teil I&II zu sehen).

Volle Punktzahl für eine wirklich gelungene Auswahl, die ihr Geld wert ist.

AC/DC, die beste Band der Welt; Angus, Brian, Malcolm, Cliff und Phil, ihr seid die Größten und werdet es für mich immer bleiben.

"Bon, wir werden Dich nie vergessen!" - "Let There Be Rock!" AMEN.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Natürlich kann man wieder jammern............., 2. Januar 2010
Von 
P. Markus (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
dass das Label diese Version und die Deluxe Version mit 3 CD's und 2 DVD's auf den Markt gehauen hat und die Deluxe bei Amazon durch "Fans" weit über dem eigentlichen Preis verkauft werden.
Ich habe mir aus den USA die auf 50 000 Boxen limitierte Version kommen lassen, weil mich auch der integrierte Verstärker reizte. Aber nun zur hier angebotenen Box:

Für dieses Geld bekommt man eine Menge geboten. CD 1 beinhaltet australische Veröffentlichungen, die es in der Bon Scott Ära in Europa auf kein Album schafften, B Sides und Outtakes und endlich hat es nach 17(!) Jahren Big Gun auf ein AC/DC Album geschafft. Gab es bisher nur auf dem Last Action Hero Soundtrack in ALbumform und als Single. Cyberspace hätte man sich eigentlich sparen können. Der Song ist Klasse, gab es aber bereits auf der Stiff Upper Lip Tour Edition. Hier hätte man locker einen anderen Song nehmen können. Ich denke da an jene 5 Outtakes des Stiff Upper Lip Albums, die es bisher noch nie zu hören gab.

CD 2 wartet mit Liveaufnahmen von 1977 bis 2000 auf, wobei einziger Wehrmutstropfen hier schon erwähntes Jailbreak ist. Den Strip von Angus zu hören ist echt nicht spannend. Klasse hingegen ist, dass man die Christmasshow aus Landover 1981 mit 3 Tracks bedacht hat und den Auftritt 1983 in Detroit mit ebenfalls 3 Songs. Die Konzertbootlegs kannte ich bereits und finde es lobenswert, dass das nun auch zum Teil veröffentlicht wurde. Und zum Glück wurde hier kein Platz verschwendet mit Aufnahmen vom 1992er Live Album. Stattdessen wurden Songs vom Free Concert in Moskau beigelegt, welches damals vor 500 000 Menschen stattfand.

Die DVD: Damals wurde viel gejammert, weil Family Jewels einfach bei Razors Edge aufhörte und die damals folgenden Alben Ballbreaker und Stiff Upper Lip komplett übergangen wurden. Nun haben wir sie, die fehlende DVD, welche auch den Namen Family Jewels, Disc Three trägt. Hier wurde diesmal alles bedacht. Big Gun, die Videos der beiden fehlenden Alben und als draufgabe noch Rock'n'Roll Train und Anything Goes vom aktuellen Black Ice Album.

Bevor man mich fragt, ob die hier angebotene Box "ausreichend" ist für einen Fan. Ja, sie ist es. Vor allem für diesen Preis. Natürlich fehlen gegenüber der Deluxe Version jede Menge Songs und eine komplette DVD mit dem Auftritt im Zirkus Krone 2003 in München. Für den Durchschnittsfan reicht diese Box hier jedoch aus.

5 Sterne, auch wenn Jailbreak so nicht auf CD hätte kommen dürfen und weil man statt Cyberspace lieber den Extended Mix von Who Made Who hätte nehmen sollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Tolle Raritäten Box für Fans, 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Ich verstehe manchen Schreiber vor mir nicht, der gerade nach dem Grund oder der Motivation für diese Zusammenstellung fragt. Eigentlich ist es doch klar. Eine tolle Raritäten Box für Fans zum wirklich günstigen Preis. Der Sound ist sehr gut.

CD1 beinhaltet (fast) alle Raritäten, die auf den internationalen Album-Veröffentlichungen nicht enthalten waren, B-Seiten, etc. - ausschließlich Studiomaterial.

CD2 beinhaltet die Live-Aufnahmen, die bereits zuvor als diverse B-Seiten und Sampler-Beiträge veröffentlicht wurden. Die Songs selbst sind dabei weniger die Raritäten.

DVD(3) ist dann die sinnvolle Video-Ergänzung der "Family Jewels"-Box, so steht es ja auch geschrieben.

Den Punktabzug gibt es aus meiner persönlichen Sicht dafür, dass zum einen die 3 nur auf dem "Who Made Who"-Soundtrack veröffentlichen Stücke ("Who Made Who", "Chase die Ace", "D.T." - aber das Album gilt im AC/DC Back-Catalog nun mal als semi-offizielles Album), sowie "School Days" vom australischen T.N.T.-Album (welches aber bereits auf der Bonfire-Box enthalten ist) fehlen. Für diese 4 Tracks wäre allemale noch Platz auf CD1 gewesen. Und dann wär's wirklich komplett.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top Qualität, 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Die Qualität der CD's ist so wie sie sein sollte.
Über Musikgeschmack lässt sich jedoch bekanntlich nicht streiten, daher... wem die Musik von ACDC gefällt, und wer etwas einzigartiges von ACDC besitzen möchte, der wird mit dem Produkt auch zufrieden sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen AC DC, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Eine Starkstromzusammenstellung der feinen Art. Fans habe Sie eh aber auch für noch nicht Fans ein gelungener Mix der Känguru-Rocker aus Australien. It Rocks
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen AC/DC eine Legende, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Backtracks (Audio CD)
Rarities die ein echter Fan haben sollte .Die DVD Family Jewels ist super ,Die CD1 Studio Rarities und CD2 Live Rarities sind einfach nur super.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Backtracks
Backtracks von AC/DC (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen