Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3.0 von 5 Sternen Metal vs. Electronica, 14. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Tie Your Mix Down (Audio CD)
Schwieriger Fall. Mit häufigerem Hören wird diese CD tatsächlich besser. Denn Cleopatra Records glänzen auch hier nicht mit einer Perle, sondern bringen eine durchwachsene Cover-Compilation. Zwar klingen die Produktionen nicht so billig wie auf vergleichbaren Samplern des Labels, und die Grundidee "Metal vs. Electronica" mit verschiedensten zusammengewürfelten auch durchaus namhaften Musikern ist gar nicht mal so schlecht angegangen. Allerdings enttäuschen einige dieser Namen auch maßlos.

So bleibt es am Ende doch bei einer CD mit mehreren recht merkwürdigen Mixen und/oder einfach überflüssigen Versionen. Als - allerdings vorhandene - Höhepunkte der CD möchte ich drei Titel nennen:

- Adam Paskowitz (The Flys) & Doug Aldrich (Bad Moon Rising): Another One Bites The Dust (Meeks Remix)

- James LaBrie (Dream Theatre) & Marty Friedman (Megadeath): Sheer Heart Attack (Chemical Whore Remix)

- Paul Shortino (Rough Cut) & Robby Krieger (The Doors): We Are The Champions (Rosetta Stone Remix)

Als kleine Hilfe, da amazon die Infos derzeit nicht bietet, hier noch die weiteren Tracks im Detail:
- Lemmy (Motörhead) & Ted Nugent: Tie Your Mother Down (Die Krupps Remix)
- Mark Boals, Red Beach (Donkey): Keep Yourself Alive (Sigue Sigue Sputnik Remix)
- Jeff Scott Soto (Talisman) & Bruce Kulick (Union) : Save Me (Interface Remix)
- Glenn Hughes, Jake F. Lee (Badlands) & Bob Kulick: Get Down Make Love (Die Krupps Remix)
- Robin McAuley & Mitch Perry (MSG): I Want It All (Julian Beeston Remix)
- Paul Shortino (Rough Cut) & Bob Kulick: We Will Rock You (KMFDM Remix)
- John Bush, Scott Ian & Zachary Throne (Anthrax): It's Late (Sheep On Drugs Remix)
- James LaBrie (Dream Theatre), Bruce Bouillet (Razer X) & Bob Kulick: One Vision (Spahn Ranch Remix)
- Bang Tango: Killer Queen (System Effect Remix)

PS: Ich empfehle für wirklich gute Queen-Cover die CD "Killer Queen" (ASIN B0009W5IY2)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Tie Your Mix Down = We Will Rock You - A Tribute to Queen, 21. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Tie Your Mix Down (Audio CD)
Das US Label Cleopatra Records hat unter dem Titel "Tie Your Mix Down" die bereits bekannte "We Will Rock You - A Tribute to Queen" wiederveröffentlicht.
Dieses Tribute Album ist nicht "original", sondern ein Remix Album zu einem anderen Queen Tribute Album. Und hier deutet das der neue Titel ja auch schon an.
Hier die Geschichte:
* Dragon Attack - A Tribute to Queen
Eine Reihe von mehr oder weniger bekannten Rock/Metal Musikern spielt in wechselnder Zusammensetzung Queen Rock Songs nach. In der Regel ohne neue Ideen, musikalisch in Ordnung, ohne Effekte, purer Hard Rock Musik. Schwachpunkt bei fast allen Songs ist der Gesang, eine Ausnahme ist natürlich das von Lemmy (Motörhead) gesungene "Tie Your Mother Down". Die Zusammenstellung der Songs ist sicher nicht repräsentativ für Queen, es sind hauptsächlich die Rocker der 1970er Jahre. Witziger Weise fehlt das Titel-gebende "Dragon Attack" aber. Interessantes Album für Fans & Sammler, ich würde sagen 2-3 Sterne (Note 2-3).
* We Will Rock you - A Tribute to Queen (aka Tie Your Mix Down - A Tribute to Queen)
Dies hier basiert auf den für "Dragon Attack". Diese wurden meist von Industrial Künstlern remixed, z. B. Die Krupps, aber auch Sigue Sigue Sputnik (Tony James). Und es ist noch 1 Song mehr drauf (KQ). Stamm aus 2000. Nun ja, aufgeschlossene Fans & Sammler sollten's vielleicht mal riskieren, ich find's ganz OK - ich würde sagen 2-3 Sterne (Note 3).
Und als Anmerkung noch ein weiteres Queen Tribute Album mit ähnlicher musikalischer Ausrichtung:
* Stone Cold Queen - A Tribute to Queen
Gleiches Strickmuster wie bei "Dragon Attack", ähnliche Song-Auswahl, aber andere Musiker. Stammt aus 2001. Auch hier gilt: interessantes Album für Fans & Sammler, ich würde sagen 2-3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tie Your Mix Down - A Tribute To Queen
Tie Your Mix Down - A Tribute To Queen von Various Artists - Queen Tribute
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen