Kundenrezensionen


135 Rezensionen
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (18)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


234 von 240 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein schickes und funktionales Handy
Hallo Amazon-User,

ich habe seit ca. 3 Wochen das neue Sony Ericson Aino und bereue meinen Kauf nicht. Das Handy macht einen sehr soliden Eindruck und sieht sehr gut aus (weiße Version).

Zur Verarbeitung:
Das Aino ist sehr gut verarbeitet, obwohl die Hülle aus Kunststoff besteht. Nach dem Auspacken wollte ich den Akkudeckel entfernen,...
Veröffentlicht am 15. Dezember 2009 von M. Schmidt

versus
106 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sony Ericsson Aino
Ich habe mich sehr lange auf dieses Handy gefreut.
Eigentlich ist das Teil auch ziemlich genial, Verarbeitung scheint mir gut zu sein, die Farben sind klar, Sound ist super, die Menüs auch übersichtlich und verständlich.

Was mich persönlich allerdings sehr enttäuscht hat ist der Touchscreen.
Erstens sind die kleinen Tasten des...
Veröffentlicht am 24. Oktober 2009 von Alexander Weber


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

234 von 240 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein schickes und funktionales Handy, 15. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo Amazon-User,

ich habe seit ca. 3 Wochen das neue Sony Ericson Aino und bereue meinen Kauf nicht. Das Handy macht einen sehr soliden Eindruck und sieht sehr gut aus (weiße Version).

Zur Verarbeitung:
Das Aino ist sehr gut verarbeitet, obwohl die Hülle aus Kunststoff besteht. Nach dem Auspacken wollte ich den Akkudeckel entfernen, was man mit sehr viel Feingefühl machen sollte da dieser sich sehr biegt. Bei dem Slidmechanismus kratzt, knarrt oder wackelt nichts.

Zum Display/Touchscreen:
Das Display hat mit 3" eine angenehmen Größe und stellt alles sehr scharf und in brillianter Farbe dar. Der Lagesensor funktioniert Tadellos. Die Bedienung über Tochscreen im Multimediamenü ist sehr einfach, reagiert sehr schnell und direkt. Das Multimediamenü ist auch sehr gut gelungen.

Zur Kamera:
Die Kamera ist für Handyverhältnisse sehr gut (es kann aber keine DigiCam ersetzen) und die Bilder sind brauchbar. Die LED, die als Blitz dient ist sehr hell (hätte ich nicht gedacht) und leuchtet die nähere Umgebung gut aus. Sehr gut finde ich auch den stufenlosen Zoom sowie den Autofokus.

Zum Klang bzw. Musikqualität:
Der Klang des Aino ist einfach nur erste Sahne. Höhen und Tiefen werden klar wiedergegeben und der Bass ist sehr satt. Besonders praktisch ist das mitglefierte Bluetooth-Headset das dem Design des Handys angepasst ist und einen sehr guten Klang hat. Die Lautstärkeregelung ist gewöhnungsbedürftig, da sie sehr träge reagiert.
Ein kleiner Tipp: Die Tracks kann man sehen indem man im Abspielmodus einen Doppelklick auf die CD bzw. Albumcover macht.

Zum Internet:
Der Browser von Sony Ericson ist recht flott, sowohl bei Wifi als auch bei der Verbindung übers Mobilfunknetz. Trotzdem empfehle ich den Opera Mini nachträglich mit dem Handy runterzuladen, da dieser über den Bildschirm bedienbar ist (Touch).

Zum GPS:
Unter freiem Himmel funktioniert das GPS ziemlich genau, allerdings wenn man sich in Häusern aufhält kann der genaue Standort ein wenig abweichen.

Datenübertragung via PC:
Der PC erkennt das Handy sofort als U10i. Die Datenübertragung wie z.B. Musik dauert gegenüber meinem alten Handy (SE K530i) recht lange, kann aber auch an der großen Speicherkarte liegen, da in meinem alten Handy nur eine 1 GB Karte drin war.

Lieferumfang:
Im Lieferumfang ist sehr viel enthalten, neben dem Handy und dem Bluetooth-Headset ist noch eine Ladestation für beide Geräte, das Netzteil, der Akku, die dazugehörigen Kopfhörer und eine abgespeckte Version der Bedienungsanleitung enthalten. Die 8 GB Speicherkarte ist bereits im Handy.

Fazit:
ich kann das Sony Ericson Aino nur weiterempfehlen, wer keinen großen Wert legt auf einen voll nutzbaren Touchscreen und die normale Handytastatur weiterhin haben möchte. Weil das Aino mir sehr gut gefällt ich mich an dem Teil-Touchscreen nicht störe vergebe ich 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


99 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Multimediatalent!, 22. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Aino Handy (Elektronik)
Ich habe das Handy nun seit zwei Tagen und bin total begeistert!

Positiv:
o Brilliantes Display (gestochen Scharf und wunderschöne Farben)
o Flottes Betriebssystem
o Kamera schießt schöne Bilder (Sony Ericsson eben)
o Super Klangqualität und ordentliche Lautsprecher
o Tolles Headset und schicke Ladestation inklusive
o Super Touchscreen (reagiert sauber und flott)
o Schönes Design

Negativ:
o Betriebssystem nicht erweiterbar
o Touchscreen "nur" im Mediamenü nutzbar

Vorweg: Ich hatte bis jetzt ein reines Touchscreengerät (Nokia 5800) und mittlerweile wollte ich unbedingt wieder ein "normales" Handy.
Zwar konnte man beim 5800 mehr Zusatzsoftware downloaden, aber um ehrlich zu sein ist mir ein ganz "normales" Handy mit stabiler Software mitterweile hundertmal lieber.
Auch das der Touchscreen nicht vollwertig nutzbar ist stört mich überhaupt nicht, richtig brauchen tu ich den Touch eh nur für das Multimediamenü.

Von mir gibt es für das Sony Ericsson Aino eine klare Kaufempfehlung - Einfach ein super Handy von Sony Ericsson, ideal für Leute wie mich die mit dem Mobiltelefon auch gern mal Musik hören oder Videos gucken ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Nachfolger zum Übergang, 21. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Aino ist inzwischen bei mir vier Monate in Gebrauch. Ich bin sehr zufrieden.

Für den Gelegenheits-Sich-Anrufen-Lassender und Fotografierer, der gerne mal unterwegs Musik hört, ist dies ein gutes Gerät. Man merkt, dass mit diesem Gerät auch Menschen wie mir, die noch echte Tasten benutzen wollen, der Übergang zum reinen über Touch-Screen bedienbaren Teil erleichtert werden soll. Ein Zwitter also.

Einige für mich wichtige Bedienelemente lassen sich gut über den berührungsempfindlichen Bildschirm bedienen und erreichen. Das sind Foto, Musik und Anrufannahme. Leider kann ich eingehende SMS oder MMS nicht direkt anwaehlen. Gegenüber meinem vorherigen W760i vermisse ich beim Fotografieren einige Funktionen (Sepiabilder z. B.), aber das ist ausser acht zu lassen, da ich das alte noch in Gebrauch habe. Gegenüber dem von mir benutzten Vorgänger fiel mir sehr positiv auf, dass die Steckverbindung deutlich fester im Gerät ist, ein Manko bei älteren Modellen, nun scheint's behoben.

Wichtig war mir auch die WLAN Funktion und sehr oft benutze ich unterwegs die Ortung via GPS (speziell um meinen Wagen wieder zu finden). Beides klappt vorzüglich. Das "eingebaute" Facebook wird von mir auch viel benutzt, ist kaum noch wegzudenken. Diverse weitere Funktionen wende ich ständig an, manches ist Spielerei und wird halt mitgenommen, weil's da ist. Dazu gehört auch die Möglichkeit, sich eigene Designs für die versch. Oberflächen zu kreieren. Lustig, aber muss nicht. Es ist ausserdem eine starke Ausrichtung auf Geschäftsreisende merkbar. Das ist gut umgesetzt. Viele Funktionen sind durchdacht und praxisnah.

Unterwegs gehört das Teil inzwischen zu meinem guten und treuen Begleiter.

Punktabzug für das mitgelieferte Headset. Das ist grauenhaft. Man muss sich leider ein vernünftiges kaufen, was zum Glück nicht allzusehr finanziell fordernd ist. Empfehlenswert, für Aufenthalte im Hotelzimmer: Passivboxen zum Aufstecken, dadurch gewinnt das Gerät ungemein.

Ebenso Punktabzug, zusammen reicht das aber nur für einen, für die verwirrende Tatsache, dass die Bedienoberflächen für den Touchscreen und für die Tastaturbedienung, die beide aktiv sind und nebeneinander her werkeln, ziemlich unterschiedliche Ergebnisse liefern. Man weiss nicht so recht, was damit anfangen. Die beiden Oberflächen sind nicht konsistent. Insofern ist das Produkt in dem Punkt nicht zuende gedacht. Eben ein Übergangsgerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


106 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sony Ericsson Aino, 24. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Aino Handy (Elektronik)
Ich habe mich sehr lange auf dieses Handy gefreut.
Eigentlich ist das Teil auch ziemlich genial, Verarbeitung scheint mir gut zu sein, die Farben sind klar, Sound ist super, die Menüs auch übersichtlich und verständlich.

Was mich persönlich allerdings sehr enttäuscht hat ist der Touchscreen.
Erstens sind die kleinen Tasten des Aino für dickere Finger (normale 1,90m Männerhände ;) die Hölle. Ständig drücke ich daneben, besonders sms schreiben und die internetfunktionen sind grausam für mich zu bedienen, ich muss immer umständlich mit dem zeigefinger tippen, da mein daumen schlicht zu groß ist.
was ich persönlich aber schlimmer finde (obwohl ich noch nie ein Touchscreen Handy hatte), ist, dass ich ständig das verlangen habe, die Menüs über den Touchscreen zu bedienen. es wäre 1000 mal angenehmer, einfach das Menü auf dem Bildschirm öffnen zu können, als zu versuchen die mini taste zu treffen. Auch die Internetanwendungen, der Browser und die Maus: WIESO kann ich das nicht mit dem Touchscreen lenken? Ich mein er ist ja vorhanden, theoretisch müsste nur das Menü darauf ausgelegt werden. Aber eine Tastatur/Touchscreen Kombination, das wäre der absolute wahnsinn und das Handy wäre perfekt.
Ich bete, dass Sony Ericsson in der Lage ist, das Menü noch nachträglich per Update zu ändern ;)

Fazit
Obwohl mir das Handy sehr, sehr gut gefällt, bin ich am überlegen, es evtl. wieder zu verkaufen. Ich weiß nicht warum, aber (obwohl ich das mit dem Screen wusste) ich bin jedesmal wieder aufs neue enttäuscht, und drücke sinnlos auf dem Bildschirm herum. Im Media Menü funktioniert der Touchscreen auch wunderbar, ich kann sogar mit dem Finger den Fokus der Kamera festlegen und diese so auslösen. Warum kann ich nicht (ähnlich wie bei einem anderen Sony ericsson, ich weiß den namen leider nicht, aber das Handy hat auch 3 Touchscreentasten am unteren rand nur für die menüs (z.B. zurück + weiter + löschen) zumindest die grundlegensten Funktionen damit bedienen.
Wieso kann ich nicht bei geschlossenem Handy durch meine Kontakte scrollen und anrufen, sondern muss ständig mein Handy aufschieben? Viel zu umständlich das ganze, schließlich kann ich auch anrufe annehmen/ablehnen bei geschlossenem Handy)
Für mich persönlich unglaublich schade, dies zerstört das absolut perfekte Handy.

Pro:
- Verarbeitung
-Headset / kopfhörer / klangqualität
-typsche sony ericsson menüs, schlicht und selbsterklärend
-display
-ganz gut verarbeiteter Touchscreen
-Multimediafähigkeit, Fähigkeiten des Handies im allgemeinen(PS3 Steuerung)
-wunderbar klare 8MP Bilder
-Station: Genial

Contra:
-Nur sehr dürftige Anleitung (Funktioniert das Headset jetzt? Wie krieg ich Abdeckung für den Akku auf? Wofür ist diese und jene Funktion? Was kann diese seltsame Laserschießende-Roboteranwendung, warum ist die da?)
-Touchscreen nur bei Multimedia nutzbar
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist übrigens ein Telefon..., 8. September 2010
Hallo zusammen, jeder schreibt was dieses tolle Handy alles für Funktionalitäten hat.
Ein wirklich großer Wurf von Sony Ericsson!

Man kann damit aber auch wirklich hervorragend telefonieren. Eine exzellente Sprachqualität!

Und das Vergnügen fängt schon bei der Annahme eines Gespräche an, man schiebt auf dem Touchscreen den grünen Hörer einfach nur nach rechts.
Man kann aber auch ganz konvetionell das Handy aufschieben oder den Annahmeknopf drücken.
Auch SMS schreiben oder lesen ist sehr überlegt eingerichtet. Besonders toll ist die sogenannte Konversation. Dort wird der gesamte Hin und Her Verkehr als eine Art Sprechblasen angezeigt und man kann dort auch gleich schreiben. Gute Idee!

Kann ich nur empfehlen!
Frank
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aino, 7. September 2010
+ gute Mischung zwischen Slide und Touch
+ super Foto-Camera / Video-, kann Draußen jede halbwegs gute Digicam ersetzen
+ tolle Farbgebung
+ super Sound - typisch Sony Ericsson
+ Headset reicht bis zu 10m
+ jedes Lied als Wecker oder Rufton einsetzbar
+ leichter Transfer zwischen Handy-PC u.U.
+ stylisches Design
+ relativ robust, trotz öfteren Runterfallens
+ Wecker hat gute Funktion zum Schlummern (mit einfachem Drauftatschen) oder ausmachen (Touch-Leiste langziehen)

- Dock-Station ist zwar stylisch aber umständlich das Handy reinzustecken
- auch mir ist es bei zu vielen schnellen Aktionen abgestürzt, kam aber bisher nur 2x vor in 6 Monaten
- Fotocam nur bei geschlossenem Handy in Touchscreen-Funktion möglich
- Videos und Bilder in Räumen leider nicht in so toller Qualität wie Draußen
- einige Anwendungen brauchen Internetzugang, den ich am ersten Tag sofort überall einzeln ausgestellt habe
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wo viel Licht da auch viel Schatten!, 3. Februar 2010
Seit nunmehr 2 Monaten bin ich Besitzer des Sony Ericsson Aino.
Was begeistert mich an den Handy und was nervt mich so dermaßen.
Dies möchte ich hier an dieser Stelle, kurz und in Stichpunkten
gehalten, erläutern.

Was war der Grund für den Kauf?

Die komplette Ausstattung inkl. GPS und die Möglichkeit eine Tastatur
zu benutzen waren der Hauptgrund. Der zweite nicht zu unterschätzende
Faktor ist das Design. Das Sony Handy liegt super in der Hand und wirkt,
und das vor allem in Weiß, extrem stylish.

Was hat mich nach dem Kauf noch begeistert?

Der extrem helle und qualitativ hochwertige LCD Bildschirm. Videos
zu sehen macht auf diesem Gerät wirklich Spass, da die Farben richtig
knallig rüberkommen.
Ausserdem das Headset (Bluetooth). Dieser lag der Verkaufverpackung bei
und war auf dem Handy bereits vorinstalliert. Der Klang, der damit erzielt wird,
ist wirklich Phänomenal. Bevor jetzt alle Audiophilen aufschreien: JA, ich bin
LAIE und habe eine Anlage im Wert von 250,- Euro (samt Boxen) bei mir im Wohn-
zimmer stehen mit der ich richtiggehend zufrieden bin. Ich bin also in diesem
Segment als ANFÄNGER oder LAIE zu bezeichnen.
Ein "GUT" haben folgende Funktionen verdient:
Die Menüführung geht wirklich leicht von der Hand. Ich bin kein SE`ler der ersten
Stunde und habe irgendwann vor Jahren einmal ein SE Handy, das K900i war es,
besessen. Trotzdem habe ich mich direkt zurechtgefunden und alle wichtigen Funktionen
waren unter den gewünschten Menüpunkten zu finden.
Die Tastatur ist zwar klein aber verfügt dafür über einen angenehmen Druckpunkt.
Leute mit "Pranken" lassen besser die Finger von diesem Handy.
Die wertige Verarbeitung lässt sich auch sehen.Das Design, darüber habe ich ja schon
geschrieben, ist Geschmackssache, für mich aber mitentscheidend für den Kauf gewesen.
Das Hany ist mir sogar aus ca. 1m auf den Laminatboden gefallen. Aus einem Teil wurden
zwar plötzlich 3, aber diese konnten man dann wieder ineinander stecken. Sehr gut gelöst.
Das Mineralglas ist super. Endlich bedarf es nicht mehr diese verhassten selbstklebenden
Folien mehr. Kratzer haben fast keine Chance.
Die Mediendarstellung lässt auch keine Wünsche übrig. Mp3 Menüs verfügen über alle
wichtigen Informationen und Einstellmöglichkeiten. Da merke ich keine Unterschied zu den
SPEZIALISTEN. Warum dann nur gut? Weil die Menüführung, trotz Firmwareupdate, ruckelt.
Und das nervt auf Dauer ein wenig.
Die Tracker-Funktion für Jogger/Fahrradfahrer ist genial. Es ist ein Programm, daß
die Strecke aufzeichnet (dank Gps) die man läuft. Es zeichnet die Geschwindigkeit, die
Route und noch mehr SchnickSchnack auf. Man kann diverse Trainigspläne damit gestalen

Welche Funktionen sind bestenfalls befriedigend?

Die Kamerafunktion ist enttäuschend. Leider verfüge ich nicht über die notwendigen ruhigen
Hände um eine Verwacklungsfreies Bild hinzubekommen. Fotos bei Tageslich und ganz ruhigen
Händen sehen wirklich gut aus. Allerdings habe ich bereits 100 Fotos geschossen und hatte
gerade mal 2 brauchbare Ergebnisse dabei. Es fehlt definitiv ein AntiwackelSensor.
Die Videos sind nicht gut. Zwar werden sie in VGA Auflösung aufgezeichnet aber der elektronische
Verwacklungschutz (ja sie lesen richtig, im Videomodus wird dieser zugeschaltet und im Fotomodus
gibt es ihn nicht)macht das Video wirklich MATSCHIG.
Da habe ich mir wirklich mehr versprochen.
Der beigelegte hauseigene Browser ist ganz ok. Man kann ihn nur über die Tastatur bedienen und nicht
über den Touchscreen. Was ich nicht als schlimm empfinde, weil ich ja gerade wegen dieser Tastatur dieses
Handy gekauft habe. Da ich nur Spiegel mobile und Bild mobile besuche kann ich über die Kompatibilität nicht
viel sagen. Auf diesen beiden Seiten erfüllt der Browser seinen Zweck.

Ganz schlecht ist:

Trotz Firmwarupdate kommt es zu sporadischen Aussetzern des Touchscreens. Manchmal wird die
verbindung zum Headset unterbrochen und man wird in der Bahn dumm angesehen weil das Handy
so einen KRACH macht...
Das Medien-Menü ruckelt und hackt kräftig. Das Scrollen durch die Musiktitel macht
so wenig Spass.

Ich liebe diese Handy. Allerdings ist noch viel Luft nach oben übrig.

Nachtrag vom 29.11.2010:

Ich benutze das Handy nunmehr fast ein Jahr. Durch diverse Updates (waren überfällig) ist die Menüführung im Handy wesentlich flüssiger geworden. Vor allem der Touchscreen ist empfindlicher und genauer geworden. Auch die Qualtiät der Kamera hat sich verbessert. Es gibt keine Abstüerze mehr. Lieber Hersteller, warum geht sowas nicht gleich so? Die Kunden sind es leid Betatester für Ihre Produkte zu sein. Es ist schon anstrengend genug, die immer umfangreichere Technik zu bedienen. Da will man sich nicht mit Unzulänglichkeiten der Programmierer beschäfigen. Also, gibt den Programmieren mehr Zeit und sie sind in der Lage ein taugliches Handy auf den Markt zu bringen. Apple macht es vor und vielleicht noch HTC. Ein Stern mehr für die gelungenen Updates.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entspricht mehr als nur meinen erwartungen., 27. Oktober 2010
Nach dem ich die Rezesionen hier gelesen hatte war ich erst ein wenig skeptisch was die Software angeht, aber die so oft erwähntetn Probleme die das Handy ohne ein Software-Update haben sollte sind bei mir ausgeblieben.

Positiv:
-Schöne Mediaanwendung im geschlossenem zustant.
-Schikes Design
-Sprachqualität ist super. (Falts jemand doch auf die Idee kommen sollte mal zu Telefonieren!)
-Videos werden auch in maximaler auflösung ohne ruckeln dargestelt. (Was bei meinem voherigem Handy dem W705 nicht der fall war.)
-Die 8.1 Megapixel-Kamera liefert super Bilder. (8.1 MP nur im Format 4:3 verwentbar. 16:9[Displaygröße] nur bei 6 MP)
Die Bilder sind scharf und nur selten verwackelt. In dunkleren Räumen sind die Bilder nicht mehr ganz so schön, aber immernoch gut für eien Handykammera.
-Das mitgelieferte Headset hat eine Super Klangqualität und kann auch an Stereoanlagen o.ä. angeschlossen werden.
-Die Dockingstation bietet auch schnelles laden, da neben dem Datenkabel für den pc noch das normale Ladegerät angeschlossen werden kann. Ebenfalts kann neben Dem Handy selber noch das Headset an der Sation aufgeladen werden.

Neutral:
-Der Touchscreen ist leider nur in der Mediaanwendung verwendbar. Was ich schade finde, aber mich nicht weiter stört.
-Das Headset sieht aus wie eine Disco wenn man Musik hört. Die 4 LED's wechseln ständig die Farbe. (Mich stört es nicht weiter, weil ich das Teil eh nie sehe da ich mit dem Handy den Titel wechsel)

Negativ:
-Die befürchtung das der Akku nicht all zu lange hält hat sich "Teilweise" bestätigt. Nach 2 Tagen muste ich es wieder aufladen. Ich hatte aber viel mit den Anwendungen und W-LAN (Wi-Fi) herumgespielt. Dafür scheinen mir 2 Tage annähmlich. Bei weniger nutzung der Anwedungen sollte es wolhl schon 4 Tage halten schätze ich.
-Der "Browser" ist nicht wirklich ein Browser. Viele Seiten werden auch in der Mobilen Version nicht ganz richtig angezeigt.
Ich empfelhle einen Richtigen Brwoser herunter zu laden z.B. Opera Mini oder Firefox. Leider sind Opera und Firexo nicht mit der W-LAN (Wi-Fi) Schnittstelle kompaktiebel. Wer das W-LAN (Wi-Fi) nutzen will muss wohl oder übel auf den Standart"Browser" zurückgreifen.

Im großen und Ganzem ein super Multimedia-Handy welches meine erwartungen übertroffen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen super handy, mit mängeln..., 16. März 2010
Hallo,
Ich habe das Handy jetzt seit Weihnachten und habe positive wie negative Erfahrungen bis jetzt gemacht.
Die Auflösung, die Farben, das große Display - alles supi! =)
ABER! Vorsicht, nichts für Leute die gerne mit ihrem Handy fotografieren!
Mit der Information, das Handy würde 8 Megapixel haben hatte ich viel erhofft, allerdings dauert es 1. ewig bis das foto geknipst ist, 2. der Zoom sehr lange dauert und 3. die Fotos für eine 8 Megapixelmamera ziemlich schlecht sind.
Also wer bei Handys sich sehr durch die guten Fotos inspirieren lässt, sollte am besten auf ein Cybershothandy von SE zurückgreifen!
Ansonsten ist das Handy gut verarbeitet, sodass es auch sehr schwer zertratzt (mir ist es schon öfters runtergefallen, weder display noch stellen am Handy beschädigt).
Das mit dem Bluetooth- Headset ist auch ein super teil, dass man nicht jedes mal das kabel an das Handy anschließen muss, sondern es einfach in der Tasche lassen kann, ist total praktisch.
Allerdings muss ich auch hier sagen, dass ich vor kurzem ein Problem mit dem Headset hatte, ich konnte es aufeinmal ncith merh bedienen...jedenfalls bin ich dann in einen Laden gegangen und mir wurde gesagt ich sollte das handy nochmal zurücksetzen oder so ;) und jetzt klappts wieder =)
Der Klang der Kopfhörer ist hochwertig, allerdings sind sie sehr unbequem, hierbei wurde eher auf das Design als auf den Sitz im Ohr geachtet. Naja...;)

Ansonsten ist das Handy sehr gut, auch mit dem Touchscreen im Multimediamenü ist toll. Und das es aber auch eine Tastatur gibt ist voll praktisch, da das SMSschreiben, wie ich gehört habe, sehr schwer sein soll auf einem Touchscreen.

Im Großen und Ganzen ist es doch ein super Handy 8welchen handy hat heutzutage keine Macken?! ;))
Falls noch Fragen offen stehen, schreibt mir einfach! :D
LG, isa
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut aber Verbesserungsbedüfrtig 3.5 von 5 Punkten, 18. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Sony Ericsson Aino Handy (UMTS, Wifi, 8 MP, Dockingstation, inkl. 8GB Speicherkarte) obsidian black (Wireless Phone Accessory)
Hallo Leute

habe heute das Aino ausgepackt (Vertragsverlängerung) und es geprüft. Da ich schon mit vielen verscheidenen Handy Erfahrung habe fallen ein paar Dinge schnell auf.

Der Bildschirm ist großzügig bemessen und hat tolle, Kräftge Farben!
Das Mulitmedia Menü kann man per Touchscreen bedienen was ich voll ok finde. Es reagiert auch sehr zuverlässig und lässt so manches Gerät von Samsung links liegen. Ich bin eh kein Fan von zu viel Touch auf einem handy daher kommt mir die begrenzte Einsetzbarkeit gerade recht!!!

Es scheint auch solide und stabil verarbeitet zu sein, wobei ich denke dass beim Slider immer etwas mehr Vorsicht geboten ist.

Sehr elegant gelöst ist der wechsel zwischen Multimedia und normalem Menü, per "zusliden" und touchscreen entsperren. Auch dann überzeugt das PS3 Menü duch tolle gestaltung und Gute Reaktionszeiten (Ich weis wovon ich rede, ich habe noch einen iPOd Touch. Klar ist dieser besser aber die Leistung ist hier wirklich seht gut von Sony!).

Leider habe ich noch nicht rausbekommen wie man alle Songs nicht nach Alben sondern im Shuffle Mode abspielen kann, das müsste aber sicherlich einstellbar sein.

Die Akku Leistung ist ok, momentan hat er aber nach 1 mal laden seine Kapazität nicht ausgereizt, weird wohl noch etwas leistungsstärker.

Bluetooth funktioniert einwandfrei. Das mitgelieferte Headset ist super und passt auch super in die Ladestation, sodass man nie in Akku Not kommt. Außerdem eignet es sich perfekt als mp3 Player. Drahtlos einmal aktiviert kann auch Musik über das headset gesteuer und gehört werden, in sehr guter Sony Qualität.

Der PC erkennt das Gerät, was mie gefällt, sofort als Flash Laufwerk und man kann ohne Große umständliche Sync Software sofort Bilder, Daten, Songs, Videos überspielen oder zurückkopieren, was finde ich, Zeit spart. Für alles andere kann man dann die PC Suite nutzen.

Außerdem gibts dazu W Lan (Wifi), das bei mir bis jetzt gut funktionierte.

Die Kamera ist gut, allerdigs keine CyberShot Qualität, was aber auch nicht angepriesen wurde o.ä., sondern einfach eine gute Handykamer für Schnappschüsse oder sehr gute Aufnahmen bei Tageslicht. Das Speichern der Bilder dauert leider ein paar Sekunden, könnte schneller gehen.

Ansonsten ist das Menü wie immer aufgebaut. Simpel und alle features sitzen da wo man sie auch suchen würde.

Die Tasten sind vllt etwas klein, aber sicher gewöhnt man sich da schnell dran. Im Falle von wirklich großen Fingern sollte man sich vllt aber auf ein anderes Modell verlegen.

Einen kleinen Abzug gibts dafür, dass nur Plastik verwendet wurde, dafür aber scheinbar stabil verarbeitet, und dafür dass die Speicherkarte wieder innerhalb des Akkudeckels liegt und kein Klinke Anschluss verfügbar ist, sondern nur der mehrpolige Sony Anschluss.
Was mich enttäuschte war, dass ich schon nach 2 Tagen wegen mehrrer "Abstürze" die Software neu aufspielen lassen musste, bisher geht alles wieder, aber das nervt leider!

Zu Internet/GPS kann ich nichts sagen, da ich diese dienste nicht nutze.

Von mir 4 bsi 5 Sterne, da es bisher gut wirkt, aber noch in kleinen Bereichen erbesserungswürdig ist und das Software Problem hat.

Für Fehler beim schreiben, sorry musste schnell gehen

Mfg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen