Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Samsung HMX-U10, die "Mitnehmkamera"
Ich habe die ersten Gehversuche mit der Kamera anlässlich eines Fahrsicherheitstrainings des ADAC hinter mich gebracht, ich habe dort innerhalb eines Tages ungefähr eineinhalb Stunden Filmmaterial gedreht.

Die zweite Aktion fand während einer Schneewanderung ab beginnender Dämmerung statt, mit zunehmender Dunkelheit macht sich das Objektiv...
Veröffentlicht am 31. Januar 2010 von M. Fleischhauer

versus
46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vor kauf muß hier erst die eigene Erwartungshaltung stimmen!
Die Samsung HMX-U10 ist ein typerischer "Flip Wannabe". Es ist eine extrem sparsam ausgestattete "Immer Dabei"-Kamera. Diese Art von Kameras zeichnet sich eigentlich dadurch aus was es alles nicht gibt.

Das hier gibt es alles nicht
- Zoom (einen Digitalzoom zähle ich nicht als Feature)
- Blitz
- Bildstabilisator
- Stereo Microphon...
Veröffentlicht am 9. Oktober 2009 von Pilger Schnur


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vor kauf muß hier erst die eigene Erwartungshaltung stimmen!, 9. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Samsung HMX-U10 ist ein typerischer "Flip Wannabe". Es ist eine extrem sparsam ausgestattete "Immer Dabei"-Kamera. Diese Art von Kameras zeichnet sich eigentlich dadurch aus was es alles nicht gibt.

Das hier gibt es alles nicht
- Zoom (einen Digitalzoom zähle ich nicht als Feature)
- Blitz
- Bildstabilisator
- Stereo Microphon
- Irgendeine Art von Videoleuchte
- Schwenkbares Display.
- HDMI-Ausgang
- Tolles, Lichtstarkes Objektiv.
- Interner Speicher
- Ein Focus irgendwelcher Art

Was bleibt ist eines sehr kompakte, einfach zu bedienende Kamera die man immer dabei haben kann.

Hier noch ein paar Details die Samsung bei den Technischen Daten verschweigt.

- Der AV-Ausgang ist ein analoger Componentenausgang der zumindest bei mir max. 1080i schafft. Nicht wirklich schlecht, aber ein HDMI-Ausgang wäre mehr auf der Höhe der Zeit gewesen. Es läßt sich noch 576p für nicht HD-TVs einstellen.
- Die maximale Aufnahmequalität liegt bei 1920x1080p/30 FPS. Die Datenrate berträgt hier ca. 20-25 MBit.
- Es wird keinerlei Speicher (weder intern noch eine Karte) mitgeliefert. Aber unter 8GB sollte man sowieso nicht anfangen. Ich benutze die Kamera mit einer 16GB MicroSD + Adapter. Das genügt für ca. 70 Minuten Aufnahme bei FullHD. Eine halbwegsschnelle Karte ist aber ein muss.
- Die Kamera macht Photos mit einer Auflösung bis zu 3648x2736. Das Objektiv ist aber so schlecht das man diese Auflösung locker als Marketinggag abstempeln kann.
- Der Akku ist intern eingebaut.
- Die Kamera besitz seitlich ein Normgewinde für Stative

Im Lieferumfang enthalten sind das Componenten-Kabel, ein USB-Kabel, ein Netzteil und eine Art Minihalter den man an die Kamera anschrauben kann.

Die Bedienung an sich geht gut von der Hand und ist eingelich selbsterklärend. Die Youtube-Funktion kann ich nicht beurteilen, da nicht getestet.

Die mitgelieferte Windows-Software startet automatisch wenn die Kamera angeschlossen werden kann. Das kann man aber auch in der Kamera per Menü abschalten. Vor allem die Mac User danken! Die Software selbst ist nicht schlecht, kann aber z.B. nicht mit iMovie auf dem Mac mithalten. Das Konzept ist aber sehr ähnlich.

Die Filme der Kamera lassen sich problemlos herunterladen. Die Kamera verhält sich wie ein normales USB-Wechselmedium. Unter Windows oder Mac OS X kann man die Videos auch ohne weiteres bearbeiten. Dies kann natürlich je nach Rechenleistung sehr lange dauern da man mit großen Datenmengen umgeht. Die Wiedergabe stellt sich aber schon problematischer da. Einen Leistungsstarken Rechner sollte man schon haben, ansonsten sieht man bei Full-HD nur noch Standbilder. Ein Macbook mir 2,4Ghz schafft das gerade mal so, ein ähnlich starker Windows-Notenbook (2,5 Ghz) nicht mehr ganz.

Die Qualität der Aufnahmen ist der Optik entsprechend mäßig. Weder schafft die Optik die volle Aulösung (und schon gar keine 10MP bei der Photoaufnahme), noch gestattet es die Bittrate mit einer geringen Kompression auszukommen. Der winzige Sensor sorgt dabei auch noch für "rauschende" Feste. Im Dämmerlicht braucht man die Kamera gar nicht auspacken! Die Qualität kann man leider nur im Vergleich zu den anderen Flip Wannabes messen. Hier felht mir leider eine Vergleichskamera.

Absolut gesehen ist die Qualität nicht gut, aber die Videos sind deutlich besser wie z.B. Videoaufzeichnungen vieler Handys wie beispielsweise eines iPhone 3GS.

Am Ende des Tests bleibt ein Gerät das tut was es soll, ohne wirklich zu begeistern. Die Bildqualität ist für ca. 180 EUR einfach zu schlecht um mehr als 3 Sterne zu verdienen. Natürlich darf man die Qualität nicht mit einer 1000 EUR HD-Kamera vergleichen, aber der Lichthunger der Kamera und das extreme Rauschen verbieten mehr als 3 Sterne. Selbst in der Handy/Schnappschuss-Kamera Kategorie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend ..., 8. Oktober 2009
Die Kamera ist sehr leicht und besticht durch ihr gelungenes Design. Die Menüführung ist intuitiv und dadurch kinderleicht. Der Akku ist integriert und läßt sich sogar per USB aufladen. Ich war also restlos begeistert bis es an die Auswertung der Aufnahmen ging. Ich konnte meinen Augen nicht trauen. Leider sind die Fotos und die Videos selbst in höchster Auflösung mit denen meines 3 Jahre alten Nokia Handys zu vergleichen. Die Kamera besitzt keinen Blitz aber selbst wenn man bei Tageslicht fotografiert oder HD Videos dreht ist das Ergebnis wirklich enttäuschend. Ich habe die Kamera sofort zurück gesandt und versuche nun mein Glück mit einem Panasonic Modell. Ich hoffe Ihnen damit weitergeholfen zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Samsung HMX-U10, die "Mitnehmkamera", 31. Januar 2010
Ich habe die ersten Gehversuche mit der Kamera anlässlich eines Fahrsicherheitstrainings des ADAC hinter mich gebracht, ich habe dort innerhalb eines Tages ungefähr eineinhalb Stunden Filmmaterial gedreht.

Die zweite Aktion fand während einer Schneewanderung ab beginnender Dämmerung statt, mit zunehmender Dunkelheit macht sich das Objektiv negativ bemerkbar, was bei einem Gerät dieser Preisklasse aber in Ordnung geht.

Die Bedienung des Geräts ist einfach, die Handhabung ist, bedingt durch die Sensortasten etwas gewöhnungsbedürftig (die Sensoren funktionieren am besten mit leicht angefeuchteten Fingespitzen).

Die Bildqualität ist erstaunlich gut, die Filme laufen auch auf dem 40"- HD- Fernseher ruckelfrei und sind, trotz der Größe, sehr scharf.

Die Farbtreue ist tadellos, lediglich bei zunehmender Dunkelhheit scheint mir der Blaustich stärker als nötig zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine große Enttäuschung, 27. November 2009
Zuerst, ich habe die Kamera von einem anderen Unternehmen gekauft, kein Versand, da ich skeptisch war bei dem Preis HD,naja.
Der Camcorder ist bei Innenaufnahmen bei Tageslicht durchgefallen, sehr schlechte Qualität der Aufnahmen, weder Foto noch Film konnte man benutzen, bei den Außenaufnahmen bei trüben Wetter ebenfalls. Bei Sonnenschein auf ein Stativ geschraubt, ging es gerade so.Zur Bedienung, beim halten der Kamera passiert es ständig , das man die auf der Rückseite der Kamera befindlichen Touchtasten aktiviert, die Verarbeitung macht einen einigermaßen guten Eindruck, bis auf die kleinen Klappen die man öffnen muß zum Accu laden, oder den USB Anschluss freilegen möchte. Alles in allem eine große Enttäuschung.
MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Samsung HMX-U10 HD-Camcorder, 23. November 2009
Von 
Hannelore Fiedler (Halberstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung HMX-U10 HD-Pocket-Camcorder (SD-HC / MMC+ Karten Slot, 1-fach opt. Zoom/ 4-fach digitaler Zoom, 7° Objektivneigung, 5,1 cm (2 Zoll) LCD-Display) rot (Elektronik)
Gerät entspricht nicht den Anforderungen die ich erwartet habe, z.B. eigene Musikclips auf Youtube aufzuspielen.Software ist ja dafür vorhanden, ist auch ok. Für reine Clips mit Sprachübertragung mag das alles gehen, aber bei einer Aufnahme z.B. mit Gitarre und Gesang ist die Aufnahme komplett übersteuert und zerrt. Also für den Zweck um eigene Clips auf Youtube oder bei Myspace einzustellen völlig untauglich. Bei intensiver Durchforschung der Anleitung gibt es auch keine Möglichkeit den Mikrofoneingangsempfindlichkeit anzupassen. Auch bei Aufnahmen auf größerer Distanz ist das Ergebnis unbrauchbar.
Übrigens bei Nachfrage beim Verkäufer, bekam ich 2 x eine völlige unfreundliche und arrogante Beratung. Es gibt auch Kunden die zum gekauften Artikel mal eine Frage haben.
Also für meine Zwecke völlig unbrauchbar, allenfalls ein Spielzeug um bei Gelegenheit vielleicht ein paar Schnappschüsse zu machen.
Für Musiker absolut nicht zu empfehlen. Ich erwarte von dem Gerät keine Highend-Stereoqulität, aber um sich im Netz zu präsentieren sollte man dann schon Clips mit einer "vernünftigen" Kamera herstellen..
Also Kollegen und Mitmusiker legt Euer Geld sinnvoller an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Miese Tonquallität, 17. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir den Camcorder aufgrund der tollen technischen Details gekauft und wurde gleich beim ersten Einsatz total enttäuscht!
Konzertmitschnitt Rockband: Der Ton verezerrt schon bei den Ansagen des Sängers, als die Band loslegt kommt nur noch Müll.... und der Sound im Saal war super!
Keine Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 20. Oktober 2009
Kinder-Rezension
Obwohl durch die erste Rezension gewarnt, was diese "tolle" Kamera alles NICHT hat, habe ich mich zu einem Kauf entschlossen.
Eines vorweg, die Kamera erfüllt alle die schon hier beschriebenen Funktionen, aber bei Videoaufnahmen den Zoom zu verweigern, war mir jetzt neu. Erst in geringerer Auflösung (dann aber nicht mehr FullHD) kam ein ruckeliger Digitalzoom zum Einsatz.
Der Rücksendegrund der Kamera war, dass dieses Teil keine Objektivabdeckung hat. Bei meinem Glück wäre das Ding innerhalb einer Woche komplett verkratzt gewesen.
Obwohl HD und wirklich günstig, dennoch nur einen Stern von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter und leicht zu bedienbarer Camcorder, 30. November 2009
Von 
INMD (Krefeld, NRW!) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Nachdem ich in letzter Zeit immer mehr mit Camcordern arbeiten musste, war fuer mich ein Kauf nur eine Frage der Zeit.

Und nach sehr vielen Ueberlegungen und Tipps, welche ich mir u.a. aus dem Internet und MM besorgen konnte, habe ich mich zum Kauf des HMX-U10's entschieden.
Generell hatte ich bei einem Kauf nur 2 gute Geraete zur Auswahl. Zum einen die Marke, Flip und zum anderen halt diesen Samsung.

Der entscheidende Grund, weshalb ich die Marke Samsung vor Flip bevorzugt habe, ist aufgrund der Tatsache ich schon mit Samsung MP3 Playern sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Um auf die Qualitaet des HMX-U10's zurueckzukommen:

Der HMX-U10 unterstuetzt HD, bietet dementsprechend eine sehr gute Leitung fuer verschiendeste Filmchen. Desweiteren ist der U10 sehr leicht zu benutzten. Im Grunde besitzt er nur eine "echte" Taste fuer aufnehmen, sprich: Ich, als Heim-User, brauche mich nicht durch die Bibel-artigen Handbuecher lesen.
Auch konnte ich auf Samsung's Blog (SamsungImaging.net?) sehr viele Tutorials finden, welche mir das Hochladen und Bearbeiten erklaehrt haben.

Wie dem auch sei, ich denke dass Samsung sehr feine Arbeit mit dem U10 geleistet hat. Das P/L-Verhaeltniss ist toll, und auch die Benutztung ist sehr sehr einfach.

5 Sterne von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neue Generation, 8. August 2009
Die neuen kompakten FULL-HD Camcorder sind da!

Neben der Kodak Zi8 ist die Samsung ebenfalls ohne optischen Zoom
ausgestattet, die technischen Daten sind i.A. gleich.

Das Objetiv wird es also entscheiden (wird bei dieser Videoauslösung
von 1080p immer wichtiger, war bei den Digicams auch schon so).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen