Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Thrash Metal Album!
Wenn die gerade grassierende Thrash Metal Retrowelle weiterhin so gute Bands wie zum Beispiel die Engländer Savage Messiah in meinen CD Player spült, dann kann es ruhig noch eine Weile so weitergehen.

Das was uns die Band aus London uns da mit ihrem zweiten Album Insurrection Rising über den Ärmelkanal schicken, dass hat schon Klasse. Der...
Veröffentlicht am 30. November 2009 von RJ + YDJ

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Thrash mit Aufwertstrend
Die Thrash-Briten von SAVAGE MESSIAH konnten mich mit ihrem Debüt "Spitting Venom" nur bedingt überzeugen, denn neben der mangelnden Eigenständigkeit, fehlte einfach hinten und vorne der richtige Kick, um sich irgendwie von der Masse abzuheben. Mit dem Zweitling "Insurrection Rising" beschreiten die Männer aus London ihren Weg dennoch konstant weiter,...
Veröffentlicht am 1. Oktober 2009 von Earshot At -. Magazin


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Thrash Metal Album!, 30. November 2009
Von 
RJ + YDJ (Koeln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Insurrection Rising (Audio CD)
Wenn die gerade grassierende Thrash Metal Retrowelle weiterhin so gute Bands wie zum Beispiel die Engländer Savage Messiah in meinen CD Player spült, dann kann es ruhig noch eine Weile so weitergehen.

Das was uns die Band aus London uns da mit ihrem zweiten Album Insurrection Rising über den Ärmelkanal schicken, dass hat schon Klasse. Der Titeltrack "Insurrection Rising" eröffnet das Album und klingt wie ein Bastard aus dem Megadeth Sound der 90er und Testament zu Zeiten von Alben wie Practise What You Preach. Diese Mixtur schimmert auch immer wieder ein mal durch, aber Savage Messiah begehen nicht den Fehler einfach zu kopieren. Nein, die Band bringt genug eigene und moderne Ideen ein, die ausreichen um die Nackenmuskulatur zum Nicken zu bewegen.

Insurrection Rising ist ein tolles Thrash Metal Album, welches den Oldschool Thrash Fan begeistern wird, und auch unter den Freunde modernerer Töne Anhänger finden wird!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Thrash mit Aufwertstrend, 1. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Insurrection Rising (Audio CD)
Die Thrash-Briten von SAVAGE MESSIAH konnten mich mit ihrem Debüt "Spitting Venom" nur bedingt überzeugen, denn neben der mangelnden Eigenständigkeit, fehlte einfach hinten und vorne der richtige Kick, um sich irgendwie von der Masse abzuheben. Mit dem Zweitling "Insurrection Rising" beschreiten die Männer aus London ihren Weg dennoch konstant weiter, doch wohin dieser führt, wollen wir näher betrachten.

Man merkt nicht nur sofort, dass sich im Stile von SAVAGE MESSIAH nicht viel geändert hat, sondern auch, dass in der Produktion und auch im Spiel der Musiker, einiges mehr Pfeffer dahinter ist und somit ein Schritt nach vorne getan wurde. In dem Thrash Metal der alten Schule, wurden vereinzelt moderne Aspekte und eingeängige Refrains eingebaut, doch priorisiert werden immer noch treibendes Riffing, knackige Gitarrenläufe, thrashige Drum-Attacken und quietschende Soli. Das Material hört sich einfach frischer und ausgereifter an, so macht zum Beispiel "The Serpent Tongue Of Divinity" mit schönen Tempiwechsel und einem coolen Groove sehr viel Spaß. Zudem gibt es im Chorus neben ein paar Grunts, auch hohe Screams als Backings zu vermerken. Was die Briten aber definitiv nicht verheimlichen können und wahrschienlich auch gar nicht wollen, ist ihr Hang zu den alten Scheiben von METALLICA, den sie in "Enemy Image" prächtig ausleben. Mit balladesken Zwischenspielen in "Silent Empire" wird auch der Mut zum Experiment bewiesen, wodurch man nun auch TESTAMENT als Inspirationsquelle angeben kann.

Das allgegenwärtige Gefühl, das man bei "Spitting Venom" oft bekam, dass man dies oder jenes schon gehört habe, hält sich hier zum Glück im Grenzen und man kann nun von einer eigenständigen, funktionierenden Band mit Songwritingqualitäten sprechen - handwerklich gab es schon beim Vorgänger nicht wirklich viel zu bemängeln.

Auch wenn SAVAGE MESSIAH mit "Insurrection Rising" ein schönes Stück Thrash abgeliefert haben, müssen sie sich in Acht nehmen, nicht in der Thrash Metal Welle, die nach wie vor herrscht, unterzugehen. Auf jeden Fall sind sie einen großen Schritt weiter nach vorne gekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Insurrection Rising
Insurrection Rising von Savage Messiah (Audio CD - 2014)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen