Kundenrezensionen


80 Rezensionen
5 Sterne:
 (44)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht
Ich bin sehr positiv überrascht. Sei es die Qualität der Blu Ray als auch der Film an sich, haben mich absolut überzeugt.

In Gruselfilmen bzw. Thrillern sind die ersten Minuten meiner Meinung nach sehr wichtig. Es muss einen sofort fesseln und genau in Der Fluch der zwei Schwestern" wird man sofort auf eine traurige und spannende Odyssee...
Veröffentlicht am 13. April 2010 von Leonidas

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unnötiges Remake von A tale of two sisters
Achtung: Spoilergefahr!

Dieser Film ist ein komplett überflüssiges Remake von der koreanischen Version "A tale of two sisters".
Das Original ist einfach nur genial und auch unglaublich erfolgreich, es wirkt intelligent und niveauvoll auf einer subtilen Pseudo-Ebene.
Das Remake mag ganz okay erscheinen, wenn man den richtigen Film nicht...
Vor 15 Monaten von Angela Maria Ruoff veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht, 13. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bin sehr positiv überrascht. Sei es die Qualität der Blu Ray als auch der Film an sich, haben mich absolut überzeugt.

In Gruselfilmen bzw. Thrillern sind die ersten Minuten meiner Meinung nach sehr wichtig. Es muss einen sofort fesseln und genau in Der Fluch der zwei Schwestern" wird man sofort auf eine traurige und spannende Odyssee mitgenommen.

Auf Grund des Filmtitels hatte ich Vorurteile. Oft genug erlebt man Filme mit Fluch hier und Fluch da. Des Weiteren handelt es sich hierbei auch um einen Remake eines koreanischen Horrorfilms. Eine Zeit lang hatte Hollywood nichts Besseres zu tun als asiatische Filme zu kopieren.

Nun gut - Der Film fängt mit einem kurzen Rückblick bzw. einer Hypnosesitzung der Protagonisten an. Man erhält einen Einblick in die Geschehnisse um zu verstehen weshalb Anna in der Klinik ist und nach einem Jahr entlassen wird. Den Tod ihrer Mutter nicht ganz verarbeitet muss sie sich nach der Entlassung weiteren Dämonen stellen. Unglücklicherweise muss sie feststellen, dass ihr Vater mit der ehemaligen Pflegerin ihrer Mutter zusammen ist. Die ältere Schwester Alex ist ebenfalls mit der Situation unzufrieden, jedoch über die Ankunft ihrer kleinen Schwester erfreut.

In diesem Zusammenhang erfährt man die starke Bindung zwischen den Beiden und wie nah sie zueinander stehen. Auf Grund der neuen Beziehung des Vaters distanzieren sich Alex und Anna und versuchen die Beweggründe der Pflegerin herauszufinden. Durch weitere Recherchen kommen die Beiden auf eine Spur, so dass es zu einem spannenden Finale kommt.

Als Zuschauer ist man wirklich sehr verwirrt und man weiß nicht genau wem man vertrauen kann und wem nicht. Umso mehr ist das Ende erschreckender als es vorstellbar ist. Das Drehbuch hat so viele Wendungen, dass die Wenigsten die Wahrheit während des Films herausfiltern können.

Technisch gesehen kann ich nur sagen - so hat eine Blu Ray auszusehen. Die Farben der Blätter an den Bäumen, der See - die ganze Landschaft kommt durch die kristallklare Auflösung auf unserem Plasma-Fernseher bestens zur Geltung. Man spürt förmlich den Sommer auf der eigenen Haut. Auch an den dunklen Szenen habe ich nichts auszusetzen. Sehr oft kommt es in BDs vor, dass die dunklen Szenen schlimmer bzw. pixeliger staubkörniger wirken als die hellen Szenen. In diesem Film ist alles brillant.

Ich kann diesen Film wirklich weiter empfehlen! Man wird nicht enttäuscht und hat immer wieder kleine Schockmomente.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen packend und spannend, 7. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern (DVD)
Ich kaufte mir diese DVD zu Weihnachten,da ich den Titel allein schon interessant fand.Doch meine Erwartungen wurden sogar übertroffen.
Der ganze Film ist sehr gut gemacht und man denkt immer man weiß ungefähr wie es ausgeht.Aber falsch gedacht.
Das Ende ist total anders als man es erwarten würde.Da kommt man einfach nicht drauf,wenn man diesen Film noch nie gesehen hat.
Ein paar Szenen sind drin,wo ich mich ein klein wenig erschrocken habe.Doch auch wenn es kein Grusel im ganzen Film gibt,Mysteryfans werden denk ich mal trotzdem alles verfolgen und zum Schluss erstaunt sein,welche Wende die Geschichte nimmt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein rund um gelungenes Werk!, 9. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Fluch der 2 Schwestern ist ein sehenswerter Horrorfilm, der sich für einen Gruselabend recht gut eignet.
Er ist ein guter Beweis dafür, dass man nicht unbedingt eine Menge an Blut braucht, um zu beeindrucken und Stimmung zu erzeugen.
Irgendwie wurde ich gefesselt und die Story interessierte mich. Auch wenn sie vom Thema her nichts neues ist, folgt zum Schluß ein Ende, was zu überraschen weiß.
Während man sich den Film ansieht, denkt man des öfteren zu wissen, wie es denn nun weitergeht und endet, aber am Ende hin schlägt er dann doch eine ganz andere Richtung ein.
Der Film bekommt mit der letzten Szene einen runden Abschluss und keine Frage blieb für mich offen. Dadurch wirkt der Film in sich logisch und in keinem Fall unrealistisch.
Übrigens der Titel "Der Fluch der 2 Schwestern" klingt für mich irreführend. Ich dachte zuerst, es handle sich um einen Exorzismusfilm... Also, der Titel hat so gut wie gar nichts mit dem Inhalt zu tun.
Einen Stern zieh ich ab, weil ich finde das irgend etwas fehlt, was einem den Film nicht so schnell vergessen lässt. Er unterhält zwar während man ihn sieht, aber ob man nach Monaten noch über ihn spricht, mag nicht bei jedem so sein.
Dennoch will ich mit 4 Sternen den Film weiterempfehlen, an alle die etwas zart besaiteter sind. Für diejenigen, die nur auf Gemetzel stehen, ist dieser Film wahrscheinlich zu harmlos.
Ich selbst sehe aber hin und wieder auch mal gerne solche Filme, die mehr an die Psyche gehen, als nur mit Blut um sich schmeißen...
Er war besser als ich dachte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Der Fluch der zwei Schwestern", 8. Oktober 2009
Von 
billy - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern (DVD)
"Der Fluch der zwei Schwestern" ist ein überzeugender Genre-Mix aus Drama und Horrorthriller. Das Remake des koreanischen "A Tale of two Sisters" zeigt eine interessante und auch spannende Geschichte, welche von Beginn an das Interesse des Zuschauers weckt. Die Atmosphäre ist stets unheilvoll und die aufgebaute Spannung kann sich durchweg halten, auch wenn in dieser Hinsicht noch etwas mehr drin gewesen wäre. Die eingesetzten Schockszenen sind gelungen und durchaus wirkungsvoll. Optisch ist "Der Fluch der zwei Schwestern" ein echter Genuss und von tollen, farbvollen bis hin zu düsteren und unheimlichen Bildern wird dem Auge hier alles geboten. Die Schauspieler, allen voran Emily Browning, wissen ebenso zu gefallen.

"Der Fluch der zwei Schwestern" beinhaltet zwar nichts, was nicht schon einmal da gewesen wäre, trotzdem schafft es der Film durch die wirklich gelungene Inszenierung und einem eindrucksvollen Schlussakt zu überzeugen.

8 von 10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zum Schluss!!!, 15. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern [Blu-ray] (Blu-ray)
ich habe oft vom hochgelobten original gehört, a tals of two sisters der aus dem korianischen raum kommt.
haben ihn selbst nie gekuckt, wollte es aber immer mal tun.
dann habe ich von dem remake gehört und dachte mir schau ich mir das remake mal an, so kann ich ganz neutral bewerten und kann so keine vergleiche zum original ziehen, denn das sollte man zwichen remake und original nie machen.
auch konnte ich so keine schlechte einstellung gegenüber dem remake haben.
(oh wird doch eh nur mist und kommt nicht ans original dran)

zur story:

Die junge Anna (Emily Browning) kehrt nach einem fast einjährigen Aufenthalt in einer Nervenheilanstalt nach Hause zurück. Sie hat ihre schwerkranke Mutter (Maya Massar) bei einem Feuer und jede Erinnerung an das traumatische Ereignis verloren. Wieder daheim muss sie feststellen, dass Rachael (Elizabeth Banks), die einstige Pflegerin ihrer toten Mutter, sich ihren Vater (David Strathairn) geangelt und das Regiment im Haus übernommen hat. Zuflucht findet Anna nur bei ihrer älteren Schwestern Alex (Arielle Kebbel), die ihr zumindest ein wenig Trost spendet. Zunehmend wird Anna zudem von mysteriösen Erscheinungen geplagt. Offenbar haben es Geister auf sie abgesehen. Als sie anfängt, die Hintergründe zu erforschen, keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht: Ist Rachael wirklich die, die sie zu sein vorgibt? Oder hat die neue Flamme des Vaters vielleicht die Mutter der Schwestern auf dem Gewissen'

die schauspieler sind sehr gut, allen vorran elizabeth banks alias die stievmutter rachek und emily browing die, die hauptrolle anna verkörpert.
emiliy sieht noch sehr jung aus und ist glaube ich auch nicht älter als 17, aber gerade wegen ihres jungen aussehen passt sie gut in die rolle rein.
auch der rest der schauspieler kann überzeugen.
sind keine bekannten sternchen, machen aber alle ihre rolle super.

das intro ist sehr gut und spannend gemacht, ist zwar nicht sehr lang, aber macht lusst auf mehr, mehr bekommt man auch.
auf den film verteilt, finden sich gute schocker, sind zwar nicht extrem viele, aber die, die man sieht, erfüllen immer ihren zweck und schaffen es einen immer mal wieder zu erschrecken. sie sind auch optisch sehr gut gemacht und unheimlich.
die atmosphäre ist über den ganzen film ganz dicht und es ist die ganze zeit spannend und man will wissen wie es ausgeht.

das beste an dem ganzen film, ist das ende, das mich mit offenen mund stehen lassen hat. man rechnet da nie mals mit und ist total überrascht.
das hat mir sehr gut gefallen, da das dem film noch das gewisse extra gibt.
alle die das original kennen, werden die überraschung glaube ich nicht haben, da ich vermute das im original das ende inhaltlich gleich ist.
aber auch die, die das original kennen und mögen sollten dem film eine chance geben, aber wichtig dafür ist das man keine vergleiche zum
original macht.
ich zu meinem teil bin froh das ich das original noch nicht gekuckt habe, da ich so meine ganze aufmerksamkeit dem remake witmen konnte.

hatte keine ahnung worum es in dem film geht und hatte in mir in englisch aus langeweile angekuckt.
ich bereue es aber überhaupt nicht und werde ihn mir direkt ansehen wenn er ins deutsche kino kommt und ihn mir auch anschließend auf dvd kaufen.

der fluch der zwei schwestern, hat mich von anfang bis ende gut unterhalten.

meine empfehlung hat der film alle mal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unnötiges Remake von A tale of two sisters, 28. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern (DVD)
Achtung: Spoilergefahr!

Dieser Film ist ein komplett überflüssiges Remake von der koreanischen Version "A tale of two sisters".
Das Original ist einfach nur genial und auch unglaublich erfolgreich, es wirkt intelligent und niveauvoll auf einer subtilen Pseudo-Ebene.
Das Remake mag ganz okay erscheinen, wenn man den richtigen Film nicht kennt, im Vergleich jedoch wirkt es wie eine schlechte billige Kopie. Durch dezente Veränderung des Originals versucht der Film eine eigene Geschichte aufzubauen, so zum Beispiel durch das Einfügen der Serienkillerin, für die die Stiefmutter anfangs fälschlicherweise gehalten wird. Allerdings wird die Story durch die Veränderungen keineswegs besser, sondern einfach nur enttäuschend schlecht.
Das Genialste an der koreanischen Version ist meiner Meinung nach, dass die schizophrene Hauptperson nicht nur gleichzeitig ihre imaginäre Zwillingsschwester ist, sondern auch noch ihre Stiefmutter, das schafft dieser Film hier leider nicht.
Der Anfang wirkt noch ganz vielversprechend, die Filmmusik ist wirklich toll, leider aber stellenweise aus dem Bollywood-Bluckbuster "Om Shanti Om" geklaut!
Auf billige Sex-Teenage-Party-Comedy-Szenen am Lagerfeuer wie man sie aus amerikanischen Filmen kennt wird dummerweise nicht verzichtet, was das Niveau erheblich senkt!
Die Hauptperson wirkt ganz überzeugend, aber mit allen anderen Schauspielern konnte ich leider nichts anfangen.
Wer das Original nicht kennt, kann sich diesen Film zwar gut anschauen, wer aber Horror vom Feinsten möchte, sollte lieber "A tale of two sisters" aus Korea kaufen!
Fürs Free-TV in Ordnung, aber kaufen lohnt sich nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geiler flm, 2. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern [Blu-ray] (Blu-ray)
sau guter film hat mich von der ersten minute an gefesselt kann ich nur jeden empfehlen top film . .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unheimlich Gut, 28. Juni 2014
Von 
Aki (Herten , Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern [Blu-ray] (Blu-ray)
Lust auf schlaflose Nächte, auf ein Duell netter Mädchen mit Geistern und einer unberechenbaren Stiefmutter?
Knarzende Korridore, gruselige Erscheinungen, die sich im Dunkeln materialisieren, Visionen von Toten, die möglicherweise helfen, vielleicht aber auch vernichten wollen - gespenstisch geht es zu in diesem atmosphärischen Thriller mit horrorerfahrenen Jungstars. Wenn sich geballte jugendliche Frauenpower rüstet, wird's ungemütlich für böse Stiefmütter und unheimliche Besuche mit überraschendem Ende. Liebhaber dieses Genres sind hier absolut richtig. Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was habt ihr zu erwarten? Verschafft euch einen Eindruck..., 4. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe für Filme ein Bewertungssystem, bei dem es maximal 100 Punkte zu erreichen gibt. Dabei bewerte ich diverse Kategorien, die sich je nach Genre unterscheiden. Auch die Gewichtung ist unterschiedlich. Zuerst noch Wissenswertes und Infos zur Blu-Ray, was keine Auswirkungen auf die Bewertung hat. Filme zu sehen und zu bewerten ist lediglich ein Hobby von mir und ich bin kein Profi. Für Lesefaule reicht es übrigens, nur die Gesamtbewertung zu lesen.;)

Wissenswertes:
Bei „Der Fluch der 2 Schwestern“ (Originaltitel: The Uniinvited) handelt es sich um einen Psycho-Horrorfilm aus den USA. Der Film stammt aus dem Jahr 2009 und ist tatsächlich ein Remake eines südkoreanischen Films namens „A Tale of Two Sisters. Den Originaltitel spar ich mir hier.^^ Der Hauptcharakter Anna Ivers wird von Emily Browning gespielt. Sie war auch bei meinem Lieblingsstreifen Sucker Punch als Hauptdarstellerin dabei. Dadurch bin ich auch auf diesen Film gekommen. Es gibt nur eine Version. Der Film musste nirgends gecuttet werden und bekam trotzdem FSK 16.

Zur Blu-Ray:
Zuerst die wichtigen Infos: | Dauer 87 min. | Bildformat 1,78:1 (ohne hässliche Streifen oben und unten) | Tonspur (deutsch, ital., fran., span.) Dolby Digital 5.1 | Originalton (englisch) Dolby True HD 5.1 | Extras: Alternatives Ende (ca. 1 min.), Entfernte Szenen, 20-minütiges Regisseurstatement
Nun die Sammlerinfos: Der FSK 16 Fletsch ist aufgedruckt und lässt sich nicht entfernen. Die Hülle entspricht dem Standard mit silbernem BD-Logo und geringerer Höhe und Tiefe als bei DVDs. Das Cover und die Rückseite sind im Gegensatz zur Innenseite schön bedruckt. Innen befindet sich noch ein zweiseitiges Infoheft zu Blu-Rays. xD Auf der Disk selbst ist der Originaltitel aufgedruckt.

______________________
______________________

Filminhalt:

Story (OHNE Spoiler):
Lasst euch vom Film nicht vera*schen. Die ersten 70 Minuten sieht der Film so nach Klischeestory aus, dass er fast schon langweilig wirkt, aber dem war nicht so. Zum Ende hin ergibt sich ein Twist, bei dem ich erstmal 10 Sekunden Gänsehaut hatte. Plötzlich muss man den ganzen Film nochmal durchdenken usw. Wenn ihr ihn anseht, passt einfach gut auf und versucht jedes Detail mitzukriegen.;)
17/20 Punkte

Horrorfaktor:
Der Film wird als Psycho-Horrorfilm bezeichnet, aber naja. Psycho ja, Horror nein. Ab und an mal eine paar Gruselelemente, aber der Streifen ist auf keinen Fall ein Film, bei dem man nachher nicht ins Bett kann. Das ist wirklich sehr schade. Ich hätte mich schon gerne ein bisschen angekotet. :P
8/20 Punkte

Psychofaktor:
Der Psychofaktor ist auf jeden Fall gegeben. Ab der unerwarteten Wendung dachte ich einfach nur „WTF?!“ Die Storywriter haben echt Erfahrung. Um nicht zu spoilern kann ich nicht viel erläutern. In diesem Fall müsst ihr mir vertrauen. :D
7/10 Punkte

Atmosphäre:
Die Atmosphäre ist meiner Meinung nach für einen Horrorfilm viel zu locker. Stellenweise habe ich ihn gar nicht als Horrorfilm wahrgenommen. Eher als Psychodrama oder so. Die Umgebungen sind viel zu hell und fröhlich. Kaum Anspannung oder eine bedrückende Atmosphäre.
3/10 Punkte

Schockmomente:
Wichtig im Horrorgenre ist natürlich der potenzielle Herzkasperl. Der Film gibt sich hier merklich Mühe, aber schafft es in den meisten Fällen nicht genug Spannung aufzubauen und richtig einen rauszuhauen.
5/10 Punkte

Schauspieler:
Die Hauptdarstellerin Emily Browning leistet wie immer gute Arbeit. Sie hatte schon in Ghost Ship erste Horrorerfahrungen. Außerdem scheint ihr dieser psychotypisch „hohle“ Blick angeboren zu sein.^^ Nicht böse gemeint. Auch die anderen wichtigen Darsteller vor allem Elizabeth Banks (Rachel Summers) kommt authentisch rüber.
8/10 Punkte

______________________
______________________

Technik:
Die Technik bezieht sich ebenfalls aufs Genre. Fantasy-Action-Filme haben beispielsweise höhere Anforderungen als ein Horrorfilm oder eine Komödie.

Bild:
Dass der Film schon ein paar Jahre hinter sich hat, sieht man ihm nicht unbedingt an. Da es sich um keinen Splatter handelt, gibt’s kaum Potenzial. Die Auflösung stimmt, die Bildrate stimmt, Format ausgezeichnet und der Schnitt stimmt auch. Nachdem das Bild generell heller ist, kämpft der Film auch nicht so extrem mit dem Bildrauschen.
7/10 Punkte

Sound:
Selbes wie beim Bild. Die technischen Standards passen, aber es ist kaum Potenzial vorhanden. Trotzdem bin ich mit dem Sound schon zufriedener. Die Räumlichkeit durch beispielsweise Gewitter ist gegeben. Trotz nur Dolby Digital der deutschen Tonspur werden die Lautsprecher mit ordentlich Druck versorgt. Häufige Dialoge sind sauber vertont und die deutsche Synchro ist akzeptabel.
8/10 Punkte

______________________
______________________

Gesamtbewertung:

Story: 17/20 Punkte
Horrorfaktor: 8/20 Punkte
Psychofaktor: 7/10 Punkte
Atmosphäre: 3/10 Punkte
Schockmomente: 5/10 Punkte
Schauspieler: 8/10 Punkte
Bild: 7/10 Punkte
Sound: 8/10 Punkte

Gesmat: 63/100 Punkte (4 Sterne)

Die meisten von euch suchen wahrscheinlich einen grusligen Horrorfilm mit annehmbarer Story. Deswegen bewerte ich den Film auch hauptsächlich in Bezug aufs Genre. Meine Meinung ist nun: Ich liebe den Film, aber nicht unbedingt als Horrorfilm. Die schlechte Wertung bezieht sich darauf, dass der Film das Horrorgenre nicht meistern konnte. Trotzdem empfehle ich euch, den Streifen zu kaufen. Ihr dürft bloß nicht mit zu hohen Erwartungen ran und ihn einfach nur genießen, dann werdet ihr auf jeden Fall einen guten Kauf tätigen. Wer ausschließlich einen grusligen oder brutalen Konkurrenten sucht, wird hier nicht fündig.

Ähnliches Werk: Orphan das Waisenkind
Brutalere Alternative: Martyrs
Grusligere Alternative: Fall 39

Wenn noch Fragen offen sind, dann ab damit in die Kommentare. Weiters würde ich mich noch über eine positive Bewertung freuen.;)

Mir freundlichen Grüßen

Daniel :DD
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller film, 1. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Fluch der 2 Schwestern (DVD)
Super film, zählt mit zu meinen lieblingsfilm im bereich ,,horror" am besten gefällt mir dass erst zum ende die ganze geschichte aufgelöst wird und einem alles klar wird!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Fluch der 2 Schwestern [Blu-ray]
Der Fluch der 2 Schwestern [Blu-ray] von Thomas Guard (Blu-ray - 2009)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen