Kundenrezensionen


209 Rezensionen
5 Sterne:
 (94)
4 Sterne:
 (54)
3 Sterne:
 (23)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (26)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


63 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hellauf begeistert...
Was soll ich sagen - er erfüllt seinen Zweck

Aufbauanleitung ist sehr einfach - bin ne Frau und hatte es in 40 Minuten zusammengebaut ;o)
Optisch ist der Ergometer auch nicht zu verachten.
Die Programme sind super, einfach zu bedienen und nichts quietscht, schlägt oder knarzt.
Sitze jeden zweiten Tag auf dem Ergometer - mir machts...
Veröffentlicht am 6. April 2010 von Chica

versus
115 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gerät eigentlich gut, aber Schwächen bei der Verarbeitung
Der Versand über Amazon Prime war wie immer superschnell: bestellt und am nächsten Tag per DHL geliefert.
Bis auf die etwas umständliche Montage des Lenkers verlief der zusammenbau des Trainers problemlos. Besonders positiv: Alle Kleinteile wie Schrauben, Unterlegscheiben etc. sind in einer Blisterverpackung untergebracht. Es kann also sofort erkannt...
Veröffentlicht am 30. Dezember 2010 von Bernd Dobronz


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

115 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gerät eigentlich gut, aber Schwächen bei der Verarbeitung, 30. Dezember 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren, (Ausrüstung)
Der Versand über Amazon Prime war wie immer superschnell: bestellt und am nächsten Tag per DHL geliefert.
Bis auf die etwas umständliche Montage des Lenkers verlief der zusammenbau des Trainers problemlos. Besonders positiv: Alle Kleinteile wie Schrauben, Unterlegscheiben etc. sind in einer Blisterverpackung untergebracht. Es kann also sofort erkannt werden, ob alles komplett ist und alles ist schön übersichtlich und gut beschriftet. Vorbildlich!

Die Montageanleitung ist alles in allem ok. Nach 45 Minuten war der Ergotrainer einsatzbereit und überraschte uns mit einem relativ lauten Arbeitsgeräusch. Angesichts des Preises dachten wir uns nichts weiter dabei. Es war nicht störend laut, aber lauter als erwartet und von anderen Geräten bekannt.

Nach dem vierten Training war der Grund für die Geräusche klar: das Kabel, dass von der Buchse für das Netzteil am Rahmen nach vorne führt, war mangelhaft verlegt und schliff am Schwungrad. Als Folge scheuerte das Kabel durch, was zu einem kompletten Ausfall des Trainers führte. Um die umständliche Rücksendung zu Amazon zu umgehen, habe ich das Kabel selbst gelötet und bei dieser Gelegenheit auch die Buchse an einen besser geschützteren Platz verlegt, wohl wissend, dadurch die Garantie zu verlieren. Aber nun läuft das Gerät absolut problemlos und sogar ziemlich leise.

Die Trainings-Programme sind sinnvoll gewählt, der Computer lässt sich einfach bedienen. Außerdem steht das Fahrrad stabil und verfügt über eine bequeme Sitzposition, die sich einfach an verschiedene Personen anpassen lässt. Ich trainiere drei bis viermal pro Woche ungefähr 40 Minuten und bin zufrieden.

Einzige Kritikpunkte: Die Schrauben der Lenkstangenbefestigung sind aus zu weichem Material gefertigt, irgendwann greift der Imbusschlüssel beim Nachziehen nicht mehr gut. Ich werde diese Schrauben gegen bessere ersetzen.
Außerdem ist schade, dass sich der Computer zwar die eingegebenen Daten der Benutzer merkt (es ist die Anlage von verschiedenen Profilen möglich), Datum und Uhrzeit aber jedes Mal neu eingestellt werden müssten, nachdem das Gerät vom Strom getrennt wurde. Mir ist das aber egal, da ich sowieso keinen Sinn in dieser Anzeige sehe und die Eingabe einfach überspringe.

Alles in allem für den Preis, den wir gezahlt haben ok. Wer mehr erwartet oder wirklich ein Gerät zum ausführlichen Ausdauertraining benötigt, sollte sich überlegen, ob er nicht mehr investiert.
Wegen der Probleme mit dem schludrig verlegten Kabel gibt es nur drei Sterne, sonst würde ich (angesichts des Preises und der dafür gebotenen Ausstattung) vier geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


63 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hellauf begeistert..., 6. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren, (Ausrüstung)
Was soll ich sagen - er erfüllt seinen Zweck

Aufbauanleitung ist sehr einfach - bin ne Frau und hatte es in 40 Minuten zusammengebaut ;o)
Optisch ist der Ergometer auch nicht zu verachten.
Die Programme sind super, einfach zu bedienen und nichts quietscht, schlägt oder knarzt.
Sitze jeden zweiten Tag auf dem Ergometer - mir machts Spaß und effektiv ist er ja auch noch. ;o)

Viel Spaß damit - vollste Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


64 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 13. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren, (Ausrüstung)
Die Anlieferung war sehr schnell- Sonntag bestellt, Mittwoch war's schon da. Der Aufbau geht ziemlich zügig- ca. 1,5 Stunden. Das Gerät steht stabil, sitzt sich gut, fährt sich toll. Ich habe schon einige Programme ausprobiert und kann mich derzeit über wirklich nichts beschweren. Ich denke für Leute, die nicht gern ins Fitnessstudio gehen, aber sich trotzdem irgendwie sportlich betätigen wollen ist das Ergometer das perfekte Gerät
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Preis Leistungsverhältnis, 17. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren, (Ausrüstung)
Habe diesen Ergometer seit über 3 Wochen im Einsatz und bin voll und ganz zufrieden mit ihm. Die Monatge war kinderleicht. Auch die schnelle Lieferung durch AMAZON sucht seines gleichen. die 12 Programme sind für Gewichtsreduzierung und Fitness sehr gut. Die Wattzahl läst sich mithilfe der Programme steigern.

Abschliessend muss ich sagen das dieser Ergometer eine absolute Kaufempfehlung ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis - Leistungsverhältnis, 18. Juli 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren, (Ausrüstung)
Nachdem ich jetzt 4 Wochen meinen Heimtrainer testen konnte, schreibe ich mal über meine Erfahrungen. Ich habe das Gerät jeden Tag eine halbe Stunde genutzt und bin im Großen und Ganzen zufrieden. Der Aufbau war nach 1 1/4 Stunde erledigt. Da ich 185 cm groß bin, war ich gespannt, ob ich das Gerät einigermaßen auf meine Größe einstellen kann. Ich muss sagen, ich sitze besser als in meinem Fitnessstudio ! Das Display und die Programme lassen keine Wünsche offen. Alle Funktionen, die mir wichtig sind, sind gut ablesbar. Dass man nach Beendigung jedes Mal den Stecker rausziehen muss, ist zwar etwas lästig, aber nicht dramatisch. Das Gerät ist stabil und absolut leise. Am Anfang hat alles prima funktioniert, aber nach ca. 2 Wochen ging die Pulsanzeige nicht mehr richtig. Die ersten 10-15 Minuten ging sie gar nicht und danch hat sie falsche Werte angezeigt. Ich werde das jetzt mal beim Hersteller reklamieren. Seit kurzem kam auch noch ein zweites Problem dazu. Plötzlich knarrte es beim Fahren. Ich dachte erst, dass es die Pedale sind, aber es kommt vom Lenker. Da wo der Lenker eingesteckt ist reibt wohl Plastik an Plastik, was ein sehr unangenehmes Geräusch verursacht. Sobald ich den Lenker loslasse, ist das Geräusch weg, aber ich will ja nicht die ganze Zeit freihändig fahren. Werde mal versuchen, ob ich das Problem mit etwas Öl lösen kann. Wegen der nicht funktionierenden Pulsmessung und dem wirklich störenden Knarren am Lenker muss ich einen Stern abziehen. Ansonsten ist das Gerät absolut empfehlenswert.
Hatte gerade beim Hersteller wegen der defekten Pulsmessung reklamiert. Nach 10 Minuten kam schon eine Nachricht, dass sie mir einen neuen Lenker zusenden !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klopfgeräusche nach 4 Wochen, 17. Juli 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren, (Ausrüstung)
Zu Beginn war ich durchaus von dem Gerät angetan. Jetzt, nach 4 Wochen und ca. 20maligem Gebrauch nerven ständige Klopfgeräusche im rechten Tretlager. Zu Beginn waren diese nur bei hoher Last zu hören, jetzt sind sie ständig da, gleich welche Einstellung man wählt. Da eine Rücksendung nur in der Originalverpackung (!!!) möglich ist und ein Zerlegen des Gerätes für mich nicht in Frage kommt bin ich gespannt, was der Verkäufer jetzt macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich würde ja null Sterne vergeben...., 10. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren, (Ausrüstung)
...aber das geht leider nicht. Deswegen kriegt Amazon den einen Stern für die schnelle Lieferung. Aber da hört es dann auch leider auf.

Insgesamt habe ich drei Geräte ausprobieren müssen. Gerät Nr. 1 kam an - wurde aufgebaut. Es ist zwar eine Fieselei, aber dank der Beschreibung geht es ganz gut. Einmal damit trainiert. Beim zweiten Mal war der Tretwiderstand nicht mehr einstellbar. Und dann fing das Gerät beim Einschalten an zu knacken, schön regelmäßig. Amazon teilte mir mit, ich solle mich an den Hersteller wenden, was ich auch getan habe. Ein Anruf dort: mir wurde mitgeteilt, dass die zuständige Abteilung sich melden würde. Was sie nicht tat. Nochmaliger Anruf. Es hieß, es würde nur der Motorblock" ausgetauscht werden. Drei Stunden später bekam ich die Nachricht, dass ein komplett neues Gerät geschickt wird. Nun gut.

Gerät Nr. 2 kam dann auch relativ zügig an. Schon beim Auspacken kamen mir Plastikteile entgegen, die Bodenplatte war verbogen. Dann durfte ich feststellen, dass die Plastikverkleidung an mehreren Stellen gebrochen ist. Also gleiches Spiel noch einmal - mit entsprechender Verzögerung, da die Abteilung anscheinend nur vier Tage die Woche besetzt ist.

Gerät Nr. 3: Da ich inzwischen schlauer geworden bin, habe ich erst einmal nur den "Motorblock" ausgepackt. An den Pedalen gedreht, deutlichste Schleifgeräusche. Das war also auch nichts. Dummerweise hatte ich bei Gerät Nr. 1 den Karton bereits entsorgt. Also um Zusendung eines Leerkartons gebeten. Dieser kam dann nach ca. 1 Woche bei mir an. Die Abholungen durch den Paketdienst lief problemlos - wenn man Zeit hat.

Dann gingen noch knappe zwei Wochen ins Land, bis ich endlich mein Geld wiederhatte. Mir wurde anfangs ein frei verwendbarer Amazon-Gutschein für all den Ärger zugesagt, auf den warte ich noch immer.

Fazit: Ultrafit wird man hier schon, wenn man ständig diverse Geräte die Treppen hoch- und runtertragen darf. Man lernt auch, sich in Geduld zu üben, wenn man mit dem Hersteller kommunizieren muss. Ich habe selten so einen Schrott gesehen - und so viel Ärger gehabt. Ich bin froh, dass dieses Thema nach 6 Wochen nun endlich abgeschlossen ist.

Hände weg!

Nachtrag: Der versprochene Gutschein ist heute bei mir eingetroffen. Außerdem rief mich der Abteilungsleiter für Qualität und Service an, hat sich entschuldigt und gesagt, dass der Ablauf und die Qualität nicht dem Standard entspräche. Er bot auch an, jemanden persönlich mit einem Gerät vorbeizuschicken, der es dann bei mir aufbaut. Allerdings steht bei uns jetzt bereits ein anderes Gerät, so dass ich dankend abgelehnt habe. Fand ich gut und nett, dass er sich persönlich gemeldet hat und nicht per email.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider schlechte Verarbeitung, 15. Februar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren, (Ausrüstung)
Hatte als "Schönwettersportler" für die Winterzeit dieses Gerät bestellt, weil es mir im Preis-Leistungs-Verhältnis einen guten Eindruck machte. Die Lieferung durch Amazon (über DHL) verlief wie immer problemlos und vorbildlich.
Es wurde im Originalkarton zugesandt. Machte mir jedoch den Eindruck, das es ein generalüberholtes Gerät war.
Nun ging es an den Zusammenbau. Eigentlich kein Problem, ist in 1h locker von einer Person zu bewerkstelligen. Allerdings sollte man besser sein eigenes Werkzeug verwenden. Das im Lieferumfang enthaltene Werkzeug verformt sich bereits mit geringer Kraftaufwendung.
Nach dem Zusammenbau kurzer Funktionstest. Erstmal alles ok.. erstmal zumindest, mehr dazu kommt gleich.

Der Computer:
Leicht zu bedienen, tolle Programme, informatives Display. Hätte hier nichts dran auszusetzen.

Pulsmesser:
Handpulsmessung bringt völlig falsche Werte, bei mir immer ca. 30 Beats unter der tatsächlichen Herzfrequenz

Ergometer:
Anfangs war ich positiv überrascht, angenehm leise, ruhiger Lauf. Beim zweiten Training gings dann los. In höheren Widerstandsstufen plötzlich ein metallisches schleifen (wahrscheinlich die Schwungscheibe) mit entsprechendem erhöhtem Tretwiderstand in bestimmten Trittstellungen. Trainingsabbruch. Einen Tag später zeigte das Gerät das schleifen plötzlich nicht mehr, was mich hoffen ließ.
Allerdings war ein leichtes knacken im Tretlager fühlbar. Ok, noch einen Tag gewartet, nächstes Training.. wieder das Schleifen da.

So wurde dieses Training nur noch ein "Demontier-Wiedereinpack-Training".
Gerät ging zurück, Abwicklung über Amazon vorbildlich.

Fazit:
An und für sich ein gutes Gerät mit Potential, welches durch schlechte Qualität in Verarbeitung all seine Vorteile verliert. Dürfte auch bei einem günstigen Fitnessgerät nicht in dem Maße auftreten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weder gut noch schecht, eher so ein Mittelding, 23. Mai 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren, (Ausrüstung)
Habe mir via Amazon den Racer 600 geleistet. Lieferuung hat ein bisschen gedauert (3 Tage obwohl mit Prime Versand bbestellt). Alle Teile waren vollständig und nicht kaputt, habe sogar noch ein paar Schrauben über (ob das so sein soll? :-)) Denke für Einsteiger wie mich ist das Gerät völlig ok, vom Preisleitungsverhältnis kann auch nichts sagen. Was allerdings sehr anstregend und kopmliziert ist, ist der Aufbau. Ich als Nicht-Hobbymonteuer habe sattte 6 Stunden gebraucht bis alles so Stand wie es sein sollte. Das nächste Minus gibt es für den Computer. Ist zwar einfach zu bedienen und verstehen, allerdings muss bei jedem Neustart des Gerätes (Laut Hersteller soll man es nach Gebrauch ja immer vom Netz nehmen) die Datumsanzeige und die Uhrzeit neu einstellen. Beim Hersteller gab mir dann die Auskunft, dass sei halt so und auch kein Fehler von meiner Seite... Leute warum dann überhaupt ne Uhrfunktion??

Fazit: Training macht spaß, gutes Preisleistungsverhältnis. Für diejenigen die keinen super teuren aber doch funktionistüchtigen (abgesehen von der Uhr) Ergometer wollen kann ich eine Kaufempfehlung geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super!!, 30. Juni 2009
Von 
R. Jablonowski (Krefeld) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Meine Tochter hatte keine Lust mehr jedes Mal zum Fitnessstudio zu gehen, also wollten wir uns einen Ergometer zulegen. Wir sind auf diesen Artikel gestoßen und sind sehr zufrieden. Sowohl ich als auch meine Tochter benutzen ihn regelmäßig, wenn nicht sogar jeden Tag!!! Für mich ist es sehr praktisch, da ich auch Probleme mit meiner Hüfte habe und somit verhindern kann, dass die Schmerzen sich vergrößern. Meine Tochter benutzt ihn, um sich fit zu halten.

Zum Produkt selbst:

Anfangs hatte meine Tochter ein paar Schwierigkeiten den Ergometer aufzubauen, da keine Bedienungsanleitung vorhanden war. Mit einem kurzen Anruf beim Hersteller war dieses Problem sehr schnell behoben. Innerhalb kürzester Zeit bekamen wir eine Anleitung per E-Mail zugesandt und auf Wunsch hätten wir auch eine per Post erhalten. Der Service war somit super. Schnell beantwortet und bei jedem Problem sehr hilfsbereit und super freundlich!

Also ich kann diesen Ergometer nur weiterempfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa75b0624)

Dieses Produkt

Ultrasport Heimtrainer Racer 600 mit Handpuls-Sensoren,
EUR 179,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen