Kundenrezensionen


155 Rezensionen
5 Sterne:
 (82)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (19)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Album
Ja es stimmt durchaus das die Stimme nicht mehr die gleiche Qualität hat, sondern sie hat tatsächlich ein wenig gelitten, aber das macht dem Album nicht wirlich was aus. Es ist ein gelungenes Comeback eines wirklichen Weltstars.

1. Million Dollar Baby
Ist eine eingänger Popsong mit Souleinfluß der das Album eröffnet und gleich zu...
Veröffentlicht am 13. Oktober 2009 von Karlheinz

versus
14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Laaaaangweilig...
Für ihr Comeback scharte Whitney Houston zahlreiche sturmerprobte Mitstreiter um sich. R. Kelly und Alicia Keys steuerten Songs bei, unter den Produzenten finden sich erfolgverwöhnte Namen wie StarGate, Tricky Stewart, Akon und Swizz Beatz: Da sollte doch eigentlich nichts schief gehen können bei Whitneys Comeback,
Umso ärgerlicher, dass die...
Veröffentlicht am 30. August 2009 von Cheswick


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Album, 13. Oktober 2009
Von 
Karlheinz (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
Ja es stimmt durchaus das die Stimme nicht mehr die gleiche Qualität hat, sondern sie hat tatsächlich ein wenig gelitten, aber das macht dem Album nicht wirlich was aus. Es ist ein gelungenes Comeback eines wirklichen Weltstars.

1. Million Dollar Baby
Ist eine eingänger Popsong mit Souleinfluß der das Album eröffnet und gleich zu überzeugen weiß.

2. Nothin' but love
Weiter geht es mit einem schnellen Song und einige Beats mehr. Der Titel ist nun komplett im Popbereich anzutreffen und ebenfalls überzeugt, auch wenn Whitney hier gesanglich nicht überzeugt.

3. Call you tonight
Nun bewegen wir uns in etwas langsameren Gefilden. Whitney nimmt ein wenig das Tempo heraus und überzeugt das erste mal so richtig mit ihrem unverkennbaren Gesang.

4. I look to you
Nun die erste Ballade und sofort ist Whitney da und auch wenn die Stimme nicht mehr ganz so wie zu ihren besten Zeiten ist, dass ist wieder ein absoluter Übertitel der zu ihren besten Überhaupt gehört. Hier wird alles richtig gemacht - Welcome back Whitney

5. Like I never left
Duet mit Akon, zeitgemäßer Song mit klasse Gesang und durchaus eingängig.

6. A song for you
Sehr langsamer Anfang und dann legt sie richtig los und es wird ein richtiger Kracher, stark gemacht und sehr spannend.

7. I didn't know my own strength
Die nächste Ballade und ein absolute Gänsehaut Nummer, bewegt sich auf dem gleiche hohen Niveau wie "I look at you".

8. Worth it
Starker Song der nach der Ballade sehr gut paßt und den guten Gesamteindruck bestätigt.

9. For the lovers
Schwacher Anfang und die ersten Takte lassen schlimmes befürchten, aber der Refrain ist wirklich klasse und somit gerade noch die Kurve bekommen.

10. I got you
Nach dem gewöhnungsbedürftigen Song "For the lovers" kommt hier eine wunderbare Spulhymne, die einfach nur schön ist und ein großes Highlight der Cd darstellt.

11. Salute
Zum Abschluß nochmals ein midtempo Song der ganz nett ist, aber nach dem starken "I got you" ein wenig untergeht.

Wenn ein Star zu seinem Comeback ein so gutes und abwechslungreiches Album abliefert, dann weiß man das noch ganz Großes folgen wird. Whitney hat ein klasse Album an den Start gebracht, dass noch mehr Vorfreude auf neue Großtaten mit sich bringt. Wenn sie sich auf die Musik konzentriert, dann werden wir noch viel Freude an und mit ihr haben.

Grandioses Comeback
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich, endlich wieder Stimme und kein Gekreische, 3. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
Ich habe diese CD heute bekommen und ich bin so glücklich !
Endlich kein Gekreische mehr in den oberen Tonlagen, endlich Musik einer Frau mit einer unbeschreiblich vollen und schönen Stimme, zu der man wundervoll tanzen kann, der man zuhören, die man beim Essen hören, die man nebenher laufen lassen kann wenn Freunde kommen...
Sonst fangen Frauen irgendwann immer an in Obertönen rumzukreischen und ich muss die Lautstärke reduzieren.
Hier ist die ganze CD einfach WUNDERVOLL !!!
Vielleicht mag Whitney Houston noch nicht zu ihrer alten Stimme gefunden haben... so what... ich höre das nicht... aber was ich höre ist wirklich gute Musik !
Zum Tanzen, zum reden, zum schmusen, zum denken....
Direkt neben Barry White eines der größte Musiker'innen.
Super Comeback und ich freue mich auf die Zukunft mit dieser großartigen Sängerin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen whitney houston, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
eine klasse cd,wenn man ein fan ist.das angebot bei Amazon war in Ordnung,woanders etwas teurer.vielleicht hole ich mir noch mal
was .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Houston, 11. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
Für alle Fans von Whitney Houston ein Muss. sie war halt auch eine der größten Sängerinen des letzten Jahrhunderts. Eine begnadete Stimme. sollte in jede Sammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Whitney Houston, 11. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
Tolle sängerin , eine Legende die leider zu früh ihr Leben lasswen musste. Aber zu dieser Zeit war ihre Stimme nicht mehr das was sie früher war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gewandelte und gereifte Whitney..., 11. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
... begegnet uns auf diesem gelungenen Spätwerk. Nachdem die Ausnahmekünstlerin Whitney Houston in den 80er und 90er Jahren den "musikalischen Mount Everest" erklommen hatte und eine Steigerung nicht mehr möglich war bzw. kein "Superstar" ewig ein solcher bleibt überrascht sie in diesem Album mit einer gereiften, rauheren und immer noch kraftvollen und ausdrucksstarken Stimme, weniger Gesangsakrobatik, weniger Synthesizerklängen und melodiösen, eingängigen Melodien. In musikalischer und stimmlicher Hinsicht esonders beeindruckend ist der Song "I look to you", eine romantische Ballade mit Klavierbegleitung, nach welchem das ganze Album benannt ist! Insgesamt legt Whitney ein solides, gepflegtes und würdiges Werk vor, welches im Gegensatz zu einer heute leider verbreiteten Praxis bzw. Unsitte nicht aus 1-2 Hits und 10 "Füllern" besteht, sondern sich durch eine ausgewogene Qualität der Kompositionen und Arrangements auszeichnet. Zwar fehlen die für sie typischen "Superhits" - es bestand wohl gar nicht (mehr) die Absicht, ein "Hitalbum" bzw. "musikalischer Meilenstein" zu produzieren, denn beides trifft für dieses Album eindeutig nicht zu. Gerade dieser Sachverhalt verleiht dem Werk eine ganz spezielle Intimität. Die Songs berücksichtigen die Tatsache, dass Whitney's Stimme seit dem Beginn ihrer Karriere (1985) tiefer und rauher geworden ist.
Ja, sie hat sich gewandelt. Etwas anderes war von ihr als seriöser Künstlerin auch gar nicht zu erwarten. Sich auf der Grundlage der Variation für sie typischer musikalischer Klangbilder stetig selbst zu kopieren würde Whitney's Verständnis musikalischen Schaffens zutiefst widersprechen. Zu begrüssen ist der Verzicht auf falsch verstandene Originalität und Kreativität. Der vollzogene Wandel berücksichtigt auch die Tatsachen, dass nicht nur sie, sondern auch ihre langjährigen Bewunderer / -innen und Verehrer / -innen ebenfalls älter geworden sind und gewandelte musikalische Wünsche hegen bzw. Whitney musikalisch die 80er und 90er Jahre repräsentiert und in einer Zeit schnellen Wandels bereits als "Altstar" betrachtet wird. Diese Realitäten hat sie erkannt und die richtigen Konsequenzen gezogen. Der eingeschlagene Weg widerspiegelt sich auch in der Art und Weise wie sich Whitney im Booklet optisch präsentiert: Gereift, zurückhaltend und elegant. Leider hat sie uns viel zu früh verlassen, hinterlässt jedoch mit diesem Album ein wirklich schönes "Abschiedsgeschenk". Die Erwartungen in oben dargelegtem Sinne werden durch das Werk voll erfüllt. Fünf Sterne und eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sie ist wieder da..., 1. September 2009
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
und ich kann mich den schlechten Rezensionen hier nicht anschliessen. Whitney ist älter und reifer geworden. Dies hört man unter anderem auch an ihrer Stimme. Die allerdings nicht schlechter geworden ist. Manchmal finde ich sogar, dass sie diese noch variabler einsetzt als in der Vergangenheit. Sie singt oft tiefer, voluminöser... In Anbetracht der Tatsache, dass Whitney Houston ganz unten war, hat sie ein gutes, wenn auch nicht einzigartiges Comeback, vorgelegt. Die Songs sind halt fehlerfrei, ohne Ecken und Kanten - dafür jedoch sehr gut produziert. Ich finde wir alle sollten der Frau alle Achtung zollen, die sie verdient hat. Denn schliesslich wagt sie es, trotz der langen Auszeit, die sicherlich alles andere als einfach für sie war, mit einer gelungenen neuen Pop - R'n'B - Balladen CD ein Comeback zu starten. Sie ist wieder da und ich hoffe, dass wir nun wieder mehr von dieser Frau mit der Wahnsinnsstimme hören werden. Vielleicht mal wieder eine Top-Ballade - eine bessere wie auf diesem Album?! Denn hier vermisse ich ein bisschen ihr stimmliches Können. Alles in Allem jedoch eine durchweg gelungene CD! Anspieltips von mir sind "I Look To You", "Call You Tonight" und "I Didn't Know My Own Strength". Eine klare Kaufempfehlung - nicht nur für Whitney Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich!!!!, 2. September 2009
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
Ich kann es kaum glauben aber während ich hier sitze und schreibe höre ich mir zum xten mal dieses wirklich großartige Album an,das mich echt sofort aus den Socken gehauen hat!!WHITNEY`s is back und wie!Schön finde ich,das offensichtlich nicht an der Stimme herumgebastelt wurde,so das man der Frau anhört,was sie durchgemacht hat,ohne das diese phantastische Stimme irgend etwas von ihrer Fülle und Power verloren hat,großartig und immer noch Gänsehaut erzeugend!
Zu den Tracks:
1.Million Dollar bill:Guter Beginn mit einer Portion Funk,geht in die Beine!
2.Nothin but love:Modern aber absolut Whitney,geht ebenfalls in die Beine!
3.Call you tonight:Schöne Midtempo Nummer,die die Stimmgewalt von Whitney zeigt!
4.I look to you:Kells und Whitney,mein Traum wird wahr,was für eine Produktion,was für eine Stimme,Gänsehautgarantie pur!!
5.Like i never left:Akon und Whitney passt auch sehr gut zusammen,schöne Mitdempo Nummer,die sofort in die Beine geht!
6.A song for you:Wow,das zweite mal absolute Gänsehaut,denn die Lady macht den jungen Damen auch heute stimmlich noch was vor,entwickelt sich zum absoluten Knaller,fällt jedoch stilistisch etwas aus der Reihe.
7.I didn`t know my own strength:Mördermäßig schöner Song mit großartigem Text!
8.Worth it:Schöne RnB Nummer,die sofort in die Beine geht!
9.For the lovers:2Step mit ordentlich Dance Einfluß,wächst mit jedem hören.
10.I got you:Akon hats drauf und läßt Whitney auf dieser Klasse Midtempo Nummer strahlen!
11.Salute:Man achte auf den Text!Großartiger Rausschmeißer und in meinen Ohren sicherer Hit,der sich sofort in die Gehörgänge bohrt,vorsicht:Suchtgefahr!
Fazit:Whitney Houston is back,erfindet jedoch weder sich noch die Musik neu,zeigt jedoch,das sie stimmlich immer noch dahin gehört,wo sie dieses Album wieder hinkatapultieren wird,nämlich an die Spitze der Charts!Ich bin begeistert von diesem sehr gelungen Comeback,das keine Wünsche offen läßt.Hoffentlich stürzt diese begnadete Künstlerin nicht wieder ab,es wäre ihr zu wünschen!
Whitney,I SALUTE you!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Laaaaangweilig..., 30. August 2009
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
Für ihr Comeback scharte Whitney Houston zahlreiche sturmerprobte Mitstreiter um sich. R. Kelly und Alicia Keys steuerten Songs bei, unter den Produzenten finden sich erfolgverwöhnte Namen wie StarGate, Tricky Stewart, Akon und Swizz Beatz: Da sollte doch eigentlich nichts schief gehen können bei Whitneys Comeback,
Umso ärgerlicher, dass die Tracks schlicht und einfach langweilige Massenpampe sind und Whitney sich kaum einmal aus diesen Fesseln lösen kann.
Da werden immer wieder absehbare Piano- und Synthiestreicher-Sequenzen eingebaut und die teilweise schäbigen Disco-Beats machen das Ganze auch nicht besser.
"A song for you" bildet den Tiefpunkt dieses Werks, ein nervender Möchtegern-Soultrack, der beweisen möchte, wie gut Houston noch bei Stimme ist. Und gerade das misslingt.
Da wollte man auf Nummer sicher gehen und hat gerade deswegen alles versemmelt!
Denn Whitney kann singen, und zwar wie, nur lässt man sie auf diesem Album viel zu selten zeigen , was sie kann.
So bleibt am Ende ein schaler Beigeschmack und das Fazit: Mehr Masse als Klasse, Comeback leider misslungen.
"Whitney is be back, stronger than ever!" heissts im Kurzbeschrieb zu dieser CD. Das ist anmassend und eine Beleidigung für das, was Whitney Houston früher gemacht hat, als sie noch wirklich gut war!
Der Dame hätte ich Besseres gegönnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verpasste Emanzipation, 20. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: I Look To You (Audio CD)
Es gibt noch immer zahllose Interpretinnen, die schlechter singen als Whitney Houston. Und selbst wenn sie beim ein oder anderen Oktavensprung ins Straucheln gerät - geschenkt! Die Tragik dieses Albums besteht nicht darin, dass das exzessive Leben in ihrer Stimme Spuren hinterlassen hat, sondern darin, dass sie auf ihrem neuen Album dieses Leben glatt verleugnet.

Auf I LOOK TO YOU will sie den Eindruck erwecken, sie wäre die alte. Das Mädel aus "I wanna dance with somebody"-Zeiten - clean wie eine polierte Tanzdiele, punktgenau wie ein geeichtes Metronom. Soul war das nie, eher das musikalische Pendant zum Blockbuster-Kino - effektvoll, überladen, doch als Ganzes in sich stimmig. Pop halt.

Pop aber lebt von Makellosigkeit, duldet - anders als Rock oder Country - keine Fehler, keine Unebenheiten, keine Schwächen. Diesen Perfektionsanspruch jedoch kann die Whitney des Jahres 2009 gar nicht erfüllen, mögen die Tontechniker auch noch so sehr die Soundregler strapazieren. Dafür wäre die Whitney von heute prädestiniert für den Soul. Der hat bekanntlich seine Wurzeln im Blues. Und Blues gab es genug in ihrem Leben: eine zerrüttete Ehe mit einem notorischen Schläger, anhaltende Depressionen und immer wieder Drogenabstürze.

Ein GUTES Komponistenteam hätte dieses "Material" genutzt und ihr Songs auf den Leib geschrieben, die Whitneys Zerrüttung in Worte und Töne fassen. Und ein GUTES Produzenteam hätte diese Rohdiamanten behutsam eingefasst, d.h. auf Feinschliff und Prunk verzichtet. Leider hatte Whitney Houston kein gutes Team, sondern nur die üblichen Verdächtigen, die zwar wissen, wie ein zeitgemäßes R&B-Album zu klingen hat, aber nicht in der Lage sind, die Persönlichkeit eines Interpreten zum Ausdruck zu bringen.

Und das ist schade. Denn mit ihrem neuen Album hätte Whitney Houston sich von ihrem alten, längst überholten Image emanzipieren können (so wie es Marvin Gaye 1971 mit WHAT'S GOING ON getan hat). Sie tut es nicht. Das Ergebnis ist trostlos: I LOOK TO YOU klingt, als hätte Mariah Carey einen schlechten Tag gehabt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

I Look To You
I Look To You von Whitney Houston (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen