Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
43
4,1 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-5 von 5 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 19. Juli 2016
Mit großer Erwartung hatte ich mir den Film bestellt, da ich den Trailer sehr vielversprechend fand.

Man kann den Film aufjedenfall gucken, meiner Meinung nach fehlt aber noch etwas um die Spannung zu erhalten. Er ist aber mindestens 3 von 5 Sterne Wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Vorweg: Echte Russen spielen in dem Film nicht mit und gedreht wurde ebenfalls nicht in Russland. Soviel zu der viel gerühmten "Authentizität" des Films.

Von der Idee und Machart her ist der Film durchaus interessant. Vor allem die nahezu mystisch wirkende Landschaft, das Licht und die wie ein Ding aus einer anderen Welt wirkenden Züge faszinieren, wenn es zwischendurch auch immer wieder überflüssige Längen gibt. Allzu viel Kunstblut und eine nahezu grotesk unrealistische Schlussszene stören den Genuss. Das Drehbuch ist natürlich an Haaren herbeigezogen und türmt Klischee auf Klischee. Die tüchtigen, braven und ein wenig naiven Amis, die bösen, bösen Russen und mittenmang ein notgeiler Spanier mit Mega-Tattoo, Romeo-Allüren und Drogenproblemen. Also, das war dann doch etwas too much. Und Matroschka-Püppchen durften auch nicht fehlen.

Schauspielerisch ragt Emily Mortimer heraus, die sehr facettenreich und glaubhaft spielt. Ben Kingsley als Russenbulle auf Abwegen und jede Menge dummen Sprüchen auf Lager ist ein bisschen lachhaft, zumal er wie gewohnt nur Ben Kingsley spielt. Den guten Thomas Kretschmann als kahlköpfigen tumben Russen-Killer wortkarg durch den Schnee stolpern zu sehen, reizte ebenfalls zum Lachen. Beide Rollenbesetzungen meiner Meinung nach ein krasser Fehlgriff.

Insgesamt viele Anklänge an die Zug-Filme von Hitchcock wie "Eine Dame verschwindet". Nur der Hitch-Humor, der fehlt hier komplett. Einmal ansehen zur Unterhaltung ist ok, das reicht dann aber auch.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2009
"Transsiberian" ist ein durchschnittlicher und unspektakulärer Thriller. Der Film benötigt eine sehr lange Zeit um in die Gänge zu kommen. Die Story verläuft dabei etwas schleppend und immer wieder unlogisch. "Transsiberian" kann erst im letzten Drittel einige spannende Momente aufweisen, ohne jedoch großartige Höhepunkte dabei zu setzen. Handwerklich und von darstellerischer Seite gibt es hier nichts auszusetzen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Hier werden nicht wie so oft billige Action-Szenen aneinandergereiht, verfolgt und geschossen. Hier gibt es atmosphärische Spannung vom Feinsten. Die raffinierte Story erfordert allerdings höchste Aufmerksamkeit - Transsiberian ist nichts für Schlafmützen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2013
Die DVD ist in Ordnung. Die Story nicht ganz so packend, ich habe mehr erwartet aufgrund des Trailers. Einmal ansehen reicht - keine DVD zum Aufheben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,49 €