Kundenrezensionen


45 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Bedienung, super Espresso und tolle Crema
Ich habe mir diesen Vollautomat im Dezember 2010 gekauft und bin sehr zufrieden. Bei diesem Preis kann man auch nicht viel mehr erwarten.

Der Vollautomat macht einen super Espresso eine tolle Crema und für ab und zu mal ne Latte auch nen schönen Milchschaum. Klar es wäre einfacher die Milch aus einem Behälter anzusaugen und direkt den...
Veröffentlicht am 29. Januar 2011 von Saschni 76

versus
3.0 von 5 Sternen Gut und günstig
Sehr bedienerfreundlich, leckere Produkte! Absolut o.k..Nur die Tassenablage ist ziemlich klein und ohne Sicherheitsbügel! Etwas leiser könnte sie arbeiten, die Geräusche nerven.
Vor 18 Monaten von Frigga Jünemann veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Bedienung, super Espresso und tolle Crema, 29. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
Ich habe mir diesen Vollautomat im Dezember 2010 gekauft und bin sehr zufrieden. Bei diesem Preis kann man auch nicht viel mehr erwarten.

Der Vollautomat macht einen super Espresso eine tolle Crema und für ab und zu mal ne Latte auch nen schönen Milchschaum. Klar es wäre einfacher die Milch aus einem Behälter anzusaugen und direkt den Milchschaum in die Tasse laufen zu lassen, aber wo gibt`s das für diesen Preis. Was man dabei auch nicht vergessen darf ist die Reinigung, hier dreht man einfach den Aufschäumer ab und hält ihn unter warmes Wasser fertig. Wir machen uns sowieso Milch in der Mikro warm und lassen nen doppelten Espresso reinlaufen so ist der Milchkaffee perfekt und es schmeckt wie beim Italiener.

Die Bedienung ist echt Idiotensicher einfacher geht es kaum. Stecker rein, Maschine an, Bohnen und Wasser rein los geht`s. Es gibt viele verschiedene Einstellmöglichkeiten, z.B. wie lange es dauer bis sich der Automat bei ECO Modus ausschaltet, Mahlgrad, Wasserhärte usw. aber die Grundeinstellung ist O.K..

Hier noch ein Tipp: Kauft euch auf jeden Fall einen Wasserfilter, so spart ihr euch die Entkalkung und dadurch Kosten.

Wer kein touchscreen braucht bzw. Diplay kann diesen Vollautomaten ohne bedenken kaufen.

Viel Spaß beim Kaffeekräänzche
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


65 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erwartungen erfüllt, 12. Dezember 2009
Von 
Ritschi (nähe Frankfurt a. M.) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
Habe mir nach drei Saeco Maschinen nun eine DeLonghi gekauft.
Die Kaufabwicklung war hervorragend. Bestellt - Bezahlt - Geliefert innerhalb einer Woche.
Das Gerät hat bis dato alle meine Erwartungen erfüllt.
Relativ leise im Betrieb, Wassertank von vorne herausnehmbar zum befüllen. Leicht zu reinigen. Kaffee schmeckt hervorragend.
Alles in allem finde ich die Maschine besser als die Vorgänger von Saeco.
Einziger Schwachpunkt: Der Behälter für die Kaffeebohnen ist zu klein, so daß hier öffter nachgefüllt werden muß.
Sonst aber OK. Kann man weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, 5. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
Wir haben die Maschine für eine kleine Bürogemeinschaft gekauft und sind bisher sehr zufrieden.
Die Abmessungen sind kompakt, so das sie bequem in ein Regal gepasst hat, die Einstellmöglichkeiten vielfältig genug, damit jeder Kaffee nach seinen persönlichen Bedürfnissen herstellen kann. Auch Milchschaum lässt sich einfach und zügig produzieren.
Die Verarbeitung ist für ein Produkt dieser Preisklasse recht ordentlich, wer es edler braucht muss eben mehr Geld ausgeben.
Wir haben bei der kratzempfindlichen Tassenablage einfach die Schutzfolie draufgelassen und stellen immer einen alten Kaffeebecher unter den Auslauf, das erspart uns das ständige säubern der Tropfschale (Spülvorgang beim Ein- und Ausschalten). Die Kaffeerestpellets haben wenig Restfeuchtigkeit und die Maschine meldet sich, wenn der Behälter voll und/oder das Wasser alle sind.
Leider kommt die Wassermeldung zu spät. Wenn man nicht vorher geschaut hat ob noch genug drin ist, gibts eventuell nur einen halben Kaffee.
Bedienung und Reinigung sind simpel, die Milchschaumdüse leicht abnehmbar zum durchspülen.
1 Stern Abzug für die immense Lautstärke (wenn gerade ein Kaffee zubereitet wird muss man sich anschreien) und die zu späte Wassermangelmeldung. Der Kaffee schmeckt übrigens sehr gut (vernünftige Bohnen vorausgesetzt, wir bevorzugen Espressobohnen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vier Sterne und warum?, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
Nach nun 7 - wöchiger Nutzung der Maschine meine subjektive (!!) Bewertung der De Longhi.
Fast nicht mehr erwähnenswert, der schnelle und gute Versand durch die Mitarbeiter von Amazon.Ihr macht einen tollen Job!!
Zur De Longhi:
Maschine war sehr gut verpackt.Ausgepackt und an einen Stecker angeschlossen, fertig. Sieht optisch gut aus und braucht weniger Platz als vorher befürchtet. Wichtig war mir da das Gerät an einer Eckwand steht, dass man es gut von vorne bedienen und reinigen kann, ohne die Maschine hin-, und her rücken zu müssen. Das Kriterium wäre erfüllt.
Positiv, dass ich mit dieser Maschine keinen zusätzlichen Müll mehr produziere, wie mit meiner letzten Tassimo. Pulver oder Bohnen direkt in die Maschine ohne Abfallproduktion.
Zum Geräuschpegel. Ja, die Maschine gibt lautere Geräusche als eine "normale" Kaffemaschine von sich, allein das Mahlwerk rattert schon ganz ordentlich, aber bereits nach mehrmaliger Nutzung habe ich das nicht mehr wirklich wahrgenommen.Als störend empfinde ich das nicht, Gäste schon. Mit einen Knopfdruck hat man 1 oder zwei Tassen Espresso zubereitet und der schmeckt wirklich nach Espresso mit ein wenig Crema.Wahrscheinlich technisch bedingt weichen die Füllstände der Tassen minimal voneinander ab. Für mich nicht kritikwürdig.Wir trinken gern Capuccino und da beginnt meine wirkliche Kritik.Wenn ich eine große Tasse Cappucino zubereite (zwei Tassen Kaffe)läuft der nach meinen Stärkevorstellungen ein. Danach mache ich mit dem Milchaufschäumer der Maschine die Crema, die auch ganz ordentlich wird. Aber wehe ich habe vor mit meinen Mann zusammen einen großen Cappucino zu trinken, dann muß ich über vier Minuten warten bis das Gerät für die Zubereitung eines neuen Kaffees zur Verfügung steht und das ist mehr als störend, denn dann ist der andere schon mit seinem kaffee fertig. Ganz schlecht wenn der Besuch auch noch einen Cappucino will, dauert ewig! An das reinigen der Aufschäumdüse nach Gebrauch gewöhnt man sich und geht relativ unkompliziert und schnell. Zur technischen Einstellung der Maschine, wie die Ausschaltzeit 15,30 oder 60 Min. oder wie heiß der Kaffee sein darf, sollte man die Bedienungsanleitung immer griffbereit zu liegen haben, da das nicht selbsterklärend ist.
Für ein funktionieren der Ausschaltzeiteinstellung habe ich einige Tage benötigt ebenso ist das reinigen der Maschine schlecht erklärt. Entweder fehlts bei mir oder die Beschreibung ist verbesserungswürdig.Alles in allem eine gute Kaffeemaschine, die ich jetzt nicht mehr missen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser geworden! (überarbeitete Rezension vom 20.1.2012), 31. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
Gleich vorweg:
Ich habe diese Rezension am 20.1.2012 überarbeitet, da das Gerät mittlerweile doch fast so, wie erwartet, arbeitet.
Der Kaffee schmeckt nun (aufgrund von zahlreichen Einstellungsversuchen am Mahlwerk) besser als es vor mehr als einem Jahr der Fall war, und vor allem hat mich der User "Strg-Alt-Entf" auf einen nicht vorhandenen Eintrag in meinem DeLonghi-Handbuch (Drucklegungsdatum: 03/2010) aufmerksam gemacht, in dem die Einstellung der Kaffeetemperatur erklärt werden sollte!

Eigentlich habe ich ja keine großartigen Anforderungen an eine Kaffeemaschine: der Kaffee muss schmecken!
Die Aufschäumhilfe, die bei der DeLonghi 04.110S dabei ist, verwende ich nicht, kann ich somit auch nicht bewerten.
Ich zähle einfach mal die Vor- und Nachteile auf.

Zuerst zu den Nachteilen:
1. Relativ kleiner Wasserbehälter (1,8 Liter), d.h. Wasser nachfüllen ist des öfteren angesagt.
2. Rinnt Wasser bzw. Kaffee durch die Auslaufdüsen, sorgt das rundherum für viele kleine Spritzer.
Besonders stark fällt das auf, wenn die Maschine beim Einschalten gespült wird und das Wasser in den Auffangbehälter rinnt.
Aus diesem Grund haben wir einen Becher unter den Auslauf gestellt, der das Spülwasser auffangen soll. Mit dem Effekt, dass rundherum nun zwar nicht so viele Spritzer sind, sich im Behälter selbst allerdings nach 2 Tagen recht ungustiöse Pilzansammlungen gebildet hatten - ziemlich eklig. Also öfter mal den Behälter putzen!
3. Der Kaffee kommt extrem heiß aus der Maschine. Für viele sicher ein Vorteil, ich muss ihn allerdings erst 10 Minuten stehen lassen, bevor ich ihn trinken kann. In Verbindung damit setzt sich der aufsteigende Dampf auch immer bei den darüber liegenden Bedienelementen fest.
[Ergänzung zur Originalrezension: die Kaffeetemperatur lässt sich doch einstellen! Nähere Infos dazu sind unter den Kommentaren zu finden!]

4. Die maximale Kaffeetassengröße ist äußerst bescheiden. Schätzungsweise nicht mehr als 200ml. Bei großen Kaffeetassen werden diese also nicht einmal voll und man muss, um diese voll zu füllen, "2 Tassen" wählen oder Kaffee "nachfüllen" (mehr dazu bei den Vorteilen).
5. Und der größte Nachteil: Bei voll aufgedrehter Füllmenge rinnt nur anfangs starker Kaffee durch die Brühgruppe. Schon nach etwa der Hälfte wird der Kaffee zusehens (und das meine ich wörtlich!) dünner, was natürlich bewirkt, dass sich in der Kaffeetasse unten der starke Kaffee ansammelt und oben eine wässrige Suppe schwimmt. Abhilfe: Umrühren...

Nun aber zu den Vorteilen, die sich in etwa die Waage mit den Nachteilen halten:
1. Schöne Crema
2. Herausnehmbare, abwaschbare Brühgruppe. Spart Geld für Reinigungstabletten.
3. Großer Trester. Man muss also nicht alle paar Kaffees diesen entleeren. Schätzungsweise nach 15 Kaffees ist eine Entleerung notwendig.
4. Entgegen anderer Meinungen ist der Behälter für die Kaffeebohnen relativ groß. Da hatte ich schon teure Jura-Geräte mit wesentlich kleineren Behältern.
5. Einstellbare Kaffeemenge (+Mahlgrad). Auch das findet man bei teuren Maschinen oft nicht.
6. Hoher, höhenverstellbarer Ausguss für große Tassen. Nur schade, dass die maximale Füllmenge so gering ist. Dafür lässt sich aber, wenn man innerhalb von 3 Sekunden nach Ende der Kaffeezubereitung die Zubereitungstaste erneut drückt, die Tasse noch weiter auffüllen. Ein recht nettes Gimmick - man muss halt nur schnell genug sein.
7. Eco-Modus: Laut Testbericht im "Konsument" eine der stromsparendsten Maschinen überhaupt (19 kWh/Jahr). Die Kaffeezubereitung wird im Eco-Modus nicht wirklich verlangsamt.

Was die Geräuschentwicklung betrifft: sehe ich eher neutral.
Die Maschine macht beim Einschalten immer recht merkwürdige Pumpgeräusche und ist bei der Kaffeezubereitung durchschnittlich laut. Bewegt sich aber alles im Rahmen.

Klare Kaufempfehlung kann ich für die DeLonghi Magnifica 04.110S nicht abgeben. Dafür überwiegen die Nachteile doch zu stark (für mich vor allem die wässrige Suppe bei großen Tassen und der kleine Wasserbehälter).
[Ergänzung: Kaffee schmeckt jetzt gut ("sehr gut" wäre übertrieben)]

Wer aber hauptsächlich Espressi oder kleinere Tassen Kaffee trinkt, ist mit dieser Maschine sicherlich gut bedient.
Geschmachklich bewegt sich der Kaffee (nach Umrühren...) im guten Durchschnitt. Aber das ist ohnehin ein rein subjektiver Faktor...
Was ich auch bei künftigen Maschinen auf keinen Fall mehr missen möchte: die herausnehmbare Brühgruppe. Die Reinigung ist schnell erledigt und erpart ein zeitaufwändiges (und teures) Reinigungsprogramm).

P.S.: Die Maschine haben wir übrigens nicht bei Amazon gekauft, sondern wesentlich günstiger bei einem anderen Online-Händler. ;-)

[Nachtrag vom 11.8.2013]
Ein weiterer Pluspunkt für die DeLonghi:
Nachdem die Maschine zu rinnen begonnen hatte und ich nicht Unsummen für diverse Reparaturen
ausgeben wollte, habe ich mich im Netz ein wenig umgesehen und einige sehr gute Reparatur-
und Wartungsanleitungen für DeLonghi-Maschinen gefunden.
Hab dann ein Dichtungsset für 11 Euro gekauft, die Dichtungen laut Anleitung gewechselt und
nun funktioniert die Maschine wieder einwandfrei.

Die Geräte manch anderer Hersteller lassen sich ohne Spezialwerkzeug oft gar nicht öffnen.
Für DeLonghi gibt's die Anleitungen sogar frei verfügbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Maschine zum fairen Preis, 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
Kurzentschlossen haben wir uns diese uns diese Maschine gekauft. Vorher hatten wir eine AEG-Maschine, die uns leider kaputt gegangen ist.
Die Maschine macht leckeren Kaffee. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Einstellung von Wassermenge und Kaffeestärke, aber inzwischen hat jeder seine Einstellung gefunden. Das Milchaufschäumen geht auch prima, der Weg dorthin ist sehr einfach.
Gut gefällt mir auch die herausnehmbare Brüheinheit, was eine leichte und schnelle Reinigung der Maschine möglich macht.
Also: Wir können Sie gut weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis, 19. Januar 2012
Von 
Strg-Alt-Entf (Wiesbaden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
Will man einen preiswerten Kaffeevollautomaten erwerben, muss man Kompromisse eingehen und stets irgendwelche Einschränkungen akzeptieren. DeLonghi hat hier den für mich optimalen Kompromiss gefunden: Das Gehäuse und die Bedienelemente der Magnifica bestehen zwar überwiegend aus Kunststoff, aber die Maschine macht durchaus einen robusten, eleganten Eindruck. Einschränkungen gegenüber den teureren Modellen bestehen ausschließlich im Komfortbereich. Die Magnifica bietet keine Programme für z.B. Café Crema, Espresso usw. und verfügt über keinen zweiten Heißwasserkreislauf zur Dampferzeugung. Wie man an den durchweg positiven Rezensionen (auch von Langzeit-Nutzern) zu den Vorgängermodellen sieht, scheint DeLonghi nicht an der Qualität zu sparen. Alle Bedienelemente, Klappen, Behälter und natürlich auch die Brühgruppe selbst wirken hochwertig und robust.

Über zwei Drehregler werden die wichtigsten Einstellungen vorgenommen. Zunächst sollte man die Tassengröße/-füllmenge einstellen, danach sinnvollerweise die Stärke des Kaffees. Der Mahlgrad der Kaffeemühle wurde bereits im Werk optimal eingestellt, ist aber nachjustierbar. Letztlich kann man auch die Temperatur des Kaffees wählen, was aber kaum ohne Blick in die Anleitung gelingen dürfte.

Hat man erst mal seine Lieblingseinstellungen gefunden, ist der Kaffee (selbst in der ECO-Einstellung) recht schnell zubereitet. Allerdings ist die Maschine in der Tat recht laut. Das Mahlgeräusch geht noch, aber die Pumpe macht dann ähnlich unangenehme Geräusche wie die erste Serie der Senseo-Maschinen. Aber danach wird man durch einen heißen, äußerst wohlschmeckenden Kaffee mit schönster Crema entschädigt. Ich selbst bevorzuge "normalen" Kaffee. Espresso kaufe ich mir zusätzlich in gemahlener Form und bereite ihn bei Bedarf mithilfe des praktischen Pulverschachtes. Die Füllmengeneinstellungen für Espresso- und normale Tassen muss man sich halt merken oder unauffällig mit einem wasserlöslichen Folienstift markieren. Für den Bezug von zwei Tassen gibt es einen eigenen Druckschalter, wobei allerdings die zwei Tassen stets leicht unterschiedlich befüllt werden. Cappuccino trinke ich eher selten, weshalb mir die manuelle Zubereitung mittels der Dampfdüse nichts ausmacht.

Wichtig ist mir auch, dass man sich mit dem Vollautomaten keinen Stromfresser ins Haus holt. Einem Test der Stiftung Warentest entnehme ich, dass die neue Magnifica einen äußerst niedrigen Stromverbrauch (auch im Stand-by) hat. Kaffee-, Wasser- und Tresterbehälter sind für den Durchschnittshaushalt ausreichend groß bemessen. Die Trester-Pellets sind fest und trocken, was das Risiko des vorschnellen Schimmelns reduziert. Die Wartung ist recht unproblematisch: Die Maschine zeigt an, wenn man das Entkalkungsprogramm ablaufen lassen muss. Die Reinigung der Brühgruppe erfolgt ohne eigenes Programm und (sehr angenehm!) ohne spezielle Reiniger. Nach Entnahme der Brühgruppe legt man sie fünf Minuten in warmes Wasser und spült sie anschließend unter fließendem Wasser ab. Trocknen lassen, fertig!

Nach inzwischen mehreren Wochen Betrieb kann ich sagen, dass die Magnifica die optimale Maschine für mich ist. Sie ist preiswert, robust, problemlos in der Anwendung und macht einen leckeren Kaffee. Was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen einfach zu bedienender Kaffeeautomat, 23. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
Benutze die Maschine seit Januar 2012 und finde die Handhabung, sowohl Zubereitung des Kaffee als auch die Reinigung einfach und praktisch. Etwas störend ist das laute Geräusch beim Einschalten und dem Aufwärmprozess. Es sollte ein Behälter unter dem Auslauf stehen, damit das Reinigungswasser aufgefangen wird. Dies gilt auch beim Abschalten. Der Überlaufbehälter ist zwar gross genug, muß aber dann schneller geleert werden.
Kaffeegeschmack, Chrema auch der Milchaufschäumer ohne Beanstandung. Freunde benutzen diese Maschine des gleichen Typ bereits seit 3 Jahren und sind ebenfalls zufrieden. Hatten jetzt die Brüheinheit defekt. (Dichtung) Wurde im Fachhandel schnell und gut repariert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Qualität, 15. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
Diese Maschine gefällt mir sehr gut, sie macht einen wunderbaren Kaffee und vor allem, sie ist so einfach zu reinigen, weil man alle wichtigen Teile herausnehmen kann. Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöner kaffe und feiner schaum, 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM04.110.S Kaffee-Vollautomat Magnifica New Generation (1.8 l, Dampfdüse) schwarz/Edelstahl (Haushaltswaren)
guter kaffe bei zufridenstellenen preis
hält gut durch auch im dauer betrib
schöner kaffe schaum meine volle empfelung
nur aufpassen welche milch man nimmt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen