Kundenrezensionen


100 Rezensionen
5 Sterne:
 (58)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Spiel!
Wie man schon aus dem Titel erkennen kann, bin ich absolut begeistert von Fallout 3, bzw. der Game of the year edition. Ich habe schon vor längerer Zeit zwei Mal das normale Spiel durchgespielt, bevor ich mir jetzt die Game of the year edition gekauft habe.

Ich fasse mal in ein paar Punkten zusammen, was mich an dem Spiel so begeistert:

+ Tolle...
Veröffentlicht am 13. August 2010 von Pezzonovanta

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zensiert
Das Spiel ist top und verdient ohne weiteres 5/5 Sternen. Leider ist die deutsche Version mal wieder geschnitten, das heisst kein Blut, keine abtrennbaren Körperteile etc. Das ist für ein Spiel mit der Einstufung "FSK 18" nicht akzeptabel. Am besten für ein paar Euro mehr die unzensierte Fassung aus Österreich bestellen.
Vor 3 Monaten von Noname veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unglaublich, 2. Juni 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
riesige Spielwelt, endloser Spielspass, immer wieder was neues Entdecken nimmt kein Ende.

Die Stimmung ist so trist, dass man wieder froh ist, in der heutigen Zeit (noch) nicht so verseucht zu leben.

Besser hätte man einen Atom-Holocaust nicht umsetzen können.

5 Sterne, ganz klar und ein muss für alle Anti-Atome.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mangelhafte Kompatibilität zu Windows 7, 27. Dezember 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Nachdem ich das Spiel nun schon 2 Mal komplett installiert und alle vorgeschlagenen Hilfestellungen in Internetforen durchprobiert habe, muss ich nun wohl oder übel aufgeben, das Spiel unter Windows 7 (64 bit) zum Laufen zu bekommen. Das Programm stürzt sofort beim Starten eines neuen Spiels ab. Der Fehler ist sehr bekannt (da auch häufig) und wohl schon so alt wie Windows 7 selbst. Entsprechend weiß auch der Hersteller darüber Bescheid, sieht aber keine Notwendigkeit einen Bugfix herauszubringen. Absolutes No-Go wie ich finde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dreamcast..., 9. November 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
x...D!

Dieses Spiel ist SUPER!
Für sowenig Geld so ein tolles Spiel zu bekommen ist wirklich...naja...SUPER!
Das Spiel hab ich scho seit 2 wochen und nahezu jede freie Minute dran gesessen!
Stunden für Stunden,es wurd nicht langweilig.

Es ist sehr realistisch,hier ein paar Punkte dazu:

Realistik:

1.Jedes Körperteil hat eine eigene Lebensenergie die,wenn sie abgezogen wird,gleichzeitig von der Hauptlebensenergie des charakters abgezogen wird.Wenn ein Körperteil seine Lebensenergie vollständig verliert,also richtig viel Schaden abkriegt,etwa durch Schläge oder Schüsse,wird es verkrüppelt,dies führt dazu dass das Körperteil deaktiviert wird,dies hat bestimmte Auswirkungen,damit kommen wir auch schon zu Punkt:

2....!!! Wenn ein Körperteil verkrüppelt ist,fällt es beim Tode meistens einfach ab,jedenfalls wenn man es mit einer waffe oder sonstigem irgendwie nach oder extrem kurz vor dem tode getroffen hat.
Außerdem hat es Auswirkungen aufs Spiel,wenn ein Körperteil verkrüppelt wird,dies sorgt nämlich dafür dass man zb. beim verkrüppeln des Kopfes die Sicht oft verschwimmt und Präzision schlechter ist,beim Arm wird ebenfalls die Präzision gefährdet oder man kann sogar überhaupt nicht mehr eine waffe nutzen!
Bei den Beinen wird die Geschwindigkeit reduziert,dies ist besonders taktisch wenn man sehr schnelle Gegner langsamer machen will.

3.Ansonsten ist die Atmosphäre sehr stimmig und schön,die Gruseligkeit zeigt sich zwra vermehrt in engen kleinen dunklen Anlagen oder vielleicht bei einem Hinterhalt!?ABER:Es gibt RADIO!Ja richtig,RADIO!man kann nämlich mittem im Spiel jederzeit einen Radiosender auswählen und empfangen,die Radiostation gibt es dazu auch noch,wenn man sich alelrdings zzuuu weit von einer bestimmten Radiostation entfernt(anfangs jedenfalls)dann velriertm man das Signal,das Radio sendet oft ganz witzige Sachen bei Galaxy news Radio (radiosender^^) die ab und an mal ein lächeln auf die Wangen tüpfeln können.

Also,wenn ihr auf realistisches,nicht zu gruseliges und doch postapokalyptisches gressliches wunderbares trauriges Abenteuer steht...dann...ja,kauft kauft kauft^^

Ansonsten gibt es noch das Kampfsystem:
Wer hier auf einen reinen Shooter hofft der wird zumindest ein KLEINESBISJEN enttäuscht sein :))
Denn hier ist das Kampfsystem besonders realistisch,da Rückstoß so eine Sache ist...das heißt die Präzision der waffe ist nicht grade gut wenns um fernwaffen geht,dabei kann man allerdings noch genau zielen,was dafür die Bewegungsgeschwindigkeit stark einschränkt,allerdings man das Ziel besser vor Augen hat und die Präzision höher ist.
Beim Nahkampf ist es leichter,man kann gezielte Nahkampfstöße machen die etwas träger sind aber x3 Schaden verursachen und ist,während die Waffe gezückt ist langsamer.

Darauf gibts noch das V.A.T.S Das V.A.T.S ist ein besonderes Zielsystem,wo man mehrere Punkte zur Verfügung hat die man als Angriffe fürs V.A.T.S ausgeben kann,beim V.A.T.S wird das Spiel angehalten und man kann alle körperregionen genau vom Gegner anvisieren,selbst auf größter Entfernung,dies ist allerdings nicht wirklich was...ich denke eher,naja...cheaten^^weil man ganz einfach den pc den Rest lässt,denn jenachdem wie weit das Ziel entfernt ist,besteht eine bestimmte chance des Treffens und sobald man die Punkte ausgegeben hat akzeptiert man,man greift die ausgewählten Ziele an und badabeng!!!Mit etwas Glück landet man auch seine Treffer.

naja...wems gefällt :D

Soviel dazu,ich hoffe meine Rezension war eeetwas hilfreich...oh aber noch etwas zu den Addons!

Da gibt es Broken steel:Broken steel setzt die lvl Grenze auf 30 es gibt ansonsten nur 20 lvl die man mithilfe von erfahrungspunkten,etwa durch kreaturen oder interaktionen erhält,mit jedem Lvl up bekommt man die Möglichkeit bestimmte Werte auszuwählen um den charakter zu individualisieren,außerdem wird das Ende der Story verlängert!Die story also wird länger und das spiel endet nicht am Ende xD

Es gibt noch Mothership Zeta und einpaar andere,diese habe ich noch nicht ausgiebig getestet aber sie scheinen gut zu sein ^_^

Fazit:Ein SUPER Spiel!Es hat den Titel Spiel des Jahres wahrlich verdient.
Für Rpgler ein MUSS,für Shooter möger ein vielleicht und für strategiker ein No Go ^_^

UND das rubbeln macht während dem spiel uach viel spass^^
Viel Spaß beim Kauf...evtl....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen leider nein, 27. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Installation klappt super, Spiel lässt sich aber nicht starten - auch nicht mit all möglichen Tricks aus diversen Foren...
Gott sei Dank nur 7,- Euro vergeigt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr Gut !!!, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Fazit:
Der Spielspaß ist sehr gut wegen der großen Abwechslung im Spiel. Bin ab jetzt ein Falloutfan. Bin sehr zufrieden damit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG WINDOWS 7 NUTZER!!, 14. Januar 2014
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Fallout 3 läuft nicht in jedem Fall auf Windows 7, dies liegt daran dass das Spiel Quadcore und andere Hardware nicht oder nur bedingt unterstützt.
Rumspielen an der INI Datei hilft auch nicht in jedem Fall, Patch 1.7 ebenfalls nicht.
Wer sich nicht ständig ärgern will weil das Spiel ständig abstürzt sollte die Finger weg lassen!
Im Zweifelsfall irgendwo so günstig wie möglich kaufen und ausprobieren aber überlegt es euch gut, Support ist nicht zu erwarten und man setzt im Zweifelsfall Geld einfach in den Sand.

Schönes Spiel aber nur auf älteren Betriebssystemen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Preisleistungsverhältnis für ein Never Ending Game, 31. Mai 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Für die "Spiel des Jahres Edition" des Spiels "Fallout 3" mit ALLEN ADDONS , ist der Preis vollkommen angemessen.
Unterscheidet sich zwar nicht viel vom Preis im Handel aber man muss nur darauf warten bis der Postbote klingelt.
Einfach 100%ige Zufriedenheit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eigentlich nur gepuscht, 28. Januar 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
In Dieser Rezesion wird fast nur der Spielspaß bewertet und die Technik (fast) ausser acht gelassen
Ich weis wirklich nicht was die Leute an diesem Spiel so Großartig finden.

Fangen wir mal mit den Positiven dingen an.
- Die Grafik ist für ein Rollenspiel ganz ok. Aber wirklich nicht weltbewegend, wie es in fast jedem Test heißt.
- Der einstig ist sehr gut gemacht. Man kennt das ganze Leben seines Charakters von der ersten Minute an und im Spiel selbst erlebt man sein Ende Sicher auch einige Male.
- die Größe der Spielwelt ist ganz ordentlich. Allerdings fehlt es ihr ein bisschen an Abwechslung. Andererseits was will man nach einem Atomkrieg schon groß erwarten.

Und das war`s meiner Meinung auch schon.

- Die KI ist Kreuzdämlich
- Die Deutsche Sincro ist mehr als nur Mies
- Die Charakter haben absolut keine Mimik, was sie irgendwie Leblos und Steril macht.
- So kommt meiner Meinung nach auch der Rest der Spielwelt rüber. Leblos und Steril. Da können die Texturen noch so hübsch sein
- Das Schadensmodell ist absoluter Müll. Wenn man auf den Kopf schießt erleidet der Gegner genauso viel schaden wie an der Hand. Und das obwohl groß damit getönt wurde dass das Spiel die beste Verknüpfung von Shooter und Rollenspiel Aller Zeiten ist. Wobei wir auch schon beim Nächsten Punkt wären,
- den Waffen. Die Auswahl der Waffen wäre an sich nicht schlecht. Allerdings wird man nicht glücklich, wenn man bloß eine dabei hat. Dinger Zerbrechen wie Rohe Eier ( Schadensmodell an Waffen gut und schön. gibts bei S.t.a.l.k.e.r. ja auch. allerdings kriegt man da die Abnutzung durch z.B Ladehemmungen mit und kann sich drauf vorbereiten). Es ist wirklich kein gutes Spielerlebnis, wenn man irgendwo in der Einöde sitzt, zwei Supermutanten Laufen auf dich zu und von hinten rückt ein Rudel Wölfe an, und man selbst sitzt da und betet, das die Waffe die nächsten 20 Kugel aushält die sich durch ihren Lauf winden.
aber beten muss man eh nur wenn man überhaupt 20 Kugeln hat. Die sind in der Spielwelt nämlich sehr Rar.
-Nächster punkt: Animationen. Die Animation wenn ein Gegner stirbt ist mehr als erbärmlich. Jedenfalls in der USK Version. Die Typen bewegen sich so als würde ihnen der Arm wegfliegen. Was in der ungeschnittenen Fassung auch passiert. In dieser aber nicht. Das Sieht mehr als lächerlich aus. - Nächster und vorerst letzter Punkt. Es Stürzt regelmäßig ab. Sehr ärgerlich

Ich habe das Spiel Ausgiebig gespielt und ich spiele gerne Rollenspiele und Shooter. Aber dieses Ach so Tolle Spiel muss man sich wircklich nicht antun.
Das ging mir bei der gesamten Elder Scrolls Reihe schon so. Die Punkte lassen sich fast genaunauso wie sie stehen auf Oblivien und Morrorwind übertragen.

Für jeden der nicht weis: Fallout drei spielt sich genauso wie Oblivien. Nur wurden die Schwerter und Äxte durch Handfeuerwaffen Ersetzt. Und jeder ders gespielt hat weis was ich meine.

Jedem dems Spaß macht seis vergönnt.
Jeder der ein gutes Rollenspiel sucht soll zu Risen, Two Worlds, Gothic 2 und co greifen.
Jeder der einen guten shooter mit endzeit szenario sucht ist mit Metro 2033 Gut bedient.
Jeder der eine gute Combi Aus Shooter und Rollenspiel sucht soll sich Stalker zulegen
Jeder der ein Spiel mit einer Riesigen sterilen Welt sucht, in der man viel Beten muss sollte hier zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nichts geht, 17. Juli 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Nach Installation des Spiel kann selbiges nicht gestartet werden. Die mehrstündige Suche nach Abhilfe (fallout.ini, *.dll und Co) erzielte keine Wirkung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider immer noch total verbuggt. Abstürze bei einigen ohne Grund, 4. Januar 2011
Von 
Michael "BlauerGrobi" (Hildesheim, NIEDERSACHSEN Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Erstmal zum Spiel selber. Das Spiel ist genial und sollte 5 Sterne bekommen. Leider gibt es keinen Patch der die ständigen Abstürze in den Griff bekommt. Man kann Glück haben und es läuft einwandfrei. Dieses Glück habe ich nicht. Auf meinem alten Rechner unter XP lief es 3 Stunden einwandfrei und dann fingen die Abstürze an. Das Bild friert ein und es passiert nichts mehr. Das konnte nur durch einen Warmstart behoben werden. Leider wurden die Abstürze immer häufiger, so daß ich das Spiel erstmal zur Seite gelegt habe. Inzwischen habe ich einen neuen High End Rechner. Also habe ich Fallout nochmal installiert und das Problem ist leider immer noch da. Immer wenn ich zwischen normal und VATS umschalte. Ein Stern gibt es, weil die Programmierer dieses Problem nie in den Griff bekommen haben, da viele dieses Problem haben, wie den Foren zu entnehmen ist. Mein Tipp: Testet das Spiel erstmal ob es bei euch läuft(vielleicht in der Videothek für ein WE ausleihen)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fallout 3: Spiel des Jahres Edition
Fallout 3: Spiel des Jahres Edition von NAMCO BANDAI Partners (Windows Vista / XP)
EUR 59,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen