Kundenrezensionen


100 Rezensionen
5 Sterne:
 (58)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Spiel!
Wie man schon aus dem Titel erkennen kann, bin ich absolut begeistert von Fallout 3, bzw. der Game of the year edition. Ich habe schon vor längerer Zeit zwei Mal das normale Spiel durchgespielt, bevor ich mir jetzt die Game of the year edition gekauft habe.

Ich fasse mal in ein paar Punkten zusammen, was mich an dem Spiel so begeistert:

+ Tolle...
Veröffentlicht am 13. August 2010 von Pezzonovanta

versus
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es hätte sooooo gut sein können!!!
Ich hatte mir, als es erschiene ist (also vor ca. 2 Jahren) Fallout 3 für die Ps3 gekauft. Warm wurde ich damit irgendwie nie. Da aber im Moment ganz stark Ebbe am Spielemarkt herscht, habe ich doch angefangen besagtes Spiel zu zocken und war ganz schnell im Bann vom Ödland und dem Pipboy ^^ Da ich aber ein absoluter Shooter-Konsolen-Legasteniker bin, habe ich...
Veröffentlicht am 3. Mai 2010 von Pagliaccio


‹ Zurück | 19 10 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verstümmelung bis ins Mark, 8. Dezember 2009
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Grundsätzlich ein großartiges Spiel, dass von der Iso- ind die Ego-Perspektive transportiert wurde. Mehr Rollenspiel als Egoshooter, da die Treffergenauigkeit von Werten und nicht der Maus abhängt, bietet Fallout 3 ein stimmiges Endzeitszenario. Massig Quests und eine riesige Landschaft, die es zu erkunden gibt. In dieser Version sind zwar die kleinen Addons enthalten, aber die dt. Version ist der Zensurschere zum Opfer gefallen, dass es keinen Spaß mehr macht und dieses Spiel kaum mehr was mit dem Ur-Fallout zu tun hat. Sicher kann man darüber streiten, ob es für das Spiel wichtig ist, dass man Gliedmaßen abschiessen kann oder Blut vorhanden ist. In diesem Fall hat dies aber auch taktische Vorteile und Menschen sind eher selten die Gegner. Dies Alles und noch mehr wurde in dieser Version entfernt. Der Umfang der Zensur ist vergleichbar mit der von L4D oder L4D 2.
Wer die beiden alten Vorgänger kennt, wird in dieser Version den Flair und die Stimmung nicht wiederfinden. Ich empfehle daher die AT-Version - die ist weniger cut - oder die UK-Version mit einem dt. Sprachpatch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eigentlich nur gepuscht, 28. Januar 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
In Dieser Rezesion wird fast nur der Spielspaß bewertet und die Technik (fast) ausser acht gelassen
Ich weis wirklich nicht was die Leute an diesem Spiel so Großartig finden.

Fangen wir mal mit den Positiven dingen an.
- Die Grafik ist für ein Rollenspiel ganz ok. Aber wirklich nicht weltbewegend, wie es in fast jedem Test heißt.
- Der einstig ist sehr gut gemacht. Man kennt das ganze Leben seines Charakters von der ersten Minute an und im Spiel selbst erlebt man sein Ende Sicher auch einige Male.
- die Größe der Spielwelt ist ganz ordentlich. Allerdings fehlt es ihr ein bisschen an Abwechslung. Andererseits was will man nach einem Atomkrieg schon groß erwarten.

Und das war`s meiner Meinung auch schon.

- Die KI ist Kreuzdämlich
- Die Deutsche Sincro ist mehr als nur Mies
- Die Charakter haben absolut keine Mimik, was sie irgendwie Leblos und Steril macht.
- So kommt meiner Meinung nach auch der Rest der Spielwelt rüber. Leblos und Steril. Da können die Texturen noch so hübsch sein
- Das Schadensmodell ist absoluter Müll. Wenn man auf den Kopf schießt erleidet der Gegner genauso viel schaden wie an der Hand. Und das obwohl groß damit getönt wurde dass das Spiel die beste Verknüpfung von Shooter und Rollenspiel Aller Zeiten ist. Wobei wir auch schon beim Nächsten Punkt wären,
- den Waffen. Die Auswahl der Waffen wäre an sich nicht schlecht. Allerdings wird man nicht glücklich, wenn man bloß eine dabei hat. Dinger Zerbrechen wie Rohe Eier ( Schadensmodell an Waffen gut und schön. gibts bei S.t.a.l.k.e.r. ja auch. allerdings kriegt man da die Abnutzung durch z.B Ladehemmungen mit und kann sich drauf vorbereiten). Es ist wirklich kein gutes Spielerlebnis, wenn man irgendwo in der Einöde sitzt, zwei Supermutanten Laufen auf dich zu und von hinten rückt ein Rudel Wölfe an, und man selbst sitzt da und betet, das die Waffe die nächsten 20 Kugel aushält die sich durch ihren Lauf winden.
aber beten muss man eh nur wenn man überhaupt 20 Kugeln hat. Die sind in der Spielwelt nämlich sehr Rar.
-Nächster punkt: Animationen. Die Animation wenn ein Gegner stirbt ist mehr als erbärmlich. Jedenfalls in der USK Version. Die Typen bewegen sich so als würde ihnen der Arm wegfliegen. Was in der ungeschnittenen Fassung auch passiert. In dieser aber nicht. Das Sieht mehr als lächerlich aus. - Nächster und vorerst letzter Punkt. Es Stürzt regelmäßig ab. Sehr ärgerlich

Ich habe das Spiel Ausgiebig gespielt und ich spiele gerne Rollenspiele und Shooter. Aber dieses Ach so Tolle Spiel muss man sich wircklich nicht antun.
Das ging mir bei der gesamten Elder Scrolls Reihe schon so. Die Punkte lassen sich fast genaunauso wie sie stehen auf Oblivien und Morrorwind übertragen.

Für jeden der nicht weis: Fallout drei spielt sich genauso wie Oblivien. Nur wurden die Schwerter und Äxte durch Handfeuerwaffen Ersetzt. Und jeder ders gespielt hat weis was ich meine.

Jedem dems Spaß macht seis vergönnt.
Jeder der ein gutes Rollenspiel sucht soll zu Risen, Two Worlds, Gothic 2 und co greifen.
Jeder der einen guten shooter mit endzeit szenario sucht ist mit Metro 2033 Gut bedient.
Jeder der eine gute Combi Aus Shooter und Rollenspiel sucht soll sich Stalker zulegen
Jeder der ein Spiel mit einer Riesigen sterilen Welt sucht, in der man viel Beten muss sollte hier zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ärgerlich, 18. Oktober 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Ich muss gestehen ich habe mich lange nicht mehr so geärgert wie mit diesem Game...

Als Spieler kauft man sich Spiele um sie zu spielen nicht um stundenlang im Netz nach Problemlösungen zu suchen weil sich das spiel dauernd aufhängt.
Alle anderen Spiele und Programme laufen einwandfrei nur dieses nicht der Rechner ist Potent was auch nichts bringt...

core i7 @ 2,6 3Gbyte Arbeitsspeicher, Radeon 4800, Xfi-Soundkarte

Sound läuft weiter spiel hängt etc.
Das game soll probs mit multicoresystemen mit mehr als 2 Kernen haben also .ini bearbeitet, Nutzen gleich null.
Es soll probs mit dem games for Windows life geben, ähm hallo ich muss ne geänderte exe des games downloaden um das Spiel normal zu Spielen?
Nicht mit mir!

Den einen Stern geb ich noch weil das game an sich nett wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen das Spiel stürzt alle 5 Minuten ab., 4. März 2012
Von 
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
leider unbrauchbar, da das Spiel alle 5 Minuten abstüzt; komplett mit dem ganzen Windows-System mit Bluescreen und Neustart; Nvidia Update hat auch nichts gebracht;
schon bei der Installation meldet sich die Firewall x-mal, daß das Spiel auf das Internet zugreifen will; da wurde jede Menge Mist mit kopiert beim Installieren; hat mein System ziemlich versaut, glaube ich. Danke!

schade ums Geld, aber so ist das Spiel unbrauchbar; von mir Null Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fallout 3 - Game of the Year Edition, 3. Dezember 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Habe auch lange darauf gewartet auf das Spiel mit allen fünf addons.

Von mir gibts vier sterne weil man einfach gar kein Blut zusehen bekommt
oder den Raten den Kopf abhauen kann.Von Daher hallte ab 18 ein wenig
übertrieben.

Ansonsten ist das spiel sehr gelungen,hätte ja ansonsten auch nicht die
Auszeichnung Spiel des Jahres bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Soviel falsch zu machen, ist schon eine Kunst ..., 11. Juni 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
[Ich habe dieses Produkt nicht bei Amazon sondern auf Steam erworben und in der engl. Originalversion gespielt.]

Zu meinem Hintergrund

Ich bin ein großer Fan von klassischen Computer-RPGs westlichen Stils (z. B. Baldur's Gate incl. div. Nachfolgern und Spin-Offs, später Deus Ex) und insbesondere Fallout 1 und 2 gehören zu meinen absoluten Lieblingsspielen. Was modernere RPGs angeht, bin ich gespalten: Oblivion war ein Highlight, wenn auch mehr aus Mangel an Konkurrenz damals, die Witcher Serie würde ich sogar als bahnbrechend bezeichnen. Dafür kann man mich mit Mass Effect oder Dragon Age jagen.

Zum Spiel

Ich hatte schon direkt nach dem Erscsheinen kurz die Gelegenheit es anzuspielen und es hat mich damals schon nicht begeistert. Als dann letzte Weihnachten die GotY edition im Angebot war, habe ich, auch in Anbetracht der unzähligen guten Rezensionen und Fans, doch zugeschlagen.

Schade um's Geld, noch mehr schade um die verlorene Zeit.

Die Handlung ist zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise spannend, keiner der Charaktäre liebens-, hassens- oder sonst irgendwie bemerkenswert. Die Schauplätze sind ... schon irgendwie Fallout, aber während in den ersten beiden Teilen immer wieder der unbeugsame Lebenswille der Menschheit im Vordergrund stand, die sich zudem eine gehörige Portion Humor bewahrt hatten, wirkt in Teil 3 irgendwie alles leblos und tot. Nicht im Sinne von "hier war der dritte Weltkrieg", sondern als ob die Szenen von einem Computer nach Anleitung erstellt worden wären - irgendwie steril. Es sind schon allerlei Fallout-Elemente pro-forma vertreten, aber das Ganze wird nicht mehr als die Summe seiner Teile - eine glaubwürdige Spielwelt, in die man eintauchen, in der man sich verlieren könnte, gibt es nicht.

Nun, vielleicht ist ja das Gameplay überragend, oder die Charakterentwicklung? Bei GURPS kann man ja schließlich nicht viel falsch machen, oder? ... Offensichtlich doch. Dadurch, daß man jedes Level einen Perk bekommt und noch dazu eine unheilige Masse an Skillpoints (und dabei war mein Charakter noch nicht einmal INT-lastig), gibt es nicht besonders viele Möglichkeiten, sich zu spezialisieren - früher oder später ist sowieso alles auf 100/100. Die Perks haben keine Nachteile mehr und sind größtenteils derartig witzlos, daß leveln eher unter "nicht schon wieder" fiel. Motivation null.
Die Kämpfe, ja, ... Das rundenbasierte Kampfsystem der ersten beiden Teile, das eine unglaubliche taktische Tiefe ermöglichte, ist der 3D-Graphik und Ich-Perspektive zum Oper gefallen und ersatzlos gestrichen. Anspruchsvolle Kämpfe, bei denen man sich überlegen muß, von wo man sich nähert, ob und wie man jemanden in die Zange nehmen könnte, etc. gibt es nicht (mehr). Letzteres schon allein deshalb nicht, weil man nur noch einen Begleiter (gleichzeitig) mithaben kann, der über maximal 10 müde Sprüche verfügt, die er ständig wiederholt. Möglichkeiten, dessen Verhalten zu beeinflussen, gibt es weniger als in Fallout 1, genau genommen ist er nur als Tragesel zu gebrauchen. (Und, ooh, ein freundlicher Supermutant. Marcus läßt grüßen ... wie originell.)
Noch dazu sind die Kämpfe viel zu leicht - ich kann mich nicht an einen einzigen spannenden Kampf erinnern - an den im Taschen-Universum aus BG 2 erinnere ich mich nach bald 10 Jahren noch.

Irgendwie habe ich bis zuletzt gehofft, es würde besser, doch nach dem abrupten Ende einer lächerlich kurzen Hauptquest und einer Handvoll Nebenquests und dem erschreckend kurzen und lieblosen Epilog war auch damit Essig.

Inzwischen habe ich zwar schon etwas Distanz gewonnen, aber trotzdem: Fallout-Fans sollten das Spiel meiden wie die Pest und mir fällt auch für Spieler, die Fallout nicht kennen, partout nichts ein, was daran gut wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Läuft nicht unter Windows 7, 11. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Zum Spiel selber kann ich nur sagen, es macht Spass. Alle die Rollenspiele lieben, lieben Fallout 3. Einen Stern vergebe ich deshalb, weil man es nicht für nötig hält ein Patch herauszubringen um das Einfrieren des Spiels unter Windows 7 zu benden... ALSO alle die Windows 7 haben, HÄNDE WEG VON DIESEM SPIEL!!!

PS. Auch New Vegas werde ich mir aus protest nicht kaufen solange der Fehler nicht behoben ist... ich hoffe andere werden genauso handeln...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fallout 3 game of the year Probleme .........!!, 26. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Hi fallout 3 G O T Y ist n suuuuuuper game leider hakt es bei den Add ons ......... habe das hauptspiel und das add on Broken steel durch ,ab broken steel fängt es gewaltig an zu ruckeln for allem in der air force base auch später auf dem alien ship ist es nicht besser ,nach dem hoch beamen stockt alles und es geht nur noch standbild weise weiter .......... dachte zuerst das es an der PS 3 liegt , aber andere games laufen flüssig ( oblivion G O T Y , riddick usw ) sobald die ersten patches für Fallout 3 Game of the year draußen sind ist das game sicher der überhammer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Is halt n Spiel, 21. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Kann nicht viel dazu sagen, da ich es noch nicht gespielt habe, aber es soll recht gut sein.
Der Versandt war wie immer einsame Spitze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht, 1. April 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout 3: Spiel des Jahres Edition (Computerspiel)
Warscheinlich ist F3 eines der besten Spiele das es für Geld zu kaufen gibt. Bethesta hat mir schon mit Oblivion eine ganze Menge Freizeit genommen.... und ich spiele es immernoch *.g. Fallout könnte mich sicher auch über Jahre in Atem halten, wenn da der umstand nicht wäre, dass es in leeren, kleinen Räumen einfriert und ,in meinem Fall, nur noch durch den großen Knopf direkt am Rechner zu verlassen ist. Klappert man nun ein paar Foren ab findet man jede Menge Leidensgenossen mit einer bunten Auswahl an ganz individuellen Problemen. Scheinbar gibt dann auch für jede eine individuelle Lösung, wenn es denn überhaupt eine gibt. Traurig, aber für mich gibt es keine Lösung, zumindest keine, die sich mit der Stärke meines Systems vereinbaren lässt.

Naja, was ich sagen will ist, dass Bethesta nach zwei Jahren nicht in der Lage ist einen, wie unschwer im Netz nachzulesen ist, fundamentalen Fehler aus der Welt zu schaffen! (Kein Wunder, Oblivion lief auch erst wirklich sauber nachdem sich ein paar Modder der Sache angenommen hatten.) Und ich glaube kaum, dass es noch einen weiteren Patch geben wird.
Also, dass Spiel ist sicherlich empfehlenswert, ich kann es nicht genau sagen, desshalb gibts nur einen Punkt... für das Cover.....!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 19 10 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fallout 3: Spiel des Jahres Edition
Fallout 3: Spiel des Jahres Edition von NAMCO BANDAI Partners (Windows Vista / XP)
Gebraucht & neu ab: EUR 12,69
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen