holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. November 2007
Habe zur Zeit 11 Richie Kotzen CDs, aber auf dieser ist seine fantastische
Stimme am besten produziert worden. Alleine für "You can't save me" und "Livin' in
bliss" lohnt sich schon der Kauf. Hätte Robbie Williams RK als Songwriter engagiert wäre seine "Rudebox" nicht so gefloppt. Da Richie Kotzen alle Songs geschrieben hat, alle Instrumente eingespielt und das Ganze auch noch
selbst produziert hat, bleibt mir nur, mit Tränen in den Augen auf die Knie
zu fallen und gemeinsam mit den Vocalgöttern Steve Perry und Rod Steward für viele kommende RK Produktionen zu beten.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Ein super Album von Richie Kotzen! Kann man mehrfach komplett durchhören ohne dass es lanweilig wird. Honig für die Ohren!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2007
Dieses Album hat ähnlich wie "Break It All Down" die Schwäche, dass sich die meisten Songs im ruhigeren bluesig-poppigen Tempo bewegen und sich auf Dauer zu sehr ähneln. Und etwa die Hälfte der Songs auf "Into The Black" ist verglichen mit den Glanztaten, die Richie auf anderen Alben abgeliefert hat, nur schlappes Mittelmass. Viele Melodien habe ich so ähnlich und besser auch schon auf anderen RK-Platten gehört. Das ist etwas schade. Als Höhepunkte würde ich das leicht wütende "You Can't Save Me", das melancholische "Fear" und die etwas rockigeren Songs "Sacred Ground" und "Your Lies" nennen. "The Shadow" mit seinem hymnischen Refrain und die Pop-Schnulze "My Angel" sind auch noch gut. Die restlichen, bluesig-ruhigen Songs sind zwar noch ganz nett, aber mehr auch nicht. Sie plätschern mir etwas zu langweilig vor sich hin. Und das haut mich auch als grosser RK-Fan einfach nicht um.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
8,49 €
9,99 €
5,99 €