Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen684
4,0 von 5 Sternen
Farbe: weiß|Ändern
Preis:62,90 € - 129,00 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juni 2013
Habe dieses Lautsprechersystem hier bei Amazon für 59 Euro Versandkostenfrei erstanden. Verpackung und Lieferzeit wie immer kaum zu toppen - Super !! Ich war zunächst skeptisch was dieses System anbelangt. Geschenk für meinen Sohn (16 Jahre, Hipphopper ;-) ), von daher muss es schon was Gutes sein. ich selbst habe bereits ein 5.1 System von Logitech, welches allerdings schon so einige Jährchen auf dem Buckel hat. Trotzdem bin ich bis heute mit dem Teil mehr als zufrieden. Jetzt zu diesem Artikel : Ausgepackt, angeschlossen. Ohne irgendwas softwaremäßig umzustellen oder einzurichten ein wirklich ASTREINER Klang. Saubere Höhen und kraftvolle Bässe. Selbst bei der doch etwas gewöhnungsbedürftigen Musik meines Sohnes ;-) Ich bin wirklich schwer begeistert von dem System. Einzelkomponenten sind sehr sauber verarbeitet, machen einen höchst wertigen Eindruck. Der Woofer lässt sich sauber regeln und macht (wenn er denn soll) richtig Rabatz. Auch das Design find ich klasse. Lautsprecher sind nicht zu groß und lassen sich super auf einem Schreibtisch positionieren. Ich habe bisher keinerlei negativen Punkte anzumerken. Für mich für diesen Preis eine Kauempfehlung. Würde das system jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2015
Finger weg! Auch bei mir gab der Subwoofer nach nur zwei Jahren nur noch ein konstantes, lautes Brummen von sich. Das Stromkabel umzustecken hat auch nicht viel geholfen. Gelegentlich erwische ich noch eine Phase ohne konstantes, lautes Brummen des Subwoofers, jedoch ist dieser Mangel, der das Lautsprecher-System völlig unbrauchbar macht, ein absolutes k.o-Kriterium. Der Preis ist relativ niedrig, jedoch kann man meines Erachtens zumindest erwarten, dass das System einige Jahre hält, zumal das Produkt auch nicht im Dauereinsatz war. Schade, das System wandert nun komplett in die Tonne. Vor dem Kauf des neuen Systems schaue ich auch auf die negativen Bewertungen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2009
Man sollte keine Wunder erwarten, aber für das Geld bekommt man ein super 2.1 Soundsystem. Der Ein- und Ausschalter befindet sich am rechten Lautsprecher. Genauso wie der Regler für die Lautstärke und die Bässe. Die Bässe sind sehr gut und klar. Insgesamt ist das System aber sehr basslastig. Je nachdem was man gerade macht (Musik hören, Filme anschauen etc.) muss man immer wieder die Bässe neu justieren. Ist aber nicht weiter schlimm, da der Regler sehr gut zu erreichen ist. Schade, dass kein Regler für die Höhen dabei ist. Top Preisleistungsverhältnis. Ich finde es auch um Längen besser als seinen kleinen Bruder (Z323). Kann man auch als Soundsystem für einen Fernseher verwenden.
0Kommentar|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2015
Ich verwende diese Boxen seit über einem Jahr am TV. Damals habe ich sie extrem günstig als B-Ware erstanden, aber auch nochmal das gleiche Modell im Saturn aufgesucht, da mich der Ton doch eher negativ überraschte und ich einen technischen Fehler vermutete. Ist aber wohl bei allen Z532 so.

Zuerst mal das Positive: das Design ist wirklich gelungen. Das Gerät wird seit 2009 vertrieben und sieht noch heute zeitlos gut aus. Schlicht und elegant, machen sich wirklich gut um den TV platziert. Kabellängen sind ok.

Negativ ist, und da überrascht es mich, dass so viele doch so zufrieden sind mit diesem Lautsprecher-Set: der Ton. Ich bin wirklich kein Toningenueur oder so, doch schon als ich von den (sehr höhenbetonten) TV-Lautsprechern auf die Z532 wechselte, merkte ich, wie mies die Höhen wiedergegeben werden. In krassen Fällen wirkt es, als würden TV-Moderatoren leicht lispeln, weil die Lautsprecher gewisse Höhen "abschneidet".
Zweite Schwäche ist der Bass: er ist zwar allgemein sehr kraftvoll, doch leider gefährlich unpräzise. Gerade bei basslastiger Musik (Dance etc.) merkt man, dass manche Bass-Tiefen eher leise, andere dafür viel zu laut wiedergegeben werden. Gezwungenermaßen muss man ihn recht schwach stellen (9-Uhr-Stellung), sonst ist "normales Fernsehen" sehr abenteuerlich.
Die 360-Grad-Super-Duper-Akkustik ist natürlich übertriebener Marketing-Blödsinn. Wenn die beiden Satteliten-Lautsprecher aber weit genug auseinanderstehen ist ein guter Stereo-Sound wahrnehmbar. Außerdem punkten die Boxen bei guten Filmen - "Harry Potter" zaubert aus den Boxen ein Kino-Feeling in die Studentenbude.

Für den regulären Preis hätte ich die Boxen vielleicht zurück gegeben, gerade da Logitech deutlich bessere 2.1-Boxensets hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Ich habe dieses System für einen günstigen Kurs ersteigert, da mein in die Jahre gekommenes "Cambridge Soundworks" 4.1 System (ca. 2002 für gut 150€ angeschafft) mittlerweile nicht mehr weiss, sondern eher in Richtung hässlich ging. Zugegeben, von diesem System wurde ich wohl im Nachhinein ein bisschen verwöhnt, denn ich kann nicht nachvollziehen, wie man diesem 2.1 System gute Klangeigenschaften zusprechen möchte:

Zu den positiven Eigenschaften (aus meiner Sicht):
- Man kann per Cinch-Kabel eine weitere Quelle anschliessen.
- Die Optik ist sehr ansprechend
- Die Verarbeitung scheint auch sehr gut zu sein
- Alle Kabellängen sind für meinen Computertisch mehr als ausreichend
- Volumen und Bass lassen sich getrennt regeln
- Der Subwoofer ist druckvoll und reicht beim PC-Betrieb locker aus

All das würde eigentlich schon fast für eine gute Bewertung ausreichen, ABER:

Die Höhen sind unter aller Sau: Man hat immer das Gefühl, man hätte vergessen, die dicke Wolldecke vom Lautsprecher runter zu nehmen. Dagegen ist auch leider kein Kraut gewachsen. Ich habe alle möglichen Einstellungen probiert. Im Winamp auch schon alle hohen Frequenzen angehoben, um den Sound eher hochtonlastig zu regeln- keine Chance, es ist kein auch nur ansatzweise anständiger Ton aus den Dingern bekommen.

Bitte nicht falsch verstehen: Ich bin definitiv nicht audiophil veranlagt, aber ich möchte einen einigermaßen anständigen Ton aus den angeschafften Geräten bekommen - Und das scheint hier nicht möglich zu sein. Es klingt wie Notebooklautsprecher, die um einen brauchbaren Subwoofer erweitert wurden.

Solange dieses Dilemma nicht in den Griff zu bekommen ist, ist dieses 2.1 System für mich definitiv ein Fehlkauf - egal, wie günstig es war. Sollten Sie es geschafft haben, den Hochton auf ein versöhnliches Level zu bekommen, würde ich mich über Ihren Kommentar freuen und bin gerne bereit, meine Bewertung zu korrigieren und anzuheben
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Ich besitze diese Lautsprecher nun seit ganz knapp über 2 Jahren (Ende der Garantie, später dazu) und habe sie nur sporadisch genutzt.
Hauptsächlich dienten sie zum Hören von Musik.

1. KLANG - Allgemein
In dieser Preisklasse kann man sicher nicht viel erwarten, Preis-/Leistungsverhältnis ist okay (wobei ich damals ca. 40€ bezahlt habe, 60€ würde ich nach meinen letzten Erfahrungen nicht ausgeben)
Leider ist die Lautstärkenregelung sehr ungenau. Man hat das Gefühl nur die Wahl zwischen "aus" - "extrem leise" und "zu laut" zu haben. Für eine exakte Einstellung der Lautstärke mittels des Drehregelers ist ein sehr filigranes Vorgehen erforderlich.

2. KLANG - Höhen
Bei dezenter Lautstärke sind die Höhen in Ordnung, wenn es mal etwas lauter wird (mit etwas lauter meine ich hier noch unter Zimmerlautstärke) neigen die Hochtöner bei bestimmten Frequenzen zu Vibrationen oder einer Pfeifen (hört sich ähnlich einer Rückkopplung an). Dies tritt allerdings nur selten auf.

3. KLANG - Bässe
Der Bass als solches "klingt" annehmbar. Allerdings gibt es hier ein massives Problem. Ich betrieb die Boxen in einem Haus in Trockenbauweise. Das Büro befand sich oberhalb des Wohnzimmers im 1. Stock, der Subwoofer stand auf dem Boden.
Selbst bei niedriger Basseinstellung waren die Bässe im Wohnzimmer massiv wahrzunehmen. Im Allgemeinen wäre dies sicher kein Problem, allerdings war der Bass hierbei im Wohnzimmer ca. um den Fakter 4 Stärker wahrzunehmen als im Büro selbst.

4. VERARBEITUNG
Auch hier gilt wieder: alles in allem ganz okay. Lediglich das breite Anschlusskabel des Hochtöners mit Lautstärkenregelung ist am Subwoofer für Bewegungen recht anfällig. Bewegt es sich etwas zu stark, werden ziemlich laute Geräusche aus den Hochtönern ausgegeben.

5. PROBLEME
Das Ärgerlichste ist allerdings, das 2 Wochen nach Ablauf der Garantie das System schlichtweg einen sehr unangenehmen defekt aufweißt.
Die Lautsprecher wurden in letzter Zeit weder bewegt, noch anderen äusseren Einflüssen ausgesetzt.
Trotzdem fingen sie ohne ersichtlichen Grund an zu knacken.
Es sind immer wiederkehrende Knackser (5 kurze Knackser hintereinander; kurze Pause; wieder 5 Knackser), die direkt im Lautsprechersystem produziert werden müssen. Selbst ohne Anschluss jeglicher Geräte und bei minimaler Lautstärkenregelung werden diese Geräusche immer in gleicher Lautstärke ausgegeben.
Da die Garantie nun gerade abgelaufen ist, bleibt nur noch die Entsorgung.
55 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2011
Nachdem ich das System jetzt einige Tage am laufen habe ist es auch sinnvoll eine Rezension zu verfassen.

Die Boxen ersetzten bei mir ein "uraltes" Typhoon 2.1 System. Das erste was auffiel, war das ordentliche Gewicht des Pakets. Da war klar, der Sub ist nicht der größte, aber er bringt ordentlich was auf die Waage. Beim auspacken war auch alles ok. Also direkt mal angeschlossen. Das anschließen funktioniert hierbei etwas anders, als man es gewohnt ist. Die kompletten Anschlüsse (bis auf den Netzstecker) sind an der rechten Box angebracht, sind aber von der Kabellänge großzügig bemessen. Also von der Box in den Ausgang am PC, und in den Sub (per Seriellem Kabel) und dazu von der linken Box auch in den Sub, Strom dran, fertig. Einer der größten Vorteile im Vergleich zu meinem alten System ist, das alle Aktionen laut/leise, an/aus, Bassstärke am rechten Lautsprecher - und somit auf dem Schreibtisch - getätigt werden können.

Nachdem die Lautsprecher sich jetzt etwas eingespielt haben und ich eine gute Einstellung gefunden habe muss ich sagen: Für den Preis sind die Lautsprecher absolut top! Sie reichen nicht an das Teufel System meines Bruders heran (das wäre bei dem Preis auch etwas vermessen) aber sie schlagen billig Lautsprecher in jedem Fall. Der Klang ist OK und das erste mal seit Jahren höre ich wieder einen Unterschied bei der MP3 Qualität (außer der Lautstärke) heraus. Dies war eine kurze Schrecksekunde, weil ich dachte die Boxen würden nicht gut klingen, aber bei einem Blick auf die kbps der Datei war klar wo das Problem liegt. Ein kurzer Vergleich desselben Songs über mtv.de bestätigte meinen Verdacht.

Top:
+ Klang für den Preis sehr gut
+ Design ist ansprechend (mein Monitor ist auch im Klavierlackstil und es sieht halt gut aus auf dem Schreibtisch)
+ der Bass ist sensibel, aber man hört Unterschiede zwischen Hip Hop/RnB und Dance/Trance
+ gute Verarbeitung

Flop:
- Klassisches Loch in den Mitten
- Keine Möglichkeit die Höhen einzustellen (an den Lautsprechern)
- das knacken beim ein und ausschalten ist was nervig (kein Lautsprecherknacken)

Sehr schön finde ich die Möglichkeit an den Lautsprechern Kopfhörer und einen externen Player anzuschließen. Auch am Subwoofer ist noch ein weiterer Eingang für eine Quelle angebracht.

Probleme die andere hier mehrfach erwähnt haben: Brummen der Lautsprecher konnte ich bis jetzt nicht feststellen. Dies heißt nicht, das die anderen es nicht haben, aber das die Probleme auch andere Gründe haben können.

Den 5. Stern verpasst das System durch die kleinen Nachteile und dadurch, das es eben hochwertigere Produkte (diese natürlich zu höherem Preis) gibt.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2012
Nach einiger Recherche habe ich mich für das Sound-System von Logitech entschieden. Auspacken, verkabeln und los geht's. Die Kabel sind auch alle lang genug, so dass ausreichend Spielraum für den Standort von Woofer und Satelliten bleibt. Der Subwoofer steht unter dem Schreibtisch, die kleinen Boxen links und rechts vom Monitor. Der Klang ist der Größe und dem Preis angemessen. In der Computer-Bild 22/2011 vom Oktober wurde das System ausführlich getestet und die klanglichen Stärken und Schwächen meines Erachtens zutreffend beschrieben. Natürlich klingt es besser, wenn ich den Rechner an meinem Luxman-Verstärker und den kleinen Canton-Regalboxen angeschlossen habe, das ist aber auch eine ganz andere Preisklasse.

Gut gefällt mir, dass der Subwoofer vor dem horizontalen Lautsprecher ein recht stabiles Metallgitter hat, so vermeide ich eine Beschädigung der Membran durch ungewollte Fußtritte. Das System lässt sich bequem über die rechte kleine Box steuern: Stärke des Subwoofers, Lautsärke sowie Ein- und Ausschalten. Eine im Lautstärke-Drehregler eingebaute orange LED informiert darüber, ob es an oder aus ist. Wenn das System ausgeschaltet ist, lässt sich auch kein Rauschen vernehmen, wie in einer anderen Rezension schon mal geschrieben. Ist das System an und der Lautstärkeregler ganz aufgedreht, ohne dass ein Tonsignal auf die Lautsprecher geht, lässt sich auch bei mir ein leises Rauschen vernehmen, wenn man das Ohr dicht an die Box hält. Das mag messbar sein, hat in der Praxis für mich aber keinerlei Bedeutung.

Die vier (anstatt fünf) Punkte gibt's von mir, weil das kleine System eben keine gute Hifi-Anlage ersetzt und eben "nur" nach kleinem Computer-System klingt, das aber echt gut.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2011
Aufgrund mehrerer schlechter Rezensionen zögerte ich ziemlich lange vor dem Kauf der Lautsprecher, schlug dann aber doch zu.
Ich bin noch am Testen, allerdings kann ich mehreren Rezensionen nicht zustimmen, was das Brummen der Lautsprecher betrifft. Normalerweise brummen die meisten beim Anschluss am Strom bevor sie ein Signal vom z.B. Computer bekommen... - diese nicht, einfach klasse! Mit dem Sound bin ich auch zufrieden. Der Bass klingt toll, in den Höhen schwächeln sie ein wenig, das lässt sich aber per Computer gut ausgleichen. Sie geben sowohl bei sehr lauten aber auch bei sehr leisen Eintellungen bzw. Stücken einen sauberen, klaren Klang von sich, der sich mit vielen Lautsprechern höherer Preisklassen vergleichen lässt.
Beim Anschluss der Lautsprecher gab es jedoch bei mir ein paar Probleme, da zuerst nur ein Satellit richtig funktionierte. Jedoch konnte man dieses Manko leicht beheben, indem man einen kleinen Ring des Gummis von dem Verbindungskabel zum Computer abschnitt, weswegen dieses minimal tiefer hineingesteckt werden konnte, aufgrund dessen der Kontakt besser gewährleistet war und somit nun auch aus beiden Satelliten Ton kommt.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Wahl dieser Lautsprecher und kann jedem, der nicht zu viel Geld ausgeben möchte, aber trotzdem keinen "Blechbüchsenklang" wünscht, dieses Lautsprechersystem von Logitech empfehlen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2015
Ich habe keine sehr hohen Ansprüche an meine Lautsprecher. Sie sollen die Vocals klar bringen, einen schönen kräftigen Bass und wenn kein Ton kommt, dann soll kein verdammter Ton kommen!
Diese niedrigen Ansprüche tritt Logitech mit Füßen. Der Bass ist nicht kräftig sondern zu heftig. Er wummert wo eigentlich eine klare Bass-Drum zu hören sein sollte. Wenn man ihn dann runter dreht dann ist gar kein Bass mehr da.
Aber was viel schlimmer ist: dreht man die Lautsprecher am Regler höher als bis zur Mitte hat man ein unglaublich nerviges Summen, das ohne angeschlossene Quelle noch lauter wird.
Ich bin eigentlich mit Logitech bis jetzt in Sachen PC-Zubehör zufrieden gewesen. Aber diese Lautsprecher gehen mir teils mehr auf den Geist als es die Musik, die rauskommt, wieder gutmachen könnte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 31 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)