Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen85
4,4 von 5 Sternen
Größe: 60|Ändern
Preis:29,00 €+ 2,97 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Mai 2013
Wir haben den Aquaball in zwei verschiedenen Becken und er tut ganz problemlos und flüsterleise seine Arbeit. Empfehlung: _Mindestens_ eine Nummer größer kaufen als Eheim vorschlägt. Der '60 ist eigentlich ganz und gar ungeeignet weil er in einem 60l Becken zu schnell verdreckt und aller 2 Wochen gereinigt werden muß. In einem Nanobecken nimmt er zu viel Platz weg. In unserem 60l Becken sitzt jetzt ein Aquaball 180 und das ist perfekt. Im 112l Becken haben wir den 180er Aquaball um eine vierte Filterkammer erweitet und das ist ebenso Klasse. Weitere Empfehlung: Nicht die Erweiterungsmodule kaufen, die sind reine Geldschneiderei. Besser gleich einen kompletten zweiten Filter und dann umbauen. Das passt alles perfekt zusammen und man hat bei einem Motorschaden sofort Ersatz.

Und der letzte Tipp: _Nicht_ den neuen Biopower kaufen, auch wenn der so ähnlich aussieht. Die Biopowermodelle saugen nur über die unterste Kammer an, die anderen Kammern sind geschlossen. Das führt dazu das der Biopower extrem schnell verdreckt, und dann nützt einem die möglicherweise tatsächlich verbesserte Filterleistung gar nichts!

Unter Beachtung der gegebenen Hinweise trotz des im Vergleich zur Konkurrenz hohen Preises eine Kaufempfehlung, ich würde ihn sofort wieder nehmen.

LG Jörg
33 Kommentare|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Alles in allem ein sehr guter Filter, ich betreibe ihn in einem 54 Liter Becken.

Pro:
- Ausströmung regulierbar
- Kopf ist schwenkbar so kann der Strahl ausgerichtet werden.
- Saugnäpfe halten sehr gut, der Filter kann auch einfach entfernt werden zum Reinigen ohne die Saugnäpfe vom Aquarium entfernen zu müssen.
- Einfache Reinigung
- Sehr leise

Contra:
- Anfangs sehr laut, legt sich aber nach 1-3 Tagen von alleine.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2013
Ich habe 160 Liter Aquarium und habe mit diesem Filter alten äuseren ersetzt. Der Filter ist leise und die Fische freuen sich auf sauberes Wasser und spielen in Luftblasenströmen. Bin sehr zufrieden damit. Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2011
Ich habe seit Jahren diese Serie bei mir in meinem 800l Becken im Einsatz.
Zuvor die "alte" Serie, jetzt diese. Bei mir dienen die Filter (habe 2 davon)
natürlich nicht zur Wasseraufbereitung, sondern zur Schwebepartikel Beseitigung.

Das Produkt ist eine sehr qualitatives und durchdachtes Gerät, welches ich nur
empfehlen kann. Bei mir sind die Gerät Jahre lang im Dauereinsatz ohne Ausfall.
Die "alten" habe ich verschenkt und diese laufen immer noch...

Das man den Filter reinigen muss, bleibt nicht aus. Bei mir sind sie alle 2 Wochen
fällig und ich bin immer begeistert, welchen "Schomdder" diese Helfer aus meinem
Becken ziehen, dazu sind sie ja auch da!

Das reinigen dauert keine 2 Minuten. Es reicht völlig aus,
die Filterpatronen zu reinigen und dann läuft der Filter wieder tadellos.

Den Kopf reinige ich 1x im Jahr, also das ganze hält sich in Grenzen.

Kann den Kauf nur empfehlen....
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2010
Als ich die Pumpe augepackt habe war ich begeistert. Die Verarbeitung ist spitzenmäsig und die einzelnen Filterkörbe lassen sich sehr leicht voneinander abklipsen und zusammenstecken. Als ich sie instalieren wollte habe ich gemerkt, dass sich die Pumpe nicht in die Halterung klipsen lässt sie hängt praktisch nur in der Halterung das hatte mich zunächst nicht gestört und habe die Pumpe in die Steckdose gesteckt. Ich war sehr begeistert der Sauerstoffanteil ist sehr groß und die Pumpe hat selbst noch in der niedrigsten Wasserdurchfluss-Stufe eine ordentliche Leistung.Nur(und jetzt kommt die Halterung wieder ins Spiel) hat sich die Pumpe nach ca. 5min aus der Halterung gelöst und hat einfach auf der Wasseroberfläche rumgeschwommen ich meine das ist ja auch klar wenn sich die Pumpe nicht in die Halterung klippsen lässt. Ich habe dieses Problem einfach mit einem Streifen Panzerklebeband gelöst, mit dem habe ich einfach das kabel über der Wasseroberfläche an die scheibe geklebt. Mit dieser Lösung hält das sehr gut. Ich habe sie jetzt schon seit ca. 1 1/2 Monaten im Dauerbetrieb und sie hällt das Wasser sehr gut sauber. Man sollte villeicht nur alle 1 1/2 Wochen die Filtermedien reinigen da die Pumpe sonst keinen so starken Sauerstoffdurchfluss mehr hat. Sie arbeitet sehr leise man hört nur das Plätschern des Sauerstoffs an der Oberfläche. Ich würde nur empfelen das Eheim Filtervlies (artikelnummer:2616) mitzubestellen ich denke dass man dadurch ein besseres Filterergebnis hat als mit der mitgelieferten blauen Filtermatte. Alles in allem ist die Eheim aquaball eine sehr gute Filterpumpe die in meinen Augen mit diesem Preis micht zu schlagen ist.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2013
davor hatten wir einen stingray Filter, hinter dem sich vor allem neons immer verfangen haben und gestorben sind. hinter dieem filter kann kein fisch mehr steckenbleiben. außerdem ist er wegen der halterung extrem leicht aus dem aquarium zu nehmen. man kann ihn einfach nach oben rausziehen, wobei das "gerüst" mit saugnäpfen im aquarium bleibt. dadurch muss man nicht ständig fumeln, um die saugnäpfe später wieder einigermaßen gerade anzubringen.
die zwei düsen erfüllen ihren zweck. man kann die filterpatronen sehr leicht austauschen und mit z.b. aktivkohle befüllen.

wir sind sehr zufrieden mit dem filter.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Diese Pumpe hält was sie verspricht. Habe sie jetzt ungefähr 4 Monate zu laufen und bin immer noch begeistert von ihr. Die Anschlüsse für das Düsenrohr lassen keinen Wunsch offen. Ob naturnahe Oberflächenbewegung oder maximale Sauerstoffanreicherung des Beckens , alles ist möglich. Die Verarbeitung ist ordentlich und solide. Die Reinigung der Pumpe stellt kein Problem dar. Filtermaterialien für die Wasseraufbereitung gibt es in vielen Varianten, sodass jeder Aquarianer das passende Medium für seine Bedürfnisse findet.
Kauf nicht bereut und deswegen 5 Sterne.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Habe den "Aquaball 60" im Einsatz und bin sehr zufrieden. Von den Einsätzen ist er noch so bestückt, wie ausgeliefert, also mit den beiden Schaumstoffeinsätzen, was auch völlig ausreichend ist.
Auch mein Filter hat mit der Diffusordüse ab und an Aussetzer (besser: Startschwierigkeiten) bei der Sauerstoffanreicherung, aber nur beim Wiedereinsetzen nach Wartungen - nach nochmaligem Stromstart funzt es dann aber wieder, vor allem im laufenden Betrieb. Der Saugnapfhalter macht bei mir bislang keine Probleme, er hält weiterhin bombenfest und am Aquarium vibriert auch nichts.

Anmerkung zum Vergleich mit dem "EHEIM biopower":
Na logisch zieht der "biopower" "nur" über die untere Kammer das Wasser an, da er ja laut EHEIM wie ein (Kanister-)Außenfilter aufgebaut ist und so auch wirken soll - ein (Kanister-)Außenfilter speziell von EHEIM bzw. auch anderen Herstellern führt das Wasser ja prinzipiell auch "nur" von unten durch alle Filterschichten. Insofern sind "aquaball" und "biopower" nicht besser oder schlechter, sondern schlichtweg nur anders in ihrer Funktionsweise.

Das derartige Innenfilter "häufiger" (ein relativer Begriff) gereinigt werden müssen, liegt zum einen natürlich an ihrer Kompaktheit und zum anderen - wie bei allen Filtern - auch an den individuell unterschiedlichen Verhältnissen in jedem Aquarium (Besatz und Fütterung - beides oftmals zuviel -, Pflanzenwahl, Wasserqualität usw.). Ich kontrolliere meinen Filter 1x monatlich und reinige ihn, also die Filtermedien hausptsächlich, dann auch, falls nötig, also kein großer Aufwand und schnell erledigt. Filtermedien lieber etwas weniger reinigen, als zuviel. In einem biologisch gut eingefahrenen Aquariumsystem brauchen Filter eigentlich erst dann gereinigt zu werden, wenn die Filterleistung (besser: Durchflussleistung, erkennbar am Wasseraustritt) deutlich nachgelassen hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2012
Habe den Filter genau vor 2Jahren gekauft und er läuft in dem kleinen Becken meiner Tochter völlig problemlos.
+ Er ist leise, passend für's Kinderzimmer
+ hat eine relativ hohe Standzeit für so einen kleinen Filter
+ ist leicht zu reinigen
+ Filtermedien sind veränderbar (zb. substrat pro) läuft sehr gut damit
+ ist erweiterbar mit dem Upgrate-Kid (klappt super)
+ Preis-Leistung stimmt einfach

Fazit: würde ihn immer wieder kaufen...
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Der Filter ist klasse. Sehr leise, mein Sohn hat das Aquarium in seinem Zimmer und man hört nichts und er kann problemlos schlafen. Die Filterleistung ist einwandfrei, schnell und klares Wasser. Es werden auch keine Garnelen eingesaugt, die sitzen oft aussen auf dem Filter. Zusammenbau ist ebenfalls einfach. Man kann optimalerweise auch den Ausfluss regeln, also ob man starke Strömung oder so gut wie gar keine im Becken haben will. Ich kann den Filter nur weiter empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)