Kundenrezensionen

67
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

44 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Dezember 2010
Den Biopower 240 habe ich jetzt seit 2 Monaten in meinem 125 Liter-Becken im Einsatz und bin bis jetzt sehr zufrieden mit diesem Produkt.

Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, der Filter sieht schick aus, nimmt nicht viel Platz in Anspruch und arbeitet (sofern man auf die Luftzufuhr im Ausströmer verzichtet) unhörbar leise. Die Leistung des Filters lässt sich per Drehregler am Ausströmer stufenlos einstellen. Die Luftzufuhr ist ebenfalls stufenlos regelbar.

Die Richtung des Auströmers lässt sich durch drehen und neigen des Kugelkopfes verstellen.

Der Filter besteht aus 4 Kammern, welche mit unterschiedlichem Filtermaterial bestückt werden können. Zum Lieferumfang gehört ein Schwammfilter für die erste Kammer und poröses Steinchenmaterial für die restlichen Kammern. Zum Schutz der Pumpe befindet sich im Pumpenkopf nochmals ein kleiner Schwammfilter.

Ich habe die Kammern wie folgt bestückt: 1. Schwammfilter (fürs Grobe), 2. Filterwatte (fürs Feine), 3. poröse Steinchen, 4. Zeolit

Die Befestigung des Filters erfolgt durch eine Saugnapfhalterung an der Scheibe.

Die Reinigung des Filters ist relativ einfach. Man kann den Filter aus der Halterung aushängen ohne die Halterung selbst lösen zu müssen. Anschließend lassen sich die einzelnen Filterkammern durch eine Klickverbindung einzeln voneinander trennen und wieder zusammenstecken. Neben den roten Klipps (wie auf der Abbildung ersichtlich) liegen alternativ auch hellgraue Klipps zum wechseln bei.

Die Reinigungsintervalle sollten aber nicht zu weit auseinander liegen, da aufgrund der Größe des Filters die Kammern dann doch recht schnell verstopfen und die Leistung abnimmt. Alle 1 bis 2 Wochen steht somit eine Reinigung des Schwämmchens an.

So, ich hoffe ich konnte mit der Rezension behilflich sein.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juni 2011
Nach vielen Test von Innenfiltern bin ich wieder bei Eheim gelandet. Die meisten Innenfilter sind für den Wohnbereich einfach zu laut und störend.
Der Eheimfilter ist nach einer kurzen Einlaufzeit super leise. Sollte er nicht leise (d.h. fast unhörbar)sein, einfach den Pumpenkopf zerlegen und den Rotor, Gummilager und Achse vorsichtig überprüfen, ob der Rotor leicht und ohne Unwucht auf der Achse läuft und dann wieder zusammenbauen. Wenn dann im Betrieb die Luft aus dem Rotorgehäuse durch mehrmaliges Starten entfernt ist, muß er leise laufen! Eine Einlaufzeit von einer Woche sollte man jedem Filter geben!
Im Handling ist der Filter einfach und sehr flexibel. Mit ihm läßt sich einfach und preiswert mit Kohle, Watte u.a. filtern. Die Diffusorbelüftung ist schnell und einfach angebracht und von der Lautstärke relativ leise. Die Pumpenleistung mit einem Stromverbrauch von 8 Watt sehr gut und völlig ausreichend. Die Strömungsmöglichkeiten sind sehr flexibel. Die Ausbaumöglichkeiten des Filters und die Regelbarkeit lassen ihn für viele Anwendungen als erste Wahl erscheinen. In meinem Diskusbecken mit 300 l als Zusatzfilterung zu einem biologisch arbeitendem Außenfilter (Eheim 2324)ist der Biopower perfekt. Ich habe fast keinen Wermutstropfen gefunden, außer dass bei der Reinigung beim Herausnehmen ein Teil des Mulms in das Becken zurücklaufen kann. Hier muß man den Filter zügig aus dem Becken nehmen.
Ansonsten bleibe ich bei einer dicken Kaufempfehlung für den Biopower aufgrund seiner außergewöhnlichen Laufruhe und Fexibilität bei bester Qualität
und Made in Germany! Und das Ganze bei Amazon für ca. 40 Euro frei Haus!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2012
Endlich mal ein gut durchdachter Filter!!! Diesen Eindruck hatte ich gleich, als ich das Paket öffnete und diesen zusammensetzte. Ich hatte vorher einen Fluval-Filter, mit dem ich sonst auch zufrieden war. Dennoch bemerkte ich gleich große Unterschiede. Zum einen ist dieser Filter recht platzsparend, im Gegensatz zu diesen großen eckigen Filtern, und er verfügt über noch mehr Filterkammern. Was mich anfangs doch etwas stutzig machte war, dass nur im unteren Teil des Filters das Wasser angezogen wird. Bei Fluval war ich es so gewöhnt, dass 2 großflächige Seiten das Wasser angesaugt haben. Aber meine Skepsis war schnell vorbei als ich den Filter im Einsatz sah. Ich muss dabei sagen, ich habe gestern erst den Filter erhalten und eingesetzt (bei einem 120 l Becken). Schon nach ca. 1 - 2 Std. sah ich einen riesen Unterschied von der Wasserqualität!!! Damit hätte ich ehrlich gesagt nie gerechnet. Das Wasser wurde so klar, dass man selbst die kleinsten grünen Stellen an der Scheibe sah.
Zuerst war ich am Überlegen, ob ich die Wasserdüse anbringen soll, oder das Ventil mit der Luftzufuhr. Anfangs hatte ich mich für die Luftzufuhr entschieden.....aber.....ich muss ehrlich gestehen, war es im Gegensatz zu dem Fluval Filter recht laut. OK, man kann die Zufuhr auch ein wenig runterdrehen, dann ist es nicht mehr ganz so laut. Da das Aquarium aber im Zimmer meines Sohnes steht, würde es trotzdem noch nachts stören. Darum habe ich mich in Nachhinein für die Wasserdüse entschieden. Dank des ausgeklügelten Gelenkkopfes kann man die Düse in die verschiedensten Richtungen drehen. Zudem lässt sich das Düsenrohr auch noch individuell einstellen. Ich habe es für mich persönlich so eingestellt, dass das Wasser etwas nach oben gepumpt wird. Somit wirkt es wie ein kleines "Bachplätschern". Das Geräusch wirkt sich beruhigend auf mein Sohn aus und gleichzeitig kommt genug Sauerstoff ins Becken!!! Was noch Vorteilhaft ist, ist, dass das Stromkabel, wie bei meinem alten Fluval-Filter, nicht mehr an der Rückseite des Filters aufgewickelt werden muss. Das war auch der Grund, wieso ich einen neuen Filter brauchte. Das Kabel wurde mit den Monaten durch das stänige Auf,- u. Abwickeln immer poröser, bis es jetzt sogar gerissen ist. Bei diesem EHEIM-Filter wird gar nichts aufgewickelt. Wie sich das mit dem Reinigen und den Reinigungsintervallen entwickeln wird, wird sich mit der Zeit noch zeigen. Aber ich bin bis jetzt wirklich begeistert!!!
Auch ein Kompliment an den Verkäufer. Die Ware wurde schnell und sehr gut verpackt versendet. Und nur so nebenbei....der Verkäufer hat sogar mit ganz viel Liebe ein kleines Bonbon auf den Lieferschein befestigt. Fand ich echt nett!!!! DANKE
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. November 2013
Vorher hatten wir einen Aussenfilter und einen Innenfilter. Durch das Alter der Teile war ein Wechsel notwendig. OK, wer es nicht sichtbar haben möchte ist hier fehl am Platz. Aber ich habe die Wahl der Filtermedien und kann selber bestimmen was ich befüllen möchte. Und jetzt zum Reinigen: Was vormals ein Akt von fast einer Stunde war, braucht hier keine 10 Minuten. Klick und Klack
und Fertig. So muss filtern gehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. März 2012
Habe den Filter vor einigen Tagen bekommen. Gewohnte Eheim Qualiät ( Nein, ich bin kein Eheim Vergötterer )und auch gewohnt hoher Preis bei Eheim. Der Filter macht einen guten Eindruck. Filterkörbe lassen sich einfach trennen und befüllen. Durchflussregulierung funktioniert auch vernünftig. Sofort in mein grosses Becken zum "mitlaufen" gehängt mit dem Strahlrohr, damit sich die Bakterien schneller ansiedeln. Jetzt nach 2 Tagen in ein Cayman 80 Becken mit 120L gehängt. Wasser nach kürzester Zeit Kristallklar ( keine Aussage über die Wasserqualität ). Schwebstoffe werden gut angesaugt und gefiltert. Filter läuft sehr sehr leise und die Halterung hält gut auch wenn sie etwas wackelig ist. Den Diffusor werde ich nicht mit Luftzufuhr betreiben wenn ich den mal ausprobiere.

Wie gut die biologische Filterung ist und was die Reinigungsintervalle angeht, werde ich später nochmals berichten.

Betreibe verschiedene Innen- und Aussenfilter unterschiedlicher Marken und wichtig ist für mich die Funktionalität und nicht was drauf steht, von daher werde ich versuchen objektiv weiter zu berichten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juli 2014
Für mein Aquarium mit 120l war das der Segen und die Rettung, der eigentliche Innenfilter schaffte nicht das was er sollte und meine Fische waren mehr an der Oberfläche zum Luft schnappen als im unteren Bereich. Nun dank des Eheim biopower 160, ein Erlebnis den kleinen Freunden zu zuschauen beim schwimmen und sich im Becken wohler fühlen, auch dank der starken Diffusor Leistung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. März 2014
Guter Preis, und reinigen lässt sie sich viel einfacher als meine alte Pumpe. Lediglich beim öffnen muss man etwas auspassen, dass einem die Kügelchen nicht entgegenkommen. Diese Pumpe hält das Aquarium meiner beiden Schildkröten super sauber, reinigen tu ich diese 1x im Monat.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. September 2013
Der Filter an sich ist recht gut. Er arbeitet leise und die stufenlos regelbare Sauerstoffzufuhr ist sehr gut. Aber genau hier liegt auch schon das Problem: mit mitgeliefertem Filtermaterial funktioniert diese Sauerstoffzufuhr max. 1 Woche - dann kommt kein einziges Luftblässchen mehr durch - der Filter ist zu! Also das gleiche Problem wie bei den Vorrednern hier. Wer also auf eine Sauerstoffzufuhr angewiesen ist, der sollte das unterste & oberste Filtermaterial (recht feiner Schaumstoff) durch ein etwas gröberes offenporigeres Material tauschen. Funktioniert perfekt. Für mein Diskus-Becken ist mir dieser Filter als alleinige Lösung eh zu schwach und auch zu "unsicher" bezüglich eines evtl. Sauerstoffmangels. Daher habe ich ihn in Kombination mit dem Fluval U4 laufen und ich muss sagen dass DIES eine perfekte Kombination ist ! Und ich habe eine deutlich bessere Wasserqualität gegenüber der Filterung mit einem Aussenfilter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. September 2014
Ich habe den Filter nun schon seit über einem Jahr und ich bin sehr zufrieden damit. Bisher funktionierte er immer einwandfrei und
läuft ohne Probleme. Die Reinigung erfolgt dank der einzelnen Kammern, die sich auseinander nehmen lassen, sehr praktisch. Das
Substrat erfüllt seinen Zweck im Filter und muss sowie die Schwämme regelmäßig ausgetauscht werden, funktioniert aber immer
einwandfrei und lässt sich einfach einsetzen und entnehmen. Ich verwende den Filter in einem 180 Liter (Brutto) Becken mit wenig
Besatz und es klappt super. Bei einem Problem mit dem Schwamm konnte der Support bei Eheim schnell weiterhelfen. Bin sehr
zufrieden mit dem Filter und kann ihn nur weiter empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Juli 2013
Ich halte die Rezension kurz und knapp

+ Durchsatz an Wasser für Innenfilter OK
+ Luftpumpe an Ausströmer anschliessbar
+ Modulare Filterkörbe

- Rotorachse (bei mir beim zweiten mal säubern in 2 Teile gebrochen) sehr dünn und schwach
- Durchsatz an Wasser in Schildkrötenbecken nur als Zweitfilter zur Ergänzung zum Aussenfilter ausreichend (deswegen auch gekauft)

Fazit: Der Fluval 4+ ist paar Jahre älter aber besser. Der Eheim tut was er soll aber ich würde ihn nicht erneut kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.