Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Get out and jump!!!!, 18. April 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Beggars Rogues & Thieves (Audio CD)
Manchmal fühle ich mich soooo müde!! Wenn nämlich irgendwelche professionellen Schreiberlinge und selbsternannte Blues-Koryphäen beständig absondern, Blues-Rock sei nicht innovativ und stilistisch festgefahren. In einem Anfall von Weltschmerz werfe ich dann meist eine Chris Duarte-CD ein, oder eben die JEFF SCHEETZ BAND. Der Guitar-Wizard aus Kansas City mit den indianischen Roots ist nämlich eine echte Offenbarung.

Immerhin 7 Scheiben hat JEFF SCHEETZ schon heraus gebracht. Anfangs waren die Scheiben -zumindest die mir bekannten- noch rein instrumental und sehr stark von einem gewissen Mr. Steve Vai beeinflußt.
Auf der zu besprechenden CD "Beggars, Rogues & Thieves" hat sich Jeff mit Matt Waddill einen Basser geholt, der auch noch recht ordentlich singen kann - und siehe da, der große Stevie Ray Vaughan schielt sehr angetan von seiner Wolke herunter. Ich weiß', daß alle Vergleiche mit dem großen Meister irgendwo hinken und man deshalb äußerst sparsam mit ihnen umgehen sollte. Aber was will ich machen: bei jedem Hören kommt mir die "In Step"-Scheibe von SRV in den Sinn.
Aus dem Personal ragt noch Ted Gardner hervor, seines Zeichens Tastendrücker der Band, und wer mich kennt weiß', daß mir die Hammond B3 fest ans Herz gewachsen ist ;-)
Bei einer guten Stunde feinsten Blues-Rocks kann man es sich gemütlich machen. Es ist nicht ein einziger Track dabei, der sich in irgendeiner Weise unangenehm bemerkbar macht.

Los geht's mit dem Titel-Song, einem knackig-harten Blues-Rocker, der uns auf die notwendige Betriebstemperatur 'shuffelt'.
Dann ein Up-Temo-Shuffle: "Longest night in my life" - eine echte Power-Nummer, da fliegt mir glatt das Toupet weg!!
"Get out and jump" ist die erste überirdische Nummer. Mit sehr eingängigen Hook-Lines erinnert sie mich in ihrer Spielfreude an den ollen Elvin Bishop.
Es folgt eine druckvolle Ballade: "You captive me", in dieser Form gefallen mir sogar Liebeslieder!
"Situational Comedy" glänzt mit seinem SRV-Appeal und seinem intelligenten Text. Matts ragt mit seinem großartigen Gesang hervor und auch Ted's Hammond setzt effektvolle Akzente!
Die beiden nächsten Nummern sind "Guilty" mit einem leicht funkigem Thema und "Superman", der unwiderstehtlich locker groovt.
Dann der nächste Hammer - Boogiiiiiiie!!! "Work, work, work": Recht haste Jeff, wir sind doch alle nur noch Hamster in Laufrädern und denken, wir würden vorwärts kommen. Eine sensationeller Southern-Rock-Song mit großartigen Soli von Jeff.

Aufgrund der Lesbarkeit dieser Rezension muß ich leider etwas abkürzen: die nächsten 3 Songs sind schlicht und einfach genial. Sie münden dann im "Buffalo Jam", der dann den glanzvollen Schlußpunkt dieser erstklassigen Scheibe bildet. Ein mächtiges Instrumental, bei dem alle Beteiligten ihr Können dokumentieren - jedes Superlativ reicht nicht aus, diesen Song gerecht zu beschreiben. Allein wegen "Buffalo Jam" sollte man sich diesen Silberling zulegen!!!

Fazit: "Beggars, Rogues & Thieves von der JEFF SCHEETZ BAND ist mehr als nur empfehlenswert: einfach phantastisch und sensationell. Wer SRV und Steve Vai mag, bekommt hier die Volldröhnung, garantiert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Beggars, Rogues & Thieves
Beggars, Rogues & Thieves von Jeff Scheetz Band
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen