Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superlative...
...zu vermeiden, fällt bei Sara K's "Hell or high water" ausgesprochen schwer. Im Leben wie auch im Schaffen ist die Dame eine Nomadin und ihre Musik nur schwer einzuordnen. Irgendwo zwischen Folk und Blues mit Jazz-, Country- oder Avantgarde-Anleihen sucht sie mit ihrer unverwechselbaren, samtigen Stimme, ihrem Leben und ihren Gefühlen Ausdruck zu geben - was...
Veröffentlicht am 11. Februar 2009 von Peter Pan

versus
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Perfekter Klang
Im Großen und Ganzen kann ich mich nur dem Rezensenten Juan Orgen anschließen. Alle Liebhaber von perfekt aufgenommener Musik kommen hier mal wieder auf ihre Kosten, die Hybrid-SACD ist erneut eine klangliche Perle. Das garantiert immer eine Mindeststernzahl. Stimmlich kann ich Sara K leider auch nicht so viel abgewinnen, immer mal wieder angestrengt klingend,...
Veröffentlicht am 28. Juni 2006 von KPK


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superlative..., 11. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hell Or High Water (Mehrkanal) (Audio CD)
...zu vermeiden, fällt bei Sara K's "Hell or high water" ausgesprochen schwer. Im Leben wie auch im Schaffen ist die Dame eine Nomadin und ihre Musik nur schwer einzuordnen. Irgendwo zwischen Folk und Blues mit Jazz-, Country- oder Avantgarde-Anleihen sucht sie mit ihrer unverwechselbaren, samtigen Stimme, ihrem Leben und ihren Gefühlen Ausdruck zu geben - was ihr bestens gelingt. Freunde authentischer Musik, die unabhängig vom Genre nur einen Anspruch haben - namentlich, dass sie gut sei - werden diese CD lieben. Im nächsten Plattenladen also reinhören (z.B.: stars, fish outta water, hell or high water) Ihr Instrument ist eigenwillig wie sie selbst. Man sagt, sie habe in jungen Jahren die Gitarre ihrer Schwester übernommen und selbige kurzerhand mit 4 Basssaiten bespannt - und spielt mit solcherlei Gerätschaft heute noch. Um der Instrumentalisierung die notwendige Bandbreite und Leichtigkeit zu geben, bedarf es daher eines Gitarrenpartners, der alle Saiten im Schrank hat ;-) Bestens umgesetzt auch auf diesem Album, welches sie noch mit dem kongenialen Chris Jones einspielen konnte, welcher kurz danach - und somit viel zu früh - verstorben ist. (s. a. DVD The Nautilus Tour Sara K. + Chris Jones).
Inwiefern die Vollblutmusikerin ihre Entscheidung durchzieht, nach dem aktuellen Album "Made in the shade", ihre Karriere zu beenden, um sich nur noch um ihre Tochter zu kümmern, bleibt abzuwarten.

Die XRCD beinhaltet 10 Tracks mit teils über 6 Min. Spielzeit, ist als hochwertiges Booklett aufgebaut incl. aller Songtexte, sowie eine Beschreibung der XRCD Produktionstechnik (Englisch)

Audiophil:
Besser geht's nicht. Alle, die keinen SACD-Player besitzen, sollten zur XRCD Variante greifen, welche (noch) zu haben ist. Die von JVC entwickelte Produktionstechnik kommt klanglich - auch Meinung der renomierten High-End Fachpresse - der SACD sehr nahe und ist ihr teilweise sogar überlegen. Hochwertiger CD-Player vorausgesetzt. Vor kurzem ist bei JVC die Entscheidung gefallen, an diesem Konzept festzuhalten, wohingegen die Zukunft der SACD bekanntlich unklar und deren Neuveröffentlichungen rückläufig sind. Zudem ist mit Bluray Audio bereits das nächste Zukunfts(geldmacherei)projekt, mit ungewissem Ausgang, in der Pipeline.

Fazit:
Erstklassige Musik einer authentischen Musikerin, aufgenommen in der audiophilen Edelschmiede Stockfisch und mit aktuell bester Technik (SACD/XRCD) produziert.

So viel Sterne wie ich dieser CD geben möchte, gibt's jedenfalls nicht.
...womit wir dann doch bei den Superlativen angelangt wären ;-)

PS:
Die in meinen Augen berechtigte Kritik, eines Nicht-High-Enders, dass wir uns bezogen auf die klangliche Umsetzung einer Musikproduktion, rezensional verausgaben und die Beschreibung des Inhaltes/Interpreten eher zur Nebensache wird, möchte ich zustimmen. High-End ist nicht Selbstzweck, sondern nur Mittel, schöne Musik möglichst authentisch (was nie gänzlich erreicht werden kann) zu reproduzieren - was wohl für die meisten unter uns auch Gültigkeit haben dürfte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superlative..., 16. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hell or High Water (XRCD) (Audio CD)
...zu vermeiden, fällt bei Sara K's "Hell or high water" ausgesprochen schwer. Im Leben wie auch im Schaffen ist die Dame eine Nomadin und ihre Musik nur schwer einzuordnen. Irgendwo zwischen Folk und Blues mit Jazz-, Country- oder Avantgarde-Anleihen sucht sie mit ihrer unverwechselbaren, samtigen Stimme, ihrem Leben und ihren Gefühlen Ausdruck zu geben - was ihr bestens gelingt. Freunde authentischer Musik, die unabhängig vom Genre nur einen Anspruch haben - namentlich, dass sie gut sei - werden diese CD lieben. Im nächsten Plattenladen also reinhören (z.B.: stars, fish outta water, hell or high water) Ihr Instrument ist eigenwillig wie sie selbst. Man sagt, sie habe in jungen Jahren die Gitarre ihrer Schwester übernommen und selbige kurzerhand mit 4 Basssaiten bespannt - und spielt mit solcherlei Gerätschaft heute noch. Um der Instrumentalisierung die notwendige Bandbreite und Leichtigkeit zu geben, bedarf es daher eines Gitarrenpartners, der alle Saiten im Schrank hat ;-) Bestens umgesetzt auch auf diesem Album, welches sie noch mit dem kongenialen Chris Jones einspielen konnte, welcher kurz danach - und somit viel zu früh - verstorben ist. (s. a. DVD The Nautilus Tour Sara K. + Chris Jones).
Inwiefern die Vollblutmusikerin ihre Entscheidung durchzieht, nach dem aktuellen Album "Made in the shade", ihre Karriere zu beenden, um sich nur noch um ihre Tochter zu kümmern, bleibt abzuwarten.

Die XRCD beinhaltet 10 Tracks mit teils über 6 Min. Spielzeit, ist als hochwertiges Booklett aufgebaut incl. aller Songtexte, sowie eine Beschreibung der XRCD Produktionstechnik (Englisch)

Audiophil:
Besser geht's nicht. Alle, die keinen SACD-Player besitzen, sollten zur XRCD Variante greifen, welche (noch) zu haben ist. Die von JVC entwickelte Produktionstechnik kommt klanglich - auch Meinung der renomierten High-End Fachpresse - der SACD sehr nahe und ist ihr teilweise sogar überlegen. Hochwertiger CD-Player vorausgesetzt. Vor kurzem ist bei JVC die Entscheidung gefallen, an diesem Konzept festzuhalten, wohingegen die Zukunft der SACD bekanntlich unklar und deren Neuveröffentlichungen rückläufig sind. Zudem ist mit Bluray Audio bereits das nächste Zukunfts(geldmacherei)projekt, mit ungewissem Ausgang, in der Pipeline.

Fazit:
Erstklassige Musik einer authentischen Musikerin, aufgenommen in der audiophilen Edelschmiede Stockfisch und mit aktuell bester Technik (SACD/XRCD) produziert.

So viel Sterne wie ich dieser CD geben möchte, gibt's jedenfalls nicht.
...womit wir dann doch bei den Superlativen angelangt wären ;-)

PS:
Die in meinen Augen berechtigte Kritik, eines Nicht-High-Enders, dass wir uns bezogen auf die klangliche Umsetzung einer Musikproduktion, rezensional verausgaben und die Beschreibung des Inhaltes/Interpreten eher zur Nebensache wird, möchte ich zustimmen. High-End ist nicht Selbstzweck, sondern nur Mittel, schöne Musik möglichst authentisch (was nie gänzlich erreicht werden kann) zu reproduzieren - was wohl für die meisten unter uns auch Gültigkeit haben dürfte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Symbiose aus perfektem Klang & Gänsehaut-Stimme !!!, 1. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Hell Or High Water (Mehrkanal) (Audio CD)
Musik ist immer Geschmackssache und von daher subjektiv. Doch kann man die Stimme von Sara K. vorallem auf diesem Album wirklich als "nervig" empfinden ???
Besonders Track 6 geht dermaßen unter die Haut, das mir die Augen feucht wurden, ehrlich !
Doch zuerst möchte ich auf die hier schon beschriebene Klangqualität dieses Silberlings eingehen:
Es gibt nicht viele SACD's + DVD-A's die ich kenne (es sind ca. 50 Stück)
die es mit dieser Aufnahme aufnehmen können. Eigentlich schafft das nur die Brothers in Arms von den Dire Straits. Und selbst hier muß ich sagen übertrifft HELL OR HIGH WATER die Qualität in Punkto Präsenz, Klarheit, Räumlichkeit und Authensität ! Liegt natürlich mit daran, das dies eine brandneue Aufnahme ist und hier modernste Technik auf begnadete "Soundmagier" getroffen ist.
Ich sage nur Stockfish at it's best.
Ich habe noch nichts besseres gehört !

Aber ganz wichtig, Klang allein ist nicht alles !
Diese Symbiose aus perfekter Klangqualität und Gänsehaut-Stimme ist überwältigend und findet sich in meiner über 1000 CD's umfassenden Musiksammlung
SO nur einmal.

Muß ich mehr sagen ?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dreamteam, 6. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Hell Or High Water (Mehrkanal) (Audio CD)
Wunderschöne Lieder ,die zusammen mit ihrem congenialen Begleiter
Chris Jones und anderen sehr beeindruckend dargeboten werden.Dazu kommt eine an der Grenze zur Perfektion liegende Aufnahmetechnik durch Günter Pauler und seine Leute .Hört Euch das Album mal in aller Ruhe an,richtig schöne Musik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein herausragendes Beispiel für die Berechtigung der SACD!, 23. April 2006
Von 
S. Barndt "bücherundmusikfreund" (Nähe Münster, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hell Or High Water (Mehrkanal) (Audio CD)
Lieben Sie gute Musik? Ohne riesige Verstärker, "handgemacht"? Mit einer weiblichen Alt-Stimme, versch. Gitarren, Piano, Flöten, Accordeon, Saxofon u.a. und optimaler Aufnahmetechnik im DSD Format? Wenn Sie nicht schon die Musik von Sara K. liebgewonnen haben, dann werden Sie jetzt durch diese neue Hybrid SACD, insbesondere beim Hören des Multi-Channel Programms, erkennen, welche akustischen Vorteile dieses audiophile Format zu bieten hat. Für HiFiisten, die gerne zweikanalig hören, ist das SACD Stereo Programm gedacht, und wer nur einen einfachen CD-Player hat, wird durch die Hybrid Schicht auch bedient. Lehnen Sie sich zurück, nehmen sich 50 Min. Zeit und genießen Sie diese Musik von Sara K. nicht nur "nebenbei". Sie werden es nicht bereuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein musikalisches und audiophiles Kleinod, 31. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Hell Or High Water (Mehrkanal) (Audio CD)
Starke Songs -textlich und musikalisch- irgendwo zwischen Folk, Blues und Jazz, die ganz besondere Stimme von Sara K. und das ganze gefühlvoll von erstklassigen Musikern instrumentiert und dann noch alles in phantastischer Klangqualität.
Eine ganz, ganz besondere CD - Für mich 6 Sterne!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Perfekter Klang, 28. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Hell Or High Water (Mehrkanal) (Audio CD)
Im Großen und Ganzen kann ich mich nur dem Rezensenten Juan Orgen anschließen. Alle Liebhaber von perfekt aufgenommener Musik kommen hier mal wieder auf ihre Kosten, die Hybrid-SACD ist erneut eine klangliche Perle. Das garantiert immer eine Mindeststernzahl. Stimmlich kann ich Sara K leider auch nicht so viel abgewinnen, immer mal wieder angestrengt klingend, insgesamt Vielfalt und Virtuosität vermissend, fällt es schwer, alle Stücke der SACD auf einmal hören zu wollen. Da ist kein: "ich will mehr davon"-Feeling zu verspüren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Großartig, 4. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hell Or High Water (Mehrkanal) (Audio CD)
Ich muß gestehen, das ich anfangs enttäuscht war - zu flach fand ich. Aber mit jedem Hören wurde die CD besser, und mittlerweile muß ich sagen: phantastisch, großartig.

Wie verhalten, aber dann gewaltig manche der Songs daher kommen ist einfach grandios: der lässige aber enorm mitreissende Groove von "Fish Outta Water", die sonderbare Verbindung von Cembalo mit Dudelsack in "Something more", der machtvolle Rhythmus des Titelstücks mit der schmerzlichen Schönheit dieser "heiseren" Flöte und schließlich das astreine Bluespiano in "Set you free". Und über allem ihre wunderbare Stimme.

Dass Sara K. grandiose Coverversionen spielt ist ja hinlänglich bekannt, aber ihre Version von "I Can't Stand The Rain" läßt einen beinahe vergessen, wer Tina Turner ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Sara K. - Hell or High Water - download Bitrate meist nur 40 - 48 kbps, 8. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hell or High Water (MP3-Download)
Die CD an sich ist gut, nur mit der Bitrate von 40kbps, wie ich es von Amazon runtergeladen habe, werde ich die Musik in die Tonne werfen und hier nichts mehr runterladen! Von den 10 runter geladenen Songs haben 7 eine Bitrate von 40kbps (2) oder 48kbps (5), zwei Songs eine Bitrate von 192kbps und ein Song 224kbps. Bei dieser primitiven Handy Qualität braucht man sich keine Musik kaufen. Als CD gebrannt ist sie klanglich nicht zu gebrauchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kaufempfehlung ... Top Sound ^^, 27. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hell Or High Water (Mehrkanal) (Audio CD)
Stockfisch hat mit abstand die beste Auflösung der Musik .... es geht nicht besser und kling hammermäßig natürlich auch nur an den richtigen Hardware ... Ich habe Marantz und T+A ....

Da passt alles zusammen .. Kaufempfehlung ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hell or High Water
Hell or High Water von Sara K.
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen