Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen122
4,1 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,08 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Oktober 2003
Ich möchte niemanden angreifen, jedoch finde ich es nicht sehr objektiv,solch eine DVD schlecht zu bewerten, weil der Film *zu langweilig,zu stumpfsinnig* etc. sei.Die Handlung ist sehr Hollywood-Like, eindeutig, ABER:Worum geht es denn in diesem Film?Schnelle Autos, scharfe Frauen, rasante Action-Sequenzen und viel, viel Spaß und ich finde, der Film schafft in allen Kategorien mindestens die 4Sterne!Die DVD ist perfekt ausgestattet, das Bild ist scharf, der Sound braucht sich absolut nicht zu verstecken!Kleiner Gimmick am Rande: Ich fand's absolut klasse, jeweils 3 verschiedene Vorspann-Optionen vor dem starten des Hauptfilms auswählen zu können, ein Novum für mich, hatte so etwas noch nie bei irgendeinem DVD-Film gesehen.Zum Abschluß: Wer THE FAST AND THE FURIOUS mochte wird auch diesen vermeintlich Zweiten Teil mögen, zwar fehlt Vin Diesel, deshalb auch nur 4Sterne, dennoch: Super Kulisse, saftige Action-Sequenzen und schöne Frauen.MfG
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2015
Dieser 2. Teil ist insgesamt einen Tick lahmer und uninteressanter...Storyline noch dünner...Actionszenen wie immer suuper...Dialoge rudimentär...
Fazit: Fans dieser Serie haben den Film doch eh schon!

LG, Stw.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2004
Viel Schlechtes hat man von der Fortsetzung von "The Fast and The Furious" schon gehört. Ich wollte mir jedoch selbst ein Bild machen und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil!
Die Actionszenen sind weitaus ausgefeilter. Die Hauptdarsteller Paul Walker ("Brian O'Connor") und Tyrese Gibson ("Roman Pearse") laufen zu Hochformen auf und brillieren ohne den Charakterdasteller Vin Diesel (im 1. Teil "Dominic"). Neue frische Nebendarsteller bringen das echte Flair von Straßenrennen überzeugend rüber. Der Film besticht ebenfalls mit echtem Witz und schneidender Schlagfertigkeit von Tyrese. Für einen Actionfilm eigentlich ein bißchen untypisch, ist der Galgenhumor in diesem Film aber völlig richtig gesetzt. Ich mußte an machen Stellen ja richitg laut lachen!
Die Spannung wird immer geladener um so näher man dem Ende kommt. Beim letzten knisternden Rennen von Paul Walker und Tyrese gegen die Polizei verliert man zuweilen die Kontrolle über seine Gesichtszüge vor lauter Spannung.
Mein Faszit: "The Fast and the Furious" ist schwer zu topen, aber mit "2 Fast 2 Furious" ist man schon ein ganzes Stück an das Original heran gekommen. Und man sollte nicht auf schlechte Kritiken hören, sondern sich einfach selber ein Bild machen. Für Actionfans, Freunde von heißen PS-Monstern und hervoragenden Jung-Schauspielern ist der Film ein Glücksgriff!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2009
Bei diesem Film handelt es sich um solides, kurzweiliges Popcornkino für verregnete Samstagabende mit sogar recht guten Schauspielern (Paul Walker und Eva Mendes) und natürlich sehr imposanten Autos. Alles in allem ein nicht ganz würdiger, aber spassbringender Nachfolger des grandiosen ersten Teils.

Allerdings möchte ich meine Kritik an dem etwas "dünnen" zweiten Teil nicht unterschlagen. Mir persönlich war es egal ob Vin Diesel mitspielt oder nicht, Paul Walker gefällt mir persönlich sowieso viel besser. Allerdings hat der zweite Teil im Vergleich zum ersten nicht wirklich viel neues zu bieten und die Autos sehen teilweise auch viel zu übertrieben aus (pinker Honda S2000 - wie kann man ein so geniales Auto so verschandeln). Ausserdem nervt es total, dass jeder zweite Satz von den Hauptakteuren mit "bro" endet (wie z.B. "was geht ab, bro?"). Auf Dauer wirklich nervig! Und die Story ist einfach dürftig - irgendwie schon tausendmal dagewesen. Naja...

Nichts destotrotz ist der Film für Fans des Genres durchaus unterhaltsam, auch wenn er mit den anderen Teilen der Reihe nicht wirklich mithalten kann. Eben ein nettes Filmchen für verregnete Abende mit sehr viel Miami-Sonne.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 9. Januar 2012
Mit dem Regisseurswechsel von Rob Cohen zu John Singleton verlagerte sich auch der Ton des 2. Teils der "Fast & Furious"-Reihe. Flotte Autos gibts hier ebenso, wie rasante Rennen, doch liegt der Fokus des Films mehr auf der Krimihandlung, die sich aufbaut, wenn Cop Brian O'Connor, die Chance zur Bewährung bekommt, die natürlich wieder etwas mit schnellen Fahrzeugen zu tun hat.
Das Interessante an der Fortsetzung ist, dass es im Menue zwei Möglichkeiten gibt, den Hauptfilm zu starten. Mit der einen startet man direkt den Film und mit der zweiten interessanteren Variante gibt es einen kurzen fünfminütigen Vorfilm, der Brians Weg von L.A., wo Teil 1 spielte, nach Miami, wo Teil 2 spielt, schildert und wie er sich mit Autorennen Geld besorgt und wegen Polizisten, die ihn verfolgen, das Auto wechseln muss und sich ein neues designt. Ein kurzer, aber sehr interessanter Vorfilm.
Bild und Ton der Disc sind makellos. Mit den Extras gibts diverse Infos rund um die Autos und die Musik des Films, aber auch Deleted Scenes und Trailer.
Stilistisch ist Teil 2 zwar wie gesagt zwar anders gewichtet, als das Original und Vin Diesels Präsenz mag einigen fehlen, aber sonst ist der Film absolut sehenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2006
Wer den ersten Teil (wie ich) nicht gesehen hat, dürfte eigentlich kaum enttäuscht von dem Film sein. -Ich jedenfalls war positiv überrascht.
------------
Edit: Mittlerweile kenne ich den ersten Teil und finde ihn viel langweiliger
als den zweiten.
------------
Die Story ist nichts gänzlich neues, aber das stört bei dem Streifen überhaupt nicht.
Der Film wirkte auf mich an keiner Stelle langatmig oder maßlos übertrieben.
(Anders als z.B. Bad Boys)
Es gibt kein permanentes Dauerfeuer -weder aus Maschinengewehren noch explodieren ständig irgendwelche Autos. Sowas allein kann einen auch nicht lange wirklich fesseln.
Glücklicherweise ist das Fundament ein solider, modern inszenierter Gangster/Actionfilm und die Stunts, Effekte/Kamerafahrten sind wirklich erste Klasse! Die Kulisse in Miami lässt noch zusätzlich Stimmung aufkommen.
Eigentlich bin ich ein Hip-Hop Hasser aber auch die Musik ist ziemlich neutral und nervt kaum -sie passt ganz gut.
Auch gibt es in vielen anderen Filmen ähnlicher Macharten weit "coolere" (nervigere) Charaktere, aber diese hier sind glücklicherweise nicht so unerträglich überdreht dargestellt.

Alles in allem - kurzweiliges Popcornkino.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
super film in einer großartigen filmreihe! zwar war der dritte der schwächste aber insgesamt eine der besten filmreihen die es gibt! freu mich sehr auf teil 7! :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2016
Ist spannend aber könnte besser sein, aber trotzdem sehr sehenswert. Die Handlung gut aber ausbaubar. Trotzdem sein toller Film für Autosfan und Fans der Reihe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2003
Als ich mir den Film in Kino angesehen hatte, war mir zweierlei klar:
Erstens: Die Stunts und die Wagen waren erste Klasse.
Zweitens: Bei diesem Film habe ich gelernt, wie einen absolut inhaltsloser Film aussieht.
Abgesehen von der Action und den Autos hat der Film nicht auch nur annähernd den Charme oder den "Tiefgang" des ersten Teils. Man mag über Vin Diesel sagen was man will, aber er hat (für mich und viele andere) "the Fast and the furious" erst zu dem Erfolg und den Lorbeeren verholfen, und er fehlt mir im zweiten Teil schon einigermaßen.
Wer sich an Actionreichtum, Tempo und ccolen Sprüchen nicht genug satt sehen kann, sollte lieber zu "Bad Boys II" greifen (wenn er dann eben herauskommt), denn Lawrence und Smith sind ein weitaus kongenialeres Team als die beiden (oder drei) von "2Fast2Furious". Zudem sind die Stuntszenen weitaus fetter in Szene gesetzt.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2004
Sie stehen auf aufgemotzte Autos? Sie stehen auf gute Filme? Sie stehen auf schöne Frauen? Sie stehen auf super Action?
Dann müssen sie hier zugreifen. Dieser Film ist ein würdiger Nachfolger des ersten Teils. Jedoch nur für Fans. Falls sie also oben genannte Fragen nicht alle mit ja beantworten können, dann holen sie sich erst andere Meinungen ein. Falls aber doch, dann kaufen, kaufen, kaufen.... Dieser Film ist für Fans das Non-Plus-Ultra

Gruss
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden