Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Wetterstation
Die Wetterstation ließ sich gut installieren und einrichten. Das nicht für den kleinesten Ort die Daten vorhanden sind fällt nicht so sehr auf, da gerade mal >10km zwischen meinem Ort und einem einstellbaren Ort liegen.
Positiv ist anzumerken, dass das Gerät auch ohne Computer die Daten aktuell liefert.
Eine Hintergrundbeleuchtung täte...
Veröffentlicht am 8. März 2010 von H. Theissen

versus
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fehlerhaft !
Hallo!
Nun ich habe mir diese Wetterstation vor kurzem über Amazon gekauft. Soweit alles prima geklappt.
Die Installation ist recht einfach und gut beschrieben. Man schliessen den Sender an einen DSL Router an und verbindet ihn dann über eine Taste mit der Station.
Soweit so gut, alles funktionierte prima, die Wetterdaten wurden innerhalb von 10...
Veröffentlicht am 27. Juli 2010 von Marco Fast


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Wetterstation, 8. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Die Wetterstation ließ sich gut installieren und einrichten. Das nicht für den kleinesten Ort die Daten vorhanden sind fällt nicht so sehr auf, da gerade mal >10km zwischen meinem Ort und einem einstellbaren Ort liegen.
Positiv ist anzumerken, dass das Gerät auch ohne Computer die Daten aktuell liefert.
Eine Hintergrundbeleuchtung täte dem Gerät gut, so ist man immer auf aktive Beleuchtung im Raum angewiesen. (Grund für einen Stern minus).
Drei Tage Vorhersage ist realistisch.
Viele Einstell- und Umschaltmöglichkeiten.
Alles in Allem, entspricht meinen Erwartungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fehlerhaft !, 27. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Hallo!
Nun ich habe mir diese Wetterstation vor kurzem über Amazon gekauft. Soweit alles prima geklappt.
Die Installation ist recht einfach und gut beschrieben. Man schliessen den Sender an einen DSL Router an und verbindet ihn dann über eine Taste mit der Station.
Soweit so gut, alles funktionierte prima, die Wetterdaten wurden innerhalb von 10 min. übertragen und ich hatte das aktuelle Wetter von meiner Stadt auf dem Schirm.
Wenige Tage später wunderte ich mich, da stand im Display : "Last Update -4 days" Nun, das Gerät hat sich also nach der ersten Installation nicht mehr geupdatet.
Ich habe dann alles nochmal von vorne gemacht , Resetet, Ok Daten wieder da alles aktuell.
Ein paar Tage später wieder das gleiche. Ok lange Rede kurzer Sinn , ich habe den Support angeschrieben. Nach 2 Tagen erhielt ich folgende Mail:

******
Sehr geehrter Herr xxx,

in Einzelfällen tritt das von Ihnen beschriebene Verhalten mit manchen Routermodellen auf;
hierzu gibt es eine geänderte Version des W-Lan Dongels, diese steht voraussichtlich Mitte Ende August zu Verfügung;
gerne informiere ich Sie, so bald die Ware zu Verfügung steht, wir tauschen dann das komplette Set aus.
Bis dahin könnten Sie die Inbetriebnahme wiederholen (Set komplett von der Stromversorgung (Netzteil + Batterien) für ca. 30 Minuten trennen, danach den W-LAN Dongle anschließen (PC uns Dongle sollten möglichst am gleichen Router, ohne weitere Netzwerk Switches o.ä. betrieben werden) und über die Software die gewünschte Region einstellen;
setzen Sie nun die Batterien in die Hauptstation ein und betätigen am Transmitter einmal die Transmit Taste.

Mit freundlichen Grüßen
******

Ich bin nun etwas verärgert. Ich verwende immerhin kein noname Router sondern eine FritzBox 7170 ! Jetzt muss ich bis August warten um das Teil gegen ein neues ausgetauscht zu bekommen... :-(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch ich bin gescheitert.., 14. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Nachdem einige Zeit vergangen ist, seit hier die letzten Kommentare zu der Station abgegeben worden sind, entschied ich mich daie Station zu kaufen.
Ich hatte die Hoffnung, dass ich von Problemen verschont bleiben würde.
Ein relativ teurer Router zuhause, zig Geräte angeschlossen, die alle problemlos funktionieren.
Die Bedienungsanleitung gibt recht kurze und knappe Hinweise wie und was anzuschliessen ist. Nachdem der Transmitter an meinem Router hängt, kurz auch die LED aufleuchtete habe ich versucht die Software zur Grundkonfiguartion
zu starten. Ist eine Anwendung die man auch von der HP des Herstellers runterladen kann.
Angestartet und schon direkt in nen Fehler reingelaufen. Das Programm findet das Gateway (so wohl die interne Bezeichnung des Herstellers für den Transmitter) nicht.
Mit diesem Grundsetup wird die genaue Lokation definiert, an dem sich das Gerät befindet.
Da ich mehrere Rechner zur VErfügung habe, habe ich sowohl vom LAN wie auch vom WLAN her versucht diese Grundkonfiguration durchzuführen. Es kam allerdings immer die
rote Fehlermeldung, dass das Gateway nicht zu finden ist.

Die Basisstation hat in der Zwischenzeit Daten vom externen Sensor empfangen, nur natürlich keinerlei Daten vom Internet.

Da es Freitag gegen 17 Uhr war, und ich feststellte, dass die Hotline des Herstellers um 16 Uhr schliesst, habe ich den Rücksendeschein direkt ausgedruckt und das Teil direkt
wieder zurückgeschickt.
Entweder ist diese Transmittergerät/Gateway defekt, oder es findet keine Konnektivität zu meinem DSL Router oder aber meine drei unterschiedliche Rechner (xp und Vista) blocken die Anwendung zur Grundkonfiguration des Transmitters.
Da ich keine Lust habe, Versuchskaninchen zu spielen und diverse Szenarien durchspielen will ging das gesamte Teil zurück.
Wäre die Hotline noch erreichbar gewesen hätte ich nen Versuch unternommen, aber als arbeitende Bevölkerung komme ich auch nur in meiner Freizeit dazu, mich auch die Konfguration des Gerätes einzulassen. Wochentags wäre die Hotline noch bis 17 Uhr greifbar gewesen. FReitags nur bis 16 Uhr. Ich komme meistens gegen 17 Uhr nach Hause. Hmm..

Auch der im Internet noch vorhande Download des Programmes beinhaltet die gleiche Version, wie die Ausgelieferte (immer noch aus dem Jahr 2009).

Ich könnte mir vorstellen, dass das Gerät an sich sehr gute Daten bietet, Preis Leistung ist nen Tick teurer wie andere System mit proprietären Übermittlungskanälen. Die Qualität der Daten kann sich ja jeder selber anschauen unter: foreca.com
Allerdings wenn gleich Startschwierigkeiten vorhanden sind und hier in den Kommentaren ähnliche Erfahrungen vorliegen, will ich nicht weiters das Risiko eingehen.

Noch ein kurzes Wort zum Thema Display: also je nachdem wie der Betrachtungswinkel ist, fällt es schon mal recht schwach aus. Es hätte für meine Begriffe auch nen Tick groesser sein koennen. Aber mit dem hätte ich persönlich auch leben koennen. Ein Versuch war es mir wert, aber weiter mache ich nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wie geliefert nicht zu gebrauchen, 29. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Habe ebenfalls Probleme mit dem Updaten der Station. Das Vorhersageupdate funktioniert einmalig beim Einschalten. Auf die automatischen Updates habe ich tagelang ohne Erfolg gewartet. Die dafür vorgesehene Anzeige zeigte mir jeden weiteren Tag an Last Update -X DAY. Mein Routertyp ist der W 500V von t-com. Wie ich anderen Rezensionen entnehmen kann gibt es bei bestimmten Routertypen Schwierigkeiten mit dem automatischen Update. Die Funkverbindung zwischen Transmitter und Station funktionierte auch nur wenn die Station nicht weiter als 5 m vom Transmitter entfernt stand. Zusätzlich zu den Fehlfunktionen der Station bzw des Transmitters wich die gemessene Temperatur des Außenfühlers ca. 2 °C von der tatsächlichen Temperatur ab. Die Abweichung wurde mit mehreren Vergleichstermometern gemessen. Auch wenn man den Außenfühler direkt neben die Station legte konnte man die Temperaturdifferenz eindeutig nachweisen. Der Funkradius des Außenfühlers war ebenfalls auf ca. 5m begrenzt. Unser Haus enthält keine Stahlbetonelemente. Wenn das Problem mit den Updaten bei verschiedenen Routern schon bekannt ist und man dafür routerspezifische Transmitter hat, wieso wird der Routertyp bei der Bestellung nicht abgefragt. Dann könnte man gleich den passenden Transmitter liefern ? Alles in Allem ist das Gerät so wie geliefert nicht für mich zu gebrauchen. Für den Preis hätte ich mehr Qualität erwartet. Ich werde Das Gerät wieder zurückschicken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider nicht ausgereift, 6. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Die Umsetzung wäre sicher zufriedenstellend, wenn das Gerät auch konstant seine Wetterdaten bekommen würde.
Bei mir trat auch folgendes Problem auf, dass sich die Wetterdaten nicht mehr aktualisiert haben.
Zudem noch verlor auch die Station den Kontakt zu dem Transmitter nach 1-3 Tagen.
Was ich aber sehr deutlich erwähnen möchte, der Support des Herstellers klappte prima, mir wurde sofort eine
Station geliefert mit geänderter Software, da Probleme bekannt sind mit diversen Routern.
Leider brachte auch die Teststation nicht den erwünschten Erfolg, die gleichen Probleme waren immer noch vorhanden.
Habe 3 Router getestet aktuelle 2 neue Modelle von Netgear und die neue Fritzbox, leider keine Verbesserung.
Station ging zurück an Amazon, da so nicht verwendbar.

Und nach einer Wetterdirekt Station die dauernd die falsche Region empfangen hat und nun die WF D Net mit ihren Macken muss ich feststellen, wenn man keine Probleme haben will, muss man sich leider für eine Station entscheiden die mit Meteotime funktioniert, leider nicht gerade toll in Bezug auf die einmalige Aktualisierung pro Tag, aber dafür funktioniert das Teil ohne jegliche Probleme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr stabile Wetterdaten, 15. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Habe zuvor eine andere Wetterstation einer anderen Firma, die nach einem anderen Prinzip arbeitet bestellt gehabt. (Bei dieser Firma gibt es eine ganze Serie die so arbeitet. Es wird hauptsächlich Satellitentechnik als Funkübertragung erwähnt. Nur nebensächlich erfährt man, dass die wesentliche Technik der Funkverbindung zur Wetterstation basierend auf einem alten Pagernetz arbeitet)

Diese Technik war in meiner Heimatgegend extrem instabil und absolut nicht zu gebrauchen. Ist anderen wohl ähnlich ergangen.

Dieses Problem gibt es bei der DNT WF D-net 4 Station nicht. Man hat aufgrund der anderen Technik absolut stabile Wetterdaten.

Allerdings muss man natürlich einen Internetanschluss haben.

Ein ganz klarer Vorteil der Station ist, dass die Funktionalität und auch Aktualität und Genauigkeit der Wetterdaten bei mir sehr gut ist, darauf kommt es mir im wesentlichen an.

Nachteil war, dass ich den zugehörigen Sender bei mir unter Windows XP nicht einrichten konnte. (wird aber irgendwie mit meinem Windows XP PC und dessen Softwarekonstellation zu tun gehabt haben).

Mit meinen anderen Windows Vista PC hat es ohne Probleme geklappt.

Da das Display der Wetterstation nicht sehr groß ist, muss man sich darüber im klaren sein, dass man schon etwas näher dran gehen muss. Meiner Frau ist es zu unübersichtlich. Für mich ist es OK.

Wer also gerne von weiter weg etwas lesen möchte, für den ist diese Wetterstation nichts. Zum Thema Funkverbindung zum Außensensor kann ich nichts negatives sagen. Bei mir sind es allerdings auch nur ca. 4m Entfernung und eine Steinmauer da zwischen.

Die Beleuchtung könnte insofern aktiviert gerne etwas länger leuchten.

Ansonsten bin ich sehr zu frieden. Die Lieferzeit war sehr schnell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen InternetWetter(-station), besser als ihr Ruf!, 24. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Ich möchte eine Rezension für alle jene schreiben, die technische Probleme mit dem einrichten bzw. verbinden zwischen der Station und dem Transmitter haben. Die hatte ich auch. Zwischendurch musste ich allerdings die Station einmal durchtauschen, da der Transmitter seinen Dienst versagte.

Vorgehensweise:
1. Man braucht zunächst nur den Transmitter und den Internetrouter. Transmitter per mitgeliefertem LAN-Kabel an den Router anschließen. Dann die Stromversorgung anschließen. Der Transmitter blinkt tatsächlich, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, nur einmal auf. Leuchtet die blaue Diode alle paar Sekunden einmal auf oder wie bei mir ein Doppelblinken (bei eingesteckten LAN-Kabel) hat der Transmitter ein Problem. Habe dann auch keine IP-Adresse erhalten und das Gerät getauscht. Mit der neuen Lieferung hat es dann auf Anhieb geklappt. Ob der Router dem Transmitter eine IP-Adresse zuteilt, kann man auf der Routeroberfläche überprüfen. Hierzu geht man auf die Software-Oberfläche seines Routers (bei mir Fritzbox 7170) und prüft, ob eine entsprechende IP-Adresse vergeben wurde. Bei Fritzboxen in der Browserzeile, z.B. Firefox '192.168.178.1' = LAN-Gateway eintippen. Ohne IP-Adresse kann nichts funktionieren, weder das Konfigurieren (Meldung in roter Schrift: cannot finde LAN-Gateway "Router") der persönlichen Wetterdaten noch der Download der Wetterdaten aus dem Internet. Sofern man die Routeroberfläche schon vorher gestartet hat, kann man einfach beobachten, ob ein Gerät hinzugekommen ist.
2. Bei mir hat die IP-Adressvergabe auch an einem entfernten Switch geklappt, doch das übermitteln der persönlichen Wettereinstellungen hat nur direkt am Router geklappt, ansonsten konnte die mitgelieferte Software das Gateway nicht finden. Also Transmitter und Rechner direkt am Router anstöpseln, dass hat bei mir den entscheidenden Erfolg gebracht.
3. Dann wie in der Anleitung beschrieben die beiden Tasten (Wetterstation und dann Trannmitter) nacheinander drücken und im folgenden werden die Wetterdaten vom Transmitter auf die Station übertragen. Hat bei mir allerdings auch erst beim zweiten Mal geklappt. Hier nicht gleich aufgeben.
4. Das Verbinden zwischen Außensensor und der Station funktioniert ohne Probleme.

Thema Telefonservice der Firma DNT:
Ich habe mich mit meinem Problem-Transmitter an die Telefonhotline des Herstellers DNT gewandt. Ich hatte die Vermutung, dass die Station nicht an Fritzbox-Router funktioniert (hatte es mit meinem defekten Transmitter an drei verschiedenen Fritzboxen probiert. DNT hatte dies verneint. Mir wurde gesagt der Transmitter sei dann defekt und müsse getauscht werden. Die Aussage war korrekt.

Verpackung:
Das Innenleben der Verpackung ist aus Kunststoff. Dieses könnte genauso gut aus Pappe gefertigt werden.

Die Wetterstation hat meine Erwartungen, trotz der Anlaufschwierigkeiten, voll erfüllt. Bisher habe ich eine Wetterstation EOSmax von Wetterdirekt genutzt. Der Datenempfang ist aber seit über einem Jahr sehr schlecht geworden. Die Daten kommen nur sporadisch rein. Die Vorhersagegebiete sind sehr groß. Auch die Wetterdirekt Sirius 300 mit immerhin landkreisgenauem Wetter ist in den Mittelgebirgen noch zu ungenau, weil hier Tallagen und Berglagen bis zu 5 Grad Celsius unterschiede aufweisen. Mit der DNT bekomme ich Wetterdaten von Foreca für meine 10.000 Seelen-Gemeinde. Weitere vergleichbare Städte oder Gemeinden in näherer Umgebung standen ebenfalls zur Auswahl. Will heißen, dass Foreca ein sehr dichtes Wetterdatennetz hat. Ob die Wetterprognosen allerdings auch stimmen oder besser sind als von Wetterdirekt muss sich noch rausstellen. Sofern sich hier was entscheidendes zu vermelden gibt, werde ich meine Rezension ergänzen.

Bis jetzt kann ich nicht bestätigen, dass die Station technisch nicht ausgereift ist. Nur der Transmitter scheint nicht immer zu funktionieren. Auch könnte die Bedienungsanleitung mehr Hilfestellung oder Problemlösungen gerade beim Einrichten geben. Man sieht hier bei den den Rezensionen, dass hier die größten Schwierigkeiten liegen. Die Rezensionen auf der Seite von ELV sind wesentlich besser (Durchnschnitt 4 Sterne). Also trotz der schlechten Bewertung hier bei Amazon kan man das Risiko eingehen. Trotz der Kritikpunkte ist die Station technisch beherrschbar, deshalb gebe ich volle 5 Sterne.

Nachtrag:
Nach einigen Tagen blinkte die blaue LED doppelt. Ein Blick in die Netzwerkeinstellungen auf der Fritzbox zeigte, dass der Transmitter zwar eine IP-Adresse hatte, aber keine Wetterdaten mehr übertragen wurden - Verbindungs ins Internet fehlte.Ich habe über Wetter-Konfig erneut übertragen. Die Übertragung zwischen Wetterstation und Transmitter angestossen und siehe da, es funktionierte alles wieder. Heute habe ich bewußt das LAN-Kabel gezogen und wieder eingesteckt. Folge: Doppelblinken. Abhilfe ging nur den eben zuvor beschriebenen Schritten. Laptop anschließen und...

Doppelblinken de blauen LED muss nun bedeuten, dass der Transmitter seine Konfigationsdaten verloren hart.

Nachtrag 2:

Seitdem ich den Standort des Transmitters neu gewählt habe - bisher hatte ich den Transmitter direkt am Router im Technikraum angeschlossen (viele elektrische Störquellen) -, läuft die Station völlig stabil. Es gibt keine Datenverluste mehr, egal wie der Transmitter blinkt. Perfekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Durchaus gute Wetterstation !, 21. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Nachdem die DNT-Wetterstation hier teilweise "vernichtende" Kritiken eingeheimst hat, möchte ich das durch meine Kurzbeschreibung etwas relativieren: Das Gerät funktioniert zu meiner vollen Zufriedenheit, und hält insbesondere ein sehr sinnvolles Bündel an Wetterinformationen - die auch gut zutreffen - vor!

Bei mir klappt darüber hinaus die technische Umsetzung reibungslos! Keine Probleme mit der Router-Datenabfrage (Linksys-Router), keine Verbindungsprobleme mit dem Temperatur-Außensensor (ca. 6m Entfernung durch eine Außenwand), keine Verbindungsprobleme Wetterstation zum kleinen DNT-Funksender (ca. 8m durch zwei Innenwände).

Meine Zusammenfassung:

pro:

+ sehr gute Auswahl der auf einen Blick zur Verfügung stehenden Wetterdaten (viel besser als bei anderen Wetterempfangs-Lösungen, wo man häufig nur eine Unterauswahl der Daten auf dem Display hat und sich dann mittels Knöpfe-drücken durch die übrigen Daten hangeln muss)
+ Vorhersagen treffen gut bis sehr gut zu

contra:

+ Display tendentiell etwas klein (z.B. nicht aus 3-4m Entfernung ablesbar)
+ keine mir ersichtliche Aufteilung der Infos in Tagesintervalle (z.B. vormittags, nachmittags, ...)
+ Temperaturaußensenso zeigt konstant 0,5-1°C zu hoch an (kann ich mit leben, wo ich es jetzt weiß)

5 Sterne hätte ich vergeben, wenn das die unter "contra" genannten Punkte nicht wären. Insgesamt bin ich aber schon sehr zufrieden. Man kann dieses Gerät ohne größere Bedenken kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Hmmmh, 29. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Nach sehr schneller Lieferzeit habe ich die Wetterstation erhalten.
Aber nach den dem Auspacken kam die erste Entäuschung.
Der Karton war schon einmal geöffnet, erkennbar an dem aufgeschnittenen Schutzkleber.
Die Display - Schutzfolie fehlte, das Gehäuse zeigt an der Frontseite Kratzer und Abriebspuren.
Soll ich da reklamieren? Nein, lieber nicht, könnte ja ich verursacht haben.
Das Gerät war jedenfalls schon in stärkerem Gebrauch.

Das Gerät funktioniert wie angegeben. Aber, die Anleitung ist mehr als karg.

Die Luftdruckanzeige kann ich z.B. nicht auf die regionalen Bedingungen einstellen, trotz
dass das laut Anleitung gehen soll. Es geht nur Meereshöhe, und das nutzt mir hier nichts.

Die Vorhersagen werden alle 6 Stunden aktualisiert, das geht voll in Ordnung.

Laut Anleitung soll eine grüne Hintergrundbeleuchtung vorhanden sein, ist aber nicht.

Positiv: Das Aussenthermometer sowie das Innenthermometer sind ziemlich genau.

Die Vorhersagen für die nächsten Tage sind stark von Foreca abhängig und stimmen oft nicht.
Bis alle Daten empfangen sind kann bis zu einer Stunde vergehen, nicht 10 min., wie angegeben.

Alles in allem bin ich ziemlich enttäuscht, vor allem wegen den Gebrauchsspuren.

Ein enttäuschter Kunde
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Eigentlich nicht schlecht, aber fehleranfällig, 20. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DNT WF D-Net 4 Wettervorhersagesystem (Aussensensor, LAN/Ethernet-Anschluss) silber (Gartenartikel)
Es gibt ja schon genug Rezensionen hier zu der Station, die die Probleme klar beschreiben.

Ich habe anfangs keine Probleme gehabt, als ich es mit dem Standard Vodafonemodem und Vodafone Anschluß in Betrieb hatte. Konfiguration problemlos und Wetterdateneinspielung auch problemlos. Musste dann wegen Umzug auf T-Online umsteigen. Habe aus Sparsamkeitsgründen das alte Modem behalten. Allerdings funktionierte damit zwar Internet, aber nicht mehr die Wetterstation. Der Service war prinzipiell sehr gut und zuvorkommend und auch kulant, aber das Problem konnte nicht behoben werden. Daher gehe ich davon aus, daß man Glück haben kann und das Gerät funktioniert, es jedoch wie schon bei den anderen Bewertern hier nicht immer garantiert ist.

Generell würde ich deshalb jedem empfehlen, der diese Wetterstation kauft, diese so schnell wie es geht mit dem eigenen Router/Internetanschluß zu "testen" und ggf. in der 2-Wochenfrist zurückzugeben. Ich selber würde mir kein Internetgerät dieser Art mehr zulegen und stattdessen auf eine durch Funksignale "gefütterte" Wetterstattion wechseln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen