Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vor- und Nachteile
So zu Beginn ersteinmal die Nachteile des Spiels.
Wie mein Vorgänger schrieb, gab es in letzter Zeit oft Probleme mit Uploaderrors. Diese passieren allerdings nicht mehr, wenn man die Charakterdetails von maximum etwas niedriger stellt. An diesem Problem wird aber auch schon gearbeitet und beim nächsten Patsch behoben.

Der Support lässt...
Am 18. August 2009 veröffentlicht

versus
18 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kann nach meinen Erfahrungen nur dringend von RoM abraten
Ich spiele Runes of Magic jetzt fast ein Jahr, es gab immer wieder verschiedene Dinge die einem gestört haben, aber letztendlich hat es einem einen immer wieder zu RoM hingezogen und man hat weitergemacht.

Ich habe jetzt meine ersten und auch letzten Erfahrungen mit dem Support von RoM machen "dürfen", was man dort geboten bekommt reicht, das Spiel...
Veröffentlicht am 27. Januar 2010 von manfred.hh


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vor- und Nachteile, 18. August 2009
Kinder-Rezension
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
So zu Beginn ersteinmal die Nachteile des Spiels.
Wie mein Vorgänger schrieb, gab es in letzter Zeit oft Probleme mit Uploaderrors. Diese passieren allerdings nicht mehr, wenn man die Charakterdetails von maximum etwas niedriger stellt. An diesem Problem wird aber auch schon gearbeitet und beim nächsten Patsch behoben.

Der Support lässt leider in der Tat etwas zu wünschen Übrig. Aber es ist nun mal ein Free2play Game und da ist der Support immer langsam da dafür nun mal nicht sehr viele Leute eingestellt werden. Allerdings 3-6 ist mir noch nie Passiert. Es sind eher 3-6 Tage die es manchmal dauern kann bis man alles geregelt hat.

Nun das Positive:
Für ein Free2play Game ist die Graphik wirklich ausgesprochen gut. Ich weiß ja nicht was für ein Systhem der Schreiber der anderen Rezension hat, aber auf meinem durchshcnits Pc sind die fps mit 50-70 sehr gut und eine Diashow hatte ich Ingame auch noch nie. Zudem ist es keines dieser furchtbaren F2P Games bei dem man dauernd nur am grinden ist. Es gibt neben weiderholbaren Tagesquest auch jede menge Normaler Quest.

Das neue Add on bringt eine erhöhung des Maximalslvls, 1 neue Rasse und 2 neue Klassen ins Spiel, genau wie einige neue Gebiete die vorher nicht zugänglich waren. Zudem kommen jede Menge neuer Quest hinzu die einem das lvln erleichtern.

Beim erwerb der hier angebotenen Add on Box sowie der Box von Chapter 1 bezahlt man nicht fürs eigentliche Spiel oder die Spielecd die selbstverständlich dabei sind, sondern bekommt Cashshopgegenstände deren Wert weit über 10 euro liegt. Zudem ist bei dieser auch, wie bei der Box von Champter 1, exklusive ingame Items dabei, die man nicht im Cashshop bekommen kann. Alles in allem also ein wirklich nettes Gimmig.
Man hat die Wahl ob man sich die Box holt und dadurch das exklusive Ingameitem bekommt und andere Cashshopitems oder ob man sich Chapter 2 ohne jede Kosten downloadet ohne diese Ingameitems zu bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste W.o.W Alternative !!!, 4. September 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
Die Beste W.o.W Alternative!!! Ich war auch WoW Spieler über 1 Jahr und hatte keine lust mehr monatlich zu zahlen.
Dieses Spiel ist echt eine Alternative ohne monatlichen kosten und wirklich empfehlenswert !!! Das Spiel hat sogar bessere inhalte als WoW. Eigenes Haus was man selbs einrichten kann und Gildenburg auch. Das Spiel verbessert sich alle 3-4 Monate mit einer kostenlosen Erweiterung mit neuen Rassen, Klassen, Gebieten und vielen Inhalten. Grafik und Spielspaß Sehr gut.

Sehr Empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schöne Alternative, 19. August 2009
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
Also,

ich kann nach einigen Wochen Testzeit das Spiel guten Gewissens empfehlen. Die Grafik ist recht niedlich gemacht, die Steuerung ist schnell erlernt. Alte Hasen aus EQ2 oder ähnlichen Spielen werden sich gleich zurechtfinden.

Systemprobleme etc, hatte ich allerdings fast keine, das Spiel läuft sehr stabil bei mir, auch mit hoher Auflösung, obwohl mein Rechner schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.

Somit kann man sagen das dieses Spiel ein gute Alternative zu Spielen wie WOW oder EQ2 darstellt, vor allem wenn man keine festen monatlichen Kosten haben möchte. Doch so ganz ohne Echtgeldeinsatz kommt man auch hier nicht weg, wer zum Beispiel ein Pferd haben möchte muß hier ein wenig investieren. Auch andere weniger nützliche Dinge kann man für Echtgeld kaufen ist aber nicht pflicht. Naja irgendwie muß sich das Spiel ja auch finanziern lassen denn auch die Entwickler müssen von irgendwas leben.

Dieses bezieht sich alles auf die Grundversion des Spiels. Was das Addon nun bringt erwarte ich mit Spannung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AddOn zu Runes of Magic, 29. August 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
Runes of Magic ist toll und ich freu mich schon auf die Erweiterung. Als Berufstätiger mit nicht unbeschränkt Zeit ist es eine schöne Alternative zu kostenpflichtigen (Abo-)Onlinespielen. Ich kann FREIWILLIG echtes Geld investieren (z.B. um Gold oder Gegenstände aus dem Itemshop zu kaufen), damit ich schneller leveln kann oder bessere Ausrüstung bekomme. Damit verdient der Publisher sein Geld. Allerdings ist das Spiel auch komplett kostenfrei spielbar (dauert nur ein kleines bisschen länger). Es sind nicht nur 14-19jährige am Spielen, sondern auch erstaunlich viele ältere Leute. Viele haben Vorerfahrung aus anderen Onlinespielen und sind sehr positiv Runes of Magic gegenüber eingestellt, weil es eben kostenfrei ist und trotzdem superschön.

FAZIT: Chapter II ist eine Erweiterung. Wer Runes of Magic noch nicht hat, kann wunderbar einige Wochen damit zubringen. Eine Installation ist trotzdem schon von Beginn an zu empfehlen, da die (schöne) Grafik nochmals verbessert worden ist! Ein Kauf der Box hier bei Amazon ist nicht unbedingt notwendig, weil man das Spiel auch legal und kostenfrei vom Server runterladen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für WoW Spieler, 16. August 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
PROS:

- erstklassiges und einmaliges Dualklassen System (und mit dem ADD ON kommen noch zwei Klassen hinzu)
- sehr liebevoll gestaltete Welt
- sehr viele Quests
- Spieler haben eigene Wohnungen und können diese auch einrichten
- sehr angenehme Community
- schwierige, aber machbare Raids

Contra:

- Grafik ist OK, aber nicht toll
- Manchmal Bugs
- Support zu langsam

Insgesamt macht das Spiel (ohne monatliche Gebühren) Spass und ist zu empfehlen. Und da der Preis sehr gering ist, kann ich hier nur eine Kaufempfehlung abgeben. Spiele seit der Beta, und bin immer noch dabei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In die neue Welt eintauchen und wohlfühlen, 1. September 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
Ich habe zuerst auch das Spiel mit Skepsis betrachtet und dachte ein kostenloses Game kann ja keine besonderen Features mit sich bringen, jedoch wurde ich positiv überrascht. Auch die neue Welt bietet reichlich Abwechslung. Aktuell hat man die Gelegenheit seinen Charakter an den Küsten der Wehklagen auf Lvl 52 anzuspielen und in Chapter II bis 55. Aktuell sollte am Balancing besonders auf den PVP Server etwas gefeilt werden und auch der Support ist nicht gerade das was ich von anderen Publisher gewöhnt bin, da angesprochene Defects leider auch nach 1-2 Monaten noch vorhanden sind. Allgemein kann ich sagen macht das Spiel massig Fun und auch die Langzeitmotivation ist da. Ich kann hier meine Empfehlung geben und den Leuten einfach den Tip geben... Schaut doch mal rein und macht euch selber ein Bild "Kostet ja schliesslich keine mtl. Gebühren".
Zudem muss ich erwähnen das im neuen Gebeit ordentlich an der Grafikschraube gedreht wurde. Alles fügt sich sehr gemütlich ein. Die Landschaft ist herrlich und auch die Quest sind sehr nett gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales zweites Kapitel, 1. September 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
Chapter I ist meiner Meinung nach das beste Free2play Game überhaupt - Die Grafik ist im Vorgänger schon wirklich ausgesprochen gut für ein Free-to-Play MMO und es sieht so aus als ob sie in Chapter II noch hübscher werden wird. Auch die neuen Quests und Raids werden mit Sicherheit genial.
Die Screenshots und Trailer sehen schon sehr gut aus und machen definitiv Lust auf mehr. Ich bin auf jeden Fall schon extrem scharf drauf Nagas zu kloppen und die schmucke Unterwasserwelt zu erkunden.
Ich weiß nicht warum viele andere so Probleme mit RoM haben - also bei mir läuft das Game stabil, fps sind auch gut, der CS funktioniert einwandfrei und der Support ist auch in Ordnung.
Egal was andere behaupten, Runes of Magic ist und bleibt für mich eines der besten MMORPG's überhaupt!
Ich freue mich riesig auf das Erscheinen des Spiels, neuer exklusiver Ingame-Items und einer coolen Collector's Box für meine Sammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kann nach meinen Erfahrungen nur dringend von RoM abraten, 27. Januar 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
Ich spiele Runes of Magic jetzt fast ein Jahr, es gab immer wieder verschiedene Dinge die einem gestört haben, aber letztendlich hat es einem einen immer wieder zu RoM hingezogen und man hat weitergemacht.

Ich habe jetzt meine ersten und auch letzten Erfahrungen mit dem Support von RoM machen "dürfen", was man dort geboten bekommt reicht, das Spiel erstens nie wieder anzufassen, und zweitens keinen einzigen Cent mehr in das Spiel zu stecken.

So, jetzt der Reihe nach, es gibt in RoM etliche Mißstände, wie man auch im offiziellen RoM-Forum nachlesen kann, die von den Spielern als extrem störend empfunden werden, wenn neue Spielinhalte dazukommen, dann nur noch für diejenigen Spieler, die sich im sogenannten High-End-Content befinden, daß heißt entweder weitaus mehr Zeit oder mehr Geld in RoM stecken als der Durchschnitts-Spieler.

Fehler die schon seit Monaten existieren werden nicht abgestellt, z.B. der berüchtigte Upload-Error, der immer wieder auftritt.

Berüchtigt deswegen, weil es immer wieder vorkommt, daß Spielern Ausrüstungsgegenstände fehlen, nachdem es zu diesem Fehler kam, auf Hilfe des Supportes braucht man in solchen Fällen absolut nicht hoffen, mehr dazu später.

Hierzu muß man noch sagen, das mit dem Verschwinden von Gegenständen im Spiel durchaus auch auch größere Summen Real-Geld einfach so "verschwinden"...

Soviel auch zu dem Thema RoM ist Free-to-play, wenn man keine Ansprüche hat und auf jede Annehmlichkeit verzichten will, und auch bei allen etwas höheren Quests die nur in Gruppen zu schaffen sind verzichten will, dann könnte man RoM komplett gratis spielen, ob es dann noch Spaß macht sei einfach mal so dahingestellt.

Vielleicht hier mal kurz die Möglichkeiten Real-Geld im Spiel zu verbraten: Permanentes Reittier gewünscht, kein Problem, kostet ca. 12 EURO, Rüstung pimpen/aufwerten, ohne Geld nur wenig zu erreichen, Minus-Erfahrungspunkte nach Tod des Spielers vermeiden kostet Geld, Luxus wie Teleporten kostet Geld, Hauseinrichtung kostet Geld, usw. usw. usw.

Kurzum, es gibt absolut nichts in RoM was man wirklich im Spiel erreichen kann ohne Hunderte von Euro in das Spiel zu investieren.

Weitere Fehler sind die sogennaten "Laggs", also Aussetzer der Internet-Verbindung wegen überlasteter Server die ein Spielen aufgrund der Ruckler unmöglich machen, Teleporten funktioniert auf einmal nicht mehr, kosten ja nur Real-Geld die Teleporter, nach jedem Patch laufen diverse Addons nicht mehr, seit Monaten warten die Spieler auf eine Anpassung der Klassen (Balancing) untereinander, dies wird immer wieder versprochen, passieren tut nichts.

Dann jeden Patchtag das gleiche, die Server sollen sagen wir mal um 14.00 Uhr wieder erreichbar sein, dies ist dann Stunden später der Fall, kurz darauf brechen die Server wieder zusammen, weil alle den Patch laden müssen, dies dauert dann wieder mal etwas länger, oder man muß es mehrfach wiederholen, weil der Download fehlerhaft war, kurz darauf ist dann auch das Forum down.

Dies habe ich ja eine lange Zeit mitgemacht, weil wenn man bereit ist Geld zu investieren der Spielspaß ja durchaus vorhanden ist.

Der Spaß ist ganz schnell vorbei, wenn Probleme auftauchen, die ohne den Support nicht zu lösen sind, in meinem Fall geht es um eine Bestellung von Diamanten, also die In-Game-Währung, die man für Real-Geld kaufen kann, und dann im Spiel in den Item-Shop oder im Auktionshaus investieren kann.

Ich habe, wie schon so oft, also Diamanten bestellt und auch gleich per Sofort-Überweisung bezahlt, normalerweise sind die Diamanten dann wenige Minuten später im Spiel verfügbar.

...Und wenn nicht, dann hat man eben Pech gehabt, meine Bestellung ist jetzt seit einer Woche Status "in Bearbeitung"

Alle Anfragen an den Support blieben unbeantwortet, man bekommt lediglich eine Nachricht, die Anfrage kann nicht "zeitnah" bearbeitet werden, dann kommt nichts mehr.

Die Möglichkeit einer telefonischen Kontaktaufnahme gibt es nicht.

Der zweimalige Versuch Hilfe im Forum zu finden, zusammen mit Leuten die ganz genau das gleiche Problem habe führte lediglich in beiden Fällen zur Schliessung des Threats mit ziemlich zynischen Kommentaren der Moderatoren, wie: Wenn man mit dem Support unzufrieden ist sollte man doch bitte eine Mail schreiben an beschwerde@...

Also Fazit, hinterher ist man ja immer klüger:

Es ist schade um jede Minute Zeit und um jeden Euro den man in dieses Spiel steckt, wo die Entwickler immer genau das Gegenteil davon machen was sich die Community wünscht und der Support alles dafür tut auch noch die letzten treuen Spieler zu vertreiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Frust, 18. November 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
Wenn man ROM etwas intensiver spielt, kann es schon mal vorkommen, dass man im Kampf dadurch stirbt, dass der Client einfach für einige wertvolle Sekunden nicht reagiert, aufgrund einer kurzzeitigen Unterbrechung in der Kommunikation zwischen Client und Server. Das Resultat: Man ist plötzlich Tod, weil man nicht mehr reagiert, was dem jeweiligen Monster natürlich völlig egal ist. Wenn man auf diese Weise Erfahrungsschulden anhäuft, ist das mehr als nur frustrierend. Die Macher von Rom sind zudem nicht bereit, EP- Schulden zu tilgen, egal wie diese zustande gekommen sein mögen. Dabei wäre eine Lösung hier relativ einfach. Denn die unterbleibende Reaktion im Kampf, könnte ja durchaus zum Abbruch des Kampfes führen. Das Tier" lässt einfach wieder von einem ab. Natürlich dürfte man auf diese Weise keine EP-Punkte erlangen. Aber man würde auf jeden Fall auch nicht dadurch sterben, nur weil man die Kampfhandlungen, warum auch immer, plötzlich einstellt. Aber das wäre ja kundenorientiertes Denken. Und bei ROM (oder auch WOW) geht es ja nicht darum. Diese Art der Spiele, wie es sie mittlerweile immer mehr gibt, variieren lediglich im Aussehen. Es geht immer nur wieder darum: Töte 10 hiervon, sammle 20 davon. Wirkliche Innovationen gibt es keine. Und ob nun Abo oder Item-Shop: Soll man dafür wirklich Geld bezahlen? Ich habe den Eindruck, dass man es sich hier sehr einfach macht. Um nicht zu sagen, diese Spiele sind lieblos und einfallslos. Wie kann man mit geringstem Aufwand größten Umsatz machen? Grundsätzlich ist das ja richtig. Aber ich wäre durchaus bereit für Qualität(!) zu bezahlen! Und genau das ist der Punkt. Derzeit erhält man bei all diesen MMORPG in erster Linie lediglich Quantität. Quantität gepaart mit Frustration im Spiel hat für mich keinen Wert, für den ich bereit bin zu bezahlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen WoW mal anders, 16. April 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy (Computerspiel)
Beschreibung im Überblick:
World of Warcraft mit abgewandeltem PvP-System und zusätzlichen und/oder veränderten Spielinhalten.

Das Spiel:
Ist vergleichbar mit Spielen wie dem Blizzard-Bestseller "WoW". Auch hier erstellt man sich einen Helden und zieht ihn per Geschichts-, Tages- oder Gruppenaufgaben auf, bis zum Höchstlevel (55/55*)
Die Grafik ist nicht die Neueste, allerdings haben sich die Entwickler wenigstens die Mühe gegeben, keine Schlampereien zu hinterlassen - liebevoll gestaltet und die Gegner sind auch von knuffig-süß bis respekteinflößend auch sehr einfallsreich gelungen.

*Was das von mir angegebene Höchstlevel betrifft, so besteht die Möglichkeit ab lvl 10 eine zweite Klasse für seinen Helden zu wählen. So kann der Spieler sich mit unzähligen Klassenkombinationen und Bonusfähigkeiten eindecken, wie z.b. ein Krieger der mit lvl 10 zusätzlich Priester wird und sich selbst heilen kann, oder ein Magier der zusätzlich Schurke wählt und somit zwei Waffen und Lederrüstung tragen kann, usw, usw....

Auch sehr nett, ist das Berufssystem, dass es dem Spieler erlaubt jeden Beruf auszuüben. Doch wer wirklich gut werden möchte, der kann sich nur in zwei von insgesammt 8 Berufen zum Gesellen aufschwingen und nur in einem Fach Meister werden. Das bringt tolle Bonus-Items die Andere vielleicht nicht bekommen können und fördert somit stark den Handel - Apropos Handel: Wer sich die Preise anschaut, sollte nicht erschrecken! Preise von 100.000Gold bis 1.000.000Gold sind keine Seltenheit, allerdings aber auch erschwinglich, da das Gold durch Gegner und Aufgaben nur so in die Tasche strömt.
Auch sehr nett - mit dem Berufssystem oder gegen viel Gold kann man sich sein Haus (das gibt es als Aufgabe)verschönern und erweitern.

Nachteile:
Nachteile liegen eigentlich im Schwerpunkt "Verwirrung"!
Das fängt damit an, dass man bei der Charakter-Erstellung (die übrigens sehr individuell ist - mit mehr als 20 Gesichtern, Haarfarbe, Körperproportionen, etc.) sich erst mal die Frage stellt "was nehm ich?"
Denn wer erst einmal bis lvl 10 gekommen ist und die 2. Klasse wählt erfährt den Unterschied zwischen Priester/Krieger und Krieger/Priester, denn jede Klasse hat Fähigkeiten, die man nur einsetzen kann, wenn man die Klasse auch als Hauptklasse gewählt hat.
Wenn man dann die 2. Klasse im lvl steigern möchte, macht sich das Problem bemerkbar, dass es kaum Aufgaben mehr gibt und man sich Not oder Überl mit Tagesaufgaben und Monstertöten aufwerten muss. Denn jede der zwei Klassen des eigenen Helden muss von lvl 1 anfangen und auf das Höchstlevel gespielt werden (also insgesamt 110 lvl die zu erreichen sind). Da unterschätzt man auch mal gerne einen Gegner, der zuvor noch spielend leicht besiegt wurde.

Weiteres Manko: das überfüllte Berufssystem. Man hat 3 Sammelberufe und beschränkt sich am Besten auf höchstens zwei weitere Berufe, da man sonst total den Überblick verliert, denn allein die Sammelberufe haben so viele Rezepte, wie Gesetze im Grundbuch aufzufind sind und schon in der zweiten Stadt des Startgebietes werden dem Spieler Rezepte angeboten, die entweder 20 Stufen über der eigenen Fähigkeit liegen oder man gar keinen Überblick hat, wie man an die Rohstoffe kommt.

Leider und zum Glück zu guter Letzt kommt das dritte große Manko: Itemshop!
Wer ihn nicht nutzt, verzichtet auf so gut wie alles, außer dem Grundspielprinzip! Keine Reittiere, keine super schönen/guten Rüstungen, kein Frieseur oder Aussehen-Generator, weniger Möbel fürs Haus, Nachteile im PvP, stark gekürzte Gildeninhalte... kurz, das Spiel wird auf Sparflamme geparkt.

Fazit:
Wer mal ab und zu zum Feierabend oder in der Freizeit etwas Spielspaß im Fantasy-stil erleben möchte, der findet hier eine liebevoll gestaltete Welt mit jeder Menge Inhalt für ziemlich lange Zeit. (Auch ohne Itemshop macht es viel Spaß und bietet immer noch genug zu tun... Stichwort: Berufe)

Doch vorsicht vor dem Itemshop, denn hier verbergen sich teilweise richtig fiese Abonnements!!!!! (zb. ein Jahresvertrag für einen Handytarif, der einem im Gegenzug Edelsteine für den Itemshop gewährt)
Leider sind die teilweise auch übers Handy kaufbar - also Vorsicht liebe Eltern!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Runes of Magic - Chapter II:  The Elven Prophecy
Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy von Koch Media GmbH (Windows Vista / XP)
EUR 23,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen