Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

  • Risen
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen
86
2,9 von 5 Sternen
Plattform: Xbox 360|Version: Standard|Ändern
Preis:18,25 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Oktober 2009
Also ich habe Risen seit letzten Freitag und spiele es seitdem fast ohne Pause.
Als Gothic Fan (hab ausser Götterdämmerung alle Spiele mit Freude durchgespielt) war ich auch sogleich angetan von dem Spiel. Bin gerade im zweiten Kapitel angelangt und hab immer noch keine Lust aufzuhören.
Leider muß ich zugeben das die Grafik nicht gerade standardgemäß ist, was mich bei diesem Spiel allerding weniger stört. Macken alla Gothic 3 (oder noch schlimmer Götterdämmerung) konnte ich allerdings nicht fesstellen.
Leider muß ich zugeben das es dennoch nicht ganz rund läuft. Das Gegner anvisieren funktioniert so gut wie gar nicht, es ruckelt immer wieder (zu weilen mehr als heftig), leider bisher keine gerenderte Zwischensequenzen und am schlimmsten empfinde ich, das man die Helligkeit im Spiel nicht einstellen kann. Das Spiel ist von Anfang an sehr dunkel. Nachts oder in dunklen Höhlen (Ruinen) rennt man schnell in einen Gegner oder läuft in eine Falle.
Selbst Fackeln oder Lichtzauber bewirken kaum was. Ansonsten ist das Gothic Feeling wieder da und ich hoffe das bald ein Patch, wo zumindest die Helligkeit einstellen und event. das Ruckeln abstellen, läßt. Wenn es nicht zu dunkel wäre wären es fünf Punkte, so kann ich leider nur 4 vergeben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2009
Risen ist zwar Grafisch ein voller Reinfall aber ansonsten ist das Game spaßig.
Weil es eine änlichkeit zu Gothic 2 aufbaut und wem Gothic 2 gefallen hat,auch Grafisch sollte sich das Game zulegen.
Und Bugs hat es überhaupt keine,was fehlt ist vieleicht der online Modus.
Gegner sind hauptzechlich Tiere wurde zumindest behauptet was aber nicht stimmt man kann genau so Banditen,Piraten.... und vieles mehr töten wie bei jedem Gothic zuvor.
Darum kann ich das Game führ Gothic Fans nur empfehlen,trotz der schlechten Grafik macht es Riesen Spaß.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2011
Eins der schlechtesten Spiele, die ich jemals für die xBox erworben habe.
Nach ca. 2 Std spielen mußte ich das Spiel mit Kopfschmerzen beenden - die Grafik ist wirklich das
Unmöglichste, was ich bisher erlebt habe - alleine das Inventar ist so etwas von matschig, daß man nichts erkennen kann.
Also, bzgl. der xBox-Version kann ich nur sagen "Finger weg"!

Leider MUSS man mindestens einen Punkt vergeben, sonst hätte ich 0 Pkt vergeben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2014
Hi

Punkt 1: Wieso wird "fast" nicht über die Steuerung gemeckert?

Das ist der größte Kritikpunkte. Das Spiel ist erstmal sowieso nur auf Einfach spielbar und durch Türen gehen geht erst nach vielen Stunden üben und ich bin sicher NICHT unskilled. ganz im gegenteil. will nicht arrogant sein und blabla aber wirklich ich bin alles andere als unfähig.

Das mit den Türen und dieser extrem sensiblen Steuerung ( man bewegen den Stick nur ganz leicht nach rechts oder links und der dreht sich 90%. Denkt an ein Spiel wo ihr eine Taste drückt und ihr dreht euch schnell um ( z.b. Leaft for Dead 2 ).

Genau so kam mir das vor. Das war so absurb das haben nur noch die uber wölfe getoppt.

Es ist extrem schwer etwas zu "focusen" oder mal auf einem geraden!.... geraden...*facepalm*... stück mauer lang zu gehen wenn da nur ein bisschen Hindernis ist. verkrüppelte Steuerung ist das passende Wort. ganz ehrlich die ist s******* und eine Zumutung. wirklich: ZUMUTUNG

ich habe es mir jetzt ewige jahre nach release für 20 euro gekauft ( on demand ) und fühle mich veräppelt...

Punkt 2. Was ist das Problem mit der Grafik.

Der einzige Punkt den ich dort anmerken muss ist das jedes Gesicht wie C. Norris aussieht nur etwas breiter oder mal ein bisschen andere haare und alle Frauen haben die gleiche Kleidung. Kauft ihr digitalen Stoff? mein gott

Die Landschaft, Atmosphäre ist sogar ganz gut nur irgendwie lieblos....Da fehlt irgendwie ein Haufen Liebe...

Die Gespräche sind teilweise VIEL zu lang...

man ist in einer Stadt eingesperrt und dann im Kloster.....ganz ehrlich: da hätte ich lieber alten menschen vorgelesen...

ich konnte es einfach nicht beenden um habe dann mit 40 LP und 1500 gold aufgehört ( war am Anfang DAUERND knapp )

nun LOBEN wir auch mal:

es ist wie gothic 2 hat eine gewisse Grundatmosphähre und diese ist so viel besser ist als bei vielen anderen.

Man merkt das die rpg landscape mäßig und vom aufbau usw das schon können und irgendwo ist es einfach ein schönes game wenn man vom ganzen ärgerlichen absieht und die steuerung beherrscht..

nur seh ich jetzt wo ich die steuerung beherrsch endlich SP und gold hab keinen punkt mehr weiter zu machen. Die karte habe ich ( glaube ich ! ) zum großen Teil sowieso durch und ""alles" mal gesehen...

also ich fand das schon ziemlich s******* die meisten quests waren langweiliges hin und her gerenne..

und man war entweder op oder total unterlegen.

kaum abenteuer, nervige gegner und keine aussicht auf coole items...

wo sind 80% der besonderen items...

wieso ist harbour town nicht wirklich cool ?

wieso quält ihr die leute mit extrem langen langweiligem zeug und sperrt sie nur ein? und wenn man mal raus kommt merkt man das man eigentlich schon durch ist. Ich glaub es geht fast nur um harbour town und das ist nicht mal WOW besides das man Abenteuer will und kein Stadtrundgang

als hätten sie eine engine released...

Fazit: wenn ihr das geld habt und bock drauf und geduld dann holt es euch halt aber ich finde es dürfte nicht verkauft werden.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2009
Die Grafik von Risen ist nicht wirklich mehr State of the Art, dafür fesselt einen das Spiel von Anfang an. Alle Quest Dialoge sind schön in Deutscher Sprache und mit Deutschem Untertitel. Wer die Gothic Reihe kennt wird auch Risen lieben. Negativ: Leider hat auch Risen einige Bugs, die auf einer Konsole nicht wirklich sein müssten, das sind meistens so dumme Bugs das man sich frägt ob der Hersteller/Entwickler Piranha Bytes keine QM Abtl. sich leisten konnte. Aber egal wie, man akzeptiert sogar die Bugs, weil einen das Spiel echt fesselt und da drauf kommt es doch an?! Mein Tip viel Speichern, was zu jeder Zeit möglich ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2010
Ich hatte lange gewartet bis ich mir Risen gekauft habe und musste sagen das es besser war als ich gedacht habe. Das heißt aber noch lange nicht das es so gut ist.
Hier mal eine kleine Liste:

+ Gute Grafik
+ Super Story (Standart bei Piranha Bytes siehe Gothic)
+ Gute Schwierigkeitsstufen für jeden Spieler
+ Man kann nicht jeden Charakter killen (wie bei Gothic 3) und damit das Spiel
undurchspielbar machen.

- Zu wenig verschiedene Waffen
- Stärkste Waffe der Gegner hat Stärke 50
Stärkste Waffe die man selbst im Spiel tragen kann hat Stärke 110
- VIEL zu wenig Nebenquests
- Für ein Rollenspiel VIEL zu kurz
- Viele Bugs, ohne Paches

Also im großen und ganzem ist das Spiel ganz ok. Das heißt: Besser wie Gothic 3 aber an Gothic oder Gothic 2 kommt dieses Spiel nicht vorbei!

SP: Noch ein dickes dickes Minus ist das es kein "eigenes" Spiel ist sondern einfach nur eine Mischung zwischen Gothic 1, 2 und 3! Kauft / Spielt lieber Gothic 1 oder 2 die Spiele sind viel besser
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2011
Es ist mal wieder so weit. Ein Spiel was die Menschheit nicht braucht.
Ich habe mich sehr auf das Spiel gefreut, da ich schon lange kein Rollenspiel mehr gespielt habe.
Die Tests der öffentlichen Fachpresse berichteten Gutes über das Spiel. 80% hat es bekommen. Da muss man doch zuschlagen. Haha nix da. Übelster Griff in die Toilette. Was jetzt nich so schlimm ist, dass die Grafik 0815 ist das war mir schon klar ( abgesehen von den übelsten rucklern und poppups),aber das Übliche es auch ist wusste ich nicht.

Storry totaler Müll mann wird gezwungen einer der drei Parteien beizutreten. Ohne wenn und aber. Wird mann von ihenen gefasst gibt es kein Zurück.Aufträge für andere Gilden (Diebe, Magier, und Kämpfer) ist dann nicht mehr möglich, also heisst es mehrmals durchspielen. Ähhhhhm....Nein?! bei diesem sch.. ganz bestimmt nicht.

Gameplay ist der letzte Müll. Es ist sehr schwer die Gegner zu treffen da die figur zu träge agiert und die gegner zu flink sind.Am Anfang hat man kaum gegen einen Gegner ne Chance. Man stirbt sofort nach ein bis zwei Treffern.

Da kommen wir dann auch zum nächsten Kriterium.
Das Aufleveln. Typisch durch Gegnerbesiegen oder durch Abschließen von Quests. Ganz normal.Aber das Skillsysthem ist totaler Mist. Man bekommt Punkte gutgeschrieben und muss diese bei Lehrfiguren einlösen und die sind auf der ganzen Insel verstreut, die übrigens sehr klein ist.Zu klein für ein Rollenspiel.

Waffen gibt es auch kaum welche und Kleidung bzw Rüstung gibt es fast gar keine. Nur die zerfetzten Lumpen seit Beginn und eine Klamotte von jeder Fraktion die sowas von hässlich aussehen, also genau so wie dieses Spiel.Es würde zu lange dauern um alles aufzuzählen, da gibt es zu viel gutes hab ich an diesem spiel nix gefunden.

fazit: nicht kaufen nicht einmal ausleihen. es ist reine zeit- und geldverschwendung
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2009
Nachdem ich mich mir vor kurzem eine XBOX 360 gekauft habe, und einer der Gründe dafür war, dass Risen für diese Plattform erscheinen wird und mein PC das wohl nicht mehr gepackt hätte... habe ich mich bis vor kurzem auf das Spiel gefreut. Bis ich schließlich die neuesten Rezensionen gelesen habe welche das Schlimmste befürchten ließen... Eines vorweg: Ich bin froh das ich das Spiel nicht sofort zurückgeschickt habe :)

Atmosphäre:
Es dauerte nicht mal 5 Minuten und schon fühlte ich mich wieder im Gothic-Universum daheim. Ich suche überall nach versteckten Gegenständen, hauen den ersten Wölfen und anderen Tieren eins auf den Pelz und jage von Quest zu Quest und verliere dabei jegliches Zeitgefühl ;)
Ich sammle neue Erfahrungen und verbessere somit laufend meinen Helden um noch bösartigeren Biestern eines auf die Mütze zu geben und erforsche die Umgebung, wobei ich immer mal wieder mit interessanten Beutestücken belohnt werde.

Story:
Schritt für Schritt wird man in die Gothic-Welt rein gezogen. Zunächst noch als Schiffbrüchiger unterwegs auf der Suche nach einer passenden Waffe und Anschluss zu anderen Inselbewohnern, erledige ich im nächsten Moment Aufträge für die aufsässigen Banditen welche sich der Inquisition nicht beugen wollen und gelangt schließlich auf Umwegen in die Stadt (Déjà-vu ?! *g*). Dort kann ich mich entscheiden wie es nun weiter gehen soll... Verrate ich die Banditen denen ich zuerst geholfen habe, oder helfe ich den Banditen dabei Waren zu schmuggeln oder aber stell ich mich mit den Magiern gut um schließlich als Novize aufgenommen zu werden...
Auch hier greift Piranha Bytes auf Altbewährtes zurück und bietet viele Anreize, das Spiel nochmals mit anderen Entscheidungen durch zuspielen.

Bedienung:
Als Konsolenneuling der bis vor kurzem noch der Meinung war, dass man ohne Maus und Tastatur maximal Beat-Em-Ups aber sicher weder Shooter, noch Strategiespiele und schon gar kein Gothic (Risen) spielen kann, war ich sehr angenehm überrascht wie intuitiv das Spiel zu steuern ist.
Die Analog-Sticks reagieren sehr empfindlich, aber nicht so, dass man es nicht nach ein paar Minuten Eingewöhnungszeit nicht präzise steuern könnte. Die Kämpfe selber funktionieren gleich wie auch am PC und ich habe nicht das Gefühl, dass ich durch die Xbox-Steuerung einen Nachteil habe (im Gegensatz zu Shootern, wo man sicher mit Maus präziser und schneller zielen kann).

Grafik:
Da wurden anscheinend manche Nutzer enttäuscht, was aber bei Gothic eigentlich noch nie wirklich Kaufargument war. Man muss auch ganz klar dazu sagen, dass die Entwickler keine Experten auf dem Gebiet sind. Vielmehr hat man den Eindruck, dass da Leute am Werk sind, die sich das notwendige Handwerk beigebracht haben um ihre Spieleideen umzusetzen und es ihnen vorallem auch darum (stimmige Spielwelt, Story, Leveldesign, ...) geht. Dass dabei keine optimierten Grafikwunder à la John Carmack zu erwartet sind wissen die Fans und stört daher recht wenig.

Zum Thema zu dunkel": Ich spiele auf einem PC-Monitor und hatte damit keinerlei Schwierigkeiten. Es ist zwar eigenartig, dass man nicht daran gedacht hat, dass man die Helligkeit frei wählen kann. Zumindest in meinem Fall passt es jedoch genau so. Übrigens soll ein Patch in Zukunft bei der Grafik noch etwas nachlegen.

Sound:
Der Soundtrack ist wie gewohnt, dank Kai Rosenkranz, sehr stimmig. Ich finds nur schade, dass bei der Xbox Version der Sountrack fehlt der ja anscheinend bei der Standard PC Version dabei ist (und die ist ja doch um einiges günstiger).

Fazit:
Gothic-Fans können bestimmt nicht viel falsch machen. Etwas besseres hat Piranha Bytes meines Erachtens jedenfalls noch nie abgeliefert und die Hauptargumente die schon immer für Gothic gesprochen haben, tun dies stärker als je zuvor.
55 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2013
für so wenig geld ganz ok mehr ist dazu nicht zu sagen bin eigentlich zu frieden mit dem brodukt ok
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2009
Das game ist schon der hammer omg das ist ja das letzte.Und das für 60euro.
Da haben sie ja ganze arbeit gemacht.Na ja was will mann machen als verkaufen den mist.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €-82,59 €
19,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)