Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Diamant mit zwei dunklen Flecken, 29. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: When a Guitar Plays the Blues (Audio CD)
Das 2nd Album hat ihn berühmt gemacht, "Live Stock" und "Live in Japan" die Glanzlichter aufgesetzt und dann kann viel Dudelkram, wahrscheinlich hat ihm der richtige Manager gefehlt, wer weiß.
Plötzlich kam 1985 diese Platte heraus, auf der uns nicht nur ein sichtlich gut gelaunter Roy entgegenlachte, sondern auf der er uns ein Breitbandfeuerwerk an allen Tele-Tricksereien entgegensprühte, daß wir die Ohren anlegten; Blues, Funk, Country, aber alles 200 Prozent Buchanan; der Mann gehörte zu den seltenen Gitarristen, die man sofort am Ton erkannte, wie Jeff Beck, mit dem er auch befreundet war, sie haben sich auch gegenseitig ein je ein Stück gewidmet.
Leider hat der Produzent die doofen "Nickel/Nail" und "why do you want me" - Titel dazwischengewürgt, die sind solche Störfaktoren, als wäre ein Mövenpick - Eis mit zwei Lagen Senf und Knoblauch durchsetzt, deswegen nur vier Punkte.
Zum Abschluß gibt es das verwegendste Slide - Stück aller Zeiten, das fegt und die Gesangsnummern wieder aus den Ohren hinaus.
Machs gut Roy, wir vermissen Dich, so wie Danny Gatton, Rory Gallagher, Jimi Hendrix (irgendwie erwischt es überwiegend Fender- Spieler).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Exzellent, 3. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: When a Guitar Plays the Blues (Audio CD)
Auch wenn dieses Album nicht ganz an seine frühen Werke heranreicht: Roy Buchanans Comeback auf einem Chicagoer Independent-Blues-Label aus dem Jahr 1985 war eine positive Überraschung. Ein starkes Blues-Album! Unterstützt wird Buchanan bei zwei Titeln von der jungen Sängerin Gloria Hardiman und dem alten Soul-Barden Otis Clay, die einige Glanzpunkte setzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

When A Guitar Plays The Blues
MP3-Album kaufenEUR 8,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen