Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keep it simple and stupid
Wie bauen die Russen ihre Soyuz-Raumschiffe? Nach dem KISS-Prinzip, wobei KISS für "Keep it simple and stupid" steht: Man setzt eine einfache und damit beherrschbare Technologie ein. Das Soyuz-Raumschiff beispielsweise wurde bereits mehr als 1000mal eingesetzt, mit einer sehr hohen Zuverlässigkeit. Genau nach diesem Prinzip ist wohl der Foretrex 301 konzipiert...
Veröffentlicht am 3. Mai 2010 von dl1dby

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider mit massivem Bug behaftet
Da das Foretrex 301/401 das einzige Navigationsgerät von Garmin mit verstellbarem Regatta Timer (Countdown) ist, ist es besonders schlimm, dass genau diese Funktion den Foretrex zum Absturz bringt - und zwar nicht ab und zu, sondern immer und reproduzierbar. Immer wenn man in den Einstellungen den Timer verändern will, geht das Gerät aus oder stürzt...
Veröffentlicht am 7. Mai 2011 von Günther Schwab


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keep it simple and stupid, 3. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Wie bauen die Russen ihre Soyuz-Raumschiffe? Nach dem KISS-Prinzip, wobei KISS für "Keep it simple and stupid" steht: Man setzt eine einfache und damit beherrschbare Technologie ein. Das Soyuz-Raumschiff beispielsweise wurde bereits mehr als 1000mal eingesetzt, mit einer sehr hohen Zuverlässigkeit. Genau nach diesem Prinzip ist wohl der Foretrex 301 konzipiert. Das Gerät enthält nur die Eigenschaften, die man für die Navigation wirklich braucht. Also keine Fotokamera, Farbdisplay, eingebaute Landkarten (in der Wildnis benötigt man eh Landkarten aus Papier, weil die keine Batterien brauchen), kein elektronischer Kompass (die notorisch ungenau sind und die man exakt gerade halten muss, damit sie überhaupt halbwegs brauchbar etwas anzeigen). Apropos Kompass: Man sollte niemals ohne einen richtigen (d.h. nicht-elektronischen) Kompass in die Wildnis gehen. Der Foretrex 301 wird übrigens wie auch der Foretrex 401 (sehr ähnlich dem 301, aber mit barometrischem Höhenmesser + elektronischem Kompass) in großem Umfang von US-Soldaten in Afghanistan eingesetzt.

Nun zu den Eigenschaften des Geräts:
- sehr guter Empfang auch in engen Häuserschluchten der "urban wilderness" (Innenstädte). Er empfängt dort manchmal sogar WAAS/EGNOS-Signale, die offenbar von Häuserwänden reflektiert sind.
- es geht sehr schnell bis zum ersten "Fix". Nach dem allerersten Einschalten hatte er nach 15 Sekunden ein ersten "Fix".
- Das Gerät braucht wenig Strom, man kann mit etwa 15 Stunden kontinuierlicher Benutzung mit einem Satz guter Batterien (Typ AAA) rechnen. Allerdings ist man in den meisten Fällen schön blöd, wenn man sein GPS dauernd eingeschaltet hat (außer man setzt es z.B. als GPS-Tracker beim MTB-Fahren ein). Man schaltet es nur kurz zum Navigieren ein und schaltet es dann wieder ab, um die Batterien zu schonen.
- Das Display ist als ein relativ kleines und grob-auflösendes Schwarz-weiss-LCD-Display (ohne Graustufen!) ausreichend. Das Display ist sehr gut auch bei Sonnenschein abzulesen (Im Gegensatz zur Oregon-/Dakota-Serie von Garmin) und die Beleuchtung mit 1 gelben LED ist hell und angenehm.
- Die Bedienung ist logisch und bereite keinerlei Probleme, wenn man ältere "klassische" Garmins wie z.B. den GPS12 kennt.
- Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck, das Gerät ist wasserdicht (max. 30 Minuten bis max. 1 Meter Tiefe) und stossfest.

Insbesondere mit Blick auf den niedrigen Preis würde ich das Gerät jederzeit wieder kaufen. Wegen des niedrigeren Preises finde ich es attraktiver als den Garmin Foretrex 401, der über für mich wenig nützliche Dinge wie barometrischen Höhenmesser und elektronischen Kompass verfügt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompaktes Gerät mit hoher Funktionalität, 3. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Im abgelaufenen Monat habe ich 35 GeoCaches "gehoben". Die Präzision und Reaktionsgeschwindigkeit sind beeindruckend; für manche Caches zu gut ;-)
Schön finde ich, dass bereits ein Datenkabel beiliegt und ich mir über die Befestigung keine Gedanken mehr machen muss. Ausstattungsbereinigt liegt dieses Gerät preislich also auf dem Niveau des Einsteigergerätes eTrex, in Funktion unterscheiden sie sich m.E. nicht.
Zuweilen vermisse ich doch ein wenig die Elektronische Kompassfunktion des Foretrex 401. Eine zuverlässige Richtungsanzeige hat man bei dem 301 (nur) in Bewegung, aber wie erwähnt schon bei wenigen Schritten. Ich habe mir jetzt noch einen analogen Kompas für 4€ zugelegt, für einen Letterboxhybrieden z.B. hätte ich den schon gut brauchen können. Ein wirkliches Problem ist das allerdings nicht.
Im Ergebnis unbedingt eine Kaufempfehlung. Mehr braucht man kaum zum erfolgreichen Cachen, außer man liebt Luxus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestens für laufen, wandern, radfahren, 21. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Ich benutze den Foretrex hauptsächlich zum abwandern von selbst erstellten oder kopierten (gpsies) Tracks. Das geht sehr gut und genau. Meine Wanderfreunde mit den großen (Karten)Garmins können meist nicht so schnell schauen wo es denn nun langgeht. Beim Foretrex genügt ein kurzer Blick aufs Handgelenk. Kein zoomen kein scrollen.
Kauftipp !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze, 2. Januar 2012
Von 
Joerg Staud "ich" (immer wo ich gerade bin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Verlaufen geht gar nicht mehr.
Ich geb die Wegpunktfunktion ein und markiere mir an noralgischen Punkten meinen Weg
und kann dann, wenn ich am Ziel bin, wieder zurücklaufen ohne mich zu verlaufen.
Ich nutze das Gerät jetzt demnächst in Afghanistan und hoffe es wird mein treuer Begleiter.
Es ist leicht zu tragen wie eine Uhr oder man befestigt das Gummiband.
Sehr robust und genaue Ortsangaben. Beim ersten Start etwas langatmig, aber dann sehr schnell online.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zuverlässiger Wegbegleiter, 15. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Leichte Bedienung, übersichtliche Menüs. Sollte im Idealfall in Kombination mit Kartenmaterial eingesetzt werden um die Orientierung zu erleichtern. Angenehm am Handgelenk zu tragen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Foretrex 301, 25. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Ich habe mich für den Foretrex 301 entschieden, da ich nach einem preiswerten GPS-Gerät gesucht habe,das zuverlässig meine Tracks aufzeichnet. Der Forerunner empfängt
sehr schnell nach dem Einschalten die GPS-Signale. Der Empfang ist auch im dichten Wald sehr gut. Wenn man sich erst einmal an die Garmin-typische Menüführung gewöhnt hat
kommt man mit der Bedienung des Foretrex gut zurecht. Allerdings empfiehlt es sich aus dem Internet eine PDF-Bedienungsanleitung herunterzuladen, da die beigefügte Schnellanleitung
doch sehr spärlich ist. Da für mich ein elektronischer Kompass und ein Höhenmesser nicht wichtig sind habe ich nicht den Foretrex 401 gewählt sondern das Basisgerät. Praktisch ist das Klettband.
Dadurch hält das Gerät sehr gut am Handgelenk, egal ob direkt am Arm oder auf der Bekleidung.Sehr gut finde ich auch, dass man sich die Anzeige der gewünschten Daten individuell zusammenstellen kann.Der Foretrex erfüllt den Zweck für den ich ihn mir gekauft habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt für meinen Zweck, 16. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Ich verwende das Gerät zum Offroad-Enduro fahren bzw. zum Fahrradfahren. Meine Routen mache ich auf Google Earth oder fahre diese ab, korrigiere diese dann nach dem ActiveLog mit dem GPS-Trackmaker. Das Gerät ist angenehm klein, kann geschützt am Lenker angebracht werden und zeigt ausreichend den Track an. Der gefahrene Track ist dargestellt und kann problemlos zurückgefahren werden. Up- und Download zwischen Gerät und PC funktioneren super und das Gerät überlegt selbst grobe Stürze im Gelände. Die Batterien halten 2-3 Tage, Wiederaufladbare Accus einen guten Tag.

Sehr zu empfehlen, es braucht keine grösseren und teurern Geräte für meinen Zweck.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider mit massivem Bug behaftet, 7. Mai 2011
Von 
Günther Schwab (Ingolstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Da das Foretrex 301/401 das einzige Navigationsgerät von Garmin mit verstellbarem Regatta Timer (Countdown) ist, ist es besonders schlimm, dass genau diese Funktion den Foretrex zum Absturz bringt - und zwar nicht ab und zu, sondern immer und reproduzierbar. Immer wenn man in den Einstellungen den Timer verändern will, geht das Gerät aus oder stürzt mit einem Flackern ab, so dass man die Batterien entfernen muss. Ein ganz großes Foul dass das nicht vor Verkaufsstart aufgefallen ist (Ich hatte bereits zwei Geräte im Test, kann also ausschließen dass es ein Einzelfehler ist).

Bei meiner Recherche im Internet bin ich auf Forenbeträge gestoßen nachdenen der Fehler bereits seit Oktober 2010 bei Garmin bekannt ist und seit dem angeblich an einem Update gearbeitet wird. Hahaha. Jetzt ist Mai 2011 und der Fehler besteht weiterhin und kein Update ist in Sicht. Ich werde jetzt das zweite Gerät zurückschicken weil ich nicht einsehe, mein Geld für kaputte Geräte auszugeben, für die es irgendwann vielleicht ein Update geben wird. Kundenservice sieht anders aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast perfekt - Klare Kaufempfehlung, 18. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Ein sehr kompaktes und funktionales Mini-GPS.

Positiv:

- Schneller Start
- Sehr guter Signalempfang
- Gute Handhabung
- USB-Normstecker
- Norm-Akkus und dadurch lange Nutzungsdauer

Negativ:

- Geringe Auflösung, ausreichend für die Datenfelder, für die Trackdarstellung unbrauchbar
- Fummelige Armbandbefestigung, kein Wechselsystem, dadurch fummeliger Akkutausch
- Batterie Einsetzlage unleserlich beschriftet
- Grundsätzlich viel zu teuer

Grund des Kaufes war der Wunsch nach einem kleinen, am Arm zu tragenden GPS für Tourenaufzeichnung und LOG beim Segeln.
Vor Jahren hatte ich das Vorgängergerät 101. Das nervte durch schlechten Signalempfang. Schon in lichten Waldstücken gab es Aussetzer.
Das 301 hat einen aktuellen Signalempfänger und der arbeitet schnell und selbst in schwierigen Situationen noch Empfang.
Das wurde inzwischen an den Stand der Technik angepasst. Direkte Vergleich habe ich nicht, bin aber mit dem Signalempfang gut zufrieden. Auch der Stromverbrauch scheint geringer zu sein.
Das Gerät lässt sich gut am Arm tragen, stört fast nicht.
Größter Vorteil sind die normalen Mikrozellen. Ich nutze das Garmin nicht oft un sehr unregelmäßig. Ein Akku wäre immer wieder entladen und bei defekt ist das Teil ein wirtschaftlicher Totalschaden. Hier hat Garmin wohl vom 201er gelernt. Batterien gibt's an (fast) jedem Kiosk, die Akkus kosten keinen Euro und man kann sie in beliebiger Anzahl als Reserve mitnehmen.
Geradezu frech ist die nur gegen das Licht erkennbare Polaritätsbeschriftung im Batteriefach. Durch das Armband ergibt sich nur ein schmaler Spalt und dadurch die richtige Lage zu erkennen, ist fast nicht möglich. Aber das hat man irgendwann ja im Kopf...
Im Vergleich zu anderen Elektronikartikeln sind GPS Geräte wohl noch zu exklusiv/ die Zielgruppe zu leidensfähig. Ein mit vergleichbarem Aufwand produziertes Handy kostet inzwischen unter 20,- Euro....

Wunschliste:

- Display mit größerer Auflösung und Graustufen
- Schnellwechselsystem zw. Armband, Fahrrad- und Autohalterung
- Akku-Ladefunktion im Gerät über USB (ist wg. Batterieerkennung wohl aufwändig)
- Angepasster Preis

Für das 301 von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung
Grüße

Thorsten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301, 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301 (Elektronik)
Übertrifft meine Erwartung bei weitem.
Klein, fein, technisch super funktionell (man muß sich vorher unbedingt informieren, da Garmin-Beschreibung blöd und unvollständig ist)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Garmin GPS Handgelenkgerät Foretrex 301
EUR 123,85
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen