Kundenrezensionen


175 Rezensionen
5 Sterne:
 (66)
4 Sterne:
 (45)
3 Sterne:
 (19)
2 Sterne:
 (20)
1 Sterne:
 (25)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


182 von 186 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Touch für wenig Geld!
Das Handy ist für den Preis wirklich erstklassig ! Das meiste wurde ja schon gesagt, aber ich will auf ein paar Eigentheiten genauer eingehen:

-Der Touchscreen ist ausreichend groß und lässt sich mit den Fingern exzellent bedienen. Lieber hab ich einen Touchscreen, bei dem man wirklich "drücken" muss, anstatt diese neumodische E-Feld...
Veröffentlicht am 26. November 2009 von D. Kopp

versus
54 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Handy leider mit Bugs
Nachdem ich auch das Nokia 5800 Xpress Music schon in Gebrauch hatte und relativ zufrieden damit war, entschied ich mich für das 5530. Mir gefällt das Handy sehr gut. Super verarbeitet, sehr schönes Display, sehr schöne Benutzeroberfläche, exzellente Sprachqualität. Der Music Player könnte etwas lauter sein, ebenso wie die Hörer -...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2009 von mrflincki


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

182 von 186 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Touch für wenig Geld!, 26. November 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia 5530 XpressMusic Smartphone (WLAN, Touchscreen, 3D-Surround-Sound, Kamera mit 3,2 MP) black red (Wireless Phone Accessory)
Das Handy ist für den Preis wirklich erstklassig ! Das meiste wurde ja schon gesagt, aber ich will auf ein paar Eigentheiten genauer eingehen:

-Der Touchscreen ist ausreichend groß und lässt sich mit den Fingern exzellent bedienen. Lieber hab ich einen Touchscreen, bei dem man wirklich "drücken" muss, anstatt diese neumodische E-Feld Technologie, die schon kleinste Berührungen (oft fälschlicherweise) als Befehl wahrnimmt. Das Handy gibt bei jeder Eingabe eine kurze Vibration von sich, was das Feedback sehr angenehm gestaltet. Das Tippen der SMS und Termine mit der QWERTZ-Tastatur funktioniert ziemlich präzise, man muss sich allerdings schon etwas konzentrieren, um die Buchstaben sicher zu treffen. Dafür gehen jetzt Fremdwörter wirklich schnell einzutippen. Ihre SMS werden viel Ordentlicher aussehen, wenn man eine vollständige QWERTZ-Tastatur zur Verfügung hat.

-Das Display hat 16Mio Farben, einen relativ guten Kontrastwert und 360x640 px Auflösung. Die Pixel sieht man wirklich nur, wenn man sehr genau hinsieht, bei normalem Abstand ist das Bild gestochen scharf, ohne Treppeneffekt. Auch den 2,9" Screen finde ich nicht zu klein. Der Kontrast des Handys ist vielleicht ein bisschen zu hoch, so erscheinen Fotos auf dem Handy oft dunkler, als auf dem PC. Dafür sehen sie aber auf dem Handy echt gut aus.

-Die Kamera ist nichts Weltbewegendes, im Vergleich zu meinem Vorgängerhandy (Motorola RAZRV2) ist sie aber um Klassen besser. Auch die LED ist ausreichend hell (man soll aber keine Wunder erwarten). Ausserdem macht der Blitz immer rote Augen, selbst bei Vorblitz und Tageslicht. Wenn ausreichend Licht vorhanden ist, sowie ein ruhiges Händchen, dann sind die Fotos aber echt gestochen scharf!

-Der MP3-Player ist ein bisschen zwiespältig. Von der Bedienung her ist er echt klasse, man kann die Songs nach Interpret, Album, Wiedergabeliste (sind auf dem Handy erstellbar), Podcasts, Genres und Komponisten sortieren. Wenn ein Albumcover für ein Album ausgewählt wurde, wird dieses schön groß dargestellt. Das Design des Players ist nicht aussergewöhnlich, dafür schlicht und Zweckmäßig (hässlich ist aber auf keinen Fall). Der Sound an sich ist auch klasse, allerdings lassen die Einstellungsmöglichkeiten zu wünschen übrig. So geht der 8-Band Equalizer nur von 53Hz-11,8kHz, ein für mich zu niedriger Frequenzbereich. Dafür kann man beliebig viele eigene Equalizerpresets erstellen. Hier klappt das Einstellen des Equalizers mit den Fingern nicht wirklich, mit dem Touchpen hingegen sehr gut. Man jeden 3,5mm Kopfhörer anschliessen, ich habe von Koss "The Plug". Damit ich einen guten Sound erziele, habe ich "Loudness" aktiviert und als Equalizer "Pop", gibt einen druckvollen Sound.

-Der Kalender gefällt mir sehr gut. Man kann 2 verschiedene Eintragungen machen, Besprechungen und Aufgaben. Für Besprechungen gibt es einen selber festgelegten Zeitrahmen. Wenn der Zeitpunkt vorbei ist, wird die Besprechung nicht mehr erwähnt. Aufgaben hingegen bleiben ab dem eingestellten Zeitpunkt solange im Kaldender, bis sie als erledigt markiert wurden. Das Handy ist ein echt gutes Hausaufgabenheft, meine Kolloquien und Übungen verwalte ich nur noch mit dem Handy. Der Erinnerungszeitpunkt für Besprechungen und Aufgaben lässt sich übrigens frei wählen (jede bel. Uhrzeit & Datum).

-Der Wecker lässt sich mit beliebig vielen Weckzeiten vollkleistern, jede Weckzeit kann einen eigenen Namen haben, so wie nur zu bestimmten Tagen der Woche, alles ist einstellbar. Schade ist nur, dass man immer nur einen Klingelton für den Wecker einstellen kann und nicht für jede Weckzeit einen Separaten. Was mir gefällt, ist, dass der Klingelton (egal welcher, auch mp3's) zuerst ganz leise beginnt und nach und nach lauter wird, bis zur maximalen Lautstärke. Schade finde ich, dass das Handy beim Wecken immer vibriert, auf einer Glas- oder Holzoberfläche ist die Vibration anfangs lauter als das Handy. Wahrscheinlich hat Nokia das eingebaut, um wirklich jeden zu Wecken, auch wenn das Handy in der Tasche steckt.

-Der Movieplayer ist ebenfalls sehr brauchbar, auch wenn er nur MPEG4 & RM abspielt (kein h264/DivX/XviD). Dank XMediaRecode kann ich meine DVD's aufs Handy als *.mp4 laden und ansehen. Die Qualität ist dank dem Display echt sehenswert, von Nah und von Fern. Über eine längere Zugfahrt kann man durchaus einen Spielfilm darauf angucken. Ausserdem springt der Player sehr schnell zu jedem Zeitpunkt im Film, den ich in der Zeitleiste anwähle. Es wird links überhalb der Zeitleiste angezeigt, wieviel Zeit verstrichen ist und rechts überhalb, wieviel Zeit noch bleibt.

-Die Lautsprecher sind wirklich exzellent und auch laut wenn's sein muss. Bässe und Höhen werden gut wiedergegeben, für ein Handy sind die Lautsprecher wirklich erstaunlich gut. Wenn ich mich morgens mit meinem Lieblingssong wecken lasse, kann mein Radiowecker vom Sound her einpacken.

-Wenn die Tastensperre eingeschaltet ist und ein Anruf eingeht, der Wecker klingelt oder an einen Termin erinnert wird, werden auf dem Display 2 Pfeile in entgegengesetzten Richtungen und unterschiedlichen Farben angezeigt, die man mit dem Finger nachfahren muss. Je nachdem kann man den Anruf annehmen oder ablehnen, den Wecker ausschalten oder auf Schlummer stellen, oder den Termin sofort Wahrnehmen oder die Erinnerung auf später verschieben. Das funktioniert sehr zuverlässig.

Fazit und letzter Senf: Das Handy ist für diesen Preis wirklich empfehlenswert. Es ist natürlich kein Businesshandy, aber für Schüler/Studenten oder Leute, die einfach nicht viel ausgeben wollen, gibt's mächtig viele Funktionen für wenig Geld. Es ist kleiner und leichter, als das 5800XM (hatte beide in der Hand als vergleich) und ausserdem mit Metall verarbeitet, bis jetzt macht es einen sehr stabilen Eindruck, es knarzt überhaupt nicht und der Akkudeckel sitzt wirklich nur ganz leicht locker. Vieles, was an dem Handy auf den ersten Eindruck billig wirkt, erweist sich als viel stabiler, wie Anfangs erwartet.
Von mir gibt's eine klare Kaufempfehlung !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv Überrascht, 8. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Nokia jetzt ein paar Tage testen können und bin bisher sehr zu frieden damit. Ich habe bisher immer eine Abneigung gehabt gegenüber Touchscreen Handys, da das SMS schreiben mir schwer gefallen ist damit; auch das bei manchen Touchscreen die Reaktion des Bildschirms zum Teil träge war oder man fester drücken musste (war auf jedenfall bei mir so).

Aber das Nokia 5530 hat diese Probleme nicht, der Schirm reagiert sehr gut und schnell. Das Handy sieht für meinen Geschmack sehr edel aus, fühlt sich gut an. Das Menü ist ja soweit bekannt, ich find es immer noch sehr gut und übersichtlich. Das Einzige was mir nicht so sehr gefällt ist der Akkudeckel auf der Rückseite, der ist doch etwas dünn geraten und sollte behutsam behandelt werden, aber im normalfall macht man den nur 1 mal auf und wieder zu.

Die Kamera macht überraschend gute Fotos bei normalen Lichtverhältnissen. Bei zunehmender Dunkelheit hilft der Blitz aber nur bis zu einer gewissen Weite und bis zu einer gewissen Dunkelheit. Ich habe mal als Test ein Foto im absolut Dunkeln gemacht mit Fotoeinstellung auf "Nachtaufnahme", man erkennt soweit alles darauf von meinem Zimmer, aber es ist halt kein klares helles Bild mehr. Trotzdem ist die Kamera sehr gut.

Das fehlende UMTS stört mich nicht, da ich es eh nie benutze.

Der Sound über die integrierten Lautsprecher ist echt sehr sehr gut, es ist genauso gut wie das bei den älteren Nokia 6233. Da ich oft mein Handy im Badezimmer habe um Musik zuhören, macht das Nokia 5530 einen sehr guten Eindruck damit.

Ich werde mir das Handy auf jedenfall zu Weihnachten schenken lassen.

Noch eins: Die Sim Karte und die Speicherkarte werden beide auf der linken Seite des Handy eingeschoben. Also um die Simkarte zu wechslen muss man nicht den Akkudeckel und den Akku raus nehmen.

Sehr zu Empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Allrounder-Touch-Handy, 22. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Nokia 5530 XpressMusic Smartphone (WLAN, Touchscreen, 3D-Surround-Sound, Kamera mit 3,2 MP) black red (Wireless Phone Accessory)
Vorwort
---------
Ich habe vorher ein Nokia E51 benutzt. Wollte mir zunächst das E75 kaufen, weil ich viel tippe und das Handy eine Ausschiebbare QWERTZ-Tastatur hat. Da nun auch ich von dem Touch-Wahn ergriffen wurde, wollte ich unbedingt ein Touch-Handy. Das E75 hatte aber leider ein kleines Display und keine Touch Funktionalität. Da überlegte ich mir das HTC Touch Pro 2 zu holen, da dies beides hatte. Da waren mir jedoch die 600 Euro n bisschen zu viel.
Da fiel die Wahl nicht mehr so schwer, wie man sich das vorstellen würde. Es gibt genug Touch-Phones und auch genau so viel "Schrott".
Dann wollte mir das Nokia 5800 zulegen. Dann sah ich aber die Nachricht, dass ein "abgespeckteres" Modell rauskommt. Das Nokia 5530!
Nagut, es fehlen UMTS und GPS. Um mobil ins Internet zu gehen, sind mir die ganzen Preise eh noch zu teuer und für Orientierungsprobleme im Land hab ich mein Navi. :)

Bewertung
-------------
Hab zwar keine Erfahrungen mit Touch-Displays gemacht, aber ich find es sehr gelungen. Hatte mal andere Telefone von Freunden in der Hand und konnte kein Wort richtig tippen.

Bei dem Nokia 5530 traf ich schon von der ersten Minute an jeden Buchstaben zielsicher. Den Stift braucht man eigentlich überhaupt nicht. Es lassen sich lange SMS in kürzester Zeit tippen. Noch schneller gehts mit den Fingernägeln.

Genau so flüssig funktioniert auch die Bedienung. Keine Wartezeiten oder Gedenksekunden.

Die Kontaktleiste find ich hammer. Dies kennt man in ähnlicher Weise nur von den HTC Handys. Bei denen im Telefonbuch zu jeder Person der Verlauf angezeigt wird.
Man hat die wichtigsten Personen immer vor dem Auge und sieht, welche Aktionen zuletzt getätigt wurden.
Diese Startansicht kann man, wenn man möchte, auch ausschalten und die Standartansicht wählen, in der die nächsten Aufgaben und Termine aus dem Termine auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Was ich hierbei seeehr schade finde ist, dass keine Kombination aus beiden möglich ist. Obwohl unter der Kontakleiste mit den Bildern der Personen noch geeenug Platz ist, ist es nicht möglich dadrunter dann noch die Termine anzeigen zu lassen.

Das Kinetic-Scrollen, was welche vom iPhone kennen, funktioniert super und geschmeidig. Ebenso find ich das Annehmen von Anrufen gelungen. Man streicht mit dem Finger von links nach rechts, als ob man zum nächsten Bild wechseln möchte, und nimmt somit den Anruf entgegen. Ein Augenschmaus.

Zusätzlich findet man im Internet sehr viele Spiele und nützliche Programme. Was man braucht, findet man im World Wide Web. Apropos www: Ich geh via WLAN ins Internet und auch dies funktioniert super. Sogar der MSN-Messenger, den man darauf installieren kann, ist toll.

FAZIT
----------
Wer ein reines Touch-Handy möchte, ohne ausschiebbare QWERTZ-Tastatur, sollte zum Nokia 5530 greifen. Displaygröße etc sind optimal. Weder zu groß, noch zu klein. Passt super in die Hosentasche und ist fair im Preis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Handy, 28. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Nokia 5530 XpressMusic Smartphone (WLAN, Touchscreen, 3D-Surround-Sound, Kamera mit 3,2 MP) black red (Wireless Phone Accessory)
Super Handy für die Frau/den Mann ab 40! ;-) Der Touchscreen ist sehr feinfühlig und man hat den gesamten Bildschirm als Tastatur. Kann also bequem die Buchstaben lesen und auch mit den Fingerchen auf dem Bildschirm herumdrücken und treffen! Kein mit den Fingerspitzen herumgedrücke bei viel zu kleinen Tasten, wie es die "normalen" Handys haben. Praktisch finde ich die Kontaktleiste oben, die bis zu 20 Kontakte aufnimmt, unten können frei wählbar die wichtigsten Funktionen eingerichtet werden. Das Radio hat - obwohl es immer anders angegeben wird (!) - erstaunlicher Weise doch rds!! Ich habe mich gefragt, wo eigentlich genau der Unterschied zwischen dem Nokia 5530 und dem 5800 liegt. Es ist kleiner und flacher, es hat einen niedrigeren SAR Wert und die Kamera ist wirklich erstaunlich gut. Beim 5800 wird ja die extrem langsame Auslöseverzögerung sehr bemängelt. Dieses 5530 hat zwar kein Zeissobjektiv, aber die Auslöseverzögerung ist jetzt sehr kurz!!! Habe selber eine "große" Spiegelreflex und war bei den Handykameras mehr als skeptisch. Jetzt habe ich diverse Testbilder gemacht, auch eine Kerze im Dunkeln und bin wirklich begeistert. Klar - es ist nur eine kleine Fotokamera mit winziger Linse, aber bei einer ruhigen Hand macht sie wirklich scharfe Bilder und der Vorteil ist, man hat sie einfach immer dabei. Ein Foto habe ich jetzt sogar auf dem PC als Hintergrundbild. Top scharf. Die Bilder sind ein kleines bisschen gelbstichig, aber lieber so, als einen Blaustich und auch das lässt sich hinterher noch am PC beheben.
So, ich hoffe ich konnte ein bisschen andere Aspekte benennen, die noch nicht genannt wurden und euch bei euren Überlegungen weiterhelfen. Ach ja, das Handy hat (genau wie das 5800) ein Autorennspiel drauf bei dem man per Hand-/Armbewegungen das Rennen fährt. Jugendliche wie unser Sohn haben da viel Spaß dran.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gelungen, 9. September 2009
Von 
H. A. Ince (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Einführung: Beim Nokia 5530 XM handelt es sich um ein Touchscreen Musik Handy der Firma Nokia. Die ganzen technischen Eigenschaften findet ihr im Internet - ich glaube die muss ich jetzt nicht auflisten. Wem es aber trotzdem wichtig ist:
[...]

(Naja wer diesen Erfahrungsberichte ließt, wird bestimmt voher sich allgemein über das Handy informiert haben, denke ich^^)
Aussehen/Tasten:
Das Handy ist im Gegensatz zum Vorgänger 5800 XM sehr schmal und sieht viel schöner und hochwertiger aus,
da es an der Front metallene Bauelemente hat. Als Farbauswahl hat man Schwarz-Rot und Weiß-Blau. Ich selber habe Weiß-Blau genommen.
Die meisten wichtigen Tasten sind an der gleichen Stelle wie beim Nokia 5800 XM.
Ich beschreibe es mal kurz :) (Oder schaut euch einfach Bilder vom Handy an)

Die Sperrtaste auf der rechten Seite ist, sowie der Lautstärkenregler(auch Zoom für die Kamera) und der Kamera-Auslöseknopf.
Auf der linken Seite hat es einen Steckplatz für die Sim-und Speicherkarte, der durch ein "Plastikdeckel" verschlossen und geöffnet werden kann.
Oben auf dem Handy ist der gewohnte Ein-Aus-Schalter und unten befindet sich ein USB-Steckplatz (auch mit Plastikdeckel verschlossen), die 3,5mm Buchse für die Kopfhörer und natürlich der Steckplatz für das Aufladegerät. Wer das Nokia 5800 kennt, wird bei den Tasten keine großen Veränderungen sehen.
Die Kamera befindet sich auf der Rückseite des Handys. Unten links findet man das Stylo zum Bedienen des Touchscreens.
Auf der oberen rechten Ecke des Displays hat man den Multimedia-Button, womit man schnell auf seine Multimedia-Daten zugreifen kann.
Ich möchte nochmal zur Sperrtaste was sagen, denn sie sitzt ein wenig Locker finde ich. Also wenn man das Handy schüttelt, hört man das "Tik-Tik".
Dieses Problem habe ich auch schon bei anderen Rezensionen gehört, so dass es kein Einzelfall ist bei mir.

Die Lautertaste reagiert auch nicht sehr gut. Nur wenn man "sehr" doll auf die Lautertaste drück reagiert es fehlerfrei aber sonst nicht richtig, als ob da ein Wackelkontakt drinnen wäre. Das mit der Lautertaste ist, denke ich ein Einzelfall, da ein anderer Kunde das gleiche Problem bei amazon.de hatte, aber nach einem Umtausch konnte er den Fehler nicht entdecken. Ausstattung:
Die In-Ear-Kopfhörer, die mitgeliefert werden, sehen (finde ich) irgendwie groß aus, aber sind vom Klang her ganz gut. Nicht so gut wie meine Sennheiser cx 300, aber das muss man nicht unbedingt von Nokia erwarten - obwohl ..das Handy heißt ya XpressMusic, naja die Mitgelieferten sind aber auch nicht schlecht.
Aufladegerät und USB Kabel findet man ebenfalls als Ausstattung bei diesem Handy. Als Speicherkarte wird eine 4GB microSDHC mitgeliefert, Bedienungsanleitung und DVD liegen auch mit bei.

Funktionen:
Das Handy hat im Vergleich zu seinem Vorgänger und auch zu anderen Handys weniger Funktionen, was es aber nicht schlecht macht!
Ein Ausrufezeichen, weil viele dieses Handy kritisieren, da es kein GPS, UMTS und HSDPA hat - zu den Kritiken komm ich noch.
Naja schon verraten, diese drei Verbindungsarten hat das Handy nicht. Jedoch hat es eine GPRS/EDGE- und W-Lan Verbindung. Die W-Lan Verbindung klappt gut, also alles recht flüssig und die Seiten werden gut dargestelllt. Der Browser kann auch Flash abspielen, was das Surfen natürlich noch spaßiger werden lässt.
(es gibt da noch ein Paar andere Verbindungsarten, die ich jedoch nicht kenne.Die könnt ihr aber bei dem Link oben nachschauen, weil es wäre sinnlos über die Maße des Handys, den Farbton der Schale usw zu berichten.^^)

Eine gute 3,2 Megapixel Kamera sorgt für recht gute Bilder finde ich, auch werden Zahlreiche Kamerafunktionen angeboten, mit denen das Bild noch besser wird.
Das Menü ist sehr übersichtlich und das rumtippen geht auch sehr flot ( flotter sogar wie beim 5800). Der Homescreen ist auch sehr klasse geworden, wo man zum Beispiel seine besten Freunde hinzufügen kann und somit sie immer auf der "Start-Seite" hat, falls man sie anrufen oder ihnen schreiben möchte.
Aktuelle Musikwiedergaben werden auch ebenfalls auf der Homescreen dargestellt, wo man ganz einfach vor- und zurück spulen kann und natürlich das vorherige und nächste Lied wiedergeben lassen kann.
Videos werden auf dem brillianten Display sehr scharf dargestellt und gut abgespielt, so dass man echt Lust hat Filme auf das Handy zu laden, um sie dann anzuschauen. Außerdem hat das Handy einen Sensor, der Bewegungen des Handys erkennt. So kann man das Handy bei Spielen z.b als Lenkrad benutzen ( ganz lustig finde ich ).
SMSe schreiben klappt durch die QWERTZ Tastatur auch sehr gut und ist auch sehr genau. Als Fehlerquote würde ich 15% sagen, kann sich aber von Person zur Person ändern. Der Klang des Handys hat mich echt sehr überzeugt, als ich die Lautstärke aufgedreht habe - also wirklich klasse!
Also in Hinsicht auf Multimedia ist das Nokia 5530 XM sehr gut, da es auch auf diesen Gebiet spezialisiert ist. Über die Kamera kann man meckern, aber für den alltäglichen Gebrauch ist es ganz ok - aber mit einer Digitalkamera sollte man es nicht vergleiche, denn die Kamera ist nicht das Hauptmerkmal des Handys sondern die Musik. Was auch nicht so "sehr gut" ist, ist das ganze TouchscreenSystem, da es nicht richtig für Touchscreen geignet ist. Man kan schon alles gut antippen, jedoch ist alles noch irgendwie Non-Touch orientiert. Das soll kein großes Minuszeichen sein aber durch neue Betriebssysteme wird sich glaube auch das hier ändern und besser werden (Maemo vielleicht?).

Ansonsten fallen mir keine anderen sehr wichtigen Funktionen ein, über die ich berichten könnte. Es ist halt wie ganz oben schon steht, ein Touchscreen-Handy, wo auf Musik wertgelegt wurde. Die restlichen Funktionen, wie die Kamera und der W-Lan stehen eher im Hintergrund, was sie aber nicht schlecht macht.
Preis: Habe das Handy aus Amazon.de für ca. 230€ gekauft. Ein recht guter Preis.

Meine Meinung/Kritik/Fazit:
So endlich komme ich zu meiner Meinung. Das Handy ist im großen und ganzen sehr gut, auch wenn es kleine Macken hat.
Aber erstmal zu den Kritikern, die sagen: kein GPS, kein HSDPA = 5530 ist kein gutes Handy - nicht brauchbar usw..

Ich möchte zunächst betonen, dass es sich hierbei um ein Musik Handy von Nokia handelt. Es handelt sich nicht um ein Handy für Geschäftsleute oder für Personen die Reich sind und sich hohe Handy-Internetkosten leisten können und deswegen HSDPA, UMTS problemlos nutzen. Ich denke es ist für Menschen, die folgenden 3 Sachen in einer bestmöglichen,kostengünstigen aber trotzdem leistungsfähigen Art und Weise vereint haben möchten: ein guter Mp3 Player, ein Handy, eine Kamera und ein wenig Spielerei. Das ganze findet man in diesem Handy für nur 230€. Der Mp3-Player ist sehr gut und die Kopfhörer auch. Telefonieren und schreiben kann man mit dem Handy auch sehr gut, also bis jetzt hatte ich da keine Probleme. Mit der Kamera kann ich meine Freunde fotografieren: auf dem Bild ist alles gut zu sehen - reicht mir, ich will ja keine Din A4 Seiten bedrucken. Videos anschauen, Spiele spielen und mit dem W-Lan im Internet surfen kann ich auch und das klappt auch sehr gut. So denke ich, dass man dieses Handy wegen das Fehlen von UMTS, HSDPA, GPS und einer 5-8 MP Kamera nicht gleich als schlecht und unbrauchbar bezeichnen sollte. Ich würde es für Geschäftsleute nicht sehr empfehlen, denn da brauch man mehr Funktionen(Naja ein Geschäftsmann hat auch mehr Geld und würde sowas erst garnicht kaufen denke ich^^.)
Aber Jugendlichen, würde ich es auf jeden Fall empfehlen, da sie auch keine 600 € haben um ein N97, einen Samsung Omnia HD oder einen Iphone (obwohl der Iphone vielleich auch nur einen besseren Touchscreen als 5530 hat, mehr aber auch nicht) zu kaufen.

Negatives gibt es natürlich auch über dieses Handy. Wie ich oben im Bericht schon erwähnt habe, sitz die Sperrtaste nicht richtig. Naja sie sitzt, aber sie ist locker. Das ist denke ich bei allen 5530 Handys so. Es ist nicht der Untergang der Welt aber trotzdem würde ich so einen Verarbeitungsfehler von Nokia nicht erwarten.
Auch funktionierte bei mir die Lautertaste nicht richtig, was aber, wie gesagt, ein Einzelfall ist, oder nur bei wenigen 5530 der Fall ist, was aber trotzdem von Nokia unverschämt ist finde ich. Naja, mein 5530 ist wegen diesen Mängeln auf dem Rückweg nach amazon.de und ein Ersatzgerät ist gerade auf dem Weg zu mir.
Ich hoffe, dass zu mindest der Lautertasten-Fehler nicht erneut auftaucht, wenn doch nehme ich glaube ich diesem Bericht noch einen Stern weg.
~~~~ Aktuell ~~~~ 15.09.09 ~~~~~~~~~~Kommentar~~~~~~~~~~
Also habe das Handy umtauschen lassen und das Problem mit der Lautsprechertaste ist nicht da - also alles fein :) Naaaja lest weiter
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich hoffe, dieser Bericht konnte euch helfen. Wenn irgendwas unklar, undeutlich oder unverständlich ist lasst es mich wissen! Bei Fragen stehe ich auch zur Verfügung.
Von mir gibts 4 Sterne für dieses Handy, eigentlich 5 aber wegen den Verarbeitungsfehlern ziehe ich einen Stern ab.
Dankeschön fürs Lesen =) Verzeiht mir für meine Fehler^^l

Viel Spaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden!, 6. September 2009
Ich habe es gestern erhalten und als Eindruck nach einer so kurzen Testzeit kann ich sagen: gut verarbeitet, super Soundabstimmung, guter & leichtgängiger Touchscreen, prima & intuitive Menüführung, bei der man seine individuelle Ordnung einrichten kann. Was mich stört ist die Pc-software, die man sich bei nokia runterladen kann. Sie hat bei mir einfach nicht richtig funktioniert, aber es geht zum glück auch ohne, da das Gerät nach der Treiberinstallation als Massenspeicher erkannt wird. Mich stört es nicht, dass kein UMTS etc an Bord ist, da für mich das W-lan völlig ausreicht. Somit erfüllt das Handy meine Ansprüche voll und ganz, da ich auf guten Sound (sowohl die Kopfhörer als auch die eingebauten Boxen sind top!), einen richtig guten mp3-Player als iPod-Ersatz, auf eine QWERTZ-Tastatur (Handschrifterkennung mit dem Stick geht ebenfalls sehr gut!) und auf ein gutes Display mit guter Farbdarstellung und gutem Touchscreen wert lege.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät, 6. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Nokia 5530 XpressMusic Smartphone (WLAN, Touchscreen, 3D-Surround-Sound, Kamera mit 3,2 MP) black red (Wireless Phone Accessory)
Ich war mir anfangs nicht sicher, ob ich nicht doch lieber zum 5800 XP greifen sollte, bin nunmehr davon überzeugt die richtige Wahl getroffen zu haben.

Die Fülle an Funktionen dieses Handys ist beeindruckend, im Vergleich zu dem doch moderaten Preis. Ich für meinen Teil benutze kein UMTS, bin deswegen auch nicht traurig, dass dieses Telefon das nicht kann. Der Empfang über GSM ist sehr gut, auch die Sprachqualität weis zu überzeugen. Kein rauschen oder knistern, einfach sehr gut.

Auch die Kamera kann mich überzeugen. Ich konnte keinen Unterschied zur 3.2MP Kamera meines alten n73 feststellen, auch ohne Carl-Zeiss Objektiv. Die Auslösezeit ist auch sensationell. Auch die Videofunktion ist sehr gut. Hier stört mich nur der starke standardmäßige Zoomfaktor. Man muss doch weit wegstehen um einen Gegenstand vollständig filmen zu können.

Durch den integrierten WLAN Empfänger kann man schnell und bequem ins Internet gehen. Hier gibt es keinerlei Probleme.

Nun zum Herzstück des Telefons, dem Musicplayer. Dieser ist hervorragend. Schlicht gehalten, aber dadurch sehr übersichtlich. Die Soundqualität hat mich wirklich überrascht. Die Lautsprecher erzeugen einen vollen Klang ohne dabei kreischend zu wirken. Durch den 3.5mm Klinke-Anschluss habe ich alternative Kopfhörer angeschlossen und war über den satten Bass überrascht, da ich dies von meinem N73 nicht kannte. Die Presets für die Equalizer sind sehr gut.

Ich nutze dieses Handy auch als Navigationssystem. Mit einem Bluetooth GPS-Modul von Nokia funktioniert dies ausgesprochen gut, wenn nicht sogar besser als mit dem eingebauten Modul des 5800(habe hier jedoch keine Vergleichsmöglichkeit gehabt).

Die Verarbeitung überzeugt mich auch. Es ist natürlich nicht das hochwertigste Gerät und der Rückseitendeckel wackelt ein wenig, aber dafür bezahlt man ja auch keine 500€, also kann man da auch nicht so extrem viel erwarten. Die Aluverkleidung an der Front ist auf jedenfall wesentlich hochwertiger als beim 5800XM.

Im großen und ganzen bin ich sehr überzeugt von diesem Gerät und kann es nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genie der Technik, 12. November 2009
Also, ich habe das NOKIA jetzt schon seit gut einer Woche und mit sicherheit ausgiebig getestet.

Gehäuse
Dieses sitzt prima, es knarrt nichts und die Spaltmaße sind völlig in Ordnung. Der Akkudeckel sitzt bombenfest, die lauter-leiser Taste hat einen Optimalen Druckpunkt und schaut auch nur ein wenig aus dem Handy heraus. Der Stift intigriert sich wirklich prima in das Gehäuse, alles in allem macht es einen wirklich sehr schönen Eindruck. Auch fühlt sich das Handy durch sein flaches Design sehr smart an. Lediglich die Kamerataste hat einen etwas schwammigen Druckpunkt. Auch ist das Gehäuse meiner Ansicht nach sehr Fusselanziehend. Wahnsinn, wie viel Dreck sich nach einer Woche Benutzung schon gesammelt hat.

Betriebsystem
Arbeitet wirklich sehr schnell. Der Aufbau geht in Ordnung, die Geschwindigkeit ist wirklich top. Bisher hatte ich noch keinerlei komplikationen. Die Eingewöhnungszeit ist sicherlich da, doch nach ein paar Tagen mit Bravour überwunden.

Display
Ein Traum! Gestochen scharf, die Wiedergabe der Farbe wirklich nachezu unschlagbar. Größe ist auch völlig ausreichend. Der Druckpunkt des Touchdisplays ist sehr gut. Der Stift wird lediglich zum surfen benötigt.

QWERT-Tastatur
Diese hat mich tatsächlich wirklich überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass sie so einfach zu bedienen ist. Ich habe relativ große Finger, treffe jedoch jeden einzelnen Buchstabe ohne jegliche Probleme. Nach ein wenig Übung schreibt man Abstand schneller als mit einer herrkömmlichen Handytastatur.

Sonstiges
Eine negative Eigenschaften habe ich dennoch gefunden. Im Standby Zustand als auch beim Empfang einer SMS ist die Benachrichtungsleuchte einfach viel zu schwach. Das Licht ist selbst bei abgeduckeltetm Raum gerade so auszumachen. Diese sollte um einiges stärker leuchten.
Die Boxen sind außerdem wirklich erste Sahne. Bisher noch keine besseren gehört/gesehen.

Ich bereue meinen Kauf bisher noch nicht. Einiges Manko bleibt die Staubanfälligkeit und die schnelle Verschmutzung des Displays. Da muss Ich mir noch etwas einfallen lassen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Frauenhandy, 13. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hi MÄDELS,

also das ist ein cooles Frauenhändy.
1. es hat eine Tasche
2. es ist small
3. es ist schick

so und jetzt für die Jungs.

1. es hat WLan, möchte ich heutzutage nicht mehr missen,
da ich so viele coole Sachen kostenlos von Zuhause aus runterladen kann.
2. es ist leicht und paßt gut in die Hosentasche.
3. Die Profile können zeitgesteurt werden, Ruhe im Büro, danach wieder laut
4. Auch wenn andere Rezessionen schreiben, es ist kein Musikhandy, da zuviele Klicks nötig,
drück mal oben rechts auf das Xpress musik zeichen, jaja Männer und Technik
5. meins hat keine Probleme mit O2, stürzt nie ab (seit Wochen)
6. Klar ist kein Iphone, dafür habe ich einen ipod touch, aber es reagiert super
7. SD dabei, ist doch cool
8. Knapp 200 Euro sind voll ok
9. Wenn es dann doch mal nicht klingeln soll, dreht es einfach um und es ist lautlos
10. Wählt sich nicht einfach jeden Tag von selber ins Netz ein, wie viele Handys, bitte umbedingt,
darüber informieren, sonst wird es teuer.

PS. auch wenn ich ein Mädel bin, ich hab mich wochenlang vorher informiert und es gibt coole Sachen
für dieses Handy im Netz!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Handy leider mit Bugs, 20. Oktober 2009
Von 
mrflincki "mrflincki" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich auch das Nokia 5800 Xpress Music schon in Gebrauch hatte und relativ zufrieden damit war, entschied ich mich für das 5530. Mir gefällt das Handy sehr gut. Super verarbeitet, sehr schönes Display, sehr schöne Benutzeroberfläche, exzellente Sprachqualität. Der Music Player könnte etwas lauter sein, ebenso wie die Hörer - und Lautsprecherlautstärke.

Was mich auch sehr freut: Die blinkende LED in der Mitte unten (Menütaste bzw. Menüsensor), die über verpasste Anrufe und SMS informiert und auch abschaltbar oder/und einstellbar ist.

Hatte das Nokia 5800 noch zum Teil viele Doppelklicks, sind diese jetzt auf ein Minimum reduziert. Das Drehen des Displays ist leider nicht verbessert worden, sondern die Anzeige bleibt meistens so stehen, wie das Handy vorher war, nach dem Drehen ändert sich nichts.

Warum nur drei Sterne? Ich hätte gerne fünf gegeben. Doch das Handy hat zwei nicht zu verzeihende Bugs:

1. Ist die Tasten bzw. Displaysperre aktiviert und erhält man einen Anruf, ist es nicht möglich, diesen anzunehmen, ohne die Tastatursperre vorher zu entriegeln. Dann hat aber der Anrufer meistens bereits aufgelegt. Das hat mich sehr geärgert.

2. Hat man eine Erinnerung an einen Termin aktiviert und ist die Tastatursperre aktiviert, leuchten unten zwei Schriften: Gelb für Schlummer, rot für AUS. Allerdings tut sich beim Berühren nichts, da ja die Tastatursperre eingeschaltet ist. Wird diese entriegelt, ist es dennoch nicht möglich, den Alarm auszuschalten. Man muss abwarten, bis er von selbst deaktiviert wird.

Ebenso verhält es sich beim Wecker.

Das sind Bugs, die dürfen nicht passieren! Vor allem nicht Nokia! Vielleicht ist mein Gerät auch defekt. Mich würde interessieren, ob diese Fehler auch bei anderen auftauchen.

Ich kann aber hier nur meine Erfahrungen mitteilen und mein Handy bewerten. Daher statt fünf für die Bugs nur drei Sterne. Werden sie mit einem Softwareupdate ausgemerzt, hat das Handy fünf Sterne verdient.
So kann ich aber nicht damit leben.

Nachtrag 02.11.2009:
Wie von einigen Rezensenten bemerkt, war ich es, der sich in einigen Punkten geirrt hat: Die beschriebenen Bugs sind doch keine, da man den Wecker und mit einem Rüberwischen in angezeigter Pfeilrichtung wohl doch stumm oder ausschalten kann. Ebenso soll es sich mit eingehenden Anrufen verhalten.
Ich habe mich am 5800 orientiert, das diese Funktionen nicht hat und sie als Bug gewertet. Das 5800 habe ich mir nun wieder zugelegt.
Das 5530 hatte allerdings nun leider doch einen Fehler: 3,5mm Klinkenanschluß mit Wackelkontakt.
Nach diesem Stand der Technik würde ich 4,5 Sterne geben, da ich vermute, dass der Wackelkontakt ein Einzelfall ist.
Leider kann ich die Sterne nicht mehr ändern, daheri n Gedanken die 4,5 vorstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 218 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen