Kundenrezensionen


27 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hoher Spaßfaktor
Als Fan der Need for Speed Reihe gehört natürlich auch das Most Wanted dazu. Am Anfang des Spiels nimmt dir die Polizei deinen Wagen weg. Dann must du 3 Rennen fahren und gewinnen damit du 30.000 hast um dir ein eigenes Auto zu kaufen. Dann gibt es die sogenannte Black List wo du gegen jeden Fahrer antreten mußt . Wenn du gegen ihn gewonnen hast und das...
Veröffentlicht am 8. Dezember 2010 von C. Werner

versus
3.0 von 5 Sternen OK
Need for Speed undercover ist besser, aber wohl auch geschmacksache.
Meinem Sohn gefällt es recht gut, er bevorzugt aber die Undercover-Version.
Lieferung erfolgte prompt.
Vor 14 Monaten von Margot Kühner veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hoher Spaßfaktor, 8. Dezember 2010
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
Als Fan der Need for Speed Reihe gehört natürlich auch das Most Wanted dazu. Am Anfang des Spiels nimmt dir die Polizei deinen Wagen weg. Dann must du 3 Rennen fahren und gewinnen damit du 30.000 hast um dir ein eigenes Auto zu kaufen. Dann gibt es die sogenannte Black List wo du gegen jeden Fahrer antreten mußt . Wenn du gegen ihn gewonnen hast und das richtige Bonussymbol anklickst bekommst du seine Karre. Dann brauchst du weniger Autos kaufen und hast mehr Geld um die Karren auf zu motzen. Der einzige nachteil ist das Spiel ist sehr schnell durch gespielt, find ich. Es ist nicht gerade besonders schwer im gegensatz zu anderen Rennspielen oder Need for Speed teilen wie z.b Shift. Großen Spaß machen auch die verfolgungsjagd mit der Polizei. Wobei auch da natürlich die Anforderungen schwerer werden. Man muss Polizei autos rammen oder zum Totalschaden bringen. Straßenblockaden durchbrechen oder eine bestimmte Zeit lang vor der Polizei flüchten. Diese Aufagben werden natürlich immer schwerer und die Polizei hat auch immer schnellere Autos. Diese Verfolgungsjagden sind eigentlich schwerer als die Rennen. Aber es macht auf jeden Fall sehr viel Spaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwar wenig realistisch, aber mit hohem Spaßfaktor, 30. April 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
Um mir mal einen Eindruck von den NFS PC-Spielen zu machen, habe ich mir "Most Wanted" von EA Value Games gekauft.
Der größte Nachteil vorweg: Man erhält eine DVD und in der Packung einen Werbezettel für andere EA Spiele, auf dem der 20-stellige Registrierungscode aufgedruckt ist. Mehr nicht. Ein Handbuch wird also nicht mitgeliefert und ist auch auf der DVD nicht vorhanden, so dass man alle Funktionen des Spiels durch Ausprobieren selbst herausfinden muss. Dazu kommt noch, dass - jedenfalls bei mir - die während des Spiels eingeblendeten Texte mit Hilfen und Hinweisen jeweils nur ca. 2 bis 3 Sekunden lang zu sehen waren und ich sie in dieser Zeit deshalb niemals komplett durchlesen konnte. Dadurch hat es erst mal das "halbe Spiel" gedauert, bis ich alle Funktionen und Spieloptionen durchschaut hatte.
Für häufige PC-Spieler mag das alles kein Problem sein, aber für Gelegenheitsspieler wir mich, denen die Erfahrung mit ähnlichen Spielen fehlt, ist das fehlende Handbuch ein echtes Manko.
Nun aber zum Spiel selbst:
Ziel des Spieles ist es, der meist gesuchte Raser, also die Nummer 1 der "Black List" zu werden. Dabei muss man gleichzeitig aufpassen, nicht von der Polizei gestellt und festgenommen zu werden, die natürlich immer auf der Suche nach den Black List Teilnehmern und Rasern ist. Um gegen einen Teilnehmer der Black List im Rennen antreten zu dürfen und diesen "abzuservieren", muss man sich jedesmal vorher erst in drei Kategorien qualifizieren: man muss eine bestimmte Anzahl verschiedener Rennen gegen andere Fahrer gewinnen, muss eine Anzahl von Meilensteinen sammeln und einen Mindestbetrag von Kopfgeld auf die eigene Festnahme erreichen. Meilensteine und Kopfgeld erreicht man, indem man verschiedene Verkehrsverstöße begeht, z.B. Unfallflucht, in Radarfallen geblitzt wird oder Polizeifahrzeuge rammt.
Die Rennen gegen andere Teilnehmer sind fast alle sehr leicht zu gewinnen und kein Problem. Man kann nämlich einfach, ohne Rücksicht auf Verluste, überall entlang rasen. Das eigene Auto geht niemals kaputt, selbst wenn man mit Vollgas gegen eine Mauer fährt. Alle anderen Autos, die einem in den Weg fahren, rammt man einfach weg. Und man kann auch kaum von der Rennstrecke abkommen, weil das fast überall durch Mauern, Zäune, etc. verhindert wird. Sogar falsches Abbiegen ist während des Rennens nicht möglich, weil alle anderen Straßen, außer der Rennstrecke, während des Rennens abgesperrt sind. Also überhaupt kein Problem, die Rennen zu gewinnen, wobei ich hier im Spielverlauf auch keine Steigerung des Schwierigkeitsgrades festgestellt habe. Anspruchsvoller sind lediglich die Drag-Rennen. Dabei muss man nämlich selbst die Gänge schalten, die Lenkung reagiert anders und sehr eigenwillig und außerdem kann hier ausnahmsweise das Auto bei einem Zusammenstoß einen Totalschaden erleiden. Diese Rennen sind also wirklich schwierig, aber nach einigen Versuchen auch zu schaffen, da sie alle nur über kurze Distanz gehen.
Das Erreichen von Meilensteinen ist noch das schwierigste in diesem Spiel und hier ist tatsächlich auch eine Steigerung des Schwierigkeitsgrades im Spielverlauf erkennbar. Mit zunehmender Fahndungsstufe verfügt die Polizei nämlich über immer mehr und immer bessere Fahrzeuge, außerdem über Nagelgurte auf der Fahrbahn und über einen Hubschrauber, welcher bei der Fahndung hilft.
Für das Erreichen einiger Meilensteine habe ich deshalb auch tatsächlich zahlreiche Versuche benötigt. Allerdings legt einem dabei auch die Programmierung des Spieles einige Steine in den Weg. Wenn die Aufgabe z.B. lautet, in einer einzigen Verfolgungsfahrt 35 Polizeifahrzeuge zu rammen und anschließend der Verfolgung zu entkommen, will es anfangs gar nicht recht gelingen, überhaupt nur 3 oder 4 Polizeiwagen auf sich aufmerksam zu machen, die man rammen könnte. Anfangs stellen sich diese rechnergesteuerten Polizeiwagen nämlich so "dumm" an, dass sie schon nach wenigen Metern die Fährte verloren haben und man unfreiwillig und viel zu früh entkommen ist. Wie soll man so 35 Polizeifahrzeuge bei einer einzigen Verfolgungsfahrt rammen? Hat man es dann aber endlich geschafft, eine größere Zahl von Polizeifahrzeugen zur eigenen Verfolgung zu provozieren, dann hat sich die eigene Fahndungsstufe schon so weit erhöht, dass man kaum noch entkommen kann. Also erst lange zu wenig und dann schnell zu viel Polizei. Das macht das Vorankommen im Spiel etwas mühsam und es ist natürlich auch etwas frustrierend, wenn man schon alle Rennen gewonnen, und sogar doppelt so viel Kopfgeld erzielt hat, wie notwendig, nur der letzte Meilenstein fehlt, um den nächsten Black List Fahrer herausfordern zu dürfen.
Am Ende des Spieles, wenn man auch die Nummer 1 der Black List "abserviert" hat, muss man sich schließlich noch einer Verfolgung durch sämtliche Polizeifahrzeuge gleichzeitig stellen. Den Grund dafür konnte ich der etwas dümmlichen und wenig schlüssigen Handlung des Spieles nicht genau entnehmen, aber es handelt sich hier ja um ein PC-Spiel und nicht um einen Spielfilm - also egal. Bei dieser abschließenden Verfolgungsfahrt ist es dann wirklich recht schwierig, zu entkommen und allzu oft wird man schon nach kurzer Zeit gestoppt und verhaftet, bevor man endlich per "Handymitteilung" und Markierung auf der Karte das Fahrtziel genannt bekommt, welches man erreichen muss, um endgültig gewonnen zu haben. Aber schließlich ist mir auch hier gelungen, zu entkommen und über die "alte Brücke" in Sicherheit zu springen.
Fazit:
Fahrverhalten, Unzerstörbarkeit des eigenen Fahrzeuges und Geschwindigkeit der verfolgenden Polizeifahrzeuge sind äußerst unrealistisch; die Spielhandlung weitgehend sinnfrei. Also nichts für Freunde perfekter Rennsimulationsspiele mit realistischer Fahrphysik und realem Hintergrund. Dafür ist aber bei "NFS Most Wanted" der Spaßfaktor sehr hoch, wenn man es einfach mal "richtig krachen lassen" möchte. Die Schwierigkeit des Spieles dürfte für erfahrene PC-Rennspieler sehr einfach sein, denn auch mir als Gelegenheitsspieler ist es relativ schnell gelungen, das Spiel abzuschließen. Das ist aber kein Nachteil und ist mir lieber, als ein extrem schwieriges Spiel, das ich irgendwo mittendrin aufgeben muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Spiel mit schwachen Rennen, 22. Januar 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
Gameplay:
Das Gameplay ist sehr gut. Die Wagen überzeugen im Fahrgefühl und unterscheiden sich ausreichend voneinander. Obwohl das Geschwindigkeitsgefühl nicht 100prozentig da ist, macht es Spaß, sich in die freie Fahrt zu begeben und einfach so draufloszufahren - obwohl der Realismusgrad doch sehr leidet.

Story:
Die Story ist sehr gut inszeniert und meiner Meinung nach die beste der NfS-Reihe, obwohl sie zugegebenermaßen sehr einfach gestrickt ist. Man muss sich in einer Stadt durchsetzen und 15 andere Fahrer besiegen. Dabei muss man bestimmte Forderungen leisten, um den nächsten Fahrer herausfordern zu dürfen. Das sind normale Rennen und Meilensteine, die man meistens zufällig erreicht. Des Weiteren ist die Polizei vertreten, was sehr spaßige Verfolgungsjagden zur Folge hat. Diese setzt ein Kopfgeld auf den Spieler aus, welches wiederum einen besseren Ruf bei den anderen Fahrern auslöst. Die ganze Story handelt in einer virtuellen Stadt, die sehr abwechslungsreich gestaltet und frei befahrbar ist. Jeder Bezirk entwickelt beim genaueren Kennenlernen einen eigenen Charakter, wer das schon bei dem von mir geliebten Underground2 gemocht hat, wird auch bei Most Wanted nicht enttäuscht. Leider kann man nicht zwischen verschiedenen Schwierigkeitsstufen wählen.

Rennen:
Die Rennen hauen einen definitiv nicht vom Hocker. Es gibt zwar neue Renntypen (z.B. K.O.), aber die einzigen Renntypen, bei denen es nicht nur um pure Geschwindigkeit ging (Drift, Street-X), wurden gestrichen. Der Hauptsinn des Spiels leidet nun unter mangelnder Komplexität, obwohl dieser Punkt in Underground 2 bereits zu allseits zufriedenstellendem Maße gelöst wurde. Die Gegner fahren übrigens im Gummiband-Prinzip, das heißt, wenn man weit zurückliegt, fahren sie schlechter, wenn man vorneliegt, erlauben sie sich ihrerseits keinen Fehler. Das kann jeder für sich selbst bewerten, ich finde es negativ.

Tuning:
Das Tuning wurde etwas einfacher gehalten, macht aber nicht weniger Spaß als bei anderen NfS-Teilen: sehr gut!

Fazit:
Das Gameplay des Spiels macht Spaß. Die frei befahrbare Stadt ist eine Attraktion und die verschiedenen Autos und Tuningmöglichkeiten tragen ihr übriges zum "Most-Wanted-Feeling" bei.
Positiv ist die wieder eingeführte Polizei. Negativ fällt auf, dass die Rennen deutlich weniger anspruchsvoll sind, die ganze Story ist ein wenig zu einfach gestrickt. Dennoch ein Muss für jeden NfS-Fan, der die neuen Spiele zu einfach findet und Underground 2 mochte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Most Wanted, 6. März 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
Also jeder der dieses Spiel je gespielt hat wird Merken das es das beste is, von allen.
z.B die auswahl der verschiedenen autos ist groß aber nicht zu groß.
Die Rennen sind perfekt aufgebaut.
Und der action Factor ist der größte bei allen Need for Speed
Dieses Spiel ist perfekt. Kauft es euch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker für entspannte Stunden!, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
Wer Autorennspiele mag, muss dieses Spiel einfach haben. Sicherlich haben sich die graphischen Möglichkeiten deutlich weiter entwickelt, aber es läuft flüssig auf hohem Niveau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gelungenes Rennspiel, 28. Oktober 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
Sehr Schönes Spiel
es ist nicht sehr schwer
hat aber ein hohen Spaßfaktor dank der Freien Fahrt und den Verfolgungsjagden mit den COPS
das Spiel ist Trotz des alter Grafisch wirklich nicht schlecht
und auch der Sound der Getunten Wagen ist gut ;)
Für alle leute die mal richtig bumms brauchen ist das Spiel wirklich gut
finde ich persönlich auch besser als NFS Carbon oder Undercover.
man muss aber sagen man hat das spiel doch shcnell durch wenn man 4h am tag spielt hat man es binnen 1-2 wochen durch ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Schon das zweite mal, 30. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
Ich hatte mir Need for Speed Most Wanted schon einmal bei Amazon bestellt. Ich hatte mir das Spiel bei diesem Anbieter gekauft, und habe - natürlich - die 'most Wanted' - Edition erwartet. Doch bei mir kam nicht die 'most Wanted' - Edition an, und dazu war das Spiel noch komplett in Englisch. Das sollte mich nicht weiter stören, obwohl es nirgends erwähnt war (UK Import, Komplett in Englisch etc.). Ich habe mir gedacht, dass dies villeicht eine ausnahme wäre. Nach einem guten Jahr war die CD so zerkratzt, dass ich mir das Spiel nocheinmal holen wollte. Ich habe mir das Spiel nochmal gekauft und habe mir nichts dabei gedacht. Doch als das Spiel nach ca. 1 1/2 Wochen bei mir ankam, war die entäuschung groß: Das Spiel war komplett in Englisch. Ich habe das gleiche Spiel schon wieder bekommen. Zum zurückschicken habe ich keinen Nerv mehr, da ich nicht schon wieder 1 1/2 Wochen warten wollte.

Das Spiel an sich ist trotz Englischer Sprache ein absolutes Highlight!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen alles gut, 2. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
alles super Danke,ich bin sehr sehr zu frieden mit den teile, ist zum entfehlen viele Danke noch mal

MfG: Giovanni bevilacqua
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Prima Geschenk, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
Für Fans einfach ein Muss, der Beschenkte war absolut glücklich, das Spiel macht einfach nur Spaß und wird eifrig genutzt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen OK, 23. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] (Computerspiel)
Need for Speed undercover ist besser, aber wohl auch geschmacksache.
Meinem Sohn gefällt es recht gut, er bevorzugt aber die Undercover-Version.
Lieferung erfolgte prompt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games]
Need for Speed: Most Wanted [EA Value Games] von Electronic Arts (Windows 2000 / XP)
Gebraucht & neu ab: EUR 8,95
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen