Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prog-Pop aus Dänemark, 26. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: No More Stories Are Told Today I'm Sorry They Wash (Audio CD)
Wo ist sie nur geblieben, die Rockmusik? Der Rock, der als progressiv- aggressives Bergmassiv den wortgewandten, kehligen Falsettgesang säumte und immer wieder von bezauberten Melodieströmen durchbrochen wurde. Das neuste Werk ist eine so andere Herausforderung für die Ohren geworden und verdient wohl von allen Mew- Alben am ehesten einen Vergleich mit dem siebziger- Jahre Prog- Rock- Phänomen "Yes". Aus einem düsteren "New Terrain" hopst man elfengleich über fröhliche Popmelodien, die aus fernen Klangwelten mal einem Marimba und dort mal einer Flöte oder einem Saxophon entlockt werden. Diese musikalischen Raffinessen scheinen allerdings manchmal zu übermäßig abgemischt in ihren fremden Ländern verblieben zu sein und von dort aus nur leise zu rufen. Ein Hörerlebnis unter dem Kopfhörer bringt aber dennoch den einen oder anderen genialen Streich zu Tage. Es lohnt sich tatsächlich einmal genau hinzuhören, denn ein zweiter Streich folgt, spielt man den ersten Song "New Terrain" einmal rückwärts ab offenbart sich nämlich der "hidden track" "Nervous", zwar seit den Beatles etwas abgedroschen, aber immer wieder schön! Der Gesang - seines gleichen suchend - seit eh und je niemals in geradlinigen Melodien verlaufend schraubt sich mal episch in die Lüfte und fällt auch mal in düsterere Tiefen und durch die zeitweise chorale Begleitung- darauf hat die Welt gewartet- scheint manchmal ein Hauch von Musical in der Luft zu liegen. Zuweilen bricht in dem beschwingten Treiben, was darin gipfelt, dass man sich bei "Sometimes life isn't easy" unmittelbar die Silberleggings anstreifen und das güldene Stirneband tiefer in die Stirn drücken möchte, dann doch wie Regenwolken - die aber nur allzu schnell wieder verschwinden - das eine oder andere rockige Riff durch. Aber ein Regenbogen farbenfroher poetisch gemalter Sprachbilder will nicht so recht erscheinen. Nur hier und da gibt ein pfützen- nasser Fuß die Gewissheit, dass der eine oder andere Song nicht mehr als eine b-side taugt und es schon album- würdigere b-sides gab. Was jedoch überwiegt ist frühlingshafter Sonnenschein, der progressiv, wenn auch hierzulande immer noch weniger populär, obwohl durchaus radiotauglich, an die Ohren getragen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz groß, 23. September 2009
Rezension bezieht sich auf: No More Stories Are [Vinyl LP] (Vinyl)
auch die Neue!

Etwas optimistischer diesmal, ists wieder MEW pur.
Nach 3 Durchläufen macht das Album süchtig und man freut sich auf die Tour
mit viel Ungeduld.

Achtung: Vom Vinyl gibts nur ca 2000 Exemplare!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen