Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AF kein Problem
Ich möchte den bisherigen Rezensionen nur hinzufügen, dass der Autofokus (mittlerer Kreuzsensor) in Kombination Canon 30D und dem Canon EF 70-300mm f/4-5,6L IS USM einwandfrei funktioniert. Exif Daten stimmen auch. Die End-blende ist 8. Damit kann man bei sonnigem Wetter gut arbeiten.

Wird das Umgebungslicht zu schwach, bekommt der AF Probleme. Der...
Veröffentlicht am 1. Mai 2012 von Andreas Friedmann

versus
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschende Leistung gegenüber dem günstigeren Vertreter aus gleichem Hause
Getestet wurde der MC4 1,4x als auch der Pro300 1,4x an einer Nikon D610 mit dem neuen Tamron SP 150-600mm.

Beide TCs zeigen durchaus brauchbare Ergebnisse, man darf natürlich keine Wunder erwarten, doch zumindest drei Viertel des Bildes von der Mitte aus betrachtet sind relativ scharf und kontrastreich.

Es ist allerdings zu beachten, dass an...
Vor 11 Monaten von Xenoide veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AF kein Problem, 1. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: KENKO Teleplus MC PRO 300 DGX 1.4x (1.4fach) (Elektronik)
Ich möchte den bisherigen Rezensionen nur hinzufügen, dass der Autofokus (mittlerer Kreuzsensor) in Kombination Canon 30D und dem Canon EF 70-300mm f/4-5,6L IS USM einwandfrei funktioniert. Exif Daten stimmen auch. Die End-blende ist 8. Damit kann man bei sonnigem Wetter gut arbeiten.

Wird das Umgebungslicht zu schwach, bekommt der AF Probleme. Der Autfokus ist zudem etwas träger und weniger präzise. Dies ist in Summe nach meiner Ansicht durchaus akzeptabel. Denn insgesamt bietet der Konverter eine sehr kostengünstige Alternative seine effektive Brennweite deutlich zu erhöhen. Ein gutes Grundobjektiv (s.o.) mit Bildstabilisator sollte jedoch vorhanden sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschende Leistung gegenüber dem günstigeren Vertreter aus gleichem Hause, 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Getestet wurde der MC4 1,4x als auch der Pro300 1,4x an einer Nikon D610 mit dem neuen Tamron SP 150-600mm.

Beide TCs zeigen durchaus brauchbare Ergebnisse, man darf natürlich keine Wunder erwarten, doch zumindest drei Viertel des Bildes von der Mitte aus betrachtet sind relativ scharf und kontrastreich.

Es ist allerdings zu beachten, dass an diesem Objektiv mit einem 1,4er TC die Mindestblende auf 9 ansteigt, somit funktioniert der AF nicht mehr (zumindest bei dieser Kamera). Wenn man also nicht gerade über eine Profi-DSLR verfügt, deren AF noch jenseits von Blende 8 arbeitet, muss man hier zwangsläufig manuell fokussieren. Das klappt mit der Fokussierhilfe von Nikon allerdings recht passabel und flott.

Im Test fiel dann überraschenderweise recht schnell auf, dass der MC4 gegenüber dem Pro300 sowohl mehr Schärfe als auch mehr Kontrast, insbesondere in den Bildecken lieferte. Hinzu kommt noch, dass der MC4 sichtbar weniger chromatische Aberrationen aufweist, was angesichts des einfacheren Aufbaus (und dadurch auch günstigeren Preises) doch sehr verwundert. NIchtsdestotrotz zeigte sich diese Leistung sowohl bei Blende 9 als auch 11 und 14 gleichermaßen.

Der Pro300 enttäuscht hier dann doch ganz erheblich, kann selbst in der Bildmitte nur bei Blende 9 mit dem MC4 mithalten, doch in den Bildecken fällt die Leistung erheblich ab.

Ob diese Beobachtung nun eine Besonderheit der getesteten Kombination ist oder aber grundsätzlich auftritt, vermag ich nicht zu sagen. Doch anhand meiner Ergebnisse gebe ich dem MC4 eine klare Kaufempfehlung und würde vom teureren Pro300 entschieden abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bin ganz zufrieden, 23. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: KENKO Teleplus MC PRO 300 DGX 1.4x (1.4fach) (Elektronik)
Ich benutze den Telekonverter in Kombination mit einer Canon EOS 60D und einem Canon EF 70-200 4.0 L IS USM.
Gekauft habe ich ihn, weil mir die 200mm trotz Crop zu kurz waren, und ich jetzt keine 1400 Euro für ein 300mm oder 400mm Investieren wollte/konnte.

Zunächst zum Versand: Ich hatte völlig übersehen, dass es sich hierbei um ein britisches Versandhaus handelt, aber dafür, dass die Ware aus GB geliefert wurde, ging alles ziemlich flott (Montag bestellt, Donnerstag war die Ware da). Paketdienst war in meinem Fall Skynet, mit dem ich persönlich noch keinen Kontakt hatte und deshalb auch nicht wusste, wo ich die Sendung verfolgen kann (gibt viele Skynet Seiten). Meine Anfrage an den Support diesbezüglich wurde innerhalb weniger Stunden (2-4 Stunden) beantwortet.

Das Produkt an sich wirkt gut verarbeitet, hat bei mir an der Kamera ein gaaaaanz kleines Spiel (und mit ganz klein meine ich auch wirklich ganz klein ;)). Das ist auch der Grund, warum ich bloß 4 Sterne vergebe, denn als ich den Telekonverter das erste mal aufgesetzt habe, funktionierte die Elektrik nicht. Nachdem ich es etwas hin und her gerüttelt hatte ging es. Ich habe damit auch keine großen Probleme, die Verbindung verloren hat er während des Fotographierens noch nicht, man muss nur manchmal beim draufsetzen etwas korrigieren. Ich weiß, das hört sich ein bischen komisch an, aber wie gesagt, größere Probleme habe ich damit nicht, und vllt. ist das bei dem Produkt ja auch nicht die Regel. Die Entriegelung zum Objektiv funktioniert einwandfrei.

Die Anfangsblende ist bei mir nun 5,6 statt 4,0, sollte aber wohl bekannt sein, wenn man sich das Produkt kauft. Die Bildqualität nimmt bei guten Lichtverhältnissen kaum ab. Von der Schärfe her erkenne ich wenig bis gar keine unterschiede zu der Konstellation ohne Telekonverter. Einziges Manko ist vielleicht, dass bei schlechten Lichtverhältnissen der Autofokus etwas langsamer wird bzw. die Bildqualität auch etwas abnimmt. Dafür ziehe ich aber auch keinen Stern ab, da ich das ebenfalls wusste und man für eine Brennweitenverlängerung um den Faktor 1,4 für 200 Euro keine Wunder erwarten sollte. Mein Einsatzbereich sind Tiere und Landschaften. Das sage ich, weil ich Tiere so oder so nur bei guten Lichtverhältnissen fotographiere und bei Landschaften ein schneller Autofokus keine große Rolle spielt (Dass der Autofokus jetzt unerträglich langsam wäre, kann man übrigens auch nicht sagen, er ist halt langsamer als ohne Telekonverter).

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinem Kauf und würde ihn jederzeit wieder kaufen. Mit meinem 24-105mm 4.0 L IS USM funtioniert der Telekonverter auch einwandfrei - die gleichen Punkte wie auch bei dem 70-200mm.
EF-S Obkektive kann man nicht damit verwenden, das sollte allerdings auch klar sein, steht glaube ich auch in der Produktbeschreibung.
Vermutlich arbeitet der Telekonverter an Objektiven mit größerer Anfangsblende noch besser, da ich aber nur das 50mm 1,8 besitze, bei dem der Autofokus auch ohne Telekonverter langsam ist, kann ich das ganze nicht so beurteilen.

Abschliesend will ich noch sagen, dass ich eher semiprofessionell arbeite, also eher als ambitioniertes Hobby. Ein Profi wird sich vermutlich gleich größere Obkektive kaufen und damit wahrscheinlich auch besser Fahren. Für mich reicht die Konstellation allerdings völlig aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller günstiger Konverter - besser als erwartet, 2. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: KENKO Teleplus MC PRO 300 DGX 1.4x (1.4fach) (Elektronik)
Nutze den Konverter mit einer Canon 60D und dem Canon EF 70-200 4.0 L IS USM.
Der Konverter wird in einer kleinen Ledertasche geliefert, welche auch zeitgleich zur Aufbewahrung dient. Front- und Rückdeckel sind ebenso dabei.

Der Telekonverter ist gut und solide verarbeitet und sitzt perfekt auf der Kamera bzw. das Objektiv sitzt richtig fest.
Die Elektronik funktioniert einwandfrei, sowohl beim fotografieren wie auch in den Exifs. Leider veränder sich die Blende von 4 auf 5.6. Ist aber auch kein Beinbruch, bei gutem Wetter ist diese noch ausreichend genug um auf ggf. Portraits freizustellen.
Von der Bildqualität merkt man eigentlich keine Verschlechterung, außer man zoomt extrem hinein. Auch das extrem scharfe 70-200 von Canon leidet kaum unter dem Konverter, es ist alles weiterhin noch knackscharf!

Autofokus:
Dieser ist langsamer, aber nicht extrem. Eine Extremsituation konnte ich noch nicht testen (bspw. Greifvögel). Einziges Manko und deshalb auch einen Stern abzug:
Bei Dämmerung fängt der Autofokus an zu pumpen, hat aber bisher alles scharfstellen können. Aber ist ok für ein solches Produkt, selbst bei den Canon Konvertern konnte ich das schon beobachten.

Fazit:
Kauf ist super, kann man wirklich weiter empfehlen. Vor allem für Leute die nicht unbedingt eine höhere Brennweite kaufen wollen. Super ist es natürlich wenn man dann die 2.8 Telezooms hat, hier landet man dann bei einer Blende von 4.
Bei Rückfragen kann ich gerne mal Bilder zeigen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hier funktioniert alles bei entsprechender Lichtstärke, 25. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: KENKO Teleplus MC PRO 300 DGX 1.4x (1.4fach) (Elektronik)
Zuerst muss gesagt sein das ich mich auch wirklich auf den Kenko 1,4x MC4 DGX beziehe, abgebildet wird hier der "Pro300" .

Ich benutze ihn nun seit wenigen Tagen an einer Canon 50D und einem Canon 70-200mm f4,0 L IS USM . Während mein vorheriger Canon-Konverter 2x EFII sich sträubte bei dieser Konstellation den Autofocus durchzureichen, gibt der Kenko alle Informationen 1:1 durch.
Einwandfrei um weiterhin, gerade auf großen Entfernungen, auf den wichtigen AutoFocus nicht verzichten zu müssen will man bewegliche Motive fotografieren.
Auch der Bildstabilisator macht keine Probleme wenn der Konverter dazwischen ist.

Der Konverter selbst beeindruckend mit seiner Leichtigkeit und seinen geringen Maßen. Man merkt bei einem Kameragewicht von 740g und einem Objektivgewicht von 760g die zusätzlichen 100g des Konverters nicht. Seine Höhe beträgt aufgesetzt auf Camera und Objektiv gerade einmal 18mm. Somit stört er keineswegs bei der gewohnten Haltung der Kamera.
Ich kann nachwievor die Bedientasten für Autofocus und Schärfebereich problemlos erreichen.

Auf der traumflieger-Testseite für Canon-Objektive liegt dieser Konverter zurecht seit langem auf Platz 1 . Zumindest bei meiner Konstellation bemerke ich so gut wie keine Farbverfälschungen oder Verdunklungen. Das Wenige was es gilt zu revidieren, schafft man problemlos mit einer Bildbearbeitungssoftware mittels einer Tonwertkorrektur und der Korrektur von Belichtungszeiten.

Ich empfehle auch zu diesem Stück ruhig auch mal nach amazon.co.uk zu schielen. Ich habe das Gerät dort bestellt und es weit weit günstiger als den derzeit vorherrschenden Preis ebenfalls als Neuware und von amazon verschickt erstanden.

Fazit:
Das teure Original von Canon macht hier keinen Sinn. Der Kenko steckt das Canon in Qualität/Leistung und Anschaffungspreis klar in die Tasche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut, 10. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: KENKO Teleplus MC PRO 300 DGX 1.4x (1.4fach) (Elektronik)
Besser (einfach günstiger) als ein neues Tele zu kaufen.
(mache aus einem 300er grob ein 400er Tele, hauptsächlich für die Tierfotografie)

Ich bin kein Profi und traue mir kein endgültiges Urteil zu.
Vielleicht findet man ja etwas, wenn man mit der Lupe sucht.

Ich bin Amateur, der oft reist, und oft und gerne Fotos dabei macht, an Orten wie Namibia, Amazonas und Co.

In meinen Augen ist der Konverter einfach OK.
ICH(!) habe keine augenfälligen Probleme gefunden.
Für die Fotos im Fotobuch wird es daher allemal reichen.

Für die Fototapete und ähnlich Großformatiges, mag ich kein Statement abgeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen arbeitet stabil und zuverlässig, 6. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: KENKO Teleplus MC PRO 300 DGX 1.4x (1.4fach) (Elektronik)
Im Gegensatz zu Canons TKs funktioniert der KENKO mit deutlich mehr Objektiven. Eingeschränkt wird das ab und zu nur "physisch" - bei manche Objektiven ragen die hinteren Linsen zu weit heraus, das passt dann gar nicht erst dran.

Ich habe mir das Teil bei den traumfliegern geholt, dort wurde es als bestes unter allen TKs getestet - ich kann das bestätigen.

Was beim Einsatz an Canons DSLRs notwendig ist: Man muss die Belichtung um mindestens eine Stufe (gleich beim Aufnehmen) nach unten korrigieren. Dann passt alles.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Breite Anwendungsmöglichkeit, 11. April 2015
Perfekt mit Nikon Macro 105 mm an Nikon 5300.
Alle Daten werden übermittelt, auch die endgültige Brennweite von 150mm. Sie erscheint als solche in den Metadaten. Das gleiche gilt für Nikon 7100. Sehr gut auch mit nikkor af 85 mm.
24--120 plus Kenko 1,4 x wirkt etwas weich. Hier macht sich Zoom vrs Festbrennweite bemerkbar.
Ohne den Vergleich zu haben: man kann sich den Nikon konverter sparen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 24. April 2014
Rezension bezieht sich auf: KENKO Teleplus MC PRO 300 DGX 1.4x (1.4fach) (Elektronik)
Ich habe den KENKO Teleplus MC PRO 300 DG 1.4x, d.h. ohne X, für Sony alpha seit etwa 4 Jahren im Gebrauch. Die Qualität der gemachten Bilder ist hervorragend. Ich benutze ihn sowohl als Televerlängerung, als auch bei einem 8mm-Walimex-Fischauge, damit dieses an Vollformat funktioniert. Leider hat der entsprechende 2xer wohl nicht diese Leistung, sonst würde ich diesen auch kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: KENKO Teleplus MC PRO 300 DGX 1.4x (1.4fach) (Elektronik)
Ich habe lange herum überlegt ob ein 1,4x Konverter Sinn macht oder nicht. Da ich früher das 70-200 hatte und mir die +80mm mehr Brennweite nicht wirklich sinnvoll erschienen, hielt mich das immer vom Kauf ab. Nun hab ich das Sigma 120-300 2,8 OS und da komme ich nun auf 420mm. Ist ein Gewinn von +120mm.
Ich hab zwar auch den Kenko 2x aber ich brauche nicht immer 240-600mm
Im Tiergarten wird mir der 1,4x sicher mehr Spaß machen und nützlicher sein.

Verarbeitung vom Konverter ist hervorragend und sitzt auch bombenfest zwischen Kamera und Objektiv.

Kann ich also nur weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

KENKO Teleplus MC PRO 300 DGX 1.4x (1.4fach)
EUR 167,71
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen