Kundenrezensionen

71
4,5 von 5 Sternen
Life - Die komplette erste Staffel (3 DVDs)
Format: DVDÄndern
Preis:10,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. April 2009
In den vergangenen Jahren konnte der Fernsehzuschauer dank einer wahren Serien-Flut von diversen CSI über Bones bis hin zu Dexter eigenwilligen Forensik-Experten aller Art über die Schulter schauen. Jetzt richtet sich der Blick mal wieder auf einen besonderen Polizisten.

Charlie Crews ist dieser etwas andere Polizist, der nach zwölf Jahren Gefängnishölle freigekommen ist, weil sich die gegen ihn vorgebrachten Beweisstücke als manipuliert erwiesen haben. Er hat die Polizeibehörde auf ein astronomisches Schmerzensgeld und Wiedereinstellung verklagt - und gewonnen. Jetzt ist er zwar steinreich und hat seinen alten Job zurück, genießt allerdings auch das Misstrauen und die Verachtung nahezu jedes Polizisten der Stadt. Seine einzigen Vertrauten sind seine Anwältin und sein ehemaliger Zellennachbar, den er zu seinem Finanzberater gemacht hat.

Durch seine persönlichen Erfahrungen hat Detective Crews eine ganz eigene Sicht auf das Leben, zwischenmenschliche Beziehungen und Konflikte gewonnen. Mit seinen Gedankenspielen und (Kurz-)Schlüssen beglückt er gern auch ungefragt seine Mitmenschen. Das führt zu wunderbar grotesken Wendungen bei Zeugenvernehmungen, absurden Gesprächen mit seiner (um Fassung bemühten) Kollegin Reese und der Absonderung von philosophischen Erkenntnissen in den unpassendsten Momenten.

Neben der täglichen Arbeit sucht Crews heimlich nach den Hintermännern des Komplotts, das ihn einst unschuldig hinter Gitter brachte. Doch wo anfangen? Wem kann er trauen? Er klopft systematisch alle Personen aus seinem Umfeld mit Blick auf die Intrige ab, wobei sich mit zusätzlichen Erkenntnissen zum Teil auch überraschende Wendungen ergeben. Optisch gut umgesetzt und für den Zuschauer deshalb auch leicht nachvollziehbar finde ich die Szenen, in denen er buchstäblich Stück für Stück dieses Puzzle zusammensetzt.

Für meinen Geschmack geht in der deutschen TV-Version leider ein Teil des Wortwitzes verloren. In der englischen Originalfassung wirken dank Mimik und Intonation von Damian Lewis Charlie's Aussagen bei Gesprächen mit Vorgesetzten herrlich zweideutig. Diese Ambivalenz von Charlie Crews ist das ständige Rätsel der ersten Staffel. Hier tröstet er einfühlsam einen sterbenden Kriminellen, dort lehnt er es kategorisch ab, mit seinem entfremdeten Vater auch nur zu sprechen. Am Tage freundlich und respektvoll, brütet er abends über seinen Recherchen. Was passiert eigentlich, wenn er die Verschwörer tatsächlich findet? Wer ist Charlie Crews wirklich: Ein pragmatischer Philanthrop mit Hang zum Zen-Buddhismus oder eine rachsüchtige Zeitbombe mit freundlicher Maske? Bis zum furiosen Finale bilden sich Serien-Charaktere und Zuschauer Folge für Folge ein neues Urteil...

Fazit:
Interessanter Plot, witzige Dialoge, gute Darsteller. Außerdem gibt es gute Musik verschiedenster Genres, denn oft untermalen Titel in ganzer Länge (!) eindrucksvoll die Stimmung im jeweiligen Part der Handlung. Die leider nur 11 Folgen lange erste Staffel variiert im Spannungsbereich zwischen gut und exzellent, ist aber eben nicht durchgängig auf höchstem Niveau. Daher vergebe ich 4 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
68 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Februar 2010
Bin fast 77 Jahre alt und zufällig auf "Life" gestoßen. Seitdem habe ich - so es ging - jede Folge gesehen. Warum? Weil jede Sendung etwas Anderes war, weil die Charaktere sehr gut gezeichnet sind, die Darsteller sympathisch sind und auch ebenso agieren. Schade, daß es aus sein soll, ich glaube (und hoffe) aber, daß es nur eine Pause ist, weil u.a. Qualität nicht beliebig vervielfältigt werden kann.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
62 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Als ich im Kino war, um Australia zu sehen, freute ich mich schon auf die Kinotrailer der kommenden Filme.
Plötzlich erschien einer, wo man sagen konnte: der Film muss gut sein. Ein Bulle, der zu Unrecht im Gefängnis sitzt und nach 12 Jahren wieder frei kommt. Das klingt alles gut.
Sehr überrascht war ich dann, als die Werbung der Serie "Life" galt, die dann auf VOX ausgestrahlt werden sollte.

Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, sondern übertroffen. Damian Lewis ist wirklich unglaublich cool, ohne überheblich zu wirken.
Ihm zuzusehen macht wirklich Spaß. Kein gewöhnlicher Bulle, sondern einer, der durch seine Vergangenheit eine Menge an Weisheit und Erfahrung gelernt hat.
Im Hintergrund der Folgen immer die Suche nach den Drahtziehern seiner unrechtmäßigen Verurteilung.

Für mich eine der besten Serien, wo auch der Humor nicht zu kurz kommt.
Die Serie hat wie es aussieht leider nur zwei Staffeln überstanden. Daher kommt man relativ kostengünstig weg, um alle Folgen zu erwerben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. März 2009
Inhaltsangabe zu Life:

Vor zwölf Jahren bekam Charlie Crews wegen dreifachen Mordes lebenslänglich. Erst jetzt steht fest, dass der Polizist unschuldig verurteilt wurde. Mit Hilfe seiner Anwältin wird Crews rehabilitiert und nur vier Monate nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis widmet er sein neues Leben bereits wieder dem Polizeidienst. Mit einem kindlich-naiven Zugang und einer Zen-Philosophie, die seine neue Partnerin Dani Reese beinahe in den Wahnsinn treibt, löst er so manchen Mordfall auf.
Crews altes Leben existiert praktisch nicht mehr: Seine Frau hat sich von ihm scheiden lassen, seine Freunde und Eltern haben sich von ihm abgewendet. Engster Verbündeter von Crews ist heute sein ehemaliger Zellennachbar Ted Early, den er zu seinem Finanzberater gemacht hat. Doch auch mit Dani Reese freundet sich Crews langsam an. Reese hat ebenfalls mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Die Tochter eines Polizisten ist erst seit zwei Jahren clean. Ihre Betreuerin und Vorgesetzte Karen Davis nützt Reeses guten Draht zu Crews gerne aus. Sie glaubt nicht daran, dass ihr ehemaliger Kollege aus Liebe zum Job zur Polizei zurückgekehrt ist, sondern vermutet, dass er auf Rache sinnt.

Es sind 11 Episoden enthalten, die gegenwärtige Laufzeitangabe von Amazon mit 145 Minuten ist daher nicht zutreffend.

Guide wie folgt:

01 Dienstbeginn
02 Die tote Braut
03 Alleingang
04 Szenen einer Ehe
05 Gefallener Engel
06 Ausgeliefert
07 Falsche Fährte
08 Der halbierte Mann
09 Die geraubte Stimme
10 Vergraben
11 Alte Rechnungen

Wer auf eine deutsche Tonspur nicht angewiesen ist, kann zugreifen alle Anderen können entweder im Free TV reinschnuppern um sich einen Eindruck zu verschaffen oder auf eine VÖ mit deutscher Tonspur warten.

Eine 2te Staffel gibt es bereits, diese wird mittlerweile auch im Free TV ausgestrahlt.

-Update-

Laut NBC Vorstand, wurde Life aufgrund zu geringer Einschaltquoten abgesetzt.

DVD Features:

-Life Begins
-Fruits of Life
-Still Life
-Life's Questions
-Answered
-Deleted Scenes
-Blooper Reel
-Audio Commentary with Cast and Crew
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. April 2015
Selten habe ich eine so gute Krimi Serie gesehen. Solche Drehbücher sucht man in Deutschland vergeblich. Spannend, witzig, die Dialoge sitzen auf den Punkt. Schade, dass nach zwei Staffeln alles zu einem stimmigen Ende kommt. Anschauen!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. März 2015
Meist gute Einzelstories, durchgehende Spannung bei der über die ganze Serie fortgeschriebenen Geschichte. Coole und lustige Hauptdarsteller, mit denen man sich identifizieren kann. Relativ unblutig. Kann man gucken.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. August 2009
Krimiserien gibt es ja nun wirklich wie Sand am Meer. Manche fesseln einen eine Weile, aber es kommt der Zeitpunkt, wo man feststellt, dass es einen anödet wenn Horatio Caine gewohnt lässig seine Sonnenbrille
aufsetzt....
Leider wird es Life wohl nicht schaffen, einen zu langweilen, da der Serie nur zwei Staffeln beschieden waren. Aber diese zeichnen sich durch interessante Charaktere und eine spannende Rahmenhandlung aus. Eine Hauptfigur wie Charlie Crews fällt angenehm auf in der Masse der
konventionellen Crime-Serien. Hier passiert noch Unerwartetes und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Schade aber offenbar ist wohl allen meinen Lieblingsserien keine lange Laufzeit vergönnt (Veronica Mars, Firefly, Life..).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Januar 2011
Er bewegt sich mit traumwandlerischer Sicherheit wie David Carradine in Kung Fu oder Kill Bill, nur ohne Kung Fu. Dafür lässt ihn seine fernöstliche Zen-Meditation mehr Dinge sehen, als alle anderen um ihn herum. Und wie Steve McQueen in Getaway weiß er sich nicht nur Dank seiner Knasterfahrung gekonnt zu wehren. Er ist anarchistisch und witzig wie Kottan und kämpft wie dieser mit Vorgesetzten, die keiner ernst nimmt. Das ist Detective Charlie Crews.
Es weht sogar ein Hauch Italo-Western, wenn er sich in einer Folge der zweiten Staffel mit dem "Ewigen Gehilfen" William Sanderson verbrüdert, einigen vielleicht auch bekannt als der Kneipenwirt aus Last Man Standing. Trotzdem handelt es sich bei diesem Werk nicht um eine billige Kopie ohne eigene Ideen, auch wenn sich hier nun einige Stilmittel mit anderen Filmen reimen.

Mit wem legt er sich nicht alles an. Sein Hauptfeind ist der Kopf der Russenmafia. Mit einem Physik-Professor liefert er sich ein philosophisches Duell. Dann liegt er im Clinch mit einem schwergewichtigen Samoaner, trickst eine Plätzchen backende Hausfrau aus, die sich als Berufskillerin entpuppt, schlägt sich herum mit lebensunfähigen Lottomillionären, einem kultigen Massenmörder und dessen Verwandtschaft, korrupten Agenten von FBI und Homeland Security und so weiter.

Er löst nicht nur jeden Fall. Am Ende stehen sogar die übelsten Typen auf seiner Seite, bis er schließlich den Oberschurken in der letzen Folge der zweiten Staffel zur Strecke bringt. Aber das ist noch nicht ganz das Ende. Der Sinn seines Lebens liegt in der Auflösung der Gleichung 1 + 1 = 1... Für mich die beste Serie, die bisher produziert wurde. Kult!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 11. August 2013
Interessant: Rahmenhandlung, die sich über die Staffel zieht. Enttäuschend: Eine wirkliche Auflösung gibt es nicht, wahrscheinlich wollte man das in die zweite Staffel hinüberretten. Nicht schlecht: Halbdokumentarische Intervieweinspieler mit wichtigen Personen, so noch nicht gesehen. Insgesamt habe ich das bei beim Mentalist und der Rahmenhandlung "Red John" deutlich besser gesehen! Ganz übel: Die eigentlichen Fälle sind totlangweilig, alles schon mal da gewesen. Wenn schon Lösung per Zen-Buddhismus (was eine gute Idee ist), warum wird das dann nicht durchgezogen? Halbherzig.
Richtig gut: die Schauspieler! Wenn ich auch ständig an Homeland denken musste, das reißt es echt raus. Mit der Ausnahme der Chefin sind alle Rollen gut bis sehr gut besetzt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Die komplette Serie Life ist einfach großartig und gehört mit zu der allerbesten Unterhaltung in den letzten Jahren. Doch worum geht es: Charlie Crews, ehemaliger Polizist beim Los Angeles Police Department, saß zwölf Jahre unschuldig wegen Vielfach-Mordes im Gefängnis. Diese Zeit hat er nun hinter sich gelassen. Mit Hilfe seiner Anwältin kommt er nicht nur aus dem Gefängnis frei, sondern er bekommt auch sein Leben zurück. Verbunden mit einer satten Entschädigung in Millionenhöhe und der Wiedereinstellung in den aktiven Polizeidienst beim LAPD. Detective Charlie Crews hat es jedoch nicht leicht in seinem alten Job. Alte und neue Kollegen verstehen seine Handlungsweise nicht und bringen ihm oftmals eine gehörige Portion Verwunderung und Misstrauen entgegen.
Auch seine neue Partnerin Detective Dani Reese ist hierbei nicht unbedingt die beste Wahl, zumal diese selbst mit ihrer Vergangenheit in Form von Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen hat. Soweit zur Vorgeschichte...
Die Serie spaltet sich gleich von Beginn an in zwei unabhängige und dennoch immer wieder miteinander verwobene Handlungsstränge auf. So müssen in dem einen Handlungsstrang Charlie und Dani in der jeweiligen Folge ihrer Arbeit als Detectives nachgehen und natürlich einen aktuellen Mordfall aufklären. Charlie ist hierbei der etwas andere Polizist. Es ist alles andere als ein schießwütiger Cop mit einer gewissen Hau-drauf-Mentalität. Charlie hat sichtlich das Leben im Gefängnis und ein Buch über Zen-Buddhismus geprägt. Er beobachtet, hinterfragt, philosophiert, liefert sich Wortgefechte und zieht letztendlich die richtigen Schlüsse, um den Täter dingfest zu machen.
Der andere Handlungsstrang ist folgen- und staffelübergreifend. Hier ermittelt Charlie in seinem eigenen Fall. Er will sich an den Leuten rächen, die ihn damals unschuldig ins Gefängnis gebracht haben. Es geht hierbei hauptsächlich um Verrat und Intrigen. Bei seinen langwierigen Ermittlungen hierzu ist Charlie dennoch auch nicht vor plötzlichen Wendungen gefeit. Die Aufklärung von Charlies Fall dauert bis zur letzten Folge von Season 2.2 an und endet hier in einem gewaltigen und spannenden, der gesamten Serie wirklich würdigen, Showdown.
Damit dürfte diese großartige Serie leider ihr Ende gefunden haben, zumal auch für den Zuschauer alle wichtigen Fragen beantwortet sind...
Die Serie verfügt zudem über ein paar tolle und witzige Elemente, die in den einzelnen Folgen immer wieder vorkommen und deshalb auch genannt werden sollten. Charlie, der zwölf Jahre im Gefängnis saß, hat nach seiner Entlassung sichtlich Probleme mit der modernen Technik, darunter Handys und Computer. Zudem liebt er Obst. In allen Formen und Farben. Auch das gab es schließlich im Gefängnis nicht. Und ein unsichtbarer Reporter liefert in Form von Interviews mit ehemaligen Ermittlern, Kollegen und der Ex-Ehefrau Einblicke und Hinweise zu Charlies Vergangenheit und Inhaftierung. Nicht zu vergessen die Musik, die gelungen verschiedene Teile der jeweiligen Folge unterlegt.
Die Bild- und Ton-Qualität der einzelnen DVDs auf einem neueren LED-Fernseher ist hervorragend und in keinster Weise zu beanstanden.
Ein klare Kaufempfehlung. Diese Serie um Charlie Crews muss man einfach lieben!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Life - Season 2.1 (3 DVDs)
Life - Season 2.1 (3 DVDs) von Damian Lewis (DVD - 2010)
EUR 10,99

Life - Season 2.2 [3 DVDs]
Life - Season 2.2 [3 DVDs] von Damian Lewis (DVD - 2010)
EUR 10,99