MSS_ss16 Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

1,7 von 5 Sternen10
1,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. September 2009
Der Film war super und auch ich wollte gleich die CD dazu kaufen. Aber es fehlen leider essentielle Lieder auf dieser CD - die komplette Musik-Liste dürfte in etwa wie folgt aussehen (habe ich im Internet gefunden):

* Opening song It's Now Or Never by El Vez
* Opening credits Thirteen by Danzig
* Driving to Vegas Take It Off by The Donnas
* Arrive in Vegas Can't Tell Me Nothing by Kanye West
* Room at Caesar's Palace Live Your Life by T.I.
* Walking to elevator Who Let The Dogs Out by Baha Men
* Sunrise Yeah! by Usher and Lil Jon
* Morning Fever by The Cramps
* Poolside What Do You Say? by Mickey Avalon
* Chapel Wedding Bells (Are Breaking Up That Old Gang Of Mine) by Gene Vincent And His Blue Caps
* Mike Tyson In The Air Tonight by Phil Collins
* Playing piano Stu's Song by Ed Helms
* Riding in car with the tiger Rhythm And Booze by Treat Her Right
* Looking for the man purse in the hotel Grandma's Hands by Bill Withers
* Escalator as Rain Man Iko Iko by The Belle Stars
* Counting cards Joker And The Thief by Wolfmother
* Singing in the car driving to desert Three Best Friends by Zach Galifianakis
* Drive back home Ride The Sky II by Revolution Mother
* First reception song Candy Shop by Dan Finnerty
* Second reception song Fame by The Dan Band
* End credits Right Round by Flo Rida

Allerdings vaariiert die Musik im Film sehr stark und nicht jeder Song trifft jeden Geschmack. Von mir gibts nur zwei Sterne weil für meinen Geschmack essentielle Lieder fehlen (Live your life, What do you say?, Right round).
33 Kommentare|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2009
Dass Charme, Drive und Witz von "The Hangover" wesentlich vom Soundtrack mitbestimmt werden, dürfte jedem klar sein, der bereits in den Genuß dieser großartigen Komödie kam.

Als Beispielhits seien "Yeah" von Usher, "Who Let the Dogs Out?" von Baha Men und natürlich "Right round" von Flo Rida genannt, letzterer der Song des hochamüsanten Abspanns, für den sich schon allein der Kinobesuch lohnte.

Die Songs passen jeweils wie die Faust aufs Auge und unterstreichen den Humor des Films auf fantastische Art und Weise.

Aber KEINES dieser essentiellen Lieder findet sich auf dem Soundtrack wieder!!! Dafür irgendwelche Lückenfüller, die kein Mensch aus diesem Film kennt :(

Es ist schon dreist, dieses Produkt überhaupt als "Original Soundtrack" zu verkaufen, die reinste Mogelpackung und ein Schlag ins Gesicht für jeden, der sich auf diese CD freute! Finger weg!
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Irgendwie gefällt mir dieser OST mal gar nicht. Im Film waren doch richtig gute Lieder, nur wo sind die hier?

Wieso sind die Soundtracks zu Filmen oft weitaus schlechter als im Film selbst? Irgendwie werden oft mal die falschen titel gewählt...
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2009
Mit voller Freude und lachen ohne Ende hab ich heute den Film gesehen, wollte natürlich sofort die CD bestellen und dann dass:
1. Viel zu teuer auf amazon
2. Wo sind die "geilen" Lieder "Who Let The dogs out" oder Eminem um nur 2 zu nennen

daher für die restlichen guten Lieder 2 Sterne mehr aber schon gar nicht!!!
22 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2009
Nachdem ich voller Begeisterung aus dem Film gekommen bin, wozu auch der tolle Sound einen gewissen Teil dazu beigetragen hat, habe ich mir sofort den Soundtrack zum Film bestellt - leider ohne vorher die schon existierenden Ratings und die Playlist anzuschauen - auf jeden Fall ein Fehler.
Beim ersten Hören stellte ich dann mit Entsetzen fest, dass eigentlich die besten Lieder vom Film fehlen.
Vollkommen unnachvollziehbar - von daher auch nur mit viel Gnade ein Stern.
22 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2009
Dass Charme, Drive und Witz von "The Hangover" wesentlich vom Soundtrack mitbestimmt werden, dürfte jedem klar sein, der bereits in den Genuß dieser großartigen Komödie kam.

Als Beispielhits seien "Yeah" von Usher, "Who Let the Dogs Out?" von Baha Men und natürlich "Right round" von Flo Rida genannt, letzterer der Song des hochamüsanten Abspanns, für den sich schon allein der Kinobesuch lohnte.

Die Songs passen jeweils wie die Faust aufs Auge und unterstreichen den Humor des Films auf fantastische Art und Weise.

Aber KEINES dieser essentiellen Lieder findet sich auf dem Soundtrack wieder!!! Dafür irgendwelche Lückenfüller, die kein Mensch aus diesem Film kennt :(

Es ist schon dreist, dieses Produkt überhaupt als "Original Soundtrack" zu verkaufen, die reinste Mogelpackung und ein Schlag ins Gesicht für jeden, der sich auf diese CD freute! Finger weg!
11 Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2012
Das hier wohl eine Menge fehlt, wird jeden klar der den Film gesehen hat, für alle die die Musik haben, wollen, stellt sie euch lieber online zusammen...

Hier hat jmd. alle Lieder zusammengefasst

,,
* Opening song – It’s Now Or Never by El Vez
* Opening credits – Thirteen by Danzig
* Driving to Vegas – Take It Off by The Donnas
* Arrive in Vegas – Can’t Tell Me Nothing by Kanye West
* Room at Caesar’s Palace – Live Your Life by T.I.
* Walking to elevator – Who Let The Dogs Out by Baha Men
* Sunrise – Yeah! by Usher and Lil Jon
* Morning – Fever by The Cramps
* Poolside – What Do You Say? by Mickey Avalon
* Chapel – Wedding Bells (Are Breaking Up That Old Gang Of Mine) by Gene Vincent And His Blue Caps
* Mike Tyson – In The Air Tonight by Phil Collins
* Playing piano – Stu’s Song by Ed Helms
* Riding in car with the tiger – Rhythm And Booze by Treat Her Right
* (Unkown Scene) – Grandma’s Hands by Bill Withers
* Escalator as Rain Man – Iko Iko by The Belle Stars
* Counting cards – Joker And The Thief by Wolfmother
* Singing in the car driving to desert – Three Best Friends by Zach Galifianakis
* Drive back home – Ride The Sky II by Revolution Mother
* First reception song – Candy Shop by Dan Finnerty
* Second reception song – Fame by The Dan Band
* End credits – Right Round by Flo Rida''
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2010
Guten Tag,
ich kann mich meinen Vorrednern (leider) nur anschließen. Der Film ist für mich ohne Zweifel in diesem Genre der Beste, der die letzten Jahre produziert wurde - aber was uns dann in diesem Soundtrack geboten wird, ist unter aller Sau.
Von den 12 Liedern auf der CD lohnen sich vllt. 3 oder 4 , wie die Version von CandyShop oder IkoIko - Auch Stus Song find ich witzig und erinnert mich immer sofort an die Tiger-Szenen. Aber mind. 3 wichtige Songs (Usher - Yeah ; Who let the Dogs out ; Florida - Right round) fehlen !!!!

Daher rate ich jedem davon ab, Geld für diese Zusammenstellung auszugeben. Schade drum ...
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Trotz der nicht ganz so positiven Rezensionen habe ich mir den Soundtrack von "HANGOVER" nach reichlichem Überlegen einfach mal zugelegt: Tatsächlich fehlen auf der CD diverse Kracher wie "Right Round" von FLO RIDA oder auch die Hymne des Wolfsrudels "Who let the dogs out" von BAHA MEN. Trotzdem ist der Soundtrack gelungen, die Titel sind nach ihrer Filmfolge geordnet und die CD fängt auch mit weniger bekannten Songs diese seltsam/komische Atmosphäre des Originals ein. Das mystische "Thirteen" von Danzig z. B., als im Streifen der Schnitt von Nacht auf Tag in Vegas vollzogen wird, ist klasse oder als das langsame Erwachen in der völlig verwüsteten Hotelsuite beginnt und das Ganze mit THE CRAMPS und ihrer tollen Interpretation von "Fever" unterlegt wird, ist großes Kino. Über PHIL COLLINS und sein "In the air tonight" gibt es keine zwei Meinungen (wäre allerdings noch witziger gewesen, wenn Mike Tyson es gesungen hätte) und wer sieht vor seinem geistigen Auge bei "Iko Iko" von THE BELLE STARS nicht, wie Alan und Phil die Rolltreppe hinab ins Casino gleiten. Das auf der CD nur der "Candy Shop" von THE DAN BAND drauf ist und nicht auch deren Cover-Version von "Fame", ist sehr, sehr schade... alles in allem lässt einen der Soundtrack nicht gerade "Vegas baby, Vegas" schreien aber für "Bad Pyrmont baby, Bad Pyrmont" reicht es gerade noch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2010
Ich kann die so schlechte Bewertung meiner Vorschreiber nicht so richtig verstehen. Der Film handelt von Las Vegas und vom totalen Chaos also passt die Mischung von Rockabilly Nummern und ein paar schnelle Kracher völlig zum Konzept des Films. Mein Favorit ist Danzig - 13, The Cramps und Gene Vincent sind auch Klasse. Solche Nummern die eine gewisse Coolness ausstrahlen machen doch einen guten Soundtrack aus und nicht solche kurzlebigen Dinger wie Yeah von Usher oder Right round von Flo Rida. Wer sowas braucht kauft sich Bravo Hits.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

22,23 €
4,91 €
5,25 €