Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Komödie für die ganze Familie
"Das Hundehotel" wirkt auf den ersten Blick wie ein typisch amerikanischer Film, der alle Klischees in puncto Happy Family abhaken möchte. Aber wenn man sich näher mit dem Streifen beschäftigt, stellt man fest, dass es in Richtung "rebellische Komödie" geht. Denn selbst wenn "Das Hundehotel" mit einem fast schon standartisierten Happy Ending daherkommt...
Veröffentlicht am 28. August 2009 von frischling

versus
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Film für Zwischendurch
Das Hundehotel ist sicherlich nicht als Top-Film zu verstehen. Allerdings versprüht er einen gewissen Charme den man sich nicht so leicht entziehen kann. Speziell wenn man Hundeliebhaber ist. Denn auf die Gruppe ist der Film natürlich besonders zugeschnitten.

Zur Story:
"2 Geschwister die ihre Eltern verloren haben, geraten immer wieder in...
Veröffentlicht am 19. August 2009 von A. Last


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Film für Zwischendurch, 19. August 2009
Von 
A. Last "Horrorjunkie" (Niederrhein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
Das Hundehotel ist sicherlich nicht als Top-Film zu verstehen. Allerdings versprüht er einen gewissen Charme den man sich nicht so leicht entziehen kann. Speziell wenn man Hundeliebhaber ist. Denn auf die Gruppe ist der Film natürlich besonders zugeschnitten.

Zur Story:
"2 Geschwister die ihre Eltern verloren haben, geraten immer wieder in Schwierigkeiten, so dass Sie ständig die Pflegeeltern wechseln müssen. Allerdings ist der Vermittler der Kinder (Don Cheadle) ratlos, denn bei weiteren Schwierigkeiten ist es unmöglich die Kinder zusammen zu vermitteln. Doch wie das Leben spielt, geraten die Kinder aufgrund der Zuneigung zu ihrem eigenen geheim gehaltenen Hund gerade in diese Schwierigkeiten. Sie retten Streuner in dem Sie in einem verlassenen Hotel die Hunde herbergen. Aber nur solange bis keiner Wind davon bekommt"

Der Film spielt natürlich mit den üblichen Klischees und die Handlung ist auch nicht sonderlich realistisch. Dennoch schafft der Film ein gewisses Interesse ohne dabei total zu überzeugen. Vorrangig geht es um die Hunde und die Geschwisterliebe der Beiden Kinder. Der Humor kommt für Erwachsene viel zu kurz wobei Kinder wahrscheinlich mehr Spass daran haben werden. Positiv zu erwähnen ist, dass die Hunde komplett real sind und nicht mit Animation gearbeitet wurde. Das finde ich lobenswert, denn was die Tiere so für Kunststückchen vorführen ist schon toll.

Fazit:
Wer Hunde nicht mag und kein Kind mehr ist, sollte einen Bogen um den Film machen. Kinder werden allerdings ihren Spass daran haben. Und Hundeliebhaber sowieso. Denn diese sind die eigentlichen Hauptdarsteller des Films und für mich auch der einzige Grund den Film vielleicht nochmal zu schauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Komödie für die ganze Familie, 28. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
"Das Hundehotel" wirkt auf den ersten Blick wie ein typisch amerikanischer Film, der alle Klischees in puncto Happy Family abhaken möchte. Aber wenn man sich näher mit dem Streifen beschäftigt, stellt man fest, dass es in Richtung "rebellische Komödie" geht. Denn selbst wenn "Das Hundehotel" mit einem fast schon standartisierten Happy Ending daherkommt - der Wink mit dem Zaunpfahl bleibt als Erinnerung zurück und regt zum Nachdenken an.

Während andere Kinderfilme in Welten spielen, in denen die Blumen blühen und der Rasen grünt, findet "Das Hundehotel" mitten in Los Angeles Downtown statt. Die beiden Protagonisten, Andi (Emma Roberts) und Bruce (Jake T. Austin) waren schon immer Waisenkinder und ihre Pflegeeltern wechseln andauernd. Grund für diesen ständigen Umzug ist häufig der freche Hund des Geschwisterpaars. Der Jack Russel Terrier Friday sorgt bei jeder neuen Familie für Furore. Und als auch ihre neue Familie in Los Angeles an dem Problem "Hund" zu scheitern droht, entschließen Andi und Bruce, in einem verlassenen Gebäude im Downtown L.A.'s eine Auffangstation für herrenlose Hunde zu gründen und neben in ihrem eigenen Liebling noch alle weiteren verlassenen Hunde unterzubringen, die ihnen in die Arme laufen. Natürlich muss dabei alles gut organisisert und unter der Hand gehalten werden, schließlich wird für das Haus keine Miete bezahlt. Die beiden Geschwister kommen gut voran und schaffen den Hunden ein kleines Reich mit allerlei wahnwitzigen Erfindungen, die den Tieren den Alltag erleichtern sollen. Doch eines Tages werden Polizei und Hundefänger auf das "kleine Geheimnis" der Stadt aufmerksam...

Auch die Extras neben dem Spielfilm sind bei dieser DVD nicht von schlechten Eltern: Making-Of, Features und Berichte (z.B. über die Erfindungen im Film), sowie diverse Fotogalerien, runden das Programm ab und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen.

An "Das Hundehotel" werden sicherlich jung und alt ihren Spaß haben. Ganz besondere Freude am Film werden Hundeliebhaber haben, denn jeder einzelne Hund im Film ist real, nichts ist computeranimiert und jeder Trick wurde antrainiert. Durch den relativ leicht verständlichen Humor und die interessante Story ist es kein Problem, "Das Hundehotel" allgemein als Kinderfilm einzustufen und auch Erwachsene zu begeistern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Also ich fand ihn gut..., 24. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
Also ich (14 Jahre, und nein, nicht kindlich veranlagt) muss meinem Vorredner widersprechen. Ich fand den Film sehr gelungen. Natürlich ist er auf die Jugend zugeschnitten und natürlich ist er kindesspaßig, aber was erwartet man bitte unter dem Titel "Das Hundehotel"??? Er ist vielleicht nicht eine brandheiße Komödie aber doch sehr berührend. Mir hat vorallendingen das Super-Zusammenspiel von (der sowieso talentierten) Emma Roberts und Jake T. Austin(Die Zauberer vom Waverly Place) gefallen! Sie geben ein tolles Geschwisterpaar ab! Wirklich berührend ist die Szene, in der sie getrennt werden sollen!

Ich will diesen Film hier nicht als gaaaanz großes Kino promoten, aber er ist auf jeden Fall einen Blick wert!! Sowohl für kleine Kinder, für Teenager ( da die beiden Hauptdarsteller ja zu den aktuellen Stars der Szene gehören) und ja, auch für Erwachsene (na gut, da dann vielleicht nur die Eltern.)

:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen lieb, nett und harmlos, 17. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
Endlich wieder einmal ein Realfilm, dachte ich, als ich die DVD kaufte. Denn so toll manche Computeranimierte Filme sind, schaue ich doch gerne mal wieder einen Film mit echten Menschen und Tieren an. Noch dazu bin ich eine sehr große Hundefreundin. Was soll ich sagen, man kann die Kinder die DVD ruhig anschauen lassen und macht nichts dabei kaputt. Der Film kommt lieb, nett und harmlos daher. Ansonsten hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, die Macher setzen dabei allein auf den Charme der Tiere. Die Dressur ist auch vom Feinsten, das muss man sagen. Trotzdem, die Story ist dünn, voller Logikfehler und vorhersehbar. Auch das, was vielleicht sozialkritisch sein soll ist eher platt. Wo fange ich an? Das Geschwisterpaar, Waisenkinder, hat also schon mehrere Pflegeeltern "verschlissen" und wenn es dieses Mal nicht klappt, werden sie getrennt untergebracht. Nur woran hapert es denn tatsächlich? Gut, da war zu Beginn ein Vorfall, der wohl für das ganze Verhalten der beiden stehen soll, aber wirklich überzeugend war das nicht. Während des ganzen Films sind die beiden nämlich vorbildlich brav und angepasst. Ich habe mich wirklich gewundert, wieso die beiden so schwierig sein sollen. Ich habe beruflich mit Kindern und Jugendlichen zu tun, die an und für sich nicht besonders auffällig sind, aber da sind schon schwerere Kaliber dabei, als diese beiden. Das Pflegeelternpaar, total überzogen und lächerlich dargestellt, ist der Horror und man wundert sich, dass der Sozialarbeiter die Kinder nicht sofort da raus holt. Aber gut, Pflegeeltern können durchaus ein Griff ins Klo sein, auch in Deutschland, lassen wir das noch mal gelten. Mit lieben und netten Pflegeeltern wäre die Story nicht ins Rollen gekommen. Aber dann fängt es an. Die Kinder kommen also durch Zufall in das verlassene Hotel, wo herrenlose Hunde hausen, die natürlich gaaanz zahm sind. Ich weiß ja nicht, wie das in den USA ist, aber es befremdet schon ein wenig, wie überraschend gut das verlassene Hotel ausgestattet ist. Die Kinder machen daraus also mit Hilfe von anderen Jugendlichen so eine Art Auffangstation für Hunde und sammeln mit der Zeit eine unüberschaubare Menge an Vierbeinern. Die Erfindungen des Jungen (leider fällt mir jetzt der Name nicht ein) machen das Hotel zu so einer Art Disneyland für die Wauzis. Dabei sind wirklich originelle Erfindungen, auch wenn man sich immer wieder wundert, wie er das gemacht haben soll, aber okay. Die automatische Futterausgabe lasse ich ja noch durchgehen, sogar eine Art Fitnessgerät für die Hunde kann ich hinnehmen. Aber eine Pipistation und Klos fürs große Geschäft, da wird's einfach albern. Der Fahrsimulator für Hunde, eine Apportiermaschine, Haustürsimulatoren, na ja! Das Mädchen wird auf eine Party eingeladen, hat nichts zum Anziehen und findet dann ausgerechnet in den verlassenen Hotel tolle Klamotten, wie realistisch! Haben die Gäste denn ihre Garderobe zurückgelassen? Die Kleidung ist anscheinend nicht verstaubt und riecht auch nicht muffig. Und dann kriegen die Pflegeeltern endlich Wind davon, dass der Junge schon seit längerem Gegenstände aus ihrem Haushalt stielt. So wie das Hotel zu dem Zeitpunkt ausgestattet war, hätte der den gesamten Haushalt schon ausgeräumt haben müssen. Es kommt zu so einer Art Showdown an deren Ende alles gut wird und der Sozialarbeiter die beiden Kinder adoptiert. Ich atmete auf, denn ich habe schon angefangen vor Langeweile die Tapete von der Wand zu zupfen Kügelchen daraus zu drehen und damit auf den Fernseher zu schießen. Dass es so ausgeht, habe ich sowieso schon gewusst. Zum Schluss eröffnen die Jugendlichen in dem top-renovierten Hotel ein Hundehotel. Wo sie das Geld dafür herhaben bleibt ein Geheimnis.
Ich will nicht zu hart sein, der Film hat meinen Kindern gefallen, sie wollten ihn ein zweites Mal sehen (ich nicht, aber ich habe mich der Mehrheit gebeugt). Er ist weitgehend gewaltfrei, man kann ihn Kindern mit guten Gewissen anschauen lassen und offensichtlich ist er unterhaltend, auch wenn er mir persönlich nicht so gut gefällt. Immerhin noch drei Punkte hat er trotzdem verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Toller Film - lustig, traurig & süß, 25. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
Der Film hat mir sehr gut gefallen!
Man hat viel zum lachen, aber es gibt auch traurige Szenen - aber insgesamt ein richtig witziger Film für gemütliche Familienabende (natürlich mit Hund:-) )

Die Geschwister Andy und Bruce sind sehr süß zusammen und ihr Terrier Friday ist mit allen Wassern gewaschen!

Für Hundefreunde und jene, die es noch werden wollen nur zu empfehlen!
Nicht nur ein Kinderfilm!

Viel Spaß beim anschauen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Guter Filmspaß für alle, 23. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
Es ist sicherlich kein mediales Monumentalwerk, aber wenn man sich das Bonusmaterial anschaut, erahnt man nur, welche Arbeit da drin steckt. Hollywoods Credo "Arbeite nie mit Tieren und/oder Kindern" wurde hier ins Gegenteil verkehrt, und es hat geklappt. Lediglich Kudrow und ihr Typ waren etwas nervig und nicht notwendig.
Wer das Tierische Trio mag, Marley und Hachiko, der liegt hier sicher nicht falsch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Netter Hundefilm, 2. Februar 2010
Von 
N. I. Body - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
Wer auf Hunde in allen Formen und Farben steht, wird mit diesem Film seine Freude haben. Es werden zahlreiche niedliche Vierbeiner, Rassehunde und Mischlinge, gezeigt. Man sollte dabei aber über die ziemlich unrealistische Story, die teilweise nervigen Kinderdarsteller und die gnadenlose "Vermenschlichung" von Hunden hinwegsehen können. Der Altersfreigabe entsprechend stirbt niemand und wird auch niemand verletzt (weder Mensch noch Hund). Bild und Ton der DVD sind OK. Die Extras bieten noch weitere Filmausschnitte und Fotogalerien mit vielen verschiedenen Vierbeinern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super, 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
super tolle unterhaltung, sehr unterhaltsam, lustig,hat sehr viel spass gemacht den film zu sehen.werde ihn mir öfters anguckenmit meinem enkel
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Süßer Film!, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
Freue mich den zu haben, der Film ist echt süß. :-)
Lohnt sich zu kaufen und ist echt schnell gekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen DVD - Das Hundehotel, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hundehotel (DVD)
Ein sehr witziger und niedlicher Film für alle Hundefreunde Groß & Klein. Was den Film besonders auszeichnet ist, das nach den Dreharbeiten fast alle Hunde ein zuhause gefunden haben und von der Filmcrew adoptiert worden sind. Einfach witzig zu sehen, wie die Hunde die tollsten Tricks können und nur Blödsinn im Kopf haben. Sehr zu empfehlen dieser Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Hundehotel
Das Hundehotel von Thor Freudenthal (DVD - 2009)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen