earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

7
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 23. Dezember 2014
...war das Debutalbum von THUNDER für die Hardrock-Fraktion in England. Hier war endlich eine Band, die die besten Elemente von Vorbildern wie FREE, BAD COMPANY; WHITESNAKE; THE WHO, KINKS, STONES; BEATLES und wer weiß wem noch in ein zeitgemäßes Format übertrug - ohne je zu kopieren. Bratgitarren, donnernde Drums, ein Sänger, der bei Coverdale und Rodgers hingehört hat und dessen Stimme aus dem Eunucheneinerlei in der Szene herausröhrt, griffe Riffs, meisterhafte Melodien und dann auch noch Texte, die oft doppelbödig und witzig sind und die Klischees von Sex, Drugs and Rock'nRoll spiegeln, ohne sie ins Lächerliche zu ziehen. Ein Album aus einem Guss, ein frühes Meisterwerk. Und dann die Bonustracks auf der Remaster: wer kann es sich leisten, solche Songs auf B-Seiten oder im Archiv zu verstecken? THUNDER offensichtlich! Ich kann kaum einen Qualitätsabfall zu den regulären Tracks ausmachen. Und die Live-Aufnahmen zeigen famos, wie gut die Band auch gerade auf der Bühne war und ist. Ein Traum für Freunde guter, harter und lebensfroher Mucke.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 13. März 2008
Wir schreiben das Jahr 1990 und das Erstlingswerk von Thunder wird veröffentlich und sollte fast die Top 20 der britischen Albumcharts erreichen.

Verdient hätten die Jungs es, denn für ein Erstlingswerk ist es wirklich unglaublich stark und weißt 11 klasse Songs ohne Ausnahme auf.

Beindruckend ist vor allem die Stimme von Danny Bowes der einem einfach mitreißt.
Singles aus diesem Album waren "Dirty Love", "Backstreet Symphony", Gimme some lovin', She's so fine und mein Lieblingstitel dieses Albums "Love walked in".

Auch dieses sagt viel über das Hitpotential dieser Cd aus, auch wenn sie in Deutschland nur mässigen Erfolg hatte.

Weiter Anspieltips außer den Singles sind sicherlich "Until my dying day" und "Englishman on holiday".

Produziert wurde dieses Album überigens von dem ehemaligen Duran Duran Gitaristen Andy Taylor.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juli 2012
Ich bin ja eigentlich mehr der Hardcore-Metal Fan, aber ich hatte gegen Ende der 80ziger bzw. Anfang der 90iger meine softere Phase. (zumal Metal net so angesagt war sonder eher Grunge und mit Grunge konnte ich nicht) Zu dieser Zeit waren einfach Bands wie Giant, Talisman, Tyketto und auch Thunder extrem angesagt.

Die Schéibe ist ein sehr gutes Rockalbum auf dem eigentlich kein Ausfall ist. Mein Highlight: Love walked in, ich darf es gar net zugeben aber es ist eine Power-Ballade.

Fazit. Wer sich ein wirklich gutes Rock-Album kaufen will kann zu 100% zuschlagen
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. März 2006
Als ich vor ein paar Monaten etwas gelangweilt durch die Metal Regale unseres Supermarktes tingelte fiel mir diese Platte in die Hände. Hmm Thunder finde ich jetzt eigentlich nicht so den Hammer.

Falls Thunder Fans diese Zeilen lesen bitte verzeiht mir diese Zeilen, denn heute würde ich nicht mehr überlegen und sie direkt kaufen. Um ganz ehrlich zu sein hat mich ihr Debütalbum von '90 richtig Überrascht. Denn mit solch einer Anhäufung von Klasse Nummern hätte ich nicht gerechnet. Denn die Hits Dirty Love", Higher Ground", Until my dying Day(GENIAL!)" oder auch Back Street Symphony" reichen bei mir schon völlig aus um dem Album eine gute Bewertung zu geben.

Ich weiß auch nicht, warum es Thunder hier in Deutschland nie so richtig gepackt hat. Vielleicht liegt es auch daran das Anfang der 90ziger die Grunge Welle mit Nirvana und Co. zu stark aufkamen. Mir alleine genügt schon dieses geile Gitarrenriff bei Until my dying Day". Aber auch die geile Rockröhre von Daniel Bowes finde ich absolut passend. Er hat genau das passende Organ für geilen Rock'n Roll.

Fazit: Ein absolut gelungenes Debütalbum dem es leider meiner Meinung nach Beachtung fehlt. Wer auf Handwerklich einwandfreien Rock'n Roll steht darf das Teil nicht verpassen. Die Druckvolle Produktion von Mike Fraser (Aerosmith, Metallica, Primal Fear) rundet das ganze teil richtig gut ab. Hut ab, gelungener Einstand!!! 8,5 v 10 Pkt.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Januar 2006
Dieses erste Hardrockalbum der Band erschien 1990 wohl als
englisches Konkurrenzalbum (aus GB) zu amerikanischen Bands
wie Warrant, Mr.Big,Tesla etc...
Und genau so klingt es auch bis auf die Tatsache dass man
bei THUNDER die Led Zeppelin Einflüsse noch stärker hört.
Dieses Album ist eines der besten (wenngleich in unserem Land D
eines der unbekanntesten) Anfangsalben einer Hardrockband.
Es gibt in der gesamten Rockmusikszene nur wenige Debutalben die gleich mit so professionellem Songwriting u. so handwerklich
spitze gespielten Songs aufwarten können.
So lässt sich die Band wirklich mit Mr.Big, Giant, u. Tesla
mit Led Zeppelin Elementen am besten umschreiben.
Alle diese Bands haben etwas gemeinsam:
Sie konnten schon mit ihrer ersten Platte zurecht auffallen.
Besonders der sehr gute ausdrucksstarke Powergesang v. Danny Bowes (Robert Plant lässt grüssen) u. die rifforientierte, hardrockig gespielte Gitarre von Luke Morley begeistern hier.
Das ganze Album ist kompakt gespielter, melodischer Hardrock der
Spitzenklasse u. überzeugt ähnlich wie der 2.Streich LAUGHING
ON JUDGEMENTDAY, das noch ein kleiner Touch besser ist.
Alben ohne Ausfallsongs.
Übrigends hatten hier Andy Taylor u. Mike Fraser produktions-
technisch ihre Hände im Spiel.
Eine meiner Lieblingsbands; Warum ? Weil sie einfach gut sind
u. rocken können !
Anspieltips: Dirty Love, Higher Ground
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2005
Thunder's erstes Album ist noch sehr in den 80ern verwurzelt.
Aber: Eine unglaubliche Authentizität und eine Unbekümmertheit durchziehen sich durch dieses Album, dass es eine helle Freude ist!
Mit Songtiteln wie "She's so fine", "Dirty Love" oder "Englishman On Holiday" sind All-Time Faves dabei, die ein jeder Rock-Fan haben muß.
Ein hervorragendes Debut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Thunder als ganzes finde ich jetzt keine aufregende Band, aber ab und zu mags jeder mal ruhiger und da ist Backstreet Symphony genau das richtige. Die Band gibt hier Rock N' Roll der Oberklasse zum Besten. Und wer jetzt nicht ganz überzeugt ist, den überzeugt wenigstens der Preis.Also los und kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

The Very Best
The Very Best von Thunder (Audio CD - 2009)

Behind Closed Doors
Behind Closed Doors von Thunder (Audio CD - 1995)