Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DYING FETUS finden zu alter Stärke zurück!, 14. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Descend Into Depravity (Audio CD)
Nach den letzten beiden, etwas schwächeren (wenn auch immer noch starken) Alben "Stop at nothing" und "War of attrition" finden DYING FETUS endlich wieder zu alter Stärke zurück und übertreffen dabei sogar fast ihr Meisterwerk "Killing on adrenaline" aus dem Jahre 1998.

Jeder Song ein Volltreffer, vollgestopft mit wahlweise moshenden oder technisch-brillianten Gitarren und unzähligen, abwechslungsreichen Songstrukturen. Dabei bleibt das Material dennoch eingängig genug und besitzt dazu eine Produktion, die - um meinem Vorredner zu widersprechen - absolut klar und druckvoll aus den Boxen knallt.

Dieses Album übertrifft die letzten Alben bekannterer Vertreter wie Cannibal Corpse und Morbid Angel um Längen und ist auf einem Level mit den neuesten Geniestreichen von Suffocation ("Blood oath") und Belphegor ("Walpurgis rites") - wenn auch Letztere einen anderen Stil verfolgen.

Jedem Death-Metal-Fan, der auf technisch anspruchsvollen, mit interessanten Songstrukturen ausgestatteten US-Death-Metal steht, kann man diese Scheibe nur ans Herz legen. Etwas Besseres werdet Ihr in diesem Bereich in diesem Jahr nicht mehr bekommen!

Alle Daumen nach oben für DYING FETUS!!!

P.S.: Die CD besitzt übrigens eine tolle Aufmachung im Stile des "Sin City"-Films und ist komplett auf Hochglanzpapier gedruckt! Hier zeigt sich einmal mehr, was die Downloader unter uns verpassen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Pfund Hack, 13. September 2009
Von 
Dibowsky "www.pommesgabel.de" (Blankenfelde bei Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Descend Into Depravity (Audio CD)
Geht mal in den Plattenladen Eures Vertrauens und bestellt ein Pfund Gehacktes. Zu 90%iger Sicherheit wird Euch der gute Verkäufer/in eine Dying Fetus in die Hand drücken, wenn Ihr Glück habt sogar die neue. Das infernalische Trio aus Anapolis latscht bei ihrem siebten Output Descend into depravity" mal wieder mächtig aufs Gaspedal und lässt heruntergeklappte Kinnladen zurück.

John Gallagher und sein kongenialer Partner Sean Beasley ballern erneut 8 Hy-perspeed-Granaten ins Volk, die vor Technik und Spielfreude nur so strotzen. Den-noch würde mich mal interessieren, wo die Jungs nur immer die Drummer finden, die diesem Massaker gewachsen sind, denn nach dem Vorgänger War of attrition" strich Duane Timlin die Segel und wurde von Trey Williams ersetzt, der seinen Vorgängern jederzeit das Wasser reichen kann. Überrascht hat mich der Opener Your treachery will die with you", der mit flotten Tempiwechseln aufwartet und für Dying Fetus Ver-hältnisse äußerst abwechslungsreich geraten ist. Das Highlight gleich zu Beginn, klasse. Der Rest ist erneut Gebolze pur, wo hingegen At what expense" anfänglich fast wie eine Ballade anmutet, sich aber wie seine Kollegen ebenfalls schnell zu ei-nem Nackenkiller entwickelt. Neben der wieder einmal saufetten Produktion begeis-terte mich das Coverartwork, welches wie eine Zeichnung von Frank Miller aus Sin city" anmutet und perfekt zur Band passt.

Descend into depravity" ist wieder einmal der Beweis, dass Geschwindigkeit gepaart mit Technik keine Hexerei ist. Dieses Scheibchen wir Dying Fetus einen erneuten Schub geben und ist der perfekte Soundtrack zum Rasenmähen. Ehrlich, habe ich ausprobiert, ging diesmal ganz fix. Schade nur, dass ich die Jungs auf ihrer Tour mit Cannibal Corpse im Oktober nicht sehen kann, da ich im Urlaub verweile. Selbst hartnäckige Versuche bei den Plattenlabels der Band, die Tournee um 2 Wochen zu verschieben, stieß auf taube Ohren. So ein Schei...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geil..., 16. August 2010
Von 
S. Kempfer (Niederrhein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Descend Into Depravity (Audio CD)
Ich hab mir die CD extra aus England bestellt und habe ganze 2 Wochen drauf gewartet^^

Die CD ist der oberknaller schlechthin, kein funken von Kommerz, keine Hardcore "Wannebe" sch*****... einfach nur purer Brutal Death Metal!!!

Die Gitarrenriffs kommen so Knüppel dick rüber, dass ich nach 2 Minuten des hörens, selbst direkt zur Gitarre gegriffen habe.
Die Bassdrum rattert die ganze Zeit, schier ohne ende und selbst die ist so Knüppel dick, dass mein Subwoofer mir die ganze Zeit frischluft ins Gesicht drück!

Einfach nur Hammer die CD!!!
Wer Wert auf Gutwertiger, und kommerzfreier, Musik legt... kann hier bedenkenlos zuschlagen ;)
Für mich ist es definitiv nicht das letzte Dying Fetus Album, welches ich mir importieren lasse!

5* für des extrem geile Album und sehr edlen Hochglanz Booklet!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse CD - mittelprächtiger Sound., 10. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Stücke an sich sind wie gewohnt klasse. Ich hätte nur von der neuen Scheibe einen fetteren Sound erwartet.
Beim ersten Hören war mein erster Gedanke: "Haben die das finale Mastering vergessen?"
Das ist aber auch der einzige Minuspunkt. Ansonsten bleiben DF ihrem Stil treu und legen sogar nochmal 'ne Schippe drauf!
Sehr geiles Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Descend Into Depravity
Descend Into Depravity von Dying Fetus (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen