Kundenrezensionen


63 Rezensionen
5 Sterne:
 (40)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alicias Keys bestes und vielseitigestes Werk! Da macht jeder Track Spaß!
Alicia Keys lässt sich immer gern etwas länger Zeit, um ein neues Album zu veröffentlichen. Dementsprechend stiegen natürlich auch die Erwartungen beim Hörer - denn - was lange wärt, muss schließlich gut werden. Und so ist es bei diesem Album definitiv! Nach dem sehr Piano-lastigen Vorgänger "The diary of Alicia Keys" mit Soul- und...
Veröffentlicht am 3. März 2008 von musikfreund

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Go ahead, Alicia!
No one: 4 Sterne. Für mich die beste Single 2007, nach Rihannas Umbrella und Linkin Parks What I've done. Ein Wahnsinnssong! Fängt mit dem wohligen Knacken einer alten Vinylplatte an, steigert sich dann in einen Mitsing-Freudenschrei (oh, oh) und endet mit einer Akustikgitarre. Alicia singt, unter vollem Einsatz ihrer grossartigen Stimme, spielt Synthesizer und...
Veröffentlicht am 13. April 2008 von junior-soprano


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alicias Keys bestes und vielseitigestes Werk! Da macht jeder Track Spaß!, 3. März 2008
Rezension bezieht sich auf: As I am (Audio CD)
Alicia Keys lässt sich immer gern etwas länger Zeit, um ein neues Album zu veröffentlichen. Dementsprechend stiegen natürlich auch die Erwartungen beim Hörer - denn - was lange wärt, muss schließlich gut werden. Und so ist es bei diesem Album definitiv! Nach dem sehr Piano-lastigen Vorgänger "The diary of Alicia Keys" mit Soul- und Funk-Anleihen versucht sich Alicia jetzt an etwas mehr Blues ("Lesson learned") und Rock ("No one", "Sure looks good to me"), vergisst aber auch den Soul ("Teenage love affair", "Superwoman") nicht. Das Piano ist mehr in den Hintergrund gerückt. Die Stimme tritt dafür umso mehr und eindringlicher in den Vordergrund. Niemals hat Alicia mehr aus ihrer Kehle heraus geholt - da sitzt man teilweise echt baff vor den Lautsprechern!
Die Tracks sind allesamt empfehlenswert. Es gibt kein Lied, bei dem ich gezwungen wurde die Skiptaste zu benutzen. Ich möchte hier nun einige der Highlights hervorheben.
Die Single "No one" kennt jeder. Da braucht man keine weiteren Lobesworte mehr zu verlieren. Die zweite Single "Like you'll never see me" kommt auf leiseren, sehr gefühlvollen Sohlen daher - eine schöne Ballade begleitet von Alicias Piano. Ebenso ist "Tell you something" eine wunderschöne langsame Nummer, deren Melodie, Gesang und Text tief unter die Haut gehen. Bei "Lesson learned" hält der Blues Einzug. Der von mir sehr geschätzte John Mayer unterstützt Keys bei diesem Lied auf der Gitarre und im Background. Auch der letzte, sehr hoffnungsvoll klingenende Track "Sure looks good to me" ist sehr gut gelungen und erinnert nicht von ungefähr an die Balladen von Christina Aguileras "Stripped"-Album, denn auch hier hat Linda Perry ihre Finger im Spiel. Von den schnelleren, souligen Titeln sind "Wreckless love" und "The thing about love" meine Favoriten.
Ich würde dieses Album jedem Fan von Blues und Soul mit leichten Rock-Anleihen empfehlen. Fans der alten Alicia-Platten werden sicherlich stellenweise eine musikalische Veränderung bemerken. Ob diese gefällt, hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Am besten vorab einmal reinhören!

Anspieltipps: "No one", "Tell you something", "Wreckless love", "Lesson learned"
Für Fans von: Christina Aguileras "Stripped", Aretha Franklin, Angie Stone, Syleena JOhnson, Mary J. Blige
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Lieblingsalbum der bisher 4 erschienenen, 17. November 2007
Rezension bezieht sich auf: As I am (CD+DVD) (Audio CD)
Mal ein bisschen mehr Bass und Beat statt nur Piano, was nicht heißt, dass ich ihre Piano-Stücke nicht mag. Denn das würde bedeuten, ich mag Alicia Keys nicht. ;)
Ich möchte kurz einige Songs hervorheben: "No One", kennt man ja evtl. schon etwas länger aus den Charts, ist sehr gefühlvoll und gleichzeitig voller Energie, "Wreckless Love" ist eins meiner Lieblingslieder, macht einen glücklich, "I Need You" ist ebenfalls up-Tempo und die tollste Liebeserklärung an seine/n beste/n Freund/in oder Partner und "Like You'll Never See Me Again" (die zweite Auskopplung) wunderschön und sehr traurig.
Es ist also alles dabei und Alicia Keys zeigt ihr gesamtes künstlerisches Können.
Sich für die Special Edition mit DVD zu entscheiden ist ebenfalls empfehlenswert, allein wegen des Making Ofs zu "No One".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahre Soul-Musik, 18. November 2007
Rezension bezieht sich auf: As I am (Audio CD)
Sehr lange musste man auf die neue Alicia Keys LP warten, deswegen war ich umso erfreuter, als ich die CD endlich in meinen Händen hielt. Während in den letzten Jahren aus dem Bereich R&B & Soul fast nur Musik veröffentlicht wurde, die glattgebügelter nicht hätte sein können und ich deshalb mit dem derzeitigen Trend in dieser Musik-Richtung überhaupt nicht einverstanden bin, wirkt eine Platte wie "As I Am", wie ein Geschenk des Himmels für meine Ohren. Das was mich am meisten an den ganzen neuen R&B nervt, sind diese ganzen Oberflächlischkeiten. Mir kommt es so vor, als würden die meisten Artists mehr Wert auf ihr Äusseres legen, als auf die Musikalische Qualität. Und genau da liegt mein Problem. Ich finde z.B. Beyonce und Rihanna sehen zwar gut aus, aber mit dem eigentlichen R&B & Soul hat ihre Musik meiner Meinung nach nicht viel zu tun. In meinen Augen ist Alicia Keys die schönste Sängerin ever, aber das besondere ist einfach, dass sie damit nicht dauernd spielt, nur um noch mehr Platten zu verkaufen, sondern sie legt ihren Fokus auf die Musik und genau das, macht sie für mich sehr sympatisch.
Die Kritik, die man überall im Internet über die Platte ließt, kann ich nicht im geringsten verstehen. Was haben denn die ganzen Leute erwartet? Die platte klingt teilweise etwas anders als ihre Vorgänger, aber dies sofort als schlecht zu bezeichnen, finde ich arg übertrieben. Ich bin der Meinung, dass sie sich in einigen Dingen Positiv weiter entwickelt hat. Songs wie das geniale "Lesson Learned" mit John Mayer, hat man auf den Vorgänger LP's nicht zu hören bekommen, dafür sind zwar einige Songs typisch für Alicia's Stil, aber was soll daran Negativ sein? Was hat man denn genau erwartet? Das Problem liegt einfach daran, sobald ein Künstler mit einer Platte einen Meilenstein gesetzt hat, ist es völlig egal, wie sein Nachfolger wird. Es wird immer mit dem genialen Vorgänger verglichen (bestes Beispiel hierfür wäre Nas). "Songs in A Minor" und "The Diary of Alicia Keys" sind wirklich grandiose Platten, aber man sollte aufhören, dauernd Vergleiche zu ziehen.
Zum Musikalischen: Stimmlich zeigt Alicia Keys auf "As I Am" mal wieder, dass sie sich vor niemanden verstecken muss. Wenn ich mir das wirklich unglaublich gute "Superwomen" anhöre, bin ich einfach nur überwältigt von dieser Stimmgewalt. Was die Instrumentierung von "As I Am" angeht, wird sofort auffallen, dass man einiges neues probiert hat. Und ich muss sagen, dass ich einfach nur beeindruckt bin, dass sie es tatsächlich geschafft hat ihren Stil einfach nochmal ein Stück zu verbessern. Auch textlich fällt einen auf, dass Ms.Keys einfach eine starke Frau zu sein scheint. Hier hat man es nicht nur mit einer Wunderschönen Frau zu tun, sondern auch mit einer ganz großen Musikerin unserer Zeit.

Mein Fazit: Wer genauso ein Soul-Liebhaber ist, wie ich es bin muss sich "As I Am" auf jeden Fall zu legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ms. Keys is back!!!, 10. November 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: As I am (Audio CD)
Ihre Debut Single "Fallin" und das dazugehörige Debutalbum "Songs in a minor" aus dem Jahre 2001 verschafften Alicia Keys in ihrem ersten Jahr gleich 5 Grammys. Mittlerweile hat die Gute 9 Grammys und über 70 Awards zu Hause stehen und gehört zu den erfolgreichsten Female Artists der Welt. Jetzt ist Ms. Keys zurück mit ihrem dritten Studioalbum das den einfachen Namen "As I Am" trägt und auch hier zeigt sie uns mal wieder dass sie in einer anderen Liga des Soul/RnB Bereiches spielt. 14 Songs schmücken Alicia's neues Werk inklusive der wunderschönen neuen Single "No One". Von Anfang bis Ende überzeugt Alicia durch ihre grandiose Stimme...jedes Wort aus ihrem Mund geht einem unter die Haut. Dazu harmonieren perfekt die sanften Beatz, welche mit wunderschöne Melodien unterlegt sind. Zu den Top Songs der CD zählen wohl eindeutig "Go Ahead, die Single "No One", "Like you'll never see", "Lessons Learned" und "Wreckless Love". Weiter so Ms. Keys, "As I Am" macht riesengroßen Hunger auf mehr!

PeAcE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragend, 10. November 2007
Von 
Christian S. - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: As I am (Audio CD)
Für mich als großen Alicia Keys Fan war es klar, das Album vorzubestellen und es mir direkt nachdem ich es erhalten habe, rauf und runter zu hören.

Und ich muss sagen, ich bin begeistert!

Die Lieder haben allesamt etwas Besonderes, seien es die eingesetzten Instrumente, die Art wie Alicia Keys singt oder einfach der Rhythmus, der Sound.

Es befinden sich wunderschöne Balladen, aber auch temporeichere Stücke auf der CD.
Das Album eignet sich zum konzentrierten Anhören genauso wie zum "nebenbei laufenlassen", wenn man Besuch hat.

Leute, die Alicia Keys sowieso schon mögen, werden dieses Album zweifelsohne lieben.
Und Leute, die Alicia Keys noch nicht kennen, sollten das schnellstmöglich nachholen. Sie ist meiner Meinung nach die Sängerin mit der besten Stimme und viele Lieder von ihr sind einfach nur überragend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen No One Can Do It Like Her, 11. November 2007
Rezension bezieht sich auf: As I am (Audio CD)
Alicia Keys beeindruckendes Talent ist sechs Jahre nach ihrem vielversprechenden Debut, "Songs In A Minor", kein Geheimnis mehr. Diese Begabung erstrahlt wesentlich reifer und mit viel mehr Tiefe auf ihrem dritten Album. Beginnend mit einer klassichen Overtüre, die dieses treffend betitelte Album einleitet, setzt Alicia Keys ihren Weg furchtlos fort und gibt sich nicht mit Durchschnittsbrei zufrieden.
"As I Am" ist ihre bis heute persönlichste Platte und handelt von Liebe (für sich selbst und andere) und Lebenslektionen. Die starken Geschichten, die Alicia Keys hier erzählt, werden vervollständigt durch geschickte Musikarrangements, die mehr Rock und Pop in ihren souligen Old School Vibe einbinden. Miss Alicia herself betitelte das Album als das bisher beste und schrieb im schönen Booklet: "Never before have I given my heart more, never before have I needed this music more!" - und man merkt, dass die Musik von ganz tief aus ihrem Inneren kommt. Somit ist es schwierig, bei dem Album ein wirkliches Highlight auszumachen, da ausnahmslos alle vierzehn Tracks durch traumhafte Melodien, herausragende Lyrics und eine begnadete Stimme überzeugen können. Für mich persönlich stechen neben der Hitsingle "No One" das ergreifende "Thing About Love" und das wirklich bewegende "Tell You Something" hervor. Letztlich sagt "Sure Looks Good To Me" aber alles: "I'm gonna risk it all / The freedom to fall / Yes, it sure looks good to me."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein bisschen fehlt etwas, 2. Januar 2008
Von 
K. Beck-Ewerhardy "kgbeast" (Moers) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: As I am (Audio CD)
Man hört den Einstieg und fühlt sich an die erste CD erinnert und schwelgt ein wenig in Nostalgie. Dann geht es weiter und man schlüpft in die CD wie in einen angenehm vertrauten Kuschelpullover.

Und genau das ist ein wenig der Kritikpunkt. Denn es wirkt nach den ersten beiden CDs nicht übertrieben aktuell und stimmlich hält sich Alicia ein wenig zurück - was die Arrangements mehr in den Vordergrund bringt -, wobei in den ersten beiden CDs gerade ihre Stimme sie aus der Masse hervor hob. Aber immer noch handwerklich und musikalisch eine gute CD mit einigen Titeln, die sich mehr und mehr ins Ohr und ins Herz hinein graben werden. Nur die Songs mit dem sofortigen "Wow"-Effekt, die fehlen hier.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes Album, 30. November 2007
Von 
Jan Gebauer (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: As I am (Audio CD)
Für die R&B-Welt ist Alicia Keys ein echter Segen: Feinfühlig knüpft die Sängerin, Songschreiberin und Pianistin dort an wo sie bei "The Diary of Alicia Keys" (2003) aufgehörte. Eindringliche, moderne Soul-Balladen, hier und da eine leichte Rock-Betonung, insgesamt eher die alte, klassische R&B-Schule. Immer wieder herausragend, die leicht rauchige Stimme von Keys. In den USA schlug die Scheibe bombastisch ein: Auf Anhieb Platz eins der Charts (neben Spears ist Keys nun die einzige Sängerin, die mit ihren ersten vier Alben auf Platz eins landete) und sehr gute Kritiken von Fachblättern wie dem "Rolling Stone", "New York Times" und "People". Highlights: "Lessons Learned" (& John Mayer), die aktuelle Single "No One" und die Linda-Perry-Kooperation "The Thing About Love".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Klasse, 13. November 2007
Rezension bezieht sich auf: As I am (Audio CD)
Ich kann es nur ganz kurz machen: Diese CD gehört für mich zu den Platten des Jahres. Einfach nur sehr gut. Diese Frau ist wirklich Klasse und hat das Zeug für eine lange Karriere. Fazit: Unbedingt kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinns Album, 12. November 2007
Rezension bezieht sich auf: As I am (CD+DVD) (Audio CD)
Wenn schon die Frau Keys sagt es sei ihr bislang bestes Album sind die Erwartungen natürlich dementsprechend hoch und ich muss sagen dass diese Erwartungen - zumindest bei mir - noch übertroffen wurden. Ich muss fast sagen, dass ich nicht weiß wie ich bislang ohne dieses Album durch die Gegend rennen konnte. Auch habe ich keine Favoriten, da ich einfach vollkommen begeistert bin. Einzigstes Manko: Auf meinem 3 Jahre alten DVD Player wird die DVD nicht erkannt! Auf dem Mac läuft sie allerdings ohne Probleme... Nichts desto trotz gibts 5 Sterne für die unglaubliche Musik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

As I Am
As I Am von Alicia Keys
MP3-Album kaufenEUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen