Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen30
4,6 von 5 Sternen
Preis:134,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. September 2013
Ich schleife damit zum Beispiel Gitarrenstege aus Knochen, kleine Werkstücke aus Holz, Epoxy, Plastik, Metall, Glas und andere kleine Teile. Dafür reicht die Durchzugskraft des Motors im allgemeinen gut aus. Die Staubabsaugung funktioniert auch recht gut.

Leider hat Proxxon die an sich gute Produktidee nicht perfekt umgesetzt (wie auch bei anderen Proxxon-Produkten):

Für weiche Materialien sollte man die Drehzahl noch weiter herunter regeln können.

Zum Wechseln der Schleifscheiben muss man immer die Inbusschraube rausdrehen, mit der der gelbe Tisch befestigt ist. Warum keine Schraube mit Plastikknopf oder eine andere Art der Befestigung?

Auf der Unterseite des Motors sind Löcher für Gummifüße, die jedoch nicht dabei waren.

Leider wackelt das Gerät, wenn es auf einer ebenen Tischplatte steht. Die Ursache ist der gelbe Tisch, der nicht mit dem grünen Motorgehäuse fluchtet.

Die Winkelskala ist nicht genau. Wenn man exakt im Winkel schleifen will, muss man ein Geodreieck anlegen.

Der Winkelanschlag lässt sich auf dem Tisch nicht fixieren.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2012
Ich kann mich nur den 5 Sternen anschliessen. Ausgepackt, festgeschraubt, Los gehts!!

Ich suchte eine Schleifmaschine um überwiegend Kunststoff zu schleifen. Holz auch hin und wieder, aber überwiegend Kunststoff aus PE oder Resin (Polyurethanharz), der im exoten-Modellbau oder bei Zurüstteilen von Plastikmodellen oft verwendung findet, bei denen aber meist ein dicker Anguss abgeschliffen werden muss. Und was soll ich sagen: noch nie war es so unkompliziert Resin-Teile vom Anguss zu entfernen. Sehr präziser Lauf und Teller. Für Minatursachen erste Klasse zu einem vernünftigen Preis. Mehr braucht man nicht. ... Ausser den Staubsauger. Ist ein normaler Staubsauger angeschlossen, kann man fast auf die Staubmaske verzichten (sollte man natürlich grade bei Resin niemals tun, denn der Schleifstaub ist giftig bzw. kanzerogen!). Die Absaugung funktioniert besser als ich mir vorgestellt habe. Ich bin immer mehr von Proxxon Geräten begeiestert. Bandschleifer, Mini-Tischkreissäge, Universalschleifer. Und nun noch der Tellerschleifer. Alles Geräte die Modellbauern die Arbeit sehr erleichtern.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2016
Beim Auspacken bemerkte ich ein Klappern (loses Teil im Innern).
Das Aufschrauben offenbarte, daß die Abdeckung für den Ansaugkanal nicht verschraubt war.
Also 2 Schrauben, die passend erschienen herausgesucht und verschraubt.
Wie kann so etwas passieren ? => mangelnde Fertigungsqualität oder schlechte Qualitätskontrolle ?

Dennoch, die Maschine ist ihr Geld wert und es ist genaues Arbeiten damit möglich.
Ich habe damit die Enden von Aluprofilen 11mm x 11 mm exakt rechtwinklig und auf Maß geschliffen (für den Gehäusebau eines Vorverstärkers).
Die Maschine hat einen leisen, ruhigen und vibrationsarmen Lauf.
Die Absaugung mit Staubsauger funktioniert sehr gut und ist zu empfehlen - besonders bei NE-Metallen, dessen Staub der Gesundheit nicht förderlich ist.
Jedoch erzeugt die Absaugung relativ lautes Rauschen. Ich werde mal ausprobieren, die Ecken und Kanten innerhalb des Absaugkanals mit einem Handschleifer (Minidrill) abzurunden - vielleicht reduziert sich hierdurch die Lautstärke des Rauschens.

Will man exakte rechte Winkel (wie ich), dann lohnen sich Probeschleifungen, um den Tisch und den verschiebbaren Winkel auf exakt 90° zu bekommen. Dies erfordert ein bißchen Übung und Zeit (Probeschleifungen), aber es lohnt sich.

Um den oberen, verschiebbaren Winkel wieder für universelle Zwecke frei zu bekommen, werde ich mir noch einen festen 90° Winkel selber anfertigen - schade, daß sowas nicht dabei ist. -Oder zumindest eine 2. Führung für die Nut im Tisch.

Ach ja, ich las vor kurzem eine Rezension, wo sich der Teller gelöst hatte. Dies kann bei Verschraubungen vorkommen, jedoch selten.
Hier sollte man alle 10-20 Betriebsstunden nachsehen, bzw. die Madenschraube festdrehen, falls sie sich gelöst hat.
Ich könnte mir auch vorstellen, daß man die Madenschraube mit einer 2. Madenschraube kontern könnte.
Das sollte sich Proxxon vielleicht mal überlegen.
Der Teller ist aus Aluminium, welcher mit einer Silikonschicht beschichtet ist, damit das Schleifpapier bei einem Wechsel problemlos entfernt werden kann. - Der Schleifteller ist aber NICHT aus Kunststoff sondern aus ALU !

Alles in Allem ist die Maschine wirklich empfehlenswert und der Preis ist für diese Güte nicht hoch, sondern günstig.
Selbstverständlich ist dies keine Industriemaschine - sie erhebt auch kein Anspruch hierauf - aber für feine Arbeiten und fürs Hobby sehr empfehlenswert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
...man traut ihm die Leistung gar nicht zu - nicht nur filigranes Modellbauholz sondern auch dickeres Material lässt sich mit dem mitgelieferten Schleifpapier hervorragend bearbeiten
es läuft sehr leise
je nachdem was man schleift, sollte man z.B. mit einem
Staubsauger zur Absaugung arbeiten, das ist mit dem mitgelieferten Adapter aber kein Problem
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2011
Der kleine Tellerschleifer von Proxxon ist ein absolutes Präzisionsgerät. Kleine Teile lassen sich damit sehr genau schleifen. Ich habe damit 4mm HSS Drehstähle gradgenau nachgeschliffen. Die Oberflächen sind wie poliert. Allerdings erfordert das Gerät eine gewisse Übung um optimale Ergebnisse zu erzielen. Es ist eben eine Präzisionsmaschine für kleine Teile. Man sollte mit sehr viel Gefühl arbeiten und nicht versuchen die Maschine zu vergewaltigen, dann stimmt auch das Ergebniss.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2015
Ich habe den Tellerschleifer gekauft, da ich gelegentlich im Modellbau, Planschleifaufgaben durchführen möchte.
Das Gerät ist nicht mit einem Profigerät zu vergleichen, aber hier stimmt das Preis-/leistungsverhälnis.
Die Lautstärke hält sich in einem erträglichen Rahmen, die Schleifleistung ist gut.
Da ich mehrere Produkte der Firma Proxxon verwende, war ich von der Qualität des Tellerschleifers nicht überrascht, sie ist wie immer TOP!!!
Ein Wort zum Kundenservice der Firma Proxxon:
Mir ist in den Abendstunden ein Teil eines Bohrständers gebrochen. Kontaktaufnahme via Internet, Problem beschrieben und am nächsten Morgen habe ich schon eine E-Mail bekommen. Das Teil war am zweiten Tag im Briefkasten. Das nenne ich Service.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2014
Ich will ganz ehrlich sein - die 2 Sterne dieser Rezension gelten eher Proxxon als der Schleifmaschine - die habe ich erst heute erhalten. Der erste Test war OK, aber mehr kann ich nicht sagen. Aber dennoch - Grund zur Kritik an Proxxon.

Die Schleifscheiben werden auf den Teller aufgeklebt. Dieser ist deshalb mit einer Silikonfolie beschichtet, die ein einfaches Auf-kleben und entfernen des Schleifpapiers ermöglichen soll. Um auf genau diesen Fakt hinzuweisen, hat Proxxon einen großen Aufkleber mit entsprechenden Hinweistext auf den Schleifteller geklebt. Leider lässt sich genau dieser Aufkleber überhaupt nicht problemlos vom Teller entfernen. Zickig wie ein Preisetikett, zerreißt er und es bleiben Rückstände aus Kleber und Papier auf dem Schleifteller zurück. Plötzlich findet man sich wieder und kratzt und fummelt auf der Silikonfolie herum, um von der eben neu erworbenen und sehnlichst erwarteten Schleifmaschine diesen Müll zu entfernen.
Sauer wie ich war, fällt dann natürlich auch unangenehm auf, das der 5mm Inbus-Schlüssel der auf jeden Fall zum Schleifpapierwechsel benötigt wird, nicht zum Lieferumfang gehört.
Ich hätte die Maschine postwendend zurückgeschickt, wenn es nicht Freitag Mittag wäre und ich dringend am Wochenende zu schleifen hätte.

UPDATE
Auf entsprechende Mitteilung hat Proxxon sehr kulant und professionell reagiert. Den Innensechskant habe ich kostenfrei nachgeliefert bekommen und der lausige Aufkleber wird mit dem Lieferanten geklärt.
Mehr geht nicht - ich korrigiere meine Rezension daher auf 5 Sterne. Zumal ich die Schleifmaschine inzwischen gut genutzt habe und wirklich sehr zufrieden bin. Die Maß- und Winkelaufdrucke sind erstaunlich genau. Empfehlung!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Vorweg: Ich bezeichne mich selbst als Proxxon-Fan, möchte aber auch dieses Gerät möglichst wertneutral beschreiben.
Geliefert wurde wie immer schnell und anstandslos. Das Paket von Amazon war zwar um Einiges zu groß für den Tellerschleifer, es gab aber keine Beschädigungen der eigentlichen Produktverpackung und dem Schleifer darin. Die besteht aus einem knapp bemessenen Pappkarton in den üblichen Proxxon-Farben. Wenn man den Tellerschleifer nach Gebrauch darin verstaut, dann muss man sich leider etwas Mühe geben: Es ist wirklich eng im Karton.

Zur Erstmontage einer (der mitgelieferten Schleifscheiben) habe ich den Arbeitstisch gemäß der Bedienungsanleitung demontiert. So hat man freien Zugriff auf die gesamte Schleiffläche und kann die Schleifscheibe dementsprechen präzise aufsetzen und leicht andrücken. Fertig! Zum Abbau des Arbeitstisches braucht man nur eine Schraube an der Vorderseite des Gerätes zu lösen. Das war der leichte Teil: Die Wiedermontage gestaltete sich als echt fiese Fummelei, denn die Schraube wollte ums Verrecken nicht mehr "beißen". Um das Gewinde zu schonen habe ich auf jede Gewalt verzichtet und eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, bis die Schraube wieder ins Gewinde der Mutter griff, die unsichtbar im Gerätegehäuse sitzt. So ein Drama hatte ich bis dato noch bei keinem anderen Proxxon-Gerät erlebt. Zukünftig werde ich zu wechselnde Schleifscheiben lieber durch Drehen des Tellers "Stück für Stück" aufsetzen und den Tisch nicht wieder demontieren. Ich denke, dass die Ursache eine minimal schief sitzende Mutter im Gehäuse ist - und die Schraube entsprechend auch minimal schief angesetzt werden muss. Hoffentlich ist das nur bei "meinem" Tellerschleifer der Fall.

Das Gerät läuft im Betrieb sehr, sehr leise und steht aufgrund seines hohen Eigengewichtes sehr ruhig. Man könnte das Gerät auch festschrauben und mittels (mitgelieferter) Schraubzwinge auch aufrecht stehend auf einer (dünnen) Tischplatte montieren.
Die Verstellung des Tisches ist gut gelöst, die Winkelangaben jedoch verhältnismäßig grob skaliert. Der Arbeitstisch ist wie immer bei Proxxon plan geschliffen und beim Tellerschleifer dann noch matt eloxiert. Der verstellbare Winkel gleitet leicht und spielarm durch die Führungsrille des Arbeitstisches. Es gibt einen gewinkelten Staubsaugeranschluss im Rechteckprofil mit Gummi-Adapter (rechteckig auf rund) für die üblichen Staubsauger-Rohre.
Der Hauptschalter ist staubgeschützt abgedeckt und der Drehzahlversteller sitzt sehr dicht am Gehäuse, so dass ich auch hier wenig Staubprobleme erwarte. Zuletzt noch ein Wort zum Anschlusskabel. Es ist lang genug, um von einer Werkbank bis zum Boden zu reichen - so geschätzt cirka 1,50m.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Habe ich mir zugelegt, da ich gerade einen 2 m Doppeldecker baue.
Seitdem ist dieses Gerät einfach unverzichtbar.
Absolute Kaufempfehlung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Nach schneller Lieferung, ausgepackt - und direkt die saubere Verarbeitung des Gerätes gesehen.

Aufgebaut und direkt ein paar "Probeschliffe" an kleineren Hölzern getestet - durch die neigbare Auflage gelingen sogar Fasen im handumdrehen! Der Winkelanschlag ist in beiden Richtungen verwendbar und die Drehzahlregelung erlaubt sowohl schnelles, grobes schleifen eines Werkstückes, sowie langsameres und präzises schleifen.

Der Staubsaugeranschluss funktioniert tadellos. Ich kann dieses Produkt der Marke Proxxon guten Gewissens empfehlen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)