Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen68
4,1 von 5 Sternen
Preis:84,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Oktober 2014
Hallo liebe Camping Freunde,
wir haben uns dieses Pavillon für unseren 10 tägigen Süd-Frankreich Urlaub gekauft. Die Bewertungen schienen okay, der Preis ein wenig höher als wir vorhatten auszugeben.

Bei einem Testaufbau im Park fanden wir die Anleitung gut und das Pavillon war schnell aufgebaut. Leider kam hier schon der erste Materialmangel zu Tage:

Die Zeltstofflaschen durch die die Zeltstangen vom Dach durchgeführt werden bestehen aus einem sehr dünnen Stoff und sind am ebenso dünnen Dachstoff unverstärkt mit nur einer Naht angebracht. Die Naht schien auch nach Überprüfung der Abspannleinen auf Überspannung übermäßig beansprucht. Nach dem Abbau wiesen die meisten Dachnähte eine leichte Dehnung auf.

Nungut, das wird schon, dachten wir uns und sind in den Urlaub gefahren.

Der zweite, wohlgemerkt, sehr vorsichtige Aufbau auf dem Campingplatz in Frankreich verlief genau so einfach wie im Park daheim. Nachdem das Pavillon stand ergab eine Überprüfung der Problemstellen das eine Naht sich ca. 5 cm geöffnet hatte.
Da die Dachzeltstange aber noch in Position schien, entschieden wir uns das Pavillon so stehen zu lassen, ebenso haben wir von einer Reparatur abgesehen, welche sich ohnehin aufgrund des dünnen Stoffes schwierig gestaltet hätte.

Man muss sagen wie es war! Wir hatten 9 Tage super Glück mit dem Wetter. Durchgängig 25-30 °C und absolute Windstille.
Am Abbautag morgens wehte allerdings ein leichter Wind.
Ich kann euch leider keine Angabe zur Windgeschwindigkeit geben, es sei aber gesagt, das die wenigsten von uns sagen würden "Oh, das ist aber windig heute". Es war halt ein kleines Lüftchen.

Beim Frühstück an besagtem Tage machte es über unseren Köpfen *ratsch* und das Pavillon klappte an einer Seite ein.

Die Naht welche schon ohnehin angerissen war, hatte sich nun ca. 20 cm geöffnet. Zu allem Übel ist auch eine der Abspannseil Laschen, welche ebenfalls aus unnötig dünnem Stoff bestehen und völlig unverstärkt, also auch mit nur einer dünnen Naht angebracht sind, komplett vom Pavillon abgerissen.

Glück im Unglück - Wir wollten eh nach dem Frühstück abbauen.

Aufgrund meiner Erfahrung muss ich, so leid es mir tut, sagen:

Es handelt sich bei diesem Produkt um ein Einweg-Produkt welches zu teuer angeboten wird. Ein 0815 Partyplanen Pavillon mit Seitenwänden wäre nicht nur viel günstiger gewesen, es hätte auch einen besseren Job gemacht und wäre häufiger einsetzbar gewesen.

Fazit:
Klar, kann es sich bei unserem Modell um ein Montagsmodell gehandelt haben, aber, was diese Pavillons wohl alle gemeinsam haben sind der dünne Stoff und und unverstärkte Nähte dort wo verstärkte Nähte hingehören.

Wir empfehlen dieses Produkt nicht.

Besten Gruß
M.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
Wir haben uns kurz vor unserem Camping Urlaub für den Pavillion entschieden. Begeistert war ich allein schon von der schnellen Lieferung.
Das Aufbauen des Pavillions ist kinderleicht und erschließt sich auch ohne Anleitung von selbst. Man muss nur etwas acht geben, wenn man die 2 oberen Stangen durch die dünne Stoffbahn führt. Wir haben keinerlei große Kraft aufgewandt, aber es ist trotzdem ein wenig eingerissen. Der Funktionalität tat dies kein Abbruch. Als wir am 1. Abend darunter saßen und unsere Campingnachbarn in die Zelte und Wohnwägen flohen,wurde uns erst richtig klar, dass der Paviilion Gold wert ist, da man ihn rundherum gut verschließen kann und die 2 Gazefenster die Mücken top draußen lassen. Der Reißverschluss geht "nur" soweit zum Boden, dass man beim Tischdecken auch schnell mal was "unter durch" geben kann, ohne die Gaze ständig auf und zu zu machen.
Okay, wir hatten dieses Jahr wirklich mieses Wetter und als der Sturm den Gewitterregen quer übers Land drückte, war man auch im Pavillion nur ganz am Rand der geschlossenen Seiten geschützt. Der Pavillion zeigte sich von oben dennoch absolut wasserdicht und der Knaller war, wie die wirklich guten großen stabilen Erdnägel das gesamte Konstrukt super in der Erde hielten, obwohl sich der Pavillion unter dem Sturm teilweise fast komplett auf einer Seite waagerecht gesenkt hatte.
Ich bin wirklich glücklich, dass wir uns für diesen Pavillion mit viel kleinerem Packmaß als diese weißen Gartenpavillions es haben, entschieden haben. Das Geld ist er absolut wert.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2011
Der Pavillon war schnell aufgebaut, die Fliegenschutzgitter von guter Qualität.
Die geraden Stangen sind aus Eisen.
Perfekt für den Campingurlaub.
Wir haben den Pavillon bei einem mittleren Gewitter/starker Wind direkt am Meer noch rundherum mit einem Spanngurt mittig gesichert - und er blieb stehen - und nass ging es selbst durch die Fliegennetze kaum durch - hat uns gewundert.
Er ist unten auch noch mit einem Fliegennetz von ca 10 cm versehen....Er diente uns und unserem kleinen Hund beim Camping Urlaub als Schattenspender und wenn es Abends windig war konnte man richtig gut geschützt darinnen sitzen. Bei Wind nicht vergessen Netze schließen, da der Pavillon dadurch stabiler wird. Wir können dieses Produkt wirklich empfehlen.
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2012
Wir waren am letzten Wochenende auf nem Festival in Dessau. Das Wetter war eher bescheiden schön. An einem Tag hat es ziemlich heftig geregnet, die anderen Tage hatten wir ziemlich kräftigen Wind.
Der Pavillon hat uns aber das ganze Wochenende nicht im Stich gelassen. Er blieb genauso stehen, wie wir in Anfangs aufgebaut hatten.Trotz kräftiger Windböen haben sich die Standen nicht verbogen, nichts ist gebrochen oder eingerissen. (Letztes Jahr hatten wir so einen 20 € Pavillon, der nach einem verregneten Wochenende reif für den Müllcontainer war.)
Zum Aufbau kann ich nur sagen, Daumen hoch!
Innerhalb von 10 min. stand der Pavillon, der Aufbau geht sehr schnell und ist unkompliziert. Selbst ich, mit meinen zwei linken Händen ;-) hatte die Aufbauanleitung beim ersten Anschauen verstanden und hatte keine Probleme beim Aufbau.
Ich kann diesen Pavillon absolut empfehlen, bin froh, dass wir ihn am Wochenende hatten.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2011
Der Pavillon ist sehr geräumig und hat mehr als Stehhöhe. Kann als Notunterkunft für eine Übernachtung benutzt werden, da rundherum insektensicher geschlossen. Das Wetter sollte aber trocken und nicht zu kalt sein. Zwei Liegen, 1 Tisch und 2 Stühle passen leicht in den Pavillon. Die Materialien fühlen sich hochwertig an, die Reißverschlüsse sind stabil und leichtgängig.
Der Aufbau geht schnell von der Hand und kann problemlos von einer Person bewerkstelligt werden. Eine Aufbauanleitung liegt zwar bei ist aber für einen geübten Camper nicht notwendig. Die Konstruktion ist einfach und sicher.
Tip: Zuerst nur die obersten 4 Bodenstangen rundherum aufstellen und in die Ösen die Kuppel einspannen. Erst wenn die Kuppel steht jeweils rundherum die einzelnen restlichen Segmente der Standbeine einstecken. Zum Schluß die Zelthaut mit den Einsteckösen verspannen. Das erfordert etwas sanfte Kraft - ist aber gut so. Der Pavillon soll je stabil stehen. Bei Windstille ist der Pavillon freistehend und kann auf einer Betonfläche aufgestellt werden. Zur Windstabilisierung sind 8 Spannleinen je 2 an den Ecken mit Hähringen und 4 Erdnägel für die Fußringe beigelegt. Das Gepäckmaß ist leicht in einem Kleinwagen verstaubar.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2012
Aufgrund der Guten Bewertungen sprang uns dieses Pavillon ins Auge.
Um es kurz zu machen:
- Durch die Pyramidenartige Form ist die Grundfläche zwar bei 3x3 Metern,
Schatten bzw. Regenschutz hat man aber höchstens auf 2x2 Metern.
- Der Stoff ist so dünn, dass man bei starkem Sonnenschein trotzdem verbrennt,
wir saßen deshalb die meiste Zeit beim Nachbarn....
+ Das kleine Packmaß und Gewicht.
+ sehr leicht zu montieren.

dabei als Tip:
es sind ACHT Abspannleinen mitgeliefert.
Diese sollten unbedingt auch verbaut werden, also 2 an jeder Ecke,
sonst steht das Ding in kurzer Zeit schief.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2015
wir haben gestern das pavillion zelt für unsere open air kinonacht im garten aufgebaut und ich finde es klasse. in dem zelt ist man sonnen und mücken geschützt. die beiden seitenwände dienen als wind und sichtschutz....sehr praktisch. zusammengepackt ist es klein und handlich. platz ist auch ausreichend. nur der aufbau ist etwas nervig. manche haben geschrieben, dass sie das pavillionzelt alleine aufbauen. das könnt ihr vergessen. es ist nicht möglich, weil die zeltstangen mit dem zelt immer wieder umkippen...also die ganze geschichte in sich zusammenfällt. ich hatte noch zusätzliche zelt-heringe gekauft, die ich auch brauchte.

alles kann halt nie perfekt sein....ich finde diese pavillionzelt klasse und es gibt eine klare kaufempfehlung.

nachtrag:

wir wurden von einem heftigen sommergewitter überrascht. das pavillionzelt stand die nacht über im garten. es war die nacht über recht stürmisch und es hat geschüttet wie aus eimern. wir hatten gedacht, dass das pavillionzelt am nächsten morgen durch das unwetter beschädigt ist. da ja manche in ihren kundenrezensionen meinten, dass dieses pavillionzelt durch wind und regen leicht zu beschädigen ist.

das zelt stand am nächsten morgen wie eine eins. keine beschädigung an den nähten...nichts....der boden im pavillionzelt war sogar trocken. bis jetzt kann ich nur sagen, ein tolles produkt.
review image review image
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2011
Eine Woche bevor es los in den Urlaub ging schafften wir uns Gott sei Dank noch diesen Pavillon an. Sie Lieferung ging Superschnell innerhalb zwei Tagen war er da.
Das Aufbauen ging auch flott. Er überstand einige Gewitterstürme tadellos, weil er sehr flexibel ist und nicht so starr wie manche andere Pavillons.
Das beste aber war, während unsere Nachbarn im Wohnwagen oder Zelt aßen weil ziemlich viele Wespen unterwegs waren, konnten wir in unserem Pavillon im Freien frühstücken ohne ständig aufpassen zu müssen, dass man nicht eine Wespe verschluckt, vor allem mit den Kindern.
Unsere Nachbarn beneideten uns sehr um unseren Pavillon.
Unser Fazit: Ein wirklich tolles Teil das man uneingeschänkt weiterempfehlen kann, besonders für Campingurlaube.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2015
1. Der Preis ist gerechtfertig. Nach dem Sturm bei Rock am Ring in Mendig standen um uns herum zig Pavillons nicht mehr, aber das High Peak schon. Stresstest bewältigt

2. das Netz als kleiner Schutz ist super, 1. es lässt Licht rein, wenn die Sonne knallt gibt es wenigstens etwas "Schatten"

3. Normale Pavillons sind wesentlich größer, da diese Grade sind und das Zelt leichte "Schrägen" aufweißt. Keinen Punkt Abzug da Fläche vorher bekannt

4. Nichtabnehmbare Wände sind unschön, aber auch vorher bekannt, daher keinen Punkt abzug. Aufbau, Transport super einfach. Immer wieder gerne...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Es begab sich aber zu der Zeit, dass ich weder Kosten noch Mühen scheute, um ein Domizil für die diesjährige Festival-Saison zu finden, dass Schutz vor den Elementen mit einem Rucksack-kompatiblen Packmaß verbindet.
Ein Klick führte zum anderen und schließlich war ich Besitzer dieses lustigen blauen Gerätes. Mit von Besitzerstolz geschwellter Brust ging ich also daran, den Pavillon zu Schlafsack, Zelt und Isomatte, Stiefeln, Shorts und all den anderen Annehmlichkeiten, von denen man sich nicht einmal auf einem Festival trennen mag, zu werfen. Und was soll ich sagen: Alles passte zusammen und in den Rucksack! So weit, so gut.
Dort angekommen, wo wir hin wollten, machte ich mich emsig daran, das gute Stück aufzustellen. Und damit begann das eigentliche Staunen: Kaum, dass ich ihn fertig aufgestellt hatte (was im übrigen ziemlich einfach ging, auch ohne allzu viel Hilfe einer zweiten Person), machte sich das Alleinstellungsmerkmal, der Unique Selling Point, das Fanal des Einzigartigen bemerkbar.
Meine Damen und Herren, dieses Produkt ist nichts weniger als ein Wunder! Ich präsentiere: den selbst abbauenden Pavillon! Von der ersten Minute an sorgte bereits leichter Wind dafür, dass sich Nähte selbständig auftrennten, dass Winkel begannen, abzureißen und schließlich, am zweiten Tag, sogar einer der metallenen Haken abbrach.
Toll, einfach toll, was man für mehr als 70 Euro alles bekommen kann. Wenn High Peak es jetzt noch schafft, dem Teil beizubringen, sich auch selber wieder in die Tragetasche zu falten, kauf ich mir noch einen zweiten. Warum? Weil ich's kann! Und weil ich Version eins bei nächster sich bietender Gelegenheit zurückschicke.
33 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)