Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


41 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echte Akteure, glasklare Story und brutale Spannung
In einer Zeit, in der sich manche Filmemacher veranlasst fühlen, in komplizierten Leinwand-Sudokus Handlungen zerlegt (8 Blickwinkel) oder gar rückwärts (Memento) zu präsentieren, stellen die 2008 produzierten, gradlinig erzählten "96 Hours", produziert von Luc Besson[1] mit Regisseur Pierre Morel nach dem Buch Robert Mark Kamen und Luc Besson,...
Veröffentlicht am 11. März 2011 von jury

versus
59 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg vom "Extended Harder Cut"!
Gleich Vorneweg: Der eine Stern ist nicht für den Film. 96 Hours ist klasse.

Der eine Stern ist für den Schwachsinn den Amazon hier (wohl aus Unkenntniss) mit dem "Ab 18" Siegel treibt. Die hier angebotene "härtere" Version unterscheidet sich nicht von der deutschen oder französischen Kinofassung. Der Film kam in einer zensierten und ca. 3...
Veröffentlicht am 5. Juli 2009 von Heptarch


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pures Adrenalin - Ein Ziel, ein Jäger, eine Beute, 6. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours (DVD)
Es stand schon vorher fest, aber jetzt erst recht: Sollte ich jemals Vater einer Tochter werden, stelle ich mir einen Baseballschläger in die Ecke, erringe den Schwarzen Gürtel, lege mir einen Dobermann zu, schenke meinem Töchterchen eine mit einem Funksender versehene Schicki-Micki-Kette und schlafe mit der Waffe in der Hand vor ihrer Tür. Punkt. Der ehemalige CIA-Agenten Bryan Mills würde mir sicher beipflichten. Er mag zwar seinem Land seine Ehe geopfert haben, aber bei seiner Tochter wird der Schlusstrich gezogen. Nach seinem Ausstieg aus dem internationalen Spiel wohnt er nun bescheiden situiert in ihrer Nähe und versucht den Kontakt aufzubauen, den man allgemein Vaterschaft nennt. Schwierig genug. Schweren Herzens lässt er seine Kleine auf große Fahrt nach Paris, wo sie von albanischen Mädchenhändlern entführt wird. 96 Stunden ist die Dauer, die ihm der Statistik nach zur Verfügung steht, um sie zu finden. 96 Stunden ist der Zeitraum, den Bryan Mills auszunutzen gedenkt.

Halleluja! Nach einer Unzahl an mittelmäßigen Actionstreifen, zahllosen austauschbaren Helden und noch mehr billigen Popcornkinos hatte ich endlich, endlich, wieder einmal die Ehre einen Actionstreifen genießen zu dürfen, der mich von der ersten bis zur letzten Sekunden völlig vereinnahmt hat. Keine Pausen, totale Ausrichtung auf den Film. Boah, ich bin jetzt noch hin und weg, und versuche die Augen vom Bildschirm und Liam Nesson, dem personifizierten Rächer-Daddy, zu lösen, der so abgeklärt und beherrscht spielt, das es billig aufgesetzter Coolness oder markigen Sprüchen nicht die Spur bedarf. Zum Auffinden seiner Tochter ist ihm insofern auch alles Recht: Erpressung, Folter und Mord. Moralisch zutiefst fragwürdig, aber auf eine dunkle Art und Weise auch zutiefst nachvollziehbar. Es geht um's eigene Kind.

Tempo, Tempo, Tempo. Ständige Bewegung u dunkle Gassen, kurze rasant durchchoreographierte Gefechte u wuchtige Konfrontationen, ausgefeilte Kameraführung u nahtlos einfügender Soundtrack, keine Grenzen, nur niedergewalzte Hindernisse - ein Ziel vor Augen. Faszination Jagd.

Von kleineren Schwächen bei der Auswahl völlig irrelevanter Nebendarsteller abgesehen, konnte ich nur einen echten Fauxpas wahrnehmen: Als Bryan am Handy die Entführung seiner Tochter mitbekommt, und sein väterlich besorgtes "I'll kill you if...."-Sprüchlein ablässt. Hier wäre der höfliche Hinweis auf die finanziell äußerst erquickliche Situation des Stiefvaters seiner Tochter vielleicht ganz hilfreich gewesen. Dachte ich mir zumindest - mea culpa - bis mich die Worte und die Stimme von Liam Neeson erreichten und mir eine eisig prickelnde Gänsehaut über den Rücken jagten. Nein, in der Haut des Entführers möchte ich nicht stecken. Definitiv nicht. O-Ton-Empfehlung.

Fazit:

Hut ab, M. Morel, Hut ab, Mr. Neeson. War mir eine Ehre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Maximum Action & noch mehr ... Wow, 2. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours (DVD)
Erste Sahne. Liam Neeson auf hohem Niveau. Er verkörpert einen liebevollen Vater mit familiären Problemen. Er liebt seine Tochter über alles und das kann man schier spüren. Man nimmt ihm seine Rolle zu 100% ab. Er wirkt nicht annähernd gefährlich oder perfekt ausgebildet auf dem Gebiet Personenschutz, man sieht den Killerinstinkt nicht. Dann wird die Tochter gekidnappt und zack Rollentausch, aber nur 96Hours :D. Hier wird Action auf intelligente Weise dargestellt. Es entwickelt sich ein Komplott, den man so nicht voraussgesehen hätte bzw. es einfach nicht kann. Hier wird der Fokus definitiv auf Vater/Tochter Beziehung und den eigentlichen Racheakt gelegt. Die Mutter verschwindet in den Hintergrung (ist auch gut so) und die Konzentration liegt ganz klar auf seinem Feldzug gegen die "Mafia" und deren Handlanger sowie Partnern. Ein Feuerwerk in diesem Genre. Einfach legendär und immer wieder gerne.

PS: Bin auf die Fortsetzung gespannt & hoffe, dass hier nicht auf eine Art und Weise versucht wird eine Schippe drauf zulegen, denn das ist schier unmöglich.

mfg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut sehenswert!, 3. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours [Blu-ray] (Blu-ray)
Liam Neeson als Actionheld sieht man nicht alle Tage. Aber es lohnt sich! Zum einen zeigt sich Neeson von seiner gewohnten schauspielerischen Seite. Ein Charakterdarsteller durch und durch. Doch kommt es zu den Action-Szenen, beweist er, dass er mehr kann. Sämtliche Kampfszenen hat er selbst gespielt - und es ist eine Freude, ihm dabei zuzuschauen. Kaum eine Atempause, schon geht es weiter zum nächsten Schauplatz. Das Schöne an all dem ist, dass der Film dabei stets die Balance zwischen ernsthaftem und actionreichen Kino behält. An keiner Stelle wird es unglaubwürdig, an keiner Stelle werden Klischees vergangener Agententhriller ausgegraben. Unweigerlich fühlt man sich an "Leon - Der Profi" erinnert, den in sich ruhenden Profi-Killer, der bedacht und kontrolliert seinen Job erledigt. Und diese Parallele erscheint gar nicht so unwirklich, bedenkt man, dass "Leon"-Regisseur Luc Besson am Drehbuch für "96 Hours" mitgeschrieben und einer seiner einstigen Zöglinge hier Regie geführt hat. Sicherlich wird "96 Hours" nicht zu einem Klassiker werden, aber er gehört zu den Filmen, die man irgendwann auf jeden Fall einmal gesehen haben sollte.

Die Blu-ray gibt sich dabei solide. Das Bild ist durchweg klar und technisch einwandfrei. Was einige meiner Vorredner hier anmerkten, nämlich dass das Bild in manchen Szenen grobkörnig bzw. "grisselig" wirkt, liegt allerdings weniger an der Qualität der Blu-ray, sondern eher daran, dass vor allem bei Nacht überwiegend mit Available Light gedreht worden ist - also ohne zusätzliche Scheinwerfer. Das hat zur Folge, dass man bei Nachtszenen als Kameramann zu Filmmaterial greifen muss, das lichtempfindlicher ist und damit gleichzeitig auch im Ergebnis körniger wirkt. Das ist in etwa so, als wenn man seine digitale Fotokamera auf eine sehr hohe Empfindlichkeit stellt. Auch dort erscheinen später "Körner" auf den Bildern. Von dieser Seite betrachtet leistet die Blu-ray sogar sehr gute Arbeit, gibt sie doch selbst solche Details wie den so genannten Grain wieder.

Der Ton indes ist zwar mit dts von Grund auf hochwertig, doch bietet sich "96 Hours" nicht zwangsläufig dafür an, mit großen Surroundeffekten zu arbeiten. Deshalb liegt der Schwerpunkt auf der Front. Die hinteren Boxen kommen eher selten zum Einsatz. Doch auch dies passt bestens zum Film selbst, ist er im Kern sowieso eher leise angelegt und nicht als sprichwörtlicher "Actionkracher".

Schade nur, dass die Extras etwas mager ausgefallen sind und augenscheinlich nur in SD, nicht in HD vorliegen. Es scheint, als habe Fox hier nur das Pflichtprogramm (Making-Of plus wenige weitere Extras) absolviert. Der einzige wirkliche negative Kritikpunkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Action mit Liam Neeson, 27. Juni 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours [Blu-ray] (Blu-ray)
Hallo, ich bin eigentlich nicht so der Bewerter und Meinungsgeber aber diesmal muss ich.

Ich hatte nicht gedacht, dass Liam Neeson so ein guter Schauspieler sein kann. Ich meine, ich wußte, dass er mehr so Dramen und eher tiefgehende Rollen etc. spielen kann - aber eine reine Action Figur, das war mir neu.

Dieser Film überzeugt mich aus sehr vielen Gründen:

> Gute Verfolgungsszenen
> schnelle und sehr gute Kampfszenen mit einem sehr überzeugenden Liam Neeson
> gute und vor allem nicht weit hergeholte Story

2 der 3 Fakten liegen vielleicht an Luc Besson (Transporter, Das 5te Element), was mich aber definitiv überzeugt hat ist die Story. Im Gegensatz zu anderen Action Filmen, bei denen die Story flach und teilweise echt weit hergeholt ist, sind solche Mädchenhändler und Banden durchaus real.

Also wer Liam Neeson mal in Action und gleichzeitig als treusorgenden Familienvater erleben will - hier meine Kaufempfehlung. 96 Hours - ein Muss für jeden Actionfan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend und actionreich, 20. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours (DVD)
Eine amerikanische Studentin fährt mit Ihrer Freundin nach Paris und lernt gleich einen netten, jungen Mann kennen, dem sie sagen, dass sie erst mal alleine in Paris wohnen werden.
Das war leider ein Fehler, denn der Mann gehört zur albanischen Mafia, die die Mädchen entführt um sie in die Prostitution zu zwingen.
Der Vater des einen Mädchens, den sie noch während der Entführung kurz anrufen kann, ist allerdings ein ehemaliger US Geheimagent (gespielt von Liam Nelson), der sich sofort nach Paris begibt um die beiden Mädchen zu finden.
Es folgt ein starker Action Streifen mit recht gewalttätigen Szenen. Dabei wird das Leid der in die Prostitution gezwungenen Mädchen und Frauen recht grausam und realistisch dargestellt. Bei seiner Suche stellt der Vater fest, dass die Prostitution, bzw. das Geschäft mi ihr, Einfluss bis in die höchste Gesellschaftszirkel genommen hat.
Es handelt sich hier um einen gut gespielten, spannenden und actionreicher Thriller. Ich fand ihn sehr gut und kann ihn auch gut empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der allerbesten Actionfilme aller Zeiten, 23. Mai 2009
Von 
Habe mir diesen Film im Kino angeschaut. Nachdem ich in der letzten Zeit fast nur schlechte Filme im Kino gesehen hatte, habe ich mir 96 hours angeschaut. Der Film ist dermaßen genial, daß ich jedem raten kann, diesen Film zu sehen. Selbst Tage danach war ich noch voller Spannung.
Der Film fängt zwar harmlos an, steigert sich aber nach und nach in einen besten Actionfilme aller Zeiten.
Eine 17-jährige Frau fährt mit ihrer Freundin nach Paris, um dort ein paar Tage Urlaub zu machen. Am Abend telefoniert sie mit ihrem Vater, worauf die beiden Mädchen noch beim telefonat entführt werden. Der Vater bekommt die Entführungskampagne mit und setzt alles daran, seine Tochter aus den Fängen der Entführer zu befreien. Er erfährt von einem Freund, daß er es wohl mit Menschenhändlern zu tun hat und ihm wohl nur 96 Stunden bleiben, um seine Tochter aus den Fängen der Entführer zu befreien. Sonst sieht er seine Tochter höchstwahrscheinlich nie wieder, da sie in ein anderes, weiter entferntes Land gebracht wird...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnörkelloser Thriller der Extraklasse!, 16. September 2009
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours [Blu-ray] (Blu-ray)
Der ehemalige Agent Bryan (Liam Neeson) bemüht sich vergeblich um die Nähe zu seiner 17jährigen Tochter Kim (Maggie Grace), die seit der Scheidung bei seiner Exfrau lebt. Als seine Tochter auf einer Europareise in Paris in die Fänge von Menschenhändlern gerät, ist Bryan der Einzige der seine Tochter befreien kann und das innerhalb von 96 Stunden bevor es für eine Rettung zu spät ist...

Nach einem lauwarmen Vorgeplänkel, ein wenig Familientragik, nimmt die Geschichte rasend schnell an Fahrt auf. Dabei entpuppt sich "96 Hours - Taken" als ein rasanter, schnörkel- und kompromissloser Actionthriller der seines Gleichen in den letzten Jahren sucht. Die Anfangs recht simpel anmutende Handlung, gewinnt mit jeder Minute mehr an Tiefe und fesselnder Spannung. Liam Neeson als umsorgter Vater und kaltblütiger, aber erfahrener Ex-Agent entpuppt sich dabei als absolute Idealbesetzung. In bester Bruce Willis-Manier prügelt und schießt er sich einmal quer durch Paris und wieder zurück und macht dabei eine richtig gute Figur, selbst für sein schon etwas angehobenes Alter ;o)

Erfreulich sind auch die gelungenen Drehorte und schnörkellosen, aber prägnanten Kameraeinstellungen - fernab von überladenen Hollywood-Kulissen liefert Regisseur Pierre Morel in dieser Hinsicht einwandfreie Handarbeit ab.

Fazit:
Bei "96 Hours - Taken" begibt sich der Zuschauer auf einen harten, schnellen Ritt durch die internationale Kriminalität. Die Filmhandlung ist packend inszeniert, die Darsteller allesamt gut gewählt. Dazu liefert die Blu-Ray ein super Bild und Ton ab - was will der Actionfreund und Thrillerfan mehr!? - 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Action-Thiller seit langem..TOP !!!!, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich finde diesen Streifen absolut sehenswert !!!
Keine blöden Wendungen oder ähnliches..Action Kino vom feinsten
Der Vater (Liam Neeson) wird von seiner Tochter um die Erlaubnis einer Reise gebeten...
Doch diese geht anders aus als gedacht und schon landet man im Albtraum seines Lebens (in den schaurigsten Ecken Frankreichs mit Prostitution, Drogen usw.)
Und Liam Neeson setzt alles in Bewegung um seine Tochter wieder zurück zu holen
Dabei ist ihm jedes Mittel recht...
Mehr will ich zur Handlung nicht sagen, da sonst die Spannung vorbei ist
An Spannung fehlt es absolut nicht und man wird von Anfang bis Ende gut unterhalten
Man fiebert den ganzen Film mit Liam zusammen durch den kompletten Streifen

Ich würde ihn jedem weiter empfehlen der ihn noch nicht gesehen hat
Am geilsten wird es nehme ich an, wenn man noch ne nette DTS 5.1 Anlage dazu hat :)

5 Sterne von mir, weil der Film seit langer Zeit mal wieder richtig reinhaut

Gruß Bret*Sinclar
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bodycount mit FSK 16, 1. November 2011
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours (DVD)
Irre! Vielleicht geht es euch auch so. wenn man den Namen - Liam Neeson - hört, denkt man erstmal an Schindlers Liste. Ich bin an diesen Film heran gegangen ohne große Erwartungen, da ich mir nicht vorstellen konnte, wie er in einem Actionfilm spielen würde.
Mein erster Eindruck nach dem Film war, "hat er eigentlich jemanden im Film getroffen, ohne ihn zu killen?"
Wie weit ein Vater gehen kann, um das Leben seiner Tochter zu retten, erst recht, wenn er die passende "Ausbildung" hat. Hier gibt es ein Actionfeuerwerk mit jede Menge Knall, kompromisslos und direkt. Liam Neeson spielt einen wirklich tollen Part und geht in dieser Rolle voll auf.
Ich weiß dass Vergleichen mit Epen wie "Schindlers Liste" eigentlich Tabu sind, aber wer ihn dort überragend fand, wird ihn auch hier lieben.
Eine absolute Empfehlung für Actionfans, wenn auch die Gangart hier sehr hart ist, auf Grund der nicht überzogenen Gewalt, die Fsk 16 absolut okay. Top Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kurzweiliger Film, sehr spannend aber niedriges Niveau, 28. März 2010
Von 
R. Schmidt (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours (DVD)
wir haben uns den Film zuerst in einer Internetvideothek auf den Fernseher runter geladen. Und meine Frau musste den Film sicherlich 3 mal sehen solange dieser verfügbar war. Nun habe ich ihn Ihr zum Geburtstag geschenkt :-) (und sie hat ihn bereits mindestens 5 mal gesehen ...)

Durch die sehr kurze Spieldauer von 90 min. und die spannend erzählte Handlung geht der Film sehr schnell vorüber. Obwohl nicht immer 100% logisch begeistert der Film durch die Actionszenen und Dramaturgie. Perfektes Popcorn-kino :-)

Achja.. nebenbei behandelt der Film ein durchaus ernstes Thema... Menschenhandel und Zwangsprostitution.... Aber dank des omnipotenten Helden erhalten ja alle Bösewichte eine "gerechte" Bestrafung (den Tot). Hauptsache, am Ende sind Vater und Tochter wieder glücklich vereint und für die Tochter springt als Mega-Happy-End sogar ein zusätzlicher "Bonus" raus... der ewige kleine-Mädchen Traum...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

96 Hours
96 Hours von Pierre Morel (DVD - 2009)
EUR 5,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen