Fashion Sale Hier klicken 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2013
Anfang Dezember 2012 kaufte ich diesen Akku für meine EOS6D direkt bei Amazon, da auf der Hähnel Hersteller Webpage volle Kompatibilität beworben wurde. Leider wurde bei dem Akku dann in der 6D keine Restlaufzeit angezeigt. Auf Nachfrage beim Hersteller wurde mir bestätigt, dass neuere Akkus eine neue Software haben welche volle Kompatibilität gewährleistet. Hähnel tauschte mir den Akku umgehend um. Der neue HL-E6 Akku ist voll kompatibel und läßt sich auch in der 6D registrieren.
Klasse Produkt und schnelle Reaktion des Herstellers. Ich benutze Hähnel Akkus seit über 10 Jahren und wurde bisher noch nie entäuscht. Langlebigkeit und Leistung durchaus vergleichbar mit den original Akkus.

PS: Die Kommunikation per e-mail mit Hähnel war sehr gut, schnell freundlich und kompetent (geantwortet wurde noch am selben Tag.)
Bei Amazon hatte ich nicht reklamiert, weil ich mich zunächst beim Hersteller informieren wollte.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2013
Vorweg: In der Produktbeschreibung wird die 5D Mark III nicht explizit erwähnt. Da der Akku aber als Typ LP-E6 ausgewiesen wird, bewerte ich diesen auch hinsichtlich des Gebrauchs in der MK III.

Der Akku ist sehr gut verarbeitet und macht alles in allem keinen schlechteren Eindruck als der Originale. Er lässt sich mit dem Original-Ladegerät problemlos laden. Die Lade-Statusanzeige am Ladegerät wird unterstützt und funktioniert einwandfrei. Auch in meinem Kfz-Ladegerät gibt es keine Probleme. Die Akku-Kapazität ist gut. Ich kann keine Nachteile zu meinem Originalakkus feststellen. Lediglich die Kapazitätsanzeige in der Kamera wird nicht vollkommen korrekt unterstützt (eine Registrierung des Akkus ist jedoch möglich). Beim Einlegen des Akkus in die Kamera wird die Kapazität mit 100% angezeigt. Nach kurzer Benutzung zeigt diese dann 85% an und schwankt dann zwischen 85% und 90%. Mit abnehmender Akkuladung schwankt die Prozentanzeige dann in den unteren Bereichen. Die Leistung des Akkus ist hiervon jedoch völlig unberührt und tadellos. Es scheint lediglich ein kleines Problem mit dem Infochip zu geben. Meinen ersten Akku habe ich bei Amazon aus diesem Grund reklamiert und einen Austauschakku erhalten. Bei diesem tritt das Phänomen ebenso auf. Eine kleine Einschränkung mit der ich problemlos leben kann. Sonst ein guter Akku.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2012
Ich habe bereits bei der 5 D MK I Akkus der Firma Hähnel über 4 Jahre problemlos im Einsatz gehabt und sie sind in Bezug auf die Leistung, Passgenauigkeit, Funktion, Haptik und Lebensdauer gleichwertig mit den Originalakkus von Canon. Das selbe kann ich nun nach 1 Jahr Erfahrung mit den Hähnel-Akkus an der 5 D MK II sagen. Diese Akkus lassen sich ohne Probleme im Canon-Lader aufladen und auch die Restlaufanzeige wird in der Kamera korrekt angezeigt. Ich kann weder in der Funktion, noch bei der Kapazität keinen Unterschied zu den Orginal-Canon-Akkus feststellen. Außer dem, dass ich einige Euros mehr in meinem Geldbeutel habe, weil ich nicht die Orginal-Akkus gekauft habe.
Zu empfehlen ist auch das Hähnel-Doppel-Ladegerät Twin V Pro, das 2 Akkus auf einmal lädt, was bei Verwendung des Batteriegriffes ein Vorteil ist.
Kann beide Produkte vorbehaltlos empfehlen.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2013
Seit drei Jahren habe ich jetzt an meiner Canon 60d das Original LP-E6 und die Kopie von Hähnel HL-E6 Akku im wechselseitigen Einsatz und gesamt fast 11.000 Bilder gemacht.
Ich arbeite sehr viel mit dem Live-View jedoch sehr wenig mit dem internen Blitz, was sich sich auf die Akkus anderst auswirken würde.
Der Hähnel HL-E6 hat eine Leistung von 1650 mAh und der Canon Akku LP-E6 1800 mAh, somit hat der Hähnel Akku von der Bauart also 150 mAh weniger Leistung als das Original.
Der Hähnel Akku wird von der 60d problemlos erkannt und auch die Statusanzeige in der Kamera funktioniert einwandfrei. Auch mit dem Original Canon Ladegerät gab es nie Probleme.
Mit dem Hähnel Akku mache ich etwa 300 und mit dem Original etwa 350 Aufnahmen (Tendenz bei beiden absteigend) und je nach Anwendungen an der Kamera, weshalb der Akku aufgrund der schwächeren Leistung des Öfteren geladen werden muß. Ladezeit ist aber etwa gleich wie beim Original.

Fazit: Da ich sehr viel unterwegs bin und meine beiden Akkus langsam zu schwächeln anfangen, habe ich mir jetzt einen dritten zugelegt, nämlich den von Hähnel. Ich hatte nie Probleme mit dem Akku und dieser ist auch noch ca. 42% günstiger als Original wofür ich fast zwei bekomme. Das hat mich überzeugt.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2012
Der Akku bringt gute Leistung an meiner 60D. Die Akkuleistung wird in der Kamera auch angezeigt (also funktioniert der Chip wohl). Hab damals ca. 30 Euro incl. Versand bezahlt.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Die Hähnel Ersatzakkus, die dem Canon Typ LP-E6 entsprechen, sind die Hähnel HL-E6. Diese passen in die EOS 5D Mark II, EOS 5D Mark III, EOS 7D u.a. Geliefert werden sie in einem versiegelten Blister und sind mit einer Kontaktschutzplatte versehen. Diese ist auch praktisch, wenn man mehrere Akkus in der Fototasche transportiert und schützen so den Akku.

Die Akkus sind natürlich Li-Ion-Akkus und haben nominell 7,2V 1650mAh, was etwas weniger ist als die originalen Canon Akkus, die mit 1800mAh ausgeschrieben sind. In der Praxis macht sich das aber nach meiner Erfahrung nicht bemerkbar. Ich kann keinen Unterschied zu dem Canon-Original feststellen. Ebenso lässt sich der Akku ohne Probleme im Canon-Lader aufladen und auch die Restlaufanzeige wird in der Kamera korrekt angezeigt. Also rundherum keine Schwierigkeiten in meiner 5D Mark III.

Viel mehr gibt es nicht zu sagen, weil einfach alles so funktioniert wie es soll. Insofern gibt es von mir eine Kaufempfehlung, auch wenn ich sonst ein Verfechter von originalem Zubehör bin. Aber halber Preis und 100% Funktion ist schon ein Wort.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2010
Ich habe mir den Akku nur gekauft, da der Canon LP-E6 über Amazon direkt nicht lieferbar war. Vorher habe ich viel negatives über Fremdakkus dieses Typs gelesen. Dieser Akku lässt sich ohne Probleme im Canon-Lader aufladen und auch die Restlaufanzeige wird in der Kamera korrekt angezeigt. Auch in der Kapazität konnte ich keinen Unterschied zum Original-Akku feststellen.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
Von außen fällt im Vergleich die saubere Verarbeitung auf - optisch sehr nahe am Original. Vom Gewicht - die Billigteile sind oft deutlich leichter als das Original - bringt der Hähnel-Akku sogar 2 gr. mehr auf die Waage. Die Paßgenauigkeit ist sehr gut - da klemmt nix und wackelt nix - geht sauber rein und raus - bei Fremdakkus hab ich schon Schlechteres erlebt. Der Akku wird korrekt erkannt und geladen und die Kapazität wird korrekt angezeigt. Die Beschriftung ist einwandfrei - 7,2V -1650mAh - 11,9Wh - das sind klare Angaben - das Original ist mit 1850 mAh angegeben und 13Wh - also geringfügig mehr. Auch das überzeugt - ich habe immer wieder Ersatz-Akkus gesehen, die mit den selben Daten wie das Original gelabelt waren, aber die bei weitem nicht erreichten. Hier wird nicht versucht, irgendwas vorzugeben sondern mit offenen Karten gespielt. Und damit sind wir beim wesentlichen Kriterium: der Leistung. Ich habe 2 Hähnel und einen Original-Akku und wechsle die im Rotationsverfahren - bisher habe ich - obwohl der Hähnel etwas schwächer gelabelt ist - keine deutlich wahrnehmbaren Unterschiede feststellen können. Die gegenüber dem Original um ca. 11% geringere Kapazität fällt nicht gravierend in's Gewicht - die Akkus halten lange durch und knacken nicht -wie bei diversen Akkus voher an der EOS 50D - nach der Hälfte der Zeit weg.
Vom Preis-Leistungsverhältnis sind die Akkus o.k. das Original kostet gut 20€ mehr. Natürlich werden auch Akkus für 12,90 angeboten, die angeblich 1800 mAh haben. Ich hab solche für die EOS 50D - zwei davon halten im Batteriegriff grad mal so lang wie das Original - und Gold gibt's halt nicht im Sonderangebot.
Sicher die teuersten Ersatz-Akkus - aber lieber etwas mehr bezahlen als nach nem Jahr 2 Akkus in den Müll.
Einen Belastungstest werde ich in den nächsten Tagen nachreichen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2012
An der neuen EOS 6D liefert dieser Akku zwar Strom, es funktioniert aber die Füllstandsanzeige nicht. Die Kamera meldet einen Kommunikationsfehler mit dem Akku. Getestet mit 2 verschiedenen Akkus und 2 verschiedenen 6Ds. Ich habe den Hersteller kontaktiert und hoffe auf eine Läsung. Mit anderen Kameramodellen scheint es dieses Problem ja nicht zu geben. Daher aktuell nur 3 Sterne.

UPDATE: Habe vom Hersteller eine neue Version des Akkus im Austausch erhalten. Vorbildlicher Kundenservice. Nett, hilfsbereit und schnell. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob man jetzt auch über Amazon diese neue Version erhält. Die Artikelnummer ist nämlich unverändert.
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2012
Ich besitze zwei LP-E6 und einen Hähnel HL-E6. Für den Hähnel habe ich mich entschieden, weil ich bereits andere Replacement-Akkus dieser Firma besitze, mit denen ich nur gute Erfahrungen gesammelt habe, auch wenn sie etwas teurer sind als Akku anderer Anbieter.

Wie schon in anderen Rezensionen erwähnt, ist der Hähnel gechipt und unterstützt daher Auslösezähler, Restkapazitätsanzeige und Registrierung in der Kamera. Obwohl er auf dem Papier weniger Kapazität besitzt als der Original LP-E6, kann ich in der Praxis keinen Unterschied in der Akkulaufzeit feststellen.

Der Hähnel HL-E6 ist vorbehaltlos zu empfehlen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)