Kundenrezensionen

39
4,5 von 5 Sternen
The Bosshoss - Do Or Die
Format: Audio CDÄndern
Preis:6,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Februar 2010
An alle Bosshoss Fans, und die die es noch werden wollen.

Unbedingt dieses Album kaufen. Damit schlagen sie zwar mal in eine etwas weniger Country-lastige Richtung, aber immer nur Einheitsbrei und Musiker die sich nicht weiterentwickeln ist ja auch nicht das Wahre.

Zur Downloadqualität des Albums lässt sich auch nichts schlechtes sagen, es hat alles gut funktioniert.

Abseits des Albums kann ich auch jedem wärmstens empfehlen sich die Band Live anzusehen, war erst vor einigen Tagen auf einem Konzert in Wien und es war wirklich GENIAL.

MFG
Corina
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 22. Februar 2014
- - - Bei diesem Produkt gibt es nichts auszusetzen. Alles Bestens und würde dieses Produkt wieder kaufen. - - -
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Januar 2013
top,immer wieder AUF EIN NEUES, höre diese cd täglich im auto, gut, gut, gut, gut, sehr gut und nochmal gut
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Januar 2015
Was soll man hier schreiben. Ich find das es ein gutes Album ist. Fans werden es mögen. The Boss Hoss
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 30. Juni 2009
Als Country und Rock Freund, war ich immer auf der suche nach Musik, die beides mitteinander kombiniert. Und es gibt auch Bands die dies tun bzw. taten. Doch vor einigen Tagen wurde ich durch einen Werbespot auf die Jungs aufmerksam und holte mir heute die Scheibe. Und ich muss sagen ich bin hin und weg. Dieser rockige Stil mit County und Blues Ellementen ist einfach klasse und diese Markante Stimme des Frontmans tut ihr übriges.
Habe mir vergleichsweise noch die Vorgänger angehört und man merkt das die Jungs sich durchaus entwickeln, ich möchte schon sagen das die Gangart ein Tacken doller geworden ist.
Aber das tut dem klasse Sound keinen Abbruch, ganz im Gegenteil. Was mich vor allem fasziniert hat ist die Tatsache, das mal eine deutsche Band auf die Idee kommt "rockige Südstaaten Musik" zu produzieren. Natürlich haben diese Ihren eigenen Stil, aber das Flair ist da und das macht die CD so klasse.

Best wishes!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. April 2010
Bei dieser Scheibe kommen mehr Rockige Songs von den Jungs als noch zuvor.Mir selber gefielen die Country Sachen besser.Aber das muß jeder für sich selber entscheiden.Doch auch dieses Album kann sich sehen lassen.Am besten gefällt mir: go,go,go.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. August 2009
Mein erster Gedanke, als ich das erste Lied der neuen CD hörte: "Leck mich am A...! Irgendwie anders als sonst, aber genial!" Die Cd hat einen guten Mix aus genialen Rocknummern und ruhigeren Lieder, wobei man eine "Ballade" mehr hätte schreiben können, aber ich denk mir"dann halt nicht, stört ja nicht"

1.) Last Day (Do or Die): Mein lieber Herr Gesangsverein. Leute setzt euch auf eure Harley und fährt auf die nächste Landstraße. Einfach fantastisch dieser Song!
2.) Eagelize it!: Ich habe sehr lang gebraucht, aber hab schon immer gespürt, dass dieser Song etwas hat. Mittlerweile hab ich es gefunden. Ebenfalls ein gelungener Song (besoners LIVE)
3.) Boon and Bain: Sehr gelungener Mix aus Western - Style und Punk. Definitiv eine Nummer zum Abgehen. Einfach genialer Refrain
4.)Jelly Bean: Mein persönliches Lieblingslied auf der Platte: Besitzt alles, was eine geniale Countrynummer braucht. Jedes mal, wenn ich diesen Song höre, seh ich automatisch die Jungs im Saloon sitzen und Whiskey trinken, genauso wie es sein soll
5.)Break Free: Das erste ruhige Lied! Aber seeeeeehr schön
6.)21. Century Love Affair: STELLT DIE BOXEN LEISER!!! ES WIRD LAUT.....aber locker. Bei diesem Lied wird mir klar, warum BossHoss auf Wacken 2009 gespielt hat ;-) Es ist zwar keine Metalnummer, aber doch das "härteste" Lied was die Jungs je geschrieben haben. Fällt aber auf keinen Fall gegenüber den anderen Songs ab
7.)Go!Go!Go! - Ich persönlich würde es als Anfeuerungsruf benutzen: JUNGS MACHT EINFACH WEITER SO! Yee Haah
8.)Rock on Rock: Klassische Punkrock Nummer! Geht gut ab, aber nicht der bester Song auf der Scheibe
9.) Wolf Call: Und wieder einmal lässt der King of Rock'n Roll grüßen. Definitiv ein Highlight auf der Platte
10.) Close: Mit die schönste Ballade die, die Jungs geschrieben. Ich sag nur: Lagerfeuer, Sternenhimmel, Freundinn;-)
11.)Quick Joey Small: Let's get ready for PAAAARRTTTTYYYY (Leider wurde es beim Konzert in Hanau nicht gespielt :'-(
12.)Shake your Hips: Naja....eigentlich der "schlechteste" Song....mein Fall ist er nicht.Positiv: Endlich wieder guter alter Western Sound; Negativ: Ein Gitarrenlick läuft über das ganze Lied, wird mit der Zeit langweilig
13.) Guitars and Cars: Auch sehr guter Song, obwohl er mit den anderen Topsongs der Platte bei weitem nicht mithalten kann, da zB. Last Day (Do or Die) die Latte einfach sehr hoch gelegt haben.
14.) Crazy about Marry: Ach die Marry! Diese Frau würde ich gerne mal kennen lernen, wenn unsere Cowboys jetzt schon den dritten Song über sie schreiben. Muss ja eine Hammerfrau sein. Sehr gelungen. Ich denke der bester Marrysong, weil er etwas schneller und abwechslungsreicher als die anderen beiden ist.

Insgesamt würde ich sagen das diese Platte die beste ist. Auch wenn man schon am vorgänger Album erkennen konnte, dass es rockiger wird, muss ich sagen, dass diese Entwicklung auf keinen Fall negativ ist, sondern genau das Gegenteil trifft ein! JUNGS MACHT EINFACH NUR WEITER SO. YYYYYYYEEEEEEEEE HHHHAAAAAAWWWWWW
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. August 2012
Die CD gefällt mir gut wie die alle anderen auch von The Bosshoss und kann diese weiterempfehlen. Typischer Stil für die Gruppe
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Punkrock meets Country meets Trash- Die glorreichen Sieben, die Berliner The Bosshoss, sind schon allein durch ihren ungewöhnlichen Musikstilmix Kult. Auch auf ihrem neuesten Output "Do or die" gibt es wieder jede Menge dreckigen, rotzigen Wildwestrock! Gleich Opener und erste Single
"Last Day (Do or Die)" macht das Prinzip mehr als deutlich. The Bosshoss schütteln ein As nach dem anderen lässig aus dem Ärmel. Sei es nun eine coole, Wild-West-Romantik verbreitende Hymne a la "Break Free" oder fetzige Groove-Kracher der Marke "Rock On Rock" (der Titel sagt eigentlich schon alles ;)), "Boon & Bain" oder "Eagleize It". Äußerst amüsamt ist "Quick Joey Small", ein Cover von Popstar Joey Levine (bekannt vor allem durch Werbemelodien für z.B. Pepsi Cola)!

FAZIT: Ganz im Sinne von The Bosshoss bleibt mir eigentlich nur noch eines zu sagen: BUY OR DIE!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juni 2009
Diese Kritik bezieht sich ausschliesslich auf die "Ausstattung" der Vinylausgabe und nicht auf die Musik. Die Platte kommt in einem einfach Cover und einer billigen Papierhülle (Platte ist voller Papierreste). Es gibt keine Lyrics und keine Photos wie im CD Booklet. Die Credits gibt es lieblos auf der Rückseite. Warum hat man nicht wenigstens ein Klappcover genommen und die Lyrics abgedruckt? Ich kaufe Vinyl auch wegen lesbarer Texte (nicht wie in den meisten CD Booklets in Minischrift) und gutem Artwork. Hier darf man nur mehr bezahlen und bekommt weniger.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Liberty of Action (Black Edition)
Liberty of Action (Black Edition) von The Bosshoss (Audio CD - 2012)

Flames of Fame
Flames of Fame von The Bosshoss (Audio CD - 2013)

Internashville Urban Hymns
Internashville Urban Hymns von The Bosshoss (Audio CD - 2005)