Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen42
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 25 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 18. Juli 2009
Ich kann mich meinem Vorgänger nur anschließen, ein Muß für jeden Fan dieser Musik. Viele kennen Klaus Voormann ohne es zu wissen, denn er ist auf bekannten Alben zu hören ohne genannt zu werden.
Die Freundschaft zu den Beatles führte dazu, dass er bei zahlreichen Soloprojekten von John Lennon, Ringo Starr und George Harrison den Bass spielte. So war er u. a. Gründungsmitglied von John Lennons Plastic Ono Band und war an solchen LPs wie Imagine, Ringo, oder All Things Must Pass und dem "Concert for Bangla Desh" beteiligt. Außerdem spielte er auf dem legendären Lou Reed Album "Transformer" als Bassist mit. Als Studiobassist hat er unter anderem auch mit Carly Simon (das Bass-Intro von You're So Vain stammt von ihm), Harry Nilsson und B. B. King gearbeitet. Auch war er "die Flöte" bei Manfred Manns "Mighty Quinn".
Die Freundschaft zu all diesen Stars machte jetzt dieses unvergleichbare Album möglich, das seinen Platz in jeder Anspruchsvollen Musiksammlung finden sollte.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2009
Ich liebe dieses Vinyl. Das großartig gestaltete Cover mit interessanten Details will näher ergründet werden. Kein Zweifel - ' Sie halten etwas Besonderes in Händen.

Die Platte selbst ist 180 Gramm schwer und erfüllt höchste Ansprüche in der Klangqualität. Die Instrumente lassen sich gut orten, alles wird sehr differenziert und detailreich wiedergegeben.

Ein abseits des Rampenlichts stehender Musiker beschließt, anlässlich seines 70. Geburtstages, ehemalige Weggefährten und Freunde aufzusuchen. Der musikalische Schwerpunkt liegt daher wohl in der Vergangenheit, es beginnt in den 50igern und endet irgendwo in den späten 70igern. Das Ergebnis ist allerdings bahnbrechend. Besonders gelungen sind die Coverversionen von "'Blue Suede Shoes'", '"You''re Sixteen"', ' "All Things Must Pass"' und "'The Day The World Gets'' Round"'. Die beiden letzten Songs werden furios von Yusuf Islam (Cat Stevens) dargeboten. Ein Lied stammt übrigens sogar aus der Feder des Sideman''s Klaus Voormann. Schließlich bietet Dr. John mit '"Such A Night"' ein besonderes Hörerlebnis.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2009
Klaus Voormann war musikalisch betrachtet lebenslänglich ein "Sideman". Jetzt hat er endlich mit knapp über 70 Jahren seine erste eigene CD veröffentlicht und all jene als Sidemen eingeladen, die er jahrelang begleitet hat. Kaum ein Mensch auf dieser Welt hat derart viele und weltberühmte Musiker auf seiner ersten, eigenen CD an Bord wie Klaus. Ich denke, dass es nach Klaus Voormann keinen zweiten deutchen Musiker mehr geben wird, der dieses Kunststück vollbringt und darüber hinaus solche tiefe Spuren im "RockŽn Roll - Circus" hinterlassen wird. Ganz nebenbei hat er noch zwei Grammys gewonnen. Einfach beispiellos gut!
Zur Musik auf der CD braucht man nicht viel sagen: weltklasse Songs mit weltklasse Musikern eingespielt. Einfach Hut abnehmen und sich ganz tief verneigen!!
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Wie immer ist dieses Multitalent diesseits der absoluten Spitzenleute zu finden. Ich werde Ihn in meinem Kreis der Musikgenies wie Lennon, Galagher, Hendrix, Cocker, Mc Cartney, Mozart und Beethoven einreihen.
Gott gebe, dass Du noch lange unter uns weilst!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2012
Diese CD ist sehr gut. Klaus Voormann mit verschiedenen Künstlern, u.a.
Paul McCartney, echte wahre Musiker. Eine hörenswerte, empfehlenswerte CD.Ich bin begeistert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Ist schon stark, was "alte Männer und Frauen" auch heute noch für tolle Musik machen können. Besser als so mancher junger Musiker.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2013
Die Schallplatte ist von ausgezeichneter Klangqualität und - thematisch gesehen - für Sammler von besonderem Interesse, insbesondere wenn man sich für die Musik der BEATLES interessiert. Die Liedauswahl ist - in Reminiszenz - den Beatles geschuldet - die Arrangements sind den Beatles würdig und passen zugleich auch in die Klangerwartung der Gegenwart.Die eingesetzten Instrumente werden gekonnt und interessant gespielt. Die Songbeiträge sind m.:M. nach nicht überragend, was den Aufnahmen insgesamt aber keinerlei Abbruch tut. Das Album ist insgesamt zu empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2009
Nur wer so lange im Musikgeschäft ist wie Klaus Voormann kennt so viele gute Musiker aus der Entstehung der Rock- und Beat(les)musik. Diese CD ist wohl legendär und macht zudem unheimlich gute Laune. Selbst eher eigentlich ruhige Songs wie "My sweet Lord" sind hier mit neuem Schwung zu hören. Das das Geld aus dem Verkauf der CD einem Indianerreservat in South Dakota zugute kommt ist auf jeden Fall ein Grund mehr die CD zu kaufen (und nicht etwa zu brennen!).
Ein Muß für jeden Musikliebhaber und eine schöne Aufbereitung der "guten alten Musik"!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2009
Das ganze Album ist brilliant und aus einem Guß.

mein spontanes Highlight ist "You're sixteen" mit Max Buskohl am Mikrofon.
Ein wunderschöner Beweis für Generationenverständigung. Der Sohn von Carl Carlton haucht diesem alten Titel sehr viel Leben ein.
Nicht nur das. Das ganze Album strotzt vor Leben und Energie.
Danke auch an Cat Stevens ( Yusuf). The Manfreds und viele andere wie: Jim Keltner, Ringo Starr, Paul McCartney, Joe Walsh, Bonnie Bramlett, Carl Carlton, Dr. John u.v.a.

Bleibt nur zu hoffen, daß Klaus Voormann noch mehr Alben veröffentlicht.

Liebe Grüße an einen sicherlich sehr hoch geschätzten und liebenswerten Sideman.

Thomas_303
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Bin von dieser CD restlos begeistert! Klaus Voormann - der! Sideman - welcher mit den Beatles und anderen Popgrößen spielte und immer sehr bescheiden im Hintergrund arbeitete. Musikerkollegen wie beispielsweise Ringo Starr, Paul McCartney, Cat Stevens oder Dr. John runden das Werk ab. Den Sound finde ich toll - alles in Allem ist diese CD sehr gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,99 €