Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Mai 2015
Ich habe den Ligawo ® AV Composite Cinch + S-Video/ SVHS zu VGA | Video Adapter Konverter Wandler nur bestellt um auf einen älteren Asus Vk246H HDMI 60Hz 24-Zoll Monitor an einen Nintendo Gamecube auschließen zu können da ich auf Pc Monitor zocken wollte.
Bei allen Aussagen bzw tests beziehe ich mich daher auf einen Standart Pc Monitor 60Hz und einen Nintendo Gamecube als aufbau .

*Gamecube*

Prositives

+ Das anschließen erklährt sich von allein einfach dass Cinch Kabel gelb vom Game Cube in die Cinch Buchse gelb vom
Adapter anschließen.Danach das VGA kabel vom monitor in den Adapter aber bitte in den VGA Out Ausgang für Monitore ,
Tv, und Beamer stecken da es zwei gibt einfach mal testen steht aber auch in der Anleitung die mitgeliefert wird .

+ Prositiv sind auch die einstellungs tasten am Gerät da man an den knöpfen 3 verschiedene bildwahl möglichkeiten hat sowie
Einstellungsmöglichkeiten der Auflösung und der farb bzw contrast und helligkeits Auswahl .

+ Von der Qualität des Bildes gibts eigentlich nichts zu meckern sofern man es richtig eingestellt hat siehe Anleitung des VGA Konverter.

Negatives

- Die zwei Inch kabel das rote und das weiße die für die übertragung des Sounds zuständig sind kann man am Adapter nicht anschließen
dafür ist ein seperates Gerät notwendig in meinen fall eine alte Sound-anlage mit Inch buchse rot und weiß anschluss.
Es gibt aber auch kleine Adapter von sound Inch weiß und rot zu normalen sound anschluss die wenig kosten also eher nicht so schlimm .

Abschließend bleib zu sagen sehr zufrieden der Preis is angebracht is nicht zu viel man bekommt echt viel für sein Geld da dass Gerät auch noch mehr kann.Ich würds jedem empfehlen der alte konsolen auf pc Monitor spielen will und wirklich für den Preis echt gute Qualität
und Leistung ,Preis Leistungs verhältnis passt. Wird auch nicht schnell heiß oder so wie einige hier schreiben auch bei 5-6 h dauer betrieb nicht gerade mal bisschen warm .
review image review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2015
Ich bin kein Techniker. Kann also nur die Verwendung und deren Funktion beurteilen. Damit bin ich aber sehr zufrieden !!
Ich habe einen AV-Verstärker im Kellerkino und der gibt sein Menue nur über Chinch aus und nicht über HDMI-Beamer. Also bei
Amazon das Teil bestellt und nach zwei Tagen war es schon bei mir im Einsatz. Mit einem alten VGA-Monitor kann ich nun
den AV-Verstärker richtig einstellen. Von mir 5 Sterne für dieses tolle Teil !!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2014
Also so ein vielseitiges Gerät für so einen freundlichen Preis ist schon bemerkenswert. Holt aus einem Composit-Videosignal alles raus, was elektronisch möglich ist. Da muß ein Super Prozessor drin sein, der die gewählten unterschiedlichsten Auflösungen perfekt ausgibt. Gratis gibt es ein Cinch-Kabel, einen Scart Adapter und ein S-Video Kabel dazu. Natürlich auch das zugehörige kleine Steckernetzteil. Das ursprüngliche Analog Signal wird perfekt für den VGA Eingang eines Monitors wieder aufgesplittet bzw. umgewandelt.
Besonders gut für Überwachungs-Kameras geeignet, die noch analog arbeiten und für die man vergeblich einen analog Monitor z.B. als Ersatz gesucht hat. Nun kann man jeden alten oder neuen PC Monitor, ob 4:3 oder 16:9 mit VGA Eingang, in bester Qualität verwenden. Naürlich kann das Teil keine HD Signale verarbeiten, aber die sind bei dem Composit-E/A auch nie vorgesehen gewesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2015
An eine kleine Überwachungsanlage für nur 2 Kameras wollte ich nur einen Monitor anschließen, ohne PC.
Das heißt, das Videosignal des Aufzeichnungsgerätes soll als VGA-Signal für einen herkömmlichen Monitor umgewandelt werden.
Anschließen, Einschalten --> geht AEG.
Da die Beschreibungen für gewöhnlich kaum Aufschlüsse über die Funktionen geben und ich beinahe ein falsches Gerät gekauft hätte, bedanke ich mich an dieser Stelle bei den anderen Schreibern, die mir mit ihren kompetenten Rezensionen sehr geholfen haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Ich nutzte das Gerät um das Fernsehbild eines SAT-Recievers auf einem Computermonitor wiederzugeben, und
mit einer am Reciever angeschlossenen Festplatte Sendungen aufzuzeichnen.
Installation und Funktion sind problemlos- klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2015
Ich konnte mit diesem Geraet meine Xbox der ersten Generation ueber VGA an einen Computerbildschirm anschliesen. Die Qualitaet ist nicht viel schlechter als auf meinen Fernseher. Im Wohnzimmer passte sie einfach nicht mehr hin, zum wegwerfen war sie zu schade, so hat sich ihr Dasein noch einmal verlaengert, im Arbeitszimmer fuer ein schnelles Spielchen zwischendurch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2015
Das Ding funktioniert, habe es für eine Wii ud eine PS2 bnutzt, um sie an einen PV-Monitor anzuschließen. Für Let's Plays nicht zu epfehlen, da die Bildqualität zu wünschen übrig lässt. Eben nur ein Konverter, aber das Bild ist da, anpassbar und vollständig skalierbar. Als Zwischenlösung reicht es allemal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Also, zuerst einen Lob an den Händler: Lieferung, Verpackung, Abwicklung, Reaktion auf Rücksendung und Rückzahlung nach Widerruf hat alles ohne Diskussionen und perfekt geklappt. Dafür 5 Sterne an den Händler.

Das Produkt stimmt mir leider nicht froh. Als Freund von Retro-Computern und -Konsolen sollte das Modell dazu dienen, alte Computer und Spielekonsolen an einen VGA Monitor (TFT) anzuschließen. Das Ergebnis ist grausam... kaum ein Computer oder eine Konsole, wo überhaupt eine vernünftige Bildwiedergabe möglich ist. Farbschlieren, durchlaufende Bilder, verzerrter Zeilenaufbau. Ein Gegentest mit einem älteren DVD-Player (mit FBAS Ausgang) zeigt, daß der Converter an sich in Ordnung ist.

In entsprechenden Retro-Foren wird schon lange davon abgeraten, diese Converter (und Baugleiche, die bei eBay z.B. und vielen anderen Namen verkauft werden) einzusetzen. Ich habe es dennoch versucht, weil ich vom gleichen Händler vor 2 Jahren schon mal einen äußerlich identischen Converter gekauft habe und dieser hervorragend mit Dutzenden von 8-Bit Computern und Konsolen arbeitet. Damals war der Converter noch 15 Euro teurer, und nachdem ich beide mal geöffnet habe, war auch schnell klar, warum. Das "alte" Modell hatte noch einen Philips TV-Decoder-IC drauf, der aus FBAS & S-Video ein RGB Signal bastelt, welches dann per FPGA + Videospeicher hochskaliert und auf VGA-Frequenzen gebracht wird.

Beim neueren Modell wurde auf den standardisierten TV Decoder (wie man ihn übrigens auf vielen handelsüblchen Grabberkarten auch findet) verzichtet und offenbar manuell das Signal mit einem zwar leistungsstärkeren, aber nicht spezialisierten Custom-IC dechiffriert. Und dann scheitert der Anschluß alter Geräte genauso, als versucht man, die alten Schätze an modernen TFT Fernsehern anzuschließen. Manches geht, manches geht nicht.

Sicherlich liegt es mit daran, daß alte Computer und Konsolen oft eine sehr eigenwillige Interpretation von Videostandards haben. Allerdings ist es sehr schade, daß das Gerät zwar günstiger ist als vor 2 Jahren, aber auch deutlich weniger flexibel im Einsatz. Was nützt einem ein Converter, der nur DVD-Player und Überwachungstechnik-Signale vernünftig wiedergibt? Gerade im letzteren Bereich ist es fast Hohn, da entsprechendes Equipment sündhaft teuer ist und jeder, der die 300-500 Euro für einen "echten" Überwachungsmonitor sparen will, auch 30-40 Euro für so einen Converter ausgeben würde. Und dann hätten alle anderen auch etwas davon... :-(
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2015
Schon lange war ich nicht mehr so begeistert von einem Stueck Technik.

Ich benutze den Konverter, um eine Nintendo Wii an einem TFT mit VGA-Eingang zu betreiben. Das Ergebnis ist qualitativ sehr hochwertig, eher noch besser als auf einem Roehrenfernseher. An den Werkseinstellungen musste ich dabei nichts veraendern, ich habe einfach nur alles verkabelt (Netzanschluss, Eingang an Wii, Ausgang an TFT).

Wenn man bedenkt wieviel Technik da drinsteckt und wie gut es funktioniert ist der Preis mehr als guenstig. Jederzeit wieder!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2015
Konvertiert werden sollte der Composite-Output von klassichen Homecomputern. Die Qualität - zumindest für diesen Einsatzzweck - ist jedoch vollkommen unzureichend. Die ersten beiden Bilder stammen von diesem Converer, die letzten beiden Fotos von einem anderen Produkt, welches eine einwandfreie Darstellung ermöglicht.
review image review image review image review image
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)