Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Cloud Drive Photos Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
57
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Oktober 2008
Nun ist sie also da, die "Katie Melua Collection". Manche mögen es befremdlich finden, nach drei Alben und fünf Jahren Musikkarriere eine "Collection" zu veröffentlichen, aber wer die Hintergründe kennt, der kann es nur logisch finden. Die Karriere von Katie Melua ist nun an einem wichtigen Punkt angekommen, denn hat sie bisher in enger Zusammenarbeit mit ihrem Manager und Mentor Mike Batt gewirkt, so wird sie in Zukunft verstärkt eigene Wege gehen und man kann demnächst eine etwas andere Katie Melua erwarten, die andere stilistische Gründe beschreitet und sich vielleicht auch von dem Image des "kleinen, süßen Mädchens" emanzipiert.
Die "Collection" fasst ihr bisheriges Werk zusammen und geht sogar darüber hinaus, indem sie drei gänzlich neue Tracks bietet (und zudem zwei Songs, die bislang nicht in Deutschland veröffentlicht wurden) und-vor allem das ist für Fans ein absolutes Highlight, aber auch Neueinsteiger sollten es sich nicht entgehen lassen-eine Liveaufnahme des Konzerts in Rotterdam vom 13.4.08, wenn auch um zwei Songs verkürzt. Auch wenn der eine oder andere Track etwas überraschend ist (vor allem "Tiger in the night", da wäre "Faraway voice", mit dem sie schließlich damals entdeckt wurde, logischer gewesen), so ist die Zusammenstellung doch sehr gelungen und zeigt auch die Vielseitigkeit von Katie Melua auf. Sie singt eben nicht nur "zuckersüße" Balladen wie "Nine Million Bicycles" oder "If you were a sailboat". Es sind auch flotte Songs wie "Crawling up a Hill" oder "Two bare feet" (einer der Bonustracks und ihre nächste Single, in Deutschland leider erst ab Anfang 2009) dabei, Klassiker wie "What a Wonderful World" (bislang nur in UK veröffentlicht) oder fast schon rockige Balladen wie "Spider's Web". Wer bislang noch kein Album der Sängerin sein eigen nennt, dies ist wirklich der perfekte Einstieg und hat man sie einmal gehört, dann will man alle anderen auch haben. ;-)
Die DVD enthält, wie gesagt, zum einen die Live-Aufnahme ihres Konzerts aus Rotterdam. Hier werden insgesamt 21 Songs dargeboten, so dass natürlich noch einige Songs dabei sind, die nicht auf der Audio-CD enthalten sind. Darunter ist auch "Kozmic Blues", ein exzellentes Cover des Janis Joplin-Songs, das bislang noch auf keiner CD veröffentlicht wurde. Wer die Sängerin mal live erlebt hat, weiß was für eine exzellente Live-Künstlerin sie ist und dass viele Songs noch weitaus besser live klingen als auf der CD. Und wer bislang dachte, es würde sich nicht lohnen ein Konzert von ihr zu besuchen wird hier hoffentlich eines Besseren belehrt. ;-) Neben dem Konzert ist noch die Dokumentation "Behind the screens" (nicht "scenes", wie man meist liest!) enthalten, die erklärt, wie die während der Tour eingesetzten Screens geplant und getestet wurden. Weiteres Bonusmaterial ist leider nicht vorhanden (z.B. keine Interviews etc.), aber vermutlich wäre dafür einfach kein Platz gewesen und man wollte lieber das Konzert möglichst wenig kürzen müssen. Gute Entscheidung!

Ein kleiner Kritikpunkt noch am Schluss: Die Discs sitzen leider sehr, sehr fest in der Halterung und man muss sie doch kräftig hin und herbiegen und sich beim ersten Mal einige Minuten abmühen bis man sie endlich in den Player einlegen kann. Das hab ich noch bei keiner CD oder DVD erlebt, dass es so schwierig ist.

Insgesamt kann ich die "Collection" ausdrücklich uneingeschränkt empfehlen, ob man nun schon Fan ist oder sich nur für diese Art von Musik interessiert, sie ist auf jeden Fall ein absoluter Genuss!
0Kommentar| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 6. Oktober 2013
Es ist Herbst und die Musik, die aus meinem Player zu hören ist, wird ruhiger. Hierzu gehört auch dieses wunderschöne Album von Katie Melua. Kerzenlicht, ein Gläschen Wein, ein Buch - so kann man die Seele baumeln lassen. Songs wie "What A Wonderful World", "If You Were A Sailboat", "Piece By Piece" oder "Thank You, Stars" sind keine hinplätschernde Popsongs. Wer es ein wenig schneller mag, der ist bei den Songs "On The Road Again", "Crawling Up A Hill" oder "Two Bare Feet" gut aufgehoben. Die musikalischen Einflüsse der Katie Melua scheinen mir aus dem Singer/Songwriter-Bereich zu kommen. Angereichert wird das Ganze mit einem zaghaften Spritzer Jazz. Obendrein zu der CD gibt es noch eine DVD mit dem Konzertmitschnitt "Live from Rotterdam" aus 2008. Hier kann man die sympathisch auftretende Katie Melua und besonders ihre Musik genießen. Also wer gerne mal entspannende Musik hören möchte, liegt mit dieser CD/DVD richtig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2008
Wer Katie Melua live erlebt hat, weiß, dass sie sich auf ihren Konzerten stets selbst übertrifft und ihren Liedern erst so richtig Ausdruck verleiht. Auf der DVD ist das Konzert vom 13. April 2008 in Rotterdam zu sehen. Ein Muss für jeden Fan, der bei "I Cried For You" stets denkt, das Konzert habe gerade erst angefangen, und jetzt die Sängerin und ihre Begleitgruppe in ihrer ganzen Authentizität noch einmal "greifbar" nahe hat. Interessant auch allgemein für alle, die echte Live-Musik zu schätzen wissen. Ein Erlebnis! Und ein tolles Konzert mit fein abgestimmter Setlist und Katie Melua samt Band in Höchstform, zweimal 5 Sterne!

Die Akustik ist auf Katie Meluas Stimme optimiert und diesbezüglich einwandfrei und unverfälscht wie in den Konzerten. Eine solch charismatische Stimme ist wohl zurzeit nicht ein zweites Mal zu finden, jedenfalls nicht auf kommerziellen DVDs oder CDs. Leider kommt die Instrumentierung zuweilen etwas zu kurz in der Abmischung, besonders die Gitarre Luke Potashniks ist für meinen Geschmack manchmal etwas zu leise. Letzteres gilt besonders für "Perfect Circle", allerdings war das bei den Konzerten, die ich erlebt habe, auch nicht anders. Über das verwendete Soundsystem ist auf der DVD/CD nichts zu lesen, auf Dolby Surround 5.1 hat man meiner Einschätzung nach verzichtet, das mag der ein oder andere kritisieren, ich finde aber gerade dieses Klangerlebnis so wie es ist, perfekt, etwas roh" eben wie im Konzertsaal und nicht steril und effektheischend nachbearbeitet. Insgesamt also 5 Sterne für den Sound!
Die einzelnen Live-Stücke sind über "Track Select" im "Main Menu" einzeln anwählbar, dafür gibt es noch einmal 5 Sterne.
Das Abspielen der DVD funktioniert einwandfrei auf all meinen PCs und Playern, was zwar eigentlich selbstverständlich ist, aber trotzdem eine Erwähnung verdient.

Beim Aufschlagen des Booklets fällt sehr angenehm auf, dass die Texte zu den auf der CD enthaltenen Songs gut lesbar (nicht zu klein und auf lesefreundlichem Hintergrund) abgedruckt sind. Auf den ersten Blick erscheint mir die Compilation etwas willkürlich, hastig zusammengestellt. Ich persönlich hätte eine andere Reihenfolge und zum Teil auch andere und vielleicht mehr Songs gewählt. Aber gut, man kann es da nicht jedem recht machen. "Best of"-Alben sind sowieso nicht mein Fall, jedenfalls nicht von Künstlern, die ich besonders schätze, da höre ich in aller Regel lieber die kompletten Alben in der Originalabfolge. Für "Einsteiger" aber ein gutes Angebot, und drei neue Tracks + "What A Wonderful World" sind ja auch auf der CD, sodass sich hier auch die Fans noch freuen dürfen, die schon "alles" haben.
Ganz großer Negativpunkt: Die bei iTunes als digitaler Download erhältliche Studio-Version von "Kozmic Blues" ist auf dieser CD nicht enthalten, deshalb gibt es für die CD gerade noch 4 Sterne, auch im Hinblick darauf, dass es die DVD nur bei der Erstauflage der "Collection" gibt.

5 Sterne für die CD+DVD Edition der "Collection", die insgesamt ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis bietet und sich natürlich auch als Geschenk besonders an jemanden, dem man vielleicht Katie Melua näherbringen will, eignet.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Die CD ist wunderschön, vereint ihre bekannten Stücke. Es sind aber auch welche dabei, die ich vorher noch nicht aus den Medien kannte. Wunderbarer Gesang, die Musik ist geeignet zum Abschalten und Träumen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 1. März 2013
Eine tolle Sängerin die Ihre Gleichen sucht. Faszinierende Stimme, Lieder zum zuhören und träumen.

Manko :-) Katies brilliante Stimme hat schon einen gewissen Anspruch an die Musikanlage, doch dann kommt Ihre gigantische Stimmgewalt umso mehr zur Geltung...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2009
Vorab, Katie Melua hat mich positiv überrascht. Ich kannte von ihr bis dato nur Nine Million Bicycles, das war ein schönes Stück Musik, aber ich dachte schon an das typische One-Hit Wonder. Es ist dann doch mehr als nur ein Hit geworden, auch wenn Mrs. Melua auf Dauer die Variation in der Stimme ein bisschen fehlt, daher klingen die meisten Songs etwas ähnlich. Die Version von "On the road again" ist ja mutig, aber da kann man auch mit mehr Soul bringen und bei "What a wonderful world" habe ich einfach immer noch Satchmo im Ohr, da schneidet einfach jede neue Aufnahme schwach ab.

Aus meiner Sicht ganz wichtig: die extended version nehmen !!!! Das hat nur einen Grund, und der heisst "Two bare feet". Das ist ein grandioses Stück Musik, gehört zu meinen Top-50 Good-Time-Music songs. Das swingt ohne Ende, wer z.B. etwas mit Quickstep anfangen kann, wird hiermit wunschlos glücklich.

Wenn auf der Scheibe noch mehr a la "Closest thing to crazy", Crawling up a hill" ode "Two bare feet" drauf wäre, müsste man über eine vier odersogar fünf Sterne Bewertung nicht grösser diskutieren, so ist leider ein bisschen zu viel so so la la drauf.

Cheerio
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Diese Kollektion der Singer-Songer-Writerin Katie Melua ist einfach schön. Lyrische Texte, überzeugend instrumentierte Kompositionen werden getragen von einer Stimme, die einfach bezaubert. Sie ist eine Musikerin durch und durch. Dafür würde ich 10 Sterne vergeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Lange habe ich nach einer CD von Katie Melua gesucht, die die schönsten Werke beinhaltet - und DOCH noch etwas Besonderes bietet - genau das habe ich in der Katie Melua Collection gefunden und kann Sie nur wärmstens empfehlen: Sei es als Seelentröster, zum Entspannen, zum Abschalten oder einfach nur zum Genießen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2013
Eine tolle CD mit wunderschönen Melodien und einer wunderschönen Stimme. Kati Melua drückt mit ihren wunderbaren Songs und Balladen eine große musikalische Sensibilität. Ohne Zweifel eine große Künstlerin!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2012
"..Die Katie Melua Collection" CD- kam postwendend und gut verpackt an. Da es sich um eine Video- und eine Audio DVD/CD handelt ist der Preis unschlagbar. Sie gefällt mir super und eine Freundin will sie auch direkt haben. Ich kaufe sehr gerne bei amazon ein, war Neukunde. Ich kann Service und Qualität nur weiterempfehlen und werde weiterhin kundin bleiben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden