Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich auf SACD, aber ....
Mit grosser Freude habe ich zur Kenntnis genommen, daß dieses Meisterwerk endlich in einer neu abgemischter Version und in überarbeiter Klangqualität erschienen ist.
Die Aufmachung ist wirklich nett, ein hochwertiges und dickes Booklet mit vielen Informationen. Die Aufmachung ist der 1996 erschienen Compilation (damals in Surround Sound, aber etwas...
Veröffentlicht am 16. Juli 2005 von Marc Mahler

versus
4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musikalische Ideen für eine einzelne CD auf einer DoppelCD
Jeff Waynes War of The Worlds steht hier als remasterte Version zur Verfügung und man muss sagen der Klang kann sich sehen lassen. Die musikalische Umsetzung von H.G. Wells Krieg der Welten klingt sehr offen und frisch. Leider wiederholen sich die musikalischen Einfälle Jeff Waynes sehr stark. Vor allem das nervtötende Geräusch der Aliens kann nach 1...
Veröffentlicht am 6. Juli 2000 von grill-master


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich auf SACD, aber ...., 16. Juli 2005
Mit grosser Freude habe ich zur Kenntnis genommen, daß dieses Meisterwerk endlich in einer neu abgemischter Version und in überarbeiter Klangqualität erschienen ist.
Die Aufmachung ist wirklich nett, ein hochwertiges und dickes Booklet mit vielen Informationen. Die Aufmachung ist der 1996 erschienen Compilation (damals in Surround Sound, aber etwas muffeliger Klang) recht ähnlich.
Im Gegensatz zu den bisherigen CD Ausgaben (egal ob die Erstausgabe oder die remasterte Version von 1996) klingt dies SACD sehr viel frischer. Der Klang ist wirklich sehr gut und es wurde auch nicht zu sehr mit den Surroundeffekten herumgespielt (negatives Beispiel J.M. Jarre AERO), aber die Abmischung des Sprechers Richard Burton finde ich mißlungen. Die Stimme wabert irgendwie undifferenziert im Raum. Hier hätte ich mir gewünscht, daß diese Stimme auf den Center gelegt wird, sie kommt aber von überall her und verliert damit stark an Präsenz und an manchen Stellen auch an Verständlichkeit. Was für den Sprecher gilt ist bei den Dialogen anders. Diese sind sehr gut gelungen und die Abmischung lässt die Stimmen bei geographischer Bewegung der Akteure sogar im Raum wandern (Beispiel Nathaniel und Beth).
Insgesamt stört mich die Abmischung des Sprechers aber so sehr, daß ich nur vier Sterne geben möchte. Für Fans ist diese SACD soweiso Pflicht (alleine schon wegen der guten Klangqualität) und alle die, die keinen SACD Spieler haben genießen die Stereo Spur auf der Hybrid Schicht, diese ist deutlich besser als aller bisher auf CD erschienene Material.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch, 29. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Studio Cast (Audio CD)
Eines vorweg: Jeff Wayne's Musicalversion von "War of the worlds" ist phantastisch. Es ist genaugenommen auch kein Musical, sondern ein Konzeptalbum. Ein melodiöses, bombastisches Werk.
Mit Richard Burton als Sprecher, David Essex, Justin Hayward, Chris Thompson, Phil Lynott oder Julie Covington (und wichtigen anderen) waren hier Größen am Werk die mit Gruppen wie Moody Blues, Thin Lizzy oder Manfred Mann's Earthband schon Geschichte schrieben, die Musicals wie "Don't cry for me Argentina" oder Filmen wie "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" ihren Ausdruck verliehen. Das alleine war's noch nicht, aber es sind ein paar Schlagwörter, die wohl den meisten etwas sagen.
Die Geschichte ist eine Version von H.G.Wells "War of the world", welches schon mehrfach verfilmt und 1938 in den USA in Form eines über Rundfunk ausgestrahlten legendären Hörspiels landesweit Panik auslöste. Sie handelt von bösartigen Marsbewohnern, die die Erde beobachten und dann - eh klar - überfallen (in dieser Version auf London und Umgebung gegen Ende des 19ten Jahrhunderts beschränkt), bis sie letztendlich... ...naja, keine vorweggenommene Pointe.
Auf dem Konzept "War of the worlds" fällt dem Sprecher eine Hauptrolle zu. Es gibt eine Erzählung, es gibt einige Dialoge, und alles in ein musikalisches Bild gebettet. Der Kern der Original-Geschichte wäre - wenn auch abgeändert - mehr oder weniger vollständig, und somit auch für den interessant, der das Buch gerne gelesen hätte.
Wer Soundtracks, Musicals und Hörspiele liebt, aber auch wer eingängige, zum Teil progressive (zumindest vielschichtige) Rockmusik mag, ist "War of the Worlds" wärmstens ans Herz zu legen. Wunderschöne Lieder (forever autumn), melancholische- (Justin Hayward) oder Gänsehautstimmen (Julie Covington), ewig gezogene kristallklare Gitarrenklänge (dead London) und manchmal beklemmende Atmosphären (the red weed). Die Mischung Sprecher, Musik und Geschichte wirken vom Anfang bis zum Ende aufregend aber harmonisch. Ein roter Faden, der nicht verlassen wird.
Es gibt übrigens auch eine sehr empfehlenswerte deutsche Version (glücklicherweise auch in meinem Besitz), mit einem - wie sollte es anders sein - herausragenden Curd Jürgens als Sprecher, die absolut nichts an Faszination einbüßt. Fünf Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Kauf-Muß, 4. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: War of the Worlds (Audio CD)
Dieser Klassiker unter den Hörspielen schafft es wie keine zweite Produktion, den Zuhörer in seinen Bann zu schlagen, wenn die unheimlichen Marsianer zur Invasion der Erde des ausgehenden 19. Jahrhunderts ansetzen. Ich kann mir dieses Hörspiel wieder und wieder anhören, ohne jemals genug davon zu bekommen! Die atmosphärischen Erzähler, darunter Größen wie Richard Burton oder Justin Hayward lassen Sie direkt an den dramatischen Ereignissen teilhaben. Der unvergleichliche, manchmal melancholisch-gefühlvolle, dann wieder nervenzerfetzend actiongeladene Soundtrack macht dieses Werk zu einem der größten des Genres und wird dem Werk von H.G. Wells wirklich gerecht!
Ich kann nur jedem dazu raten, sich diese Doppel-CD zuzulegen, es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Collector's Edition, die es in sich hat, 9. August 2008
Als ich die Collector's Edition von "Jeff Wayne's Musical Version of The War of the Worlds" bestellte, erwartete ich eine 7 Disc Box, wie man sie von Hörbüchern her kennt. Eine Pappschachtel mit den einzelnen Discs darin und einem beigefügten Booklet. Dann kam das Paket und ich dachte, was hast Du denn da bestellt?! Ich packte aus und rief: "WoW!" In Händen hielt ich ein Bildband großes Buch im Format 30X30 Centimeter! Im vorderen Klappenteil befinden sich die ersten beiden CDs und die DVD, jeweils in einer stabilen Halterung und einzeln verpackt in einer Papphülle. Der hintere Klappenteil enthält die Cds 3 bis 6. Im Mittelteil befindet sich ein 80 seitiges Booklet mit vielen Hintergrundinformationen zum Autor HG Wells, den einzelnen Darstellern und der Produktion, begleitet von wunderschönen Illustrationen, die man schon von den CD-Versionen kennt.
Die ersten beiden CDs beinhalten dass Original-Album mit Richard Burton. Hierbei handelt es sich um zweischichtige SACDs, die einmal einen 16Bit Stereosample mit 44.1kHz und einen 24Bit Sample mit 96kHz und bis zu 5.1 Audiokanälen bietet. Somit lassen sich die Cds auf einem herkömmlichen CD-Player abspielen oder auf einem SACD-Player, um das Musical in Raumklang genießen zu können. (Ich habe so etwas nicht, aber meine PS3 schafft immerhin die 96kHz in Stereo und es klingt einfach "Wow!")
Die 3. CD mit den Mixen ist super. Die Palette reicht von Dub bis House.
Zu den CDs 4 bis 6 kann ich nicht viel sagen, außer dass die 4. Cd mit der Eröffnungsszene beginnt in Englisch, Deutsch und Spanisch. Sehr witzig, denn die einzelnen Sprachen sind Satz für Satz zusammengefügt, so dass die Eröffnungssequenz inhaltlich geblieben ist und nur die Sprachen sich abwechseln!
Die DVD enthält eine 90 Minütige Reportage über die Produktion des Albums. Jeffwayne erzählt über die Entstehungsgeschichte des Projekts und der einzelnen Tracks. Bebildert wird das Ganze mit Covergrafiken, Fotos von der Produktion und Animationssequenzen, die 2006 dann auch in der The War Of The Worlds Live [UK IMPORT]- Aufführung fanden! Leider ist die DVD auf Englisch und ohne Untertitel, aber das ist für mich kein Grund jetzt einen Stern abzuziehen, da das Englisch sehr gut zu verstehen ist, so dass man der Dokumentation schon mit Schulenglischkenntnissen gut folgen kann.

Fazit: Diese Edition ist ein Muss für jeden Liebhaber des Musicals und natürlich für jeden Sammler ausgefallener CD-Produktionen. Schon allein die liebevoll gestalltete Verpackung macht den Kauf lohnenswert, doch auch der Inhalt weiß zu begeistern. Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 16. August 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Studio Cast (Audio CD)
Dies ist ein absolutes Meisterwerk ! Mich hat es schon vor 20 Jahren begeistert, und es hat bis heute seinen Reiz behalten. Die Mitwirkenden gehören zu dem Besten, was es damals auf dem Musikmarkt gab: Phil Lynott von Thin Lizzy, Chris Thomson von Manfred Mann's Earth Band, Justin Hayward von Moody Blues, Julie Covington, David Essex. Am faszinierendsten ist aber wohl Richard Burtons unvergleichliche Stimme und sein fesselndes, wenn auch nicht einfaches Englisch.
Das Werk erzählt eine Geschichte, die auf der Story "Krieg der Welten" basiert, der Invasion der Erde durch die Marsbewohner und ihre anschließende Vernichtung durch Bakterien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht ganz überzeugend, 28. Juli 2005
Kurz gesagt: bessere Tonqualität, schlechterer Mix
Ich hatte damals das Album gekauft, und in den Achtzigern die CD. Besonders hat mir immer gefallen, dass die ganze Musik wie aus einem Guss erschien.
Die neu abgemischte Fassung ist in Details anders, teils andere Soundeffekte (etwa bei den Feuergeräuschen in "The Artilleryman and the Fighting Machine"), der Gesang von Beth in "The Spirit of Man" scheint auch eine andere Version zu sein als die, die ich kenne.
Schlimmer finde ich aber, dass jetzt fast alle Instrumente für sich allein zu hören sind. Was eigentlich ein Vorteil sein sollte, gereicht zum Nachteil, denn so hört sich die Musik nicht mehr wie aus einem Guss an. Schade.
Für Sammler übrigens hochinteressant: die Collector's Edition, die es leider hier im Shop nicht gibt. Neben den beiden SACDs befinden sich noch vier weitere Scheiben in einem 28 mal 28 cm großem Buch mit Mixen, Outtakes, alternativen und Demo-Versionen sowie der komplette gesprochene Text von Richard Burton - in der finalen Version sind nur noch 40 Prozent davon drin. Plus eine DVD mit einem 90-minütigem Making of.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch immer eine meiner Lieblings CD's, 16. August 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: War O.T.Worlds (Audio CD)
bereits vor etwa zehn Jahren hatte ich zum ersten mal die Doppel LP's (!!!) von "War of the Worlds" gekauft und mich schon damals für dieses ausgefallene Projekt absolut begeistert. Zufällig habe ich vor etwa zwei Jahren die CD's gesehen und gekauft. Seither höre ich sie wieder in schöner Regelmäßigkeit: Die Stimme von Richard Burton, absolut unverwechselbar und einzigartig, die faszinierende Geschichte der Invasion vom Mars, die visionären Ideen von H.G. Wells verpackt in Songideen. Ich leide jedes mal mit dem Erzähler auf seinem Weg durch eine zerstörte Welt. Auch die Musikalische Umsetzung gefällt mir sehr, wenn man den Songs auch ihr Alter inzwischen etwas anhört. Für mich immer noch eines der faszinierendsten Konzeptalben die ich kenne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein perfekt remasterter Klassiker, 3. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The War of the Worlds (30th Anniversary Edition) (Audio CD)
Über den Soundtrack selbst gibt es nicht viel zu sagen. Das Musical ist ein absoluter Klassiker mit geschichtlichem Wert. Hervorragend ist jedoch die Arbeit der Tontechniker. Perfektes Remastering, denn trotz gesteigertem Gesamtvolumen und verbesserter Transparenz der Stimmen ist der ursprüngliche Charakter voll und ganz erhalten geblieben. Für Kenner und Fans eine absolute Bereicherung der Sammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Krieg der Welten, 15. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The War of the Worlds (30th Anniversary Edition) (Audio CD)
Als diese Musik auf den Markt kam, habe ich sie als LP gekauft. Nun haben sich die Zeiten geändert und mein Plattenspieler steht im Keller. Es hat mich sehr gefreut dass ich nun über die CD diese tolle Musik wieder hören kann. Auch nach 30 Jahren ist das noch immer gut anzuhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..ein Klassiker!, 12. August 2010
Rezension bezieht sich auf: The War of the Worlds (30th Anniversary Edition) (Audio CD)
War of the World zählt mit Recht zu den Klassikern moderner Musikgeschichte. Ich hatte mir vor 30 Jahren das Doppelalbum von Freunden ausgeliehen und zögerte lange, mir jetzt die CD-Version zu kaufen. Doch es hat sich rentiert: die glasklare Aufnahme auf 2 CDŽs gibt das volle Klangerlebnis wieder...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen