Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken UHD TVs madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen67
4,1 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:4,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2006
Seit Jahren gehören sowohl Buch als auch Film zu meinen Lieblingen! Für Fans kann ich nur die ungeschnittene Version empfehlen, die leider derzeit nur als Region 1 DVD zu bekommen ist. Hier sind die Szenen, die im Buch vorkommen aber aus dem Originalfilm rausgeschnitten wurden, wieder enthalten und geben dem Film somit mehr Inhalt und Tiefe. Es wäre schön, wenn die deutschen DVD-Hersteller endlich nachziehen würden, und den Film auch hierzulande rausbringen würden. In der Zwischenzeit habe ich Gott-sei-dank ein regionalcodefreie DVD-Player und geniesse die extras!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2005
Der Film war gut gemacht, aber man muss beachten dass es zwei Versionen des Filmes gibt. Die ungeschnittene Version ist mit 121Minuten eine halbe Stunde länger als die geschnittene.
Die geschnittene Version Version ist meiner Meinung nach nicht so gut, da viele Szenen, die ich verdammt wichtig fand herausgenommen wurden. Zum Beispiel ist die Zeit zwischen Johnnys Tod und dem Moment in dem er den Brief schreibt überhaupt nicht in der ungeshcnittenen Version. Also weiß man, wenn man das Buch nicht kennt überhaupt nicht, dass Pony der Tod von Johnny so nahe geht und in der ungeschnittenen Version werden die Verhältnisse zwischen Darry Soda und Pony auch viel deutlicher. Desweiteren ist dort alles viel klarer und dem Buch näher
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2011
Zu den bereits vorhandenen Rezensionen möchte ich nur noch folgendes ergänzen:

Wiedereingefügte Szenen:

Auf der ersten Disk (nur um diese geht es in meiner Rezension) befindet sich nicht nur der komplette Film, in dem die Szenen wieder eingefügt wurden, welche Coppola auf Geheiß seiner Produzenten herausschneiden musste - so jedenfalls laut dem Intro des Regie-Kommentars. Dies sollte zum einen dazu dienen, dass der Fokus des Filmes mehr auf Dallas (Matt Dillon) als der Hauptperson des Filmes lag und weniger auf der Beziehung der 3 Brüder, die im Buch mehr im Mittelpunkt steht. Auch Szenen, die Lacher bei Testvorführungen hervorriefen, oder wenn sie als "schwul" missinterpretiert werden konnten, fielen der Schere zum Opfer.

Somit ist der Film nun 22 Minuten länger.

Und das ist auch gut so, denn es fehlen in der gekürzten Version doch in meinen Augen ganz elementare (und zugleich wunderbare) Schlüsselszenen - um nur 2 einzige Beispiele zu nennen: die Szene, in der Ponyboy und Sodapop nebeneinander im Bett liegen und über ihre Situation nachdenken, und gegen Ende des Films die Szene, in der die drei Brüder sich nach Sodapops aufrüttelnder Ansprache, wie sehr ihn das Streiten aller mitnimmt, umarmen.

Filmmusik:

Außerdem wurden in dieser Version einige gar zu schmalzige Filmmusiken durch solche ersetzt, die Coppola früher eigentlich dazu auserkoren hatte (weniger Schmalz, mehr Elvis..). Zumindest in der englischsprachigen Version!

Synchronisationsproblem:

Es ist schade, dass der Produzent damals solchen Einfluss auf den Film hatte, wurden uns doch so diese schönen und wichtigen Szenen bis 2006 vorhenthalten und - was bis heute dadurch ein Manko bleibt - dass es keine deutsche Synchronisation für diese Szenen gibt.

Und dies ist dann auch eine etwas unschöne Eigenschaft dieser Ausgabe:

Sofern man die deutsch synchronisierte Version anschaut, muss man bei den wiedereingefügten Szenen mit englischem Ton und deutschen Untertiteln vorlieb nehmen. Das stört den Filmgenuss ein wenig. Auf anderen Seite ist das für den Fan des Filmes, der die alte Version sowieso schon kennt, ganz interessant zu sehen, weil er so ohne langes Vergleichen sofort sieht, welche Szenen neu hinzugekommen sind. Aber dies werden wohl nur eingefleischte Fans des Films als Vorteil sehen.

Schade ist es, dass man für die deutsche Version der Disk nicht noch eine Schnittfolge als IFO-Datei abgelegt hat, in der man die alte Version ohne die neuen Szenen durchgängig in Deutscher Synchronisation anschauen kann. Diese Option wäre ja leicht umzusetzen gewesen.

2 Audiokommentare mit Untertiteln:

Weitere Pluspunkte an dem Film sind die Audiokommentare, von denen es zwei Stück gibt:

zum einen den des Regisseurs Francis Ford Coppola, zum anderen den der Hauptdarsteller, während sie die ungeschnittene Version 21 Jahre nach dem Dreh zum ersten Mal vorgeführt bekommen.

Zusätzlich positiv daran ist, dass beide Audiokommentare komplett mit deutschen Untertiteln versehen sind, die man wahlweise aktivieren kann. Das habe ich noch nie erlebt und ist doch außerordentlich hilfreich, wenn man amerikanisch nicht so perfekt versteht.

(Kleine) Minuspunkte gibt es aber auch:

- Während der Wiedergabe kann ich (jedenfalls mit meiner PS3) nicht zwischen den Audiospuren oder Untertiteln wechseln - dies geht nur über das Filmmenü, warum auch immer. Ärgerlich und sicherlich unnötig.

- Die englischen Untertitel sind nur für Hörgeschädigte verfügbar, entsprechend sind sie teilweise etwas nervig (wenn auf Liedtexte und Geräusche verwiesen wird etc.)

Gesamtfazit: Ein Kauf, den ich sofort wieder tätigen würde, wenn mir die DVD abhanden käme.
11 Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Leider sind nicht nur Szenen geschnitten, er wurde auch neu synchronisiert. Leider passt es nicht mehr so wirklich.
Manche Stimme passt eher zu Dumm und Dümmer, aber nicht zu den "Outsiders"
Dialoge wurde verändert. Zeitweise fehlt der Sinn. Hab fast den Eindruck, das Kraftausdrücke fehlen, die aber vorhanden wären. Dazu (mein Eindruck) werden Begriffe "eingedeutscht" ausgesprochen.
Bin enttäuscht.
Was mir jetzt erst klar geworden ist. Die Stimmen, die jetzt sprechen, klingen zu erwachsen, zu reif, es fehlt das "freche", wie es in der Urversion war. Nicht mehr nach den "Rotzbengels" die sie darstellen. Dadurch geht ein gewisser Teil der Authentizität verloren.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2015
Nachdem in manchen Rezensionen auf die neue,veränderte deutsche Synchronisation hingewiesen wird, dieauf alle, die die alte Fassung kennen, akkustisch befremdlich und unpassend wirken kann (ich gehöre dazu :-) ) und ich deswegen den Film eigentlich schon nicht bestellen wollte - Stevie Wonder hat mit seinem Filmsong aber dann doch die positiven Erinnerungen überwiegen lassen - habe ich zur großen Freude festgestellt, dass die originale dt. Snchro auf der DVD vorhanden ist und über das Menü eingestellt werden kann! - Die damals nicht gezeigten Teile sind mit dt. Untertiteln auf Englisch und die restliche Akkustik/ dt. Stimmen des Films sind so, wie man sie ins Herz geschlossen hat!

vg
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2002
Ich finde diesen Film grandios, vorausgesetzt, man vergleicht ihn nicht mit dem Buch, das natürlich 1.000.000 Mal besser ist. Es kommt im Film zum Beispiel das besondere Verhältnis von Ponyboy und seinem Bruder Sodapop, den er über alles liebt (Brüderlich!), überhaupt nicht zu Geltung, oder nur so nebenbei. Dennoch ist der Film einfach fantastisch. Er regt sehr zum Nachdenken an und ist toll besetzt. Leider kommt mir Ponyboy eher wie eine unbeteiligte Person ohne Persönlichkeit vor. Das kommt wahrscheinlich daher, dass das Buch aus seiner Sicht erzählt wird und man ihn deshalb richtig zu kennen glaubt und auch wirklich versteht. Im Film ist er ganz einfach nur eine Figur. Aber ich bin wahrscheinlich etwas zu hart, denn Francis Ford Coppola, die Darsteller und alle, die an dem Film mitgearbeitet haben, haben das Buch (fast) bestmöglichst umgesetzt. Aber immerhin ist das hier eine Kritik und an dieser Stelle will ich auch gleich hinzufügen: Ich finde es absolut verrückt, dass der Film schon ab acht Jahren freigegeben ist!!! Ich würde ihn frühestens ab zwölf, wenn nicht, ab 13, freigeben. Wenigstens das Buch ist erst ab 13, was ich wesentlich vernünftiger finde. Ich finde es unverantwortlich, einen dermaßen brutalen und (für 8 Jahre) schwer verständlichen Film so früh freizugeben...er kann in dem Alter noch nicht einmal richtig verstandnen werden. Auf keinen Fall so jungen Kindern zeigen!
So, da ich jetzt meinen Ärger kundgetan habe, kann ich ja wieder etwas positiver werden. Wenn man alt genug ist, ist der Film auf jeden Fall empfehlenswert, auch wenn er von dem Buch bei weitem übertroffen wird. Matt Dillon als Dallas Winston, Ralph Macchio als Johnny Cade, Patrick Swayze als Darrel Curtis...diese und auch die meisten anderen Besetzungen finde ich einfach perfekt! Besonders Rob Lowe als Sodapop ist zum Anbeißen ;).
Leider kann man diesen Film nirgends mehr auftreiben...amazon führt ihn ja auch nicht mehr. Ich habe ihn zwar in einer Videothek entdeckt und auch ausgebort, aber ich möchte ihn kaufen. Sollte irgendjemand, der diese Rezension liest, "The Outsiders" (möglichst auf Deutsch) im Regal stehen haben, wo es langsam verstaubt...ich wäre wirklich überglücklich, wenn sie hier bei amazon angeboten wird!
"The Outsiders" ist ein Juwel und ich möchte die Leute aufrufen, sich für diesen Film einzusetzten...damit man ihn wenigstens wieder auftreiben kann...er wird nämlich auch nicht mehr hergestellt und die DVD erscheint erst in einigen Jahren (!). Und als treuer Fan kann man nicht warten!
Noch ein letztes, deutliches Lob: DER FILM IST VIEL ZU GUT, ALS DASS ER EINFACH VERSCHWINDET! Ich liebe ihn einfach!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das ist Ostern, Weihnachten und Geburtstag an einem Tag und schöner als ein Traum! Niemals hätte ich geglaubt, einen meiner absoluten Lieblingsfilme in einer so unglaublich fantastischen Ausstattung in den Händen zu halten zu können. Ich habe schon viele Überraschungen (meist negative) bei DVD-Bestellungen erlebt, aber diese traumhafte Collectors Edition von den Outsiders übertrifft einfach alles. Leute, holt euch diesen DVD-Traum nach hause, ihr werdet wirklich restlos begeistert sein!!!!!
Geliefert werden die 2 DVD`s in einem stabilen Papp-Schuber und darin befindet sich ein schönes Inlay mit den DVD`s. Auf den Aussenseiten dieses Inlay sieht man 6 Original-Aushangfotos von 1982. Desweiteren gibts ein kleines Booklet indem man erfährt, welch besonderen Umstände zum Dreh von "The Outsiders" führten und dass es im Film ein paar ganz interessante Stellen gibt...(grins)
Dazu bekommt der völlig überwältigte Fan 8 grosse Postkarten mit den Portraits der Hauptdarsteller Ralph Maccio, Emilio Estevez, C. Thomas Howell, Diane Lane, Rob Low, Matt Dillon, Tom Cruise und Patrick Swayze. Die DVD mit der wundervoll restaurierten Collectors Edition in Breitbild-Format bietet den Kultfilm gleich in 3 wählbaren Versionen an:

1.) Die um 20 Minuten längere Collectors Edition von Francis Ford Coppola, der die bisher bekannte Kinoversion wegen einem Produzenten stark kürzen musste. Diese Szenen sind nun eingefügt und mit deutschen Untertiteln versehen. Nicht wundern also, wenn die ersten 10 Minuten im englischen Original ertönen.

2.) Der Film mit einer schönen Einführung und dem Audiokommentar des Meisters himself Francis Ford Coppola

3.) Der Film mit Audiokommentar der Hauptdarsteller, die sich 2003 - nach 21 Jahren - auf Einladung Coppolas wieder getroffen haben.

Und als wäre dies alles nicht schon für sich ein wahrgewordener Traum für jeden Outsider-Fan, übertrifft DVD 2 alle Erwartungen und ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus:

+ Einführung von Francis Ford Coppola. Unter anderem erklärt er, dass ihm die Lehrerin einer Schulklasse mit 30 Kindern einen Brief geschrieben hat, die im Unterricht das Buch gelesen haben und nun möchten, dass diese tolle Geschichte jetzt verfilmt werden soll.

+ Staying Gold - ein Blick zurück zu den Hauptdarstellern

+ S.E.Hinton (16-jährige Autorin des Buches "The Outsiders" an den Original-Schauplätzen des Drehs in Tusla

+ Die Besetzung von "The Outsiders". Sehr ausführliche und unglaubliche Szenen vom Casting der späteren Darsteller und unbekannten Gesichtern beim Vorsprechen und warten bei den Produzenten (Alleine dafür schon 5 Sterne!!!!!!!)

+ 7 Darsteller lesen aus dem Roman

+ NBC-Reportage von 1983 nach dem überwältigenden Erfolg des Films

+ Geschnittene und erweiterte Szenen

Zum Film selber möchte ich nichts schreiben, da sind schon mehrere Rezensenten vor mir drauf eingegangen. Für mich ein filmisches Meisterwerk und ein wahrgewordener Traum diese einmalige DVD-Veröffentlichung - 7 Sterne!!!!!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2005
ich habe das buch mit ca 12 jahren gelesen und nicht viel älter den film gesehen. beides gehört zu meinen favoriten in den jeweiligen sparten. der film spiegelt den gedanken des buches deutlich wieder (auch wenn man in büchern die gedanken und gefühle besser verdeutlichen kann - hier ein kompliment an die schauspieler, die das meiner meinung nach bestmöglich umgesetzt haben!!). sehr passend finde ich auch die musikalische untermalung des filmes - allein beim lied "stay gold" kann ich zu heulen anfangen....
susann e hinton spricht in ihrem buch einen bereich an der heute noch sehr aktuell und auf verschiedene breiche umsetzbar ist, leider als tabu oder nichtigkeit abgetan wird.
mein buch ist mittlerweile sehr zerlesen und die videoaufnahme (vom fernseher aufgenommen) sehr zerschlissen und längeren aussetzern....leider kommt der film ja nicht mehr im tv.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2013
Da zu Handlung und Co in den vorhergegangenen Rezensionen mit Sicherheit bereits alles gesagt ist, hier nur meine persönliche Meinung. The Outsiders gehörte in meiner Jugend, auch aufgrund der fantastischen Besetzung, zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Lange habe ich gewartet, um ihn endlich auf DVD zu bekommen .. und bin hin und hergerissen. Unvoreingenommen betrachtet, ist es nach wie vor eine gute Story, ein guter Film, für den ich auch meine beiden Töchter im Teenyalter ruckzuck begeistern konnte. Doch ich bemerkte während des Schauens so viele Unterschiede, die mich störten. Das beginnt natürlich gleich bei den Stimmen, da der Film ja komplett neu vertont war, ich aber noch den Originalton im Ohr habe und endet damit, dass aufgrund der längeren Fassung Szenen, die ich früher liebte und immer noch auswendig könnte, einfach komplett verändert sind. Ich erwarte beispielsweise eine Aussage eines Akteurs - aber es kommt was ganz anderes. Allein schon das Wort "Socials" anstatt des gewohnten, knappen und prägnanten, etwas arrogant-affektierten Worts "Socs" finde ich schrecklich :-/
Das Alles hat mir ein wenig die Freude am Film genommen, gleichzeitig bekam ich aber eben etwas neues serviert.Die Story hat nach wie vor 5* verdient - der Film als solches bekommt von mir aber nur 4!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2012
... gegenüber der 2011er Novemberausgabe (Die Outsiders [Blu-ray] [Director's Cut] [Collector's Edition]), die mit der alten Kinoversion aufwartete und der zusätzlichen Langversion, diese aber "nur" die eingefügten Originalszenen mit deutschen Untertiteln beinhaltet.
Die neue Synchronisation, die letzten auch auf Arte HD schon gezeigt wurde, wird wohl dann mit dieser -neuen- ArtHaus-Ausgabe deckungsgleich sein;
besitzt aber nicht mehr die "alten" Synchronstimmen der 80er Jahre, ist aber durchweg mit den neuen Stimmen gelungen synchronisiert (in der neuen Synchro werden die "socs" dann auch "soashes" genannt).

Mag natürlich alles Geschmacksache sein, ob man an dieser Synchro-Ausgabe gefallen findet, doch gehört die verhältnismäßig schlechte deutsche Tonspur der alten Blu-ray-Ausgabe, mit seinem zuweilen lästigen Hintergrundbrummen, der Vergangenheit an.

Aber Achtung, noch liegt keine Bestätigung vor, dass diese -im September 2012 erscheinende- Blu-ray-Ausgabe die neue Synchronfassung beinhaltet!
22 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,95 €
5,80 €