Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gespaltener Zeitzeuge, 16. Juli 2009
Von 
Peter Schulz "Musikliebhaber" (Somewhere in Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Live from Loreley (Audio CD)
Ach was waren wir jung.......... . Ich befand mich rund um den zwanzigsten Juli 1987 mit 3 "Kumpanen" und einem abwrackfähigen Golf 1 in Split, damaliges Jugoslawien. Wir wollten bis Ende Juli bleiben. Aber sowohl die nicht mehr vorhandenen Biervorräte, als auch die Ebbe unserer Geldbörsen sollten sich im Nachhinein als großer Glücksfall herausstellen.
Frühzeitiges Zelteabbrechen und nix wie ab in Richtung Loreley.
MARILLION hatten sich als Headliner angesagt. Das wollten wir auf keinen Fall verpassen. Und wir haben es tatsächlich nicht verpasst.
Es war für mich ein wahrhaft magischer Abend. Ich hatte die 5 Engländer zuvor live noch nicht gesehen. Wir waren wie erschlagen von FISHs Bühnenpräsent. Über 30.000 "Jester" feierten die Band .....und auch sich selbst. Es sollte bis heute MARILLIONS größtes Konzert außerhalb Englands sein.
"Clutching at Straws" war seit einiger Zeit auf dem Markt und wurde von den Fans ziemlich kritisch aufgenommen. Kein Wunder, hatte man sich doch von den "Script....." und "Fugazi" Songs entfernt.
Die Band wirkte reifer, moderner.......und auch nicht mehr so ganz homogen.
Egal, nach den ersten Noten von Slainte Mhath war die Skepsis verflogen. Die Fans lagen der Band zu Füßen und saugten jeden Song in sich auf.
Songüberraschungen gab es an diesem Abend keine. Für Improvisation oder Spontanität war im Jahre 1987 in der Maschinerie MARILLION keine Zeit. Alles wirkte sehr professionell.................und ein bißchen berechenbar.
22 Jahre nach dem Konzert erscheint das Ganze als CD. Ich bin ein bekennender DVD-Muffel und gehöre somit wohl zur Zielgruppe für den Kauf dieser Audio-CD.
Von MARILLION gibt es eine Fülle guter bis sehr guter Live-Mitschnitte.
Diese CD könnte dazu gehören. "Könnte".........für meinen Geschmack hat sie allerdings einen entscheidenen Nachteil. Der Sound. Das Konzert kommt dermaßen flachbrüstig aus meinen Boxen, daß ich in Zukunft, wenn ich MARILLION live erleben möchte, zu anderen Aufnahmen greifen werde. Ich würde den Klassiker "The thieving Magpie" vorziehen. Noch besser ist natürlich die Live-Box "Early Stages". Selbst einige Bootlegs kommen kraftvoller aus den Lautsprechern. Hier hätte EMI einiges mehr bieten können. Das Booklet ist ebenfalls ziemlich dürftig. Es gibt ein paar Linernotes von FISH aus dem Jahr 2009 (immerhin) und das war es dann auch schon im Großen und Ganzen. Ein bißchen enttäuschend.
Natürlich sind die Songs allesamt klasse. Das steht außer Frage.
Aber wer braucht tatsächlich die nächste Liveversion von "Kayleigh" oder aber "Script........" .
Fazit: Für mich ist diese CD ausschließlich deshalb besonders, weil ich den Abend miterleben durfte. Es war ein großes Konzert für alle Anwesenden. 22 Jahre später wirkt gerade dieser Livemitschnitt ein wenig dürftig auf mich.......und trotzdem werden die Songs wohl noch für sehr lange Zeit sehr besonders für mich sein. . Und das ist auch gut so. Achja, das sehr gute "The last Straw" vom "Clutching at Straws"-Album gibt es live noch nicht allzu oft. Hier ist der Song dabei. Kaufen? Ich bleibe bei meinem Titel für die Rezension. "Gespaltener Zeitzeuge".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plus für alle Marillion Fans, 26. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Live from Loreley (Audio CD)
Dieses Album ist einfach Spitze!!!
Da es sich tatsächlich um das Konzert Live from Loreley handelt, bekommt man das Konzert auch mal komplett zu hören. Deswegen frage ich mich wieso wir 22 Jahre lang warten mussten bis das Konzert endlich auf CD veröffentlicht wurde. Nun zum Album: Der Sound ist echt geil. Bei den Songs ist für jeden Fan was dabei. Es fängt schon mit einem gut gespielten Slainte Mhath an und geht mit einem überwältegen Assassing witer. Dazu muss man sagen, hier beweist die Band das sie echt was auf dem Kasten hat. Schön ist auch, dass die Ansagen zwischen den einzelnen Liedern mit aufgenommen wurden. Ich denke über Fischs Gesang braucht man nicht viel zu sagen. Deswegen finde ich es gut das Cori Josias als Backroundsängerin dabei ist, da sie mit ihrer Stimme oft Fischs Gesang noch verbessert. Also, jeder Fan sollte dieses Album wirklich lieben, es enthält super Songs. Das Booklett aber könnte etwas aufwändiger gestaltet sein. Meine Favouriten sind: Assassing, Script for a Jester's Tear, White Russian, Fugazi, Kayleigh, Incomunicado und Garden Party. Also Kaufen Kaufen Kaufen!!!! Es lohnt sich auf jeden Fall. Selbst für Einsteiger ist es ein interessantes Live Album. Live from LoreleyLive from Loreley
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Zeitreise in die glorreichen 80's!, 15. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Live from Loreley (Audio CD)
Bei dieser Doppel-CD handelt es sich um die Doppel-CD-Version der "Live from Loreley"-DVD/VHS und ich muss sagen, obwohl auch hier (wie auch schon bei der "Recital of the Script"-DCD) der Sound vielleicht noch ein wenig besser sein könnte (er ist aber absolut nicht schlecht!), ist diese Scheibe die wohl beste Live-CD, mit der Marillion in ihrer gesamten Discographie aufwarten können (auch, bzw. sowieso, wenn man die "Steve-Hogarth-Ära" mit einbeziehen würde)!

Aus rein nostalgischen Gründen ziehe ich persönlich zwar nach wie vor "Real to Reel" vor, um aber so objektiv wie möglich zu bleiben, muss man einfach sagen, dass "Live from Loreley" die geringfügig bessere Scheibe ist. ...vor allem für "80er-Jahre Marillion"-Neueinsteiger!
Der Grund hierfür liegt eindeutig an der Songauswahl: hier ist einfach alles vorhanden, was man als ""Marillion mit Fish"-Fan" so braucht: "Market Square Heroes", "Script for a Jester's Tear", "Garden Party", "Assassing", "Incubus" (!) (wurde auf der VHS weggelassen), "Fugazi", "Kayleigh", "Lavender", "Hotel Hobbies", "Incommunicado", "Sugar Mice", "Warm wet Circles" und und und.
Hier reiht sich wirklich Hit an Hit und jede einzelne Version der Songs zeigt hier eine Band, die auf ihrem absoluten, musikalischen (und karrieretechnischen) Höhepunkt ist. Wenn auch die zur damaligen Zeit letzte Studio-LP "Clutching at Straws" vielleicht nicht gerade ihr Vorzeigewerk war, muss man der Band hier ganz klar ein besonders feines Gespür dafür attestieren, wie man Neo-Prog-Göttergaben aus den Anfangstagen, mit den etwas anders klingenden Songs des damals aktuelleren Datums vermischt.

Schon der Anfang, als nach dem guten "Slainte Mhath" ein superstraight gespieltes "Assassing" folgt, jagt einem die erste Gänsehaut über den Rücken. Und dieses hohe Niveau wird über beide CD's gehalten.
Fand ich die "Live from Loreley"-VHS damals schon "gut", muss ich kurioserweise zugeben, dass ich die hier vorliegende, gleichnamige Doppel-CD einfach absolut genial finde. Kopfkino kann manchmal vielleicht unterhaltsamer sein, als "richtiges" Kino.

Als winzigen Kritikpunkt könnte ich vielleicht noch erwähnen, dass meine beiden persönlichen Favoriten "Grendel" und "The Web" fehlen, aber ich glaube, das wäre an dieser Stelle wahrscheinlich Erbsen gezählt und dass man es, gerade bei der Songauswahl, nicht jedem recht machen kann, dürfte sowieso klar sein.

Von mir gibt es daher an dieser Stelle:
1.) das immer größer werdende Bedauern, dass es diese großartige Neo-Prog-Band in dieser Form leider nicht mehr gibt.
2.) Die Freude, dass Dank solcher Veröffentlichungen die Erinnerung an diese glorreiche Zeit weiter lebt
und
3.) 5 megafette Sterne!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse !!, 13. Juli 2009
Von 
S. Wittenbruch (Remscheid) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Live from Loreley (Audio CD)
Dieses Album ist einfach klasse und auch in einer spitzen Qualität. Ich frage mich nur, warum es erst nachh 22 Jahren herausgekommen ist. Es ist ein legendäres Konzert gewesen aus der Ära Fish und es ist mit allen spitzen Songs aus dieser enthalten. Schade ist nur, dass sie das Intro auf Cd 1 gekürzt haben. Das fehlt mir irgendwie so ein bißchen. Zur Cd 2 braucht man nicht wirklich viel zu sagen, einfach genial. Jeder Song ein Kracher. Zudem kommt auch die Stimmung dieses Konzertes richtig gut rüber, so dass man denken könnte, man wäre wirklich wieder live dabei. Des weitern zeigt es aber auch, wie wirklich gut Marillion live mit Fish gewesen ist. Meine Favoriten sind Incommmunicado,Fugazi, Market Square heroes, Hotel hobbies, Warm wet circles und That time of the night. Ich kann nur jeden raten dieses Album zu kaufen, der jenige wird bestimmt nicht enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Marillion auf dem Gipfel, 6. August 2013
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live from Loreley (Audio CD)
Für mich ist Marillion ohne Fish, und Fish ohne Marillion einfach undenkbar. Und dieser Mitschnitt ist das Glanzlicht dieser Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Live auf der Loreley, 13. Dezember 2009
Von 
Child in time - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Live from Loreley (Audio CD)
Ich kann mich noch ganz gut an den Sommer 1987 erinnern. "Clutching At Straws", das 4. Album von Marillion war gerade erschienen und die ganz große Begeisterung für die Gruppe war etwas nüchterner Betrachtungsweise gewichen. Das neue Album war sicherlich nicht schlecht, eigentlich sogar gut, konnte aber insbesondere mit den beiden ersten Alben nicht ganz mithalten. Also auf zur Loreley.

Nach einem tollen Vorprogramm (u.a. It Bites und Magnum) ging es dann mit `Slainte mhath` von "Clutching At Straws" los, wie ich finde ein toller Opener. Die Setliste würde ich als sehr gelungen bezeichnen. Die Band spielte von allen 4 Alben Songs. Vom ersten Album z.B. `Script for a jester`s tear` und `Garden party`, vom 2. Album z.B. `Fugazi` und `Incubus`. Und natürlich Songs von "Misplaced Childhood" und viele vom (damals) neuen Album. Somit ein guter Überlick über die bisherige Geschichte der Band. Der Sound der Aufnahmen ist o.k., das Keyboard von Mark Kelly ist jedoch manchmal ein bißchen dünn und gesanglich hatte Fish nicht unbedingt seinen besten Tag erwischt. Etwas Schade und nicht gelungen finde ich den Anfang von `Scipt...`, bei so vielen Zuschauern hätte ich mir hier einen fetteren Chor gewünscht. Das ist aber insgesamt Meckern auf hohem Niveau.
Gerade die 2. CD wird bestimmt durch die beiden Alben "Misplaced" und "Clutching". Als Zugabe dann `Garden party` und `Market square heroes`. Für `Grendel` war 1987 leider kein Platz mehr.

Insgesamt war es ein gelungenes Konzert. Die Setliste ist durchaus als gut zu bezeichnen, die Stimmung sowieso. Insgesamt spielte die Band aber etwas sehr routiniert, außerdem kleine Abzüge beim Gesang und dem etwas dünnen Sound. Da meine Vorredner alle die Höchstnote vergeben haben, möchte ich etwas strenger sein und vergebe 4 bis 4,5 Sterne. Eine sehr gelungene Aufnahme hören wir hier, jedoch waren Marillion mit Fish häufig besser, daher abgerundet auf 4 Sterne.

Nach einer anschließenden umfangreichen Tour trennte sich Fish im folgenden Jahr von der Gruppe, aber das ist eine andere Geschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kultband, Kultkonzert, 17. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live from Loreley (Audio CD)
Glücklicherweise ist diese CD letztlich noch zustande gekommen. Die DVD gab es ja bereits länger, ursprünglich gab es das Konzert lediglich als VHS-Kassette.... Für Fans ein absolutes Muß, aber auch für alle Freunde guter Pop-Rock-Musik mit Anspruch eine CD die man ins Herz schließen kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer Live-Mitschnitt, 31. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Live From Loreley (MP3-Download)
Zu diesem doch mittlerweile alten Live-Mitschnitt gibt es nichts auszusetzen. Wer Marillion mag, wird hier voll bedient. Die Qualität kommt an heutige Aufnahmen natürlich nicht heran, muss sie aber auch nicht. Nostalgie pur :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut aber altbacken..., 29. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Live from Loreley (Audio CD)
Diese Scheibe bringt ein paar gute Erinnerungen zurück, allerdings hat diese Art von Musik heute keinerlei Relevanz mehr.

Alt-80er und Ex-Fans können bedenkenlos zugreifen, an allen anderen dürfte diese Veröffentlichung wohl vorbeigehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9c2cdb10)

Dieses Produkt

Live from Loreley
Live from Loreley von Marillion (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen